Jungtier oder 4 Jahre alten Graupapagei kaufen?

Diskutiere Jungtier oder 4 Jahre alten Graupapagei kaufen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Gemeinde Da ich mich auf Grund von Platzmangel von meinem Traum ein Ara zu halten verabschiedet habe ist meine engere Wahl auf einen...

  1. tjeetze

    tjeetze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde Da ich mich auf Grund von Platzmangel von meinem Traum ein Ara zu halten verabschiedet habe ist meine engere Wahl auf einen Graupapagei gefallen!

    Jetzt mal meine Frage:

    Ich habe mir heutein unsere Stadt mal den 4 Jahre alten angesehen!
    Der Sitz in einem Käfig, der auf dem Hof in einem Schuppen steht! Das geht gar nicht!
    Angeblich erst seit einer Woche weil der Vermieter das Halten von Haustieren verboten hat.
    Ich bin fast gewillt den Vogel da raus zu holen und ein neues zu Hause zu bieten. Was meinent Ihr?

    Der Garaupapagei ist 4 Jahre und sehr leib und zutraulich. Hat sich gleich von mir am Kopf kraulen lassen. Er sieht so auf den ersten Blick auch absolut gesund aus.

    Was mich wundert ist dass der Papagei nicht geschlossen beringt ist! Er hat einen offenen Ring dran. Ist das normal? Papiere gibt es auch nicht!
    Der Besitzer hat mir die Tel.Nummer vom Züchter gegeben von dem er stammen soll. Werde da mal anrufen.

    ManMan ich sitze zwischen "Baum und Borke" was mache ich nur. Der arme Kerl tut mir schon echt leid.

    Eigentlich wollte ich ein junges Tier.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 20. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Tjeetze,

    Wie schon im Ara Forum Dir geraten wurde...Du brauchst immer zwei.
    Also auch hier zwei Graupapageien.
    Ich hoffe sehr Du bist von Deinen Vorstellungen abgekommen die Du Anfangs hattest ?

    Nun zu dem Grauen:

    Wenn der Graue einen offenen Ring hat, muß er entweder eine Cites Bescheinigung haben,
    oder wenn es eine Nachzucht ist muß er eine Genehmigungsbescheinigung zur offenen Beringung haben, ausgestellt von der zuständigen Behörde.

    Und..nur allein vom Anschauen weiß man nie sicher ob ein Vogel gesund ist.

    Die Haltung ist natürlich sehr fragwürdig??Aber Du selber hattest auch ... ich nenn es mal etwas seltsame Vorstellungen.
     
  4. tjeetze

    tjeetze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt schon mit den Vorstellungen!
    Die haben sich gundlegend geändert! Ich habe die letzten zwie Tage auch nur gelesen und das Internet durchstöbert. Nicht um sonst habe ich mich hier angemeldet.
    Sicher, wenn es einer wird dann kommt auch ein zweiter.

    Aber dieser ist echt süß und die Haltung eine echte Quälerei.

    Was mich wundert ist dass es keine Papiere gibt! ich rufe morgen mal den angeblichen Züchter an.
     
  5. #4 Tanygnathus, 20. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Also wenn es keine Papiere gibt,dann lass es lieber..kannst Dir viel Ärger ersparen.
    Aber eben..der Züchter muß ja wissen ob er Papiere hatte oder nicht.
    Und wenn es eine Genehmigungsurkunde zur offenen Beringung gibt,muß er auf jeden Fall eine Kopie noch bei sich haben.
    Kannst Dich ja melden was der Züchter gesagt hat.
     
  6. tjeetze

    tjeetze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Habe den Züchter gerade angerufen! Er sagt dass er den Vogel später beringt wurde und da der Ring nicht gepasst hat!
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo tjeetze,

    konnte dir der Züchter denn sagen, ob er dir notfalls neue Papiere/Kopien ausstellen könnte?
     
  8. tjeetze

    tjeetze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hatte die Frau dran, Sie sagt Ihr Mann ist in einem Vogelverein und besorgt da die Papiere!
    Werde morgen mal mit Ihm tel.! Heute war er leider nicht da!
     
  9. #8 Tanygnathus, 20. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    In einem Vogelverein kann er ja sein,aber da bekommt er sicher keine Papiere.
    Er muß schon Papiere beantragen wenn er es verbummelt hat den Grauen rechtzeitig zu beringen.
    Das muß man bei seiner zuständigen Behörde machen.
    ( z.b. Regierungspräsidium )
     
  10. tjeetze

    tjeetze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Na da bin ich ja mal gespannt! Was der mir morgen zeigen und sagen kann! Danke schon einmal für eure tatkräftige Unterstützung!
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    aus heutiger Sicht würde ich niemals wieder junge Papageien kaufen, sondern nur noch Abgabetiere, da sie auch ein schönes Zuhause verdient haben. Ich habe hier 3 Abgabetiere sitzen und einen, den ich mit fünf Monaten gekauft habe. Ich bereue es nicht, nein, ganz das Gegenteil ist bei mir der Fall, denn ein sog. Wanderpokal hat sich bei mir und den anderen drei Kongos supertoll entwickelt und fühlt sich heute richtig wohl.

    Auch mein Bibo hat einen offenen Ring, da es der Züchter nicht anders wusste und nur offene Ringe an seine Papageien angebracht hatte. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat bei mir nachgefragt, warum das so ist und ich habe sie direkt an den Züchter verwiesen. Danach habe ich nichts mehr gehört. ABER ich habe die Herkunftspapiere.

    Daher kann ich dir nur anraten, dass du dir vom Züchter die Herkunftspapiere ausstellen lässt und eben die Bestätigung, dass der Ring nachträglich angebracht wurde.

    Bettina hat dir ja schon gesagt, dass man Papageien immer zu zweit halten sollte. Für mich ist es ein absolutes Muss, da ein Mensch nicht mit dem Papagei mithalten kann. Wir können nicht fliegen, klettern, in deren Sprache sprechen, Futter hochwürgsen, Gefiederpflege durchführen und eben vieles mehr. Wir sind die Halter und diejenigen, die für eine artgerechte Haltungsbedingung und Ernährung verantwortlich sind, mehr aber auch nicht. Jetzt habe ich es doch glatt vergessen, deren Putzfrau sind wir auch noch.

    Wenn du Interesse an dem Grauen hast, dann schaue ihn dir nochmals an und bei der Gelegenheit bitte den Halter, dass er eine Brustfeder zieht, die du direkt in einen Umschlag stecken solltest, um sie dann an ein Labor senden zu können. Das Labor soll dann auf ansteckende Vogelkrankheiten wie PBDF, Polyoma und eben auf das Geschlecht die Feder untersuchen. Die Kosten müsstest du wohl übernehmen, wäre mir aber persönlich aber auch recht, damit ich weiss, was ich kaufe.

    Und der zukünftige Papagei sollte ebenfalls darauf getestet werden, wenn das noch nicht der Fall ist.
     
  12. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo tjeetze,

    ich lese aus deinen Beiträgen hier heraus, dass dein Herz wohl schon gesprochen hat, d.h. dass du dich ganz im Inneren schon mit dem Gedanken schwanger trägst, gerade diesen Grauen da raus zu holen.
    Meine ganz persönliche Meinung: Wenn ich vor hätte, diesen Grauen zu mir zu holen, dann würde ich es dem armen Geschöpf keinen Tag länger zumuten, so hausen zu müssen. In einem Schuppen .... Womöglich aus der warmen Stube aufs kalte Abstellgleis... Mag mich da gar nicht recht reindenken.
    Für mich gäbe es da keine Frage...

    Wenn der jetzige Besitzer den Grauen wirklich los haben muss und ihm was daran liegt, dass es dem Kleinen gut geht, dann müsstest du eigentlich mit ihm aushandeln können, dass du ihn bis zur Klärung wegen der Papiere schon mal testweise zu dir holst. Dies könnte man ja schriftlich festlegen.
    Da du scheinbar zur Zeit keinen Vogel zu Hause hast, müsstest du auch keine Quarantäne einhalten, d.h. es spräche nichts dagegen, dass er testweise/vorübergehend zu dir käme...
    Dies meine Gedanken dazu.
     
  13. tjeetze

    tjeetze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Das ist doch ne super Idee! Das werde ich versuchen!
     
  14. #13 binie und seppi, 20. Oktober 2011
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Tjeetze,

    ich kann mich Monika nur anschließen.
    Ich selbst habe 4 Graue, alles Abgabetiere und ich liebe jeden einzelnen von ihnen, sie sind einfach nur super! Klar, muss man mit der ein oder anderen Macke leben, die sie sich evtl. schon beim Vorbesitzer aufgeschnappt haben. Aber du weißt auch nie wie sich ein Jungtier entwickelt.
    Wenn du wirklich Interesse an dem Vogel hast und ihm auch alles bieten kannst, dann lass ihn auf die besagten Krankheiten testen und klär das mit den Papieren.
     
  15. #14 binie und seppi, 20. Oktober 2011
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Oh jetzt hat es sich überschnitten!

    Sybilles Idee ist natürlich noch besser.
     
  16. tjeetze

    tjeetze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    So, wollt nur mal kurz berichten dass ich den armen Grauen am Freitag geholt habe! So wie es scheint fühlt er sich schon viel besser! Er ist serhr zahm und lieb!
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    dann kann ich nur noch sagen "Herzlich willkommen bei den Graupapageienhaltern" und dir viel Spass mit ihm oder ihr wünschen.

    Und vor allem finde ich es toll von dir, dass du ein Abgabetier aufgenommen hast und du ihm ein schönes Zuhause bieten möchtest.
     
  18. tjeetze

    tjeetze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
  19. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Willkommen in der Gemeinde der Graupiverrückten !
    Euer Bobo scheint ja ein ganz liebes Kerlchen zu sein.

    Eine kleine Warnung :
    Im Fenster habt ihr eine Euphorbie stehen. Der Saft ist sehr giftig für Mensch und Tier ! KLICK.
    Der Bobo darf da auf keinen Fall dran rumknabbern !
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tjeetze

    tjeetze Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deinen Hinweis! Wir werden die Pflanze an einen anderen Ort verbannen! Gruß
     
  22. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Na, dein Bobo schaut aber kess!! Da werdet ihr viel Freude haben . Ein munteres Kerlchen, neugierig und sucht bestimmt eure Nähe?! Wollt ihr ihm noch einen Partner dazugesellen? Scheint ja so ein kleines Zimmer zu sein? Da könntet ihr dann ja ein komplettes Vogelzimmer draus machen. Böte sich dann ja an und ist mit etwas Aufwand und Fantasie gut herzurichten. Das wäre für euren kleinen Familienzuwachs toll.
    Wünsche euch jedenfalls ganz viel Abwechslung und Freude mit dem Bobo. Ich kann mir ein Leben ohne meine beiden Grauen gar nicht mehr vorstellen.
    Schönen Sonntag für euch
    LG
    Marion L.
     
Thema: Jungtier oder 4 Jahre alten Graupapagei kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei kaufen

    ,
  2. graupapagei jungtier kaufen

    ,
  3. graupapagei schwanger

Die Seite wird geladen...

Jungtier oder 4 Jahre alten Graupapagei kaufen? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...