Ich kann mich nicht entscheiden - Katharinasittiche oder Grassittiche

Diskutiere Ich kann mich nicht entscheiden - Katharinasittiche oder Grassittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, seit nunmehr 3 Wochen versuche ich eine Entscheidung hinzukriegen - Katharinasittich oder Grassittich. Jeden Tag nach dem Lesen von vielen...

  1. Andaco

    Andaco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    seit nunmehr 3 Wochen versuche ich eine Entscheidung hinzukriegen - Katharinasittich oder Grassittich. Jeden Tag nach dem Lesen von vielen Informationen bin ich genauso schlau wie vorher - eigentlich gar nicht. Der Kathi reizt mich, weil er den großen Papageien sehr ähnlich sein soll - außerdem lieb und zutraulich - ach und überhaupt. Dann wieder sollen es Bourkesittiche oder andere Grassitich sein - da die wohl lebhafter sind und auch mein Herz berühren. Meine Frage - wie habt ihr eure Entscheidungen so getroffen? Platz ist genügend da und wir wohnen in einem Einfamileinhaus - also keine Wohnungsnachbarn oder ähnliches.
    Antje
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo Antje,

    ich habe bereits beide Arten gehalten und zum Beobachten sind Katharinasittiche
    ehrlich gesagt attraktiver - vor allem wenn man mehrere Paare hält!
    Das Sozialverhalten der Katharinasittiche ist wesentlich ausgeprägter und somit auch interessanter. Die Tiere kuscheln sich zusammen und putzen sich gegenseitig...

    Ich würde dir einen Schwarm Katharinasittiche von 4 - 6 Tieren, also 3 Paaren empfehlen. Gibt auch nette Farbschläge, so dass du auch dort nicht langweilig wird.
     
  4. Andaco

    Andaco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich wollte eigentlich nur ein Paar halten - dafür sind meine Bedingungen optimaler. Würde wohl auch gehen -oder?
     
  5. Andaco

    Andaco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Und ich mag eigentlich die Farbe grün sehr gern - es müssen nicht immer bunte Vögel sein. Hatte jahrelang einen Halsbandsittich - als man sie noch allein gehalten hatte und der war sehr anhänglich und topgesund - bitte keine Kritik jetzt. Also grün find ich toll.
    Antje
     
  6. Richard

    Richard Guest

    Klar würde es gehen, aber es ist deutlich langweiliger - glaubs mir! Du wirst zwei Paare nicht bereuen! Und ich behaupte mal, dass sich die Sittiche zu viert auch deutlich wohler fühlen.
     
  7. Andaco

    Andaco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Bei den Bourkesittichen genügt ein Paar - oder ist es da auch besser mehrere zu haben?
    Sind die nun lebhafter als Kathis oder nicht?
     
  8. Andaco

    Andaco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche aber Vögel, die den großen Papageien schon sehr nahe kommen - ich liebe dieses Verhalten einfach. Also doch lieber Kathis?
    Antje
     
  9. Nadine80

    Nadine80 Mitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Also ich könnte mir mein Leben ohne Phyrurras nicht mehr vorstellen... Muß sagen es sind wirklich die neugierigsten, intelligentesten und sozialsten Sittiche, die ich je gekannt habe und tolle Farben haben sie auch noch. Vielleicht wären ja auch die was für dich!
     
  10. #9 Christian, 9. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen,

    wenn ich mir das so ansehe ...

    ... sollte klar sein, daß südamerikanische Sittiche die einzig richtige Wahl sind ... ihr Sozialverhalten und ihre Intelligenz sind unschlagbar, da kommen die Australier z.B. gar nicht mit.

    Aber da es nur ein Paar sein soll, sind Kathis nicht die optimale Wahl.

    Nadine hat da schon die richtige Inspiration geliefert:

    Ich denke auch, Antje sollte sich vielleicht mal Grünwangen-Rotschwanzsittiche näher ansehen ... sie möchte ja eher grüne und nicht so sehr bunte Vögel und diese Pyrrhura-Art ist wohl auch am leichtesten zu bekommen. Ansonsten hätte ich auch noch die Gelbseitensittiche genannt, aber die sind ja schon merklich bunter. Ich persönlich finde Weißohrsittiche ja unheimlich schön. Vom Verhalten her sind Pyrrhuras ja alle gleich toll.

    Ich würde dann aber empfehlen, ein gegengeschlechtliches Naturbrut-Pärchen zu nehmen ... die werden ja auch ratzfatz zahm ... und die Gefahren, daß später Probleme auftreten könnten, sind einfach geringer als bei gleichgeschlechtlichen Paaren und vor allem Handaufzuchten.
     
  11. Nadine80

    Nadine80 Mitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Weißohrsittiche finde ich auch wunderschön und Blaulatzsittiche, aber leider kein Platz mehr:traurig: Habe Fotos von meinen Gelbseitensittichen reingestellt, vielleicht überzeugen sie dich ja in der Auswahl deiner Sittiche;)
     
  12. Nadine80

    Nadine80 Mitglied

    Dabei seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Noch was vergessen: Phyrurras halten ihr Fressen immer im Fuß fest. Das kommt doch den großen Papageien sehr, sehr Nahe. Mein Spenci unterhält sich sogar mit mir. Er macht mir "Kußgeräusche" nach!
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das machen fast alle Südamis ... unsere Aymaras z.B. auch.

    Vor allem staune ich immer, wie enorm intelligent sie sind. Wenn man z.B. einem Wellensittich einen Spiegel hinstellt, balzt er ihn stundenlang an. Aymaras hingegen machen das nur im ersten Moment. Nach kurzer Zeit schauen sie dann hinter den Spiegel, gucken ganz verdutzt, daß da keiner ist und dann ist der Spiegel uninteressant. Ich denke, Pyrrhuras erkennen ihr Spiegelbild auch.
     
  14. Andaco

    Andaco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Diese Weißohrsittiche sind echt schön - doch wo bekomme ich die her und zu welchem Preis? Obwohl Geld steht nicht im Vordergrund.
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    In der Züchterdatenbank sind 5 Züchter gelistet ... schau mal unter Emmas Weißohrsittich ... aus welcher Region kommst Du denn? Den Züchter aus NRW z.B. habe ich mal kennengelernt, sehr kompetent und schöne Vögel ... HIER noch ein paar Bilder.

    Den Preis weiß ich leider nicht ... bei Pyrrhuras ist die Preis-Spannweite enorm, je nach Seltenheit der Art ... die zuvorgenannten Grünwangen dürften wohl die günstigsten sein, ca. 80-100€ pro Paar ... Weißohren sind schon erheblich seltener und somit auch teurer ... ich würde mal tippen ca. 200-250€ für ein Pärchen.
     
  16. Andaco

    Andaco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich wohne in S-H 60 km nördlich von Hamburg und möchte auch Züchter in meiner Umgebung ca. 100 km finden.
    Tja, ich glaube nun werden es wohl Südamerikaner - aber welche?
    Ein wenig bunt dürfen die Vögel schon sein - so einschränken will ich mich nicht.
    Eine aufgweckte und zutrauliche Art wäre mir sehr lieb - und eine Einschränkung - sie dürfen nicht so groß sein - eben so wie die Kathis oder die Weißohrsittiche.
    Ich werde schon noch die richtigen lieben Gesellen für mich finden.
    Antje
     
  17. Richard

    Richard Guest

    Hallo Antje,

    dann besorg dir doch von wolfguwe aus Hamburg Sperlingspapageien. :)
    Sind richtige Papageien, die sogar noch kleiner sind als Katharinasittiche und auch Südamerikaner.
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Klingt so als wären Pyrrhuras für Dich eine gute Empfehlung ... welche spezielle Art ist eigentlich egal ... vom Verhalten her sind sie sich alle sehr ähnlich und von der Größe her auch. Für die Wohnungshaltung sind natürlich die Gelbseitensittiche eine besonders gute Empfehlung, da sie zu den leisesten Arten zählen. Jetzt willst Du sicher wissen, ob Weißohren lauter sind? Weiß ich nicht genau ... laut sein können sie alle, kommt nur drauf an wie oft ... meist nur wenige Minuten am Tag ... Wellensittiche hingegen machen ja nahzu non-stop Radau. Gelbseiten sollen wohl nur ganz selten mal lauter werden ... schau auch mal in den Lautstärke-Thread.

    Schau Dir doch einfach mal mehrere Arten an und durchforste mal die Züchterdatenbank, ob ein Züchter im Norden zu finden ist ... dann nix wie hin und sie mal live anschauen.

    Schade, daß Du so weit weg wohnst, sonst hätte ich Dir die Ornithea empfohlen ... is' ja bald wieder in Köln ... für meinen Geschmack die tollste Vogelausstellung in Deutschland ... klein, aber besonders fein.
     
  19. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, durchaus auch eine Empfehlung wert ... Sperlingspapageien sind auch tolle Südamis ... aber ich glaube Pyrrhuras sind doch eher mit Großpapageien zu vergleichen als Sperlinge, oder meinste nich'? Ich meine jetzt vom Verhalten und der Intelligenz her.

    PS: Noch mal ein kleiner Einwand ... weder Pyrrhuras noch Sperlinge sind im Gegensatz zu Kathis zur Vergesellschaftung mit anderen Arten geeignet ... nicht daß Antje nachher noch erzählt, sie habe bereits schon Wellies oder Nymphen oder so ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andaco

    Andaco Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe keine andere Vögle mehr - also würden sie niemanden stören.
    Einziges Problem - ich finde keine Züchter für Aymara oder Weißohrsittich ( Emma) oder auch für andere passende Südamis.
    Aber vielleicht braucht man nur Geduld.
    Antje
     
  22. #20 Christian, 10. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Man findet sie schon, nur muß man immer größere Entfernungen in Kauf nehmen, je seltener die Arten sind.

    Schau mal die Kleinanzeigen durch, da gibt's einige Aymara-Angebote als auch diverse Pyrrhuras, selbst Weißohren. Manchmal hat man auch Glück, selbst wenn die Anzeigen schon älter sind ... antesten schadet nix ... mein zweites Pärchen Aymaras bekam ich aufgrund einer 1 Jahr alten Anzeige :D Der Züchter hatte im Folgejahr wieder Jungvögel abzugeben, Bingo.

    Erst mal schauen, wo Vögel abzugeben sind, dann kannst Du Dir noch mal überlegen, ob Dir das dann zu weit ist. Ich bin seinerzeit wegen den Aymaras vom Ruhrgebiet bis nach Koblenz gefahren, nur um mal einen Vergleich zu bieten.

    Du kannst auch mal das Forum des Züchterverbandes AZ durchforsten. Hast Du inzwischen mal in die Züchterdatenbank geschaut?

    Bis ein Züchter gefunden ist, solltest Du Dir aber erst mal darüber klar werden, welche Art es denn nun werden soll ... von Aymaras war ja bislang noch nicht die Rede ;)

    Lerne erst mal etwas mehr über die einzelnen Arten, um herauszufinden, welche Art am besten zu Dir paßt ... die Basis-Infos zu Aymaras findest Du z.B. hier im Lexikon ... Links zu Pyrrhuras kennst Du ja schon. Ansonsten durchforste mal hier das Südami-Forum ... es gibt ja zu Aymaras von mir und zu Pyrrhuras diverse Berichte von anderen Haltern.

    PS: Schau auch mal ins Sperlingspapageien-Forum rein ... sind ja auch interessante Südamis und die Züchtersuche wäre dann einfach ... wie gesagt, Wolfguwe ist Züchter und lebt bei Hamburg ;)
     
Thema: Ich kann mich nicht entscheiden - Katharinasittiche oder Grassittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. intelligentester sittich

    ,
  2. intelligenteste sittiche

Die Seite wird geladen...

Ich kann mich nicht entscheiden - Katharinasittiche oder Grassittiche - Ähnliche Themen

  1. Katharinasittiche

    Katharinasittiche: Hallo ich bin neu hier und habe (noch) Fragen über Fragen:) Ich möchte gerne Katharinasittiche halten und hoffe das ich hier im richtigen...
  2. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  3. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  4. Bescheidene Katharinasittiche

    Bescheidene Katharinasittiche: Hallo allerseits, vor etwa 2 Wochen habe ich zwei Katharinasittiche (Kiwi und Olive) aufgenommen. Also solch eine Bescheidenheit, hab ich noch...
  5. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...