Jungtier?

Diskutiere Jungtier? im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Verrückten :D da ich leider für meinen Hahn (4 Jahre alt) immer noch keine Henne gefunden habe, habe ich mich vor 2 Wochen mal an einen...

  1. Dani*

    Dani* Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Verrückten :D
    da ich leider für meinen Hahn (4 Jahre alt) immer noch keine Henne gefunden habe, habe ich mich vor 2 Wochen mal an einen Züchter aus der Nähe gewandt. Der sagte mir, dass man zu einem älteren Hahn ruhig eine junge Henne setzen könnte, da die Hennen ja sowieso immer die temperamentvolleren sind und das es da auch später, nach der Pubertät der Henne dann auch keine Probleme geben würde.
    Mein Charly ist ja fehlgeprägt und verhaltensauffällig, wer weis, ob er eine Henne überhaupt annehmen würde.
    Stimmt das denn? Ich habe eigentlich mal gehört, dass die Jungtiere dann zwar angenommen werde, aber wenn diese dann in der Pubertät sind, würde es evtl. dann richtig krachen. Ich bin jetzt etwas verunsichert aufgrund der gegensätzlichen Informationen.
    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 17. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Dani,

    Also ich finde die Frage etwas schwierig zu beantworten..

    Ja, lieber ein junges Weibchen zu einem Geschlechtsreifen Hahn als andersrum,das ist schon richtig.
    Und besser eine Junge als wie gar keine zu ihm setzen,denn wenn er schon etwas fehlgeprägt ist,wird es höchste Zeit.

    Nur eben die Frage ob es in der Pupertät dann auf einmal kracht,das kann Dir denke ich mal keiner beantworten.
    Ich glaube es eigentlich nicht,wenn sie sich einmal verstehen,dann werden sie sich weiterhin mögen ..ist meine Meinung.
    Kann auch sein er ist von Anfang an Eifersüchtig auf die Kleine und Du brauchst 2 Käfige oder ein Trenngitter...manchmal klappt es auch auf Anhieb.
    Darum meinte ich ist es schwierig da eine Antwort zu geben.

    Aber eins ganz sicher, hole für ihn ein Weibchen,auch wenn es eine junge ist,besser wäre in seinem Alter eine...aber da hast Du ja schon länger umsonst gesucht.

    Bin mal gespannt was die anderen dazu meinen.
     
  4. Dani*

    Dani* Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bettina,

    Danke für die schnelle Antwort. Das mit dem Trenngitter würde sich etwas schwierig gestalten, da meine Voliere 2x2x3m (Länge, Breite, Höhe) groß ist und in der Mitte ein 3m hoher Pflaumenbaum steht. Aber da dürfte es ja eigentlich genügend Ausweichmöglichkeiten geben.

    Ich habe mit dem Züchter jetzt erstmal die Vereinbarung getroffen, dass er sich bei mir meldet, sollte er ein etwas älteres Weibchen abgegeben bekommen. Ansonsten werde es ich spätestens nächstes Frühjahr mit einem Jungtier versuchen.
    Leider sind die Weiber ziemlich schwer zu bekommen :traurig:
    Einmal hatte mich mal eine Dame angerufen, die ihr Weibchen abgeben wollte, aber das Tier war aggressiv gegenüber Männern, Fremden und Kindern. Tja, leider ist unsere Urlaubsbetreuung männlich, wir wollen irgendwann mal Kinder und Besuch haben wir auch oft. Hat also leider nicht geklappt, zumal ich von Rheinland-Pfalz aus fast bis an die Schweizer Grenze hätte fahren müssen.
    Das wäre ja auch unfair dem Tier gegenüber gewesen, da es bei uns dann keine dauerhafte Bleibe hätte finden können.
     
  5. #4 Tanygnathus, 17. Oktober 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Dany,

    Die Größe der Voliere ist ok,und ich denke da ist genug Rückzugsmöglichkeit vorhanden dass es auch ohne Trenngitter klappen könnte.
    Am Anfang auf jeden Fall dabei bleiben und beobachten wie sie sich verhalten.
    Warte aber bitte nicht mehr zu lang,sonst wird auch der Altersunterschied zu einer jungen Henne immer größer..und er ist alleine..er muß lernen sich mit einer Edeldame zu beschäftigen:zwinker:
    Viel Glück !!
     
  6. Dani*

    Dani* Mitglied

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich weis. Ich habe Charly ja erst seit März und suche seitdem.
    Danke für die Antworten, wenn es etwas Neues gibt, werde ich berichten.
     
Thema:

Jungtier?

Die Seite wird geladen...

Jungtier? - Ähnliche Themen

  1. Pfirsichköpfchen Jungtier

    Pfirsichköpfchen Jungtier: Hallo, Mein Junges Pfirsichköpfchen wird von dem anderen Pärchen Pfirsichköpfchen in der Voliere häufig weg gescheucht und der Vater fängt damit...
  2. Singvögel / 1 Wasservogel (Jungtier?)

    Singvögel / 1 Wasservogel (Jungtier?): Heute war ich auf Libellenpirsch und habe natürlich wieder einige Vögel angetroffen, die ich nicht bestimmen kann. Leider war die Makroausrüstung...
  3. Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?

    Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?: Hallo zusammen, Eine meiner Mandarinenenten Damen, Ida, ist vor gut einer Woche Mama geworden, leider gab es ein paar Probleme, anfangs war...
  4. Welches Futtertier für jungen Spatz?

    Welches Futtertier für jungen Spatz?: Hallo zusammen, ich pflege in diesem Jahr zum ersten Mal einen jungen Spatz. Seit Sonntag bekommt er NutriBird. Da sich langsam die Augen öffnen...
  5. junge zu früh getrennt?

    junge zu früh getrennt?: Guten Tag, ich habe meine Zebras vor einigen Wochen brüten lassen und soweit ist auch alles gut gegangen. Habe 3 gesunde Küken (2 Hähne und 1...