Ideen / Leichtverdauliches bei PDD

Diskutiere Ideen / Leichtverdauliches bei PDD im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Einige kennen sicher schon meinen kleinen Liebling, das "Cookie-Mäuschen". :trost: Sie wurde ja wegen ihrer aktuellen Erkrankung auf...

  1. schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo!

    Einige kennen sicher schon meinen kleinen Liebling, das "Cookie-Mäuschen". :trost:

    Sie wurde ja wegen ihrer aktuellen Erkrankung auf Pellets umgestellt. Davon abgesehen bekommt sie Obst und Gemüse, 1 x wöchentlich Kochfutter.

    Als Leckerli gibt es Umstellungspellets. Die kommen gut an und ich kann sie bedenkenlos füttern. Bananenchips habe ich auch schon probiert, werden aber z. Zt. nicht so gern genommen.

    Hat vielleicht jemand eine Idee, was man noch zwischendurch als (trockenes) Leckerchen geben kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Schälhafer?
     
  4. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Es gibt auch getrocknete Erdbeeren oder Himbeeren (z.B. hier).
     
  5. SusiS

    SusiS Geiersturzflug

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    5
    So ziemlich alles, was man an Einzelfuttermitteln in den Shops kaufen kann, findest du hier mit seinen Nährwerten beschrieben. Was davon als Leckerchen geeignet wäre, kannst du rechts einschränken und verkleinerst so die Liste. Da Saaten ungekocht eher nicht in Frage kommen, müsstest du selbst ein wenig schauen, was für deinen Vogel in Frage käme.

    Als Leckerchen würden vielleicht auch Popcorn oder Reis-/Maiswaffeln gehen. Dazu gibt es dort auch eine extra Seite.

    Ansonsten denke ich, dass du mit Kochfutter gut variieren kannst.
     
  6. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Schrulli,

    meine vier Papas bekommen jeden Mittag selbstgemachtes Popcorn aus der Mikrowelle. Geht schnell, super lecker und duftet, hmmh, zum Anbeißen. Den Popcornmais (ca. 1 - 2 Teelöffel) fülle ich in eine Tasse, 2 - 3 Min. bei ca. 500 Watt (bei anderen Geräten vielleicht etwas andere Werte - ausprobieren). Ich nehme normalen Popcornmais (ohne Zucker, ohne Salz), hatte auch schon welchen aus dem Reformhaus.

    Gruß
    zwilling
     
  7. schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo!

    Vielen Dank für Eure Ideen!


    @ Tiffani
    "Schälhafer"? Sorry, wenn ich jetzt so blöd frage, aber ist das so'ne Art Haferflocke? Und wenn ja, ist das leicht verdaulich?

    @ Green Joker
    Leider komme ich mit getrockneten Beeren oder Früchten nicht gut an.

    @ SusiS
    Wie Du schon schreibst, ´kommen ungekochte Saaten nicht in Frage und Kochfutter nutze ich ja schon. Meine Frage zielte eher auf trockene Leckerchen. Und da finde ich die Reis-, Maiswaffel-Idee oder das Popkorn super. Vielen Dank!

    @ Zwilling
    Wie gesagt, Popkorn ist 'ne super Idee! Vielen Dank für die Zubereitungstipps!

    Fehlt nur noch der passende Kinofilm... ;)

    Spaß beiseite, vielen DANK Euch allen. Wenn noch jemandem was einfällt immer her damit!
     
  8. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Schrulli,

    ich bin zwar nicht Tiffani, aber sie meint geschälten Hafer, den ganz Du beispielsweise hier bestellen:
    http://www.birdbox.de/shop/USER_ART...en_ab=0&PEPPERSESS=nkgt8obr0s8cdu3dvnnb50dj34

    Er ist ein guter Energielieferant und wird meist gut gefressen. Ich weiß nicht welche Pellets Du fütterst, aber ich kann die Produkte von Harrison sehr empfehlen. Mit diesen Pellets, Kochfutter, Hirse, Kochfutter und geschälten Hafer habe ich bei meinen an Megabakterien erkrankten Wellensittich sehr gute Erfahrungen gemacht.
     
  9. #8 schrulli, 24. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2010
    schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Vielen Dank, maybeeve!
    Bin trotzdem noch unsicher... Muß ich den denn kochen? Oder kann ich diese Schälhafer-"Körner" auch bei erweitertem Drüsenmagen "roh" verfüttern??????

    Bin ja auf der Suche nach "trockenen Leckerlis", da wäre Kochen natürlich eher ein Tipp für meine Kochfutter-Aktionen.

    Ja, ich füttere Harrison.
     
  10. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Schrulli,

    warum backst du nicht selber "leichtverdauliche Kekse"?

    Anregungen gebe ich dir gerne ;)...
     
  11. schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ja, warum eigentlich nicht? Hm.... :?

    Mir fehlte die Anregung! ;) Würde mich über ein entsprechendes Rezept von Dir freuen! :dance:
     
  12. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich backe jede Woche Papageienbrot. Und immer probiere ich Neues aus und variiere mit die Zutaten (man nehme, was man hat :D.).

    Meine Basismischung besteht aus etwa 500 g Bio-Dinkelvollkornmehl, 1 Ei (darüber wird gestritten, mein TA findet es o.k.), ein gestrichener Teelöffel Backpulver, eine kleine Tasse Kokosmilch aus der Dose - oder Bio-Karottensaft - oder Bio-ACE-Saft oder was sie sonst so mögen (auch frisch gepresse Säfte sind super).
    Dann kannst du dazu tun: geschälte Sonnenblumenkerne, oder auch Banane reindrücken, ein bisschen Honig, oder geraspelte Karotte oder Äpfel, ungeschwefelte Rosinen...probiere einfach aus, du weißt, was sie gerne mögen. Das Ganze runde ich ab mit etwas Öl, meist ein Teelöffel Palmöl, aber auch Walnussöl, Traubenkernöl sind sehr gesund. Sollte der Teig zu fest sein, kannst du nach Gefühl Flüssigkeit dazu geben.

    Den Teig streiche ich auf ein Backblech und lasse es bei Umluft 140 Grad langsam trocknen. Jetzt frag mich nicht nach der genauen Zeit, ich mache das nach Gefühl, bis eben der Teig schön hart geworden ist. Dann lasse ich ihn abkühlen und schneide ihn in kleine Würfelchen.

    Alle Zutaten gibt es bei uns im DM-Markt in Bio-Qualität.

    Puh, kannst du mit dem was anfangen? War jetzt ein bisschen chaotisch :D.
     
  13. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Papageienbrot von Ina

    Hallo Ina,

    nimmst Du für Dein Papageienbrot normales Backpulver? Normales Backpulver enthält meines Wissens sehr viel Phosphat. Aus diesem Grund bin ich bei meiner normalen Bäckerei auf "Weinsteinbackpulver" umgestiegen. Ich hatte bei der Verwendung von normalem Backpulver (vor allem in Rührteigen) immer so ein brennen auf der Zunge. Das kam von dem Phosphat. Das Weinsteinbackpulver gab es früher nur in der "Bio-Ecke" des Supermarktes oder im Reformhaus. Jetzt wird es auch von Dr. O..... vertrieben. Der Kuchen geht wesentlich besser auf und schmeckt besser. Vielleicht ein Tipp auch für unsere süßen Nascher.
    DeinRezept werde ich auch einmal backen.:zustimm:

    Viele Grüße
    zwilling
     
  14. schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Danke, ich denke schon.

    Ich muß aber schon gewaltig über meinen Schatten springen.... Eigentlich hasse ich es, zu backen - jedenfalls für Menschen :p
     
  15. schrulli

    schrulli Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hört sich sinnvoll an. Wenn ich's finde, nehm ich das auch (so ich denn meinen inneren Schweinehund überwinden kann und mich aufraffe.. Aber das ist sicher nur eine Frage der Zeit :~)
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Also bei "normalen" Megabakteriosetieren verfüttert man den so.


    Mariendistel samen sind da auch gut, gerade wenn die Leber schon kaputt ist.
     
  18. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Weinsteinbackpulver hört sich wirklich sinnvoll an, ich wußte das nicht mit dem Phospat. Man lernt eben nie aus ;-).

    Schrulli, ich bin auch nicht der leidenschaftliche Bäcker, aber das macht mir wirklich Spaß! Morgen backe ich wieder "Gemüsebrot", dazu hole ich von Aldi das gefrorene Mischgemüse (Erbsen, Mais, Karotten pur) und mische es unter den Teig. Mir gehen die Ideen wirklich nicht aus und es wird so gut angenommen :-).
     
Thema:

Ideen / Leichtverdauliches bei PDD

Die Seite wird geladen...

Ideen / Leichtverdauliches bei PDD - Ähnliche Themen

  1. *** Wellensittich-Spielzeit ***

    *** Wellensittich-Spielzeit ***: Hallo! Ich weiß nicht wie das bei euch ist, aber meine Wellensittiche lieben es zu knabbern und freuen sich jedes Mal über ein neues "Spielzeug"....
  2. Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?

    Tipps und Ideen Graupapagei einfangen?: Hallo zusammen, vergangene Woche hat mich eine Freund darüber informiert das bei ihm auf der Arbeit vor seinem Bürofenster ein Graupapagei in der...
  3. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...
  4. Tolle idee

    Tolle idee: hallo ich weiss meine idee ist nicht so genial denn alle papageien und hundebesitzer kennen das...nur... ein guter teil meiner graupis ist in dem...