Ionisator Ablagerungen auf Schmutzfänger

Diskutiere Ionisator Ablagerungen auf Schmutzfänger im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo Freunde der sauberen Luft :zustimm: , habe meinen neuen Ionisator nach nun 3 Wochen mal aufgemacht und dieses merkwürdige...

  1. DUNADAN

    DUNADAN Waldläufer des Nordens

    Dabei seit:
    30. Juni 2001
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Ostsee
    Hallo Freunde der sauberen Luft :zustimm: ,

    habe meinen neuen Ionisator nach nun 3 Wochen mal aufgemacht und dieses merkwürdige Schmutzfanggitter saubergemacht.
    Kann mir jemand sagen, was das für schwarze (!) Ablagerungen sind, die ich dort heruntergewischt habe.

    Gruß
    Oscar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Oscar,

    Staub?
    Oder hat das Gerät einen Aktivkohlefilter? Dann könnten es lose Partikel aus dem Filter sein.
     
  4. DUNADAN

    DUNADAN Waldläufer des Nordens

    Dabei seit:
    30. Juni 2001
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Ostsee
    Ablagerungen

    Hallo Dagmar,

    nein nein, einen Filter hat das Gerät nicht. Staub ist bei mir sonst immer grau!
    Ich finde auf dem Metall schwarze suuper feine Partikel.

    Wenn dieser Dreck normalerweise in der Raumluft rumschwirrt, ist es gut, dass ich jetzt den Ioni habe.

    Oscar
     
  5. #4 Vogelfreund, 19. Oktober 2004
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi,

    die Metallplatten (Dustshield) beim Airbutler James sind der Filter :-)

    Das schwarze ist Staub, Ruß, Nikotin und sonstiger Dreck der so durch die Luft fliegt..
     
  6. DUNADAN

    DUNADAN Waldläufer des Nordens

    Dabei seit:
    30. Juni 2001
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    An der Ostsee
    Airbutler

    ...Da sieht man mal, wie wichtig so ein Ioni ist......... :idee:
     
  7. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,

    auch in der Küche sind Ioni´s eine sehr angenehme Sache.

    Wir haben den kleinen der eigentlich für´s Bad gedacht ist immer in der Küche an. Super wie der den Gestank wegnimmt, nach dem kochen oder braten.

    Und was sich das so alles absetzt -erstaunlich :zustimm: :zustimm: :zustimm:
     
  8. #7 AstralReisender, 18. Dezember 2004
    AstralReisender

    AstralReisender Guest

    Stimme ich zu! Also auf der Front von dem Ionisator, der bei mir im Schlafzimmer steht, ist mir beim Putzen des Ioni auch aufgefallen, dass es schwärzlich wird beim Verwischen. Kann mir auch gut vorstellen, dass es sich um Dreck, Staub, Nikotin oder sonstiges handelt. Nur das komische dabei ist, der Ioni in der Küche, hat diese schwarzen Ablagerungen nicht, im Gegensatz zu dem im Schlafzimmer, außerdem knistert der Ioni im Schlafzimmer öfters mal etwas stärker, woher stammt dieses Knistern?
     
  9. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Knistern tun unsere Ionisatoren auch schon mal - wenn ein Staubpartikelchen direkt mit den Immitternadeln(heissen die so ?) in Berührung kommt.
    Das ist aber nicht weiter schlimm.
     
  10. Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    wenns im Schlafzimmer knistert sollte es nicht vom Ioni kommen ... :achja:
     
  11. Piepsmatz

    Piepsmatz Guest

    :D :D :D

    Ich habe mal gelesen, dass man, wenn die Ionisatoren knistern, die Nadeln mit einem Pinselchen säubern sollte...

    Hab damit aber selber keine praktischen Erfahrungen, da sich mein erster Ionsiator just auf der Anreise befindet - freu mich schon drauf und bin gespannt!

    Liebe Grüße
     
  12. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Mein Ionisator steht im Vogelzimmer und ich habe ihn nach4 Tagen gereinigt. Stht zwar drauf nach 4 Wochen, aber auf den Metallplättchen war eine super dicke Staubschicht. Also ich bin bis jetzt absolut begeistert.
    Ich habe den James, ist es dennin Ordnung das ich ihn des öfteren reinige oder bringt das irgendwelchen Schaden?

    PS: Auch stinken tut es nur den ersten Tag, danach reicht es angenehm frisch.
     
  13. Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo,

    freut mich das du mit deinem Airbutler Ionisator so zufrieden bist.

    Natürlich darf und sollte man Ionisatoren bei starkem Staubbefall ruhig öfter reinigen. Wir reinigen unsere Ionisatoren so einmal die Woche...
     
  14. Graugans

    Graugans Guest

    Hallo Forumsfreunde,

    der Vogelstaub besteht hauptsächlich aus abgestoßenen biologischen Zellen
    des Federkleides. Bekannt ist auch, daß mit diesen Zellen Viren übertragen
    werden können, wenn solche Partikel eingeatmet werden. Ob das nun zu
    einer Erkrankung führt, hängt von der Virenart und dem Immunsystem des
    Vogelhalters ab.
    Aus den Beiträgen über die Ionisatoren ist ersichtlich, daß die abgestoßenen
    Zellen negativ aufgeladen werden, sich zusammenballen und auf Grund des
    dann steigenden Gewichtes auf den Boden sinken.
    Ich kann mir vorstellen, daß sich durch die Ionisation auch nur wenige Zellen
    sich zusammenballen, wobei aber die Schwebefähigkeit dieser Zellen in der
    Raumluft erhalten bleibt. Dadurch würde das Infektionsrisiko des Vogelhalters
    vervielfacht, weil eine mögliche größere Virenmenge eingeatmet werden
    könnte.
    Sind über die Partikelabscheidung aus Raumluft durch Ionisatoren
    wissenschaftliche Veröffentlichungen bekannt?

    Viele Grüße
    Graugans
     
  15. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Wäre James auch was für mich?

    Hallo,
    ich habe bisher den Ionisator von fk. Die Luft ist damit zwar auch gut, aber der Vogelstaub (ca.15 Wellis und noch 10 Kleinvögel) setzt sich an allem ab - an der Wand, auf und auch IN den Schränken... .

    >Würde der James nun so arbeiten, dass sich der Staub zu, sagen wir mal 90 % auf der Platte im Gerät absetzt?

    >Außerdem wird mein zukünftiges Vogelzimmer größer sein, ca. 2m hoch, 3m breit und 6m lang. Reicht da der James aus? Es soll nur die eine Hälfte von den Vögeln genutzt werden. Die andere Hälfte ist für mich ;) gedacht :D .
     
  16. #15 Vogelfreund, 20. Januar 2005
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Ja, so ist das...

    Das ist auch einer der Punkte die Airbutler Ionisatoren von anderen Produkten Unterscheidet. Bei Airbutler ist der Staub im Gerät und nicht an der Wand :-)

    Bei deiner Zimmergröße und der Anzahl der Vögel würde ih zu einem Airbutler Frank raten....
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Aaahh, danke...

    Patrick, beim James sind 17 Emitternadeln drin, laut Beschreibung. Für 30 qm sollen beide sein. Was spricht dennoch mehr für Frank? Ich frage wegen des erheblichen Preisunterschiedes nach. :0-
     
  19. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Also wenn Vögel mit im Zimmer sind, würde ich sagen nein.
    Ich bin total zufrieden mit meinen Ionisatoren, allerdings muss ich immer noch viel Staub wischen. Auch wenn er viel Staub aufnimmt, schwindet er nicht zu 90 %.
     
Thema:

Ionisator Ablagerungen auf Schmutzfänger

Die Seite wird geladen...

Ionisator Ablagerungen auf Schmutzfänger - Ähnliche Themen

  1. Aussenvoliere Schmutzfang

    Aussenvoliere Schmutzfang: Hallo zusammen, ich bin neu hier und stelle mich mal kurz vor ich habe zwei grau Papageien, eine Henne und ein Hahn, die bis jetzt nur in einer...
  2. Kot Ablagerungen...

    Kot Ablagerungen...: Hallo Vogelliebhaber, ich weiß, dass schon öfter diesbezüglich Fragen gestellt worden, ich versuche es aber trotzdem einmal etwas konkreter....
  3. welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!

    welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!: Hallo, auch hier noch einmal mein Aufruf, wie schon im Graupapageienforum, da ich nicht weiss ob die Kakadufans auch mal woanders vorbei...
  4. welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!

    welcher Luftreiniger / Ionisator ??? EILT !!!: Hallo, ich habe ja, wie Ihr alle bestimmt :), mit Massen an Gefiederstaub zu kämpfen. Momentan haben die 4 "Staubbeutel" (wobei die beiden...
  5. Ionisator - weiß gar nicht wie ich fragen soll...

    Ionisator - weiß gar nicht wie ich fragen soll...: ...ohne, daß es sich doof anhört. also ich habe einige Vögel in meinem Wohnzimmer und überlege einen Ionisator anzuschaffen wegen dem ganzen...