Kanarienvögel in Ferplast-Voliere?

Diskutiere Kanarienvögel in Ferplast-Voliere? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Leute, meine Voliere von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] wird demnächst frei, da ich mir selber eine baue. Ist ja nur Mist...

  1. #1 Unregistered, 15. Juli 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hi Leute,
    meine Voliere von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] wird demnächst frei, da ich mir selber eine baue. Ist ja nur Mist im Laden, den es zu kaufen gibt oder zu teuer!!!

    Danach steht die Voliere leer. Kann ich da (http://www.ferplast.com/de/section_2377.html) Kanarienvögel drin halten ohne extra Freiflug oder ist das nicht so toll? Will die ja irgendwie verwenden. Was kann man sonst da rein setzen?

    Gruß Jessica

    Antwort bitte an: yessica61@hotmail.com
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. iskete

    iskete Guest

    Hallo Jessica!

    Die Voliere ist zu schmal für Kanarien! Weil sie nicht genug fliegen und sich wenig bewegen. Ab 1 Meter lang Voliere soll für Kanarien geeignet, daß die Kanarien sich mehr bewegen können, weil sie geradeaus fliegen müssen.
     
  4. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Jessica!

    Ich schließe mich Danny an.

    Ich finde, daß die Abmaße dieser Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] -Käfige ziemlich unsinnig sind, denn die Vögel könnten mit einer breiten aber nicht so hohen Voliere/Käfig mehr anfangen, als umgekehrt.

    Ich habe so ein Exemplar im Vogelzimmer stehen, für meine Nymphensittiche, die darin manchmal schlafen, und dort auch Futter und Wasser zu sich nehmen. Ansonsten bewegen sie sich aber frei im Zimmer.

    Als alleinigen Aufenthaltsort, egal für welche Vogelart, finde ich die Dinger leider ungeeignet, es sei denn, die Vögel haben Gelegenheit zum Freiflug.

    Wenn überhaupt, wäre es vielleicht was für ein Pärchen Wellensittiche, die sich ja gerne kletternd fortbewegen. Aber auch dort würde ich Freiflug unbedingt empfehlen.
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Jessica,

    irgendjemand hat diese "Volieren" mal als Hubschrauberkäfig bezeichnet - unsere Vögel sind aber keine Hubschrauber.
    Wellensittiche würden darin wohl auch nur den oberen Teil benutzen und kaum jemals nach unten gehen, weil sie in der Enge weder nach unten, noch wieder nach oben fliegen können.
     
  6. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Hallo,

    ich finde, der Begriff "Voliere" wird in sehr vielen Fällen zu Unrecht benutzt. Alle etwas größeren Käfige werden gleich als Voliere bezeichnet.

    In einer Voliere sollte der Vogel wenigstens ein paar Flügelschläge fliegen können, wie der Name schon sagt.

    Scheinbar klingt Voliere einfach besser als Käfig?

    Viele Grüße,

    Merline
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Genau so sehe ich das auch. Vögel - egal welche - eher nicht. "Hubschrauberkäfig" ist wirklich gut!
    :D ;)

    Wenn der Käfig aber weiter genutzt werden soll, könnte man vielleicht Nager reinsetzen. Im Forum Haustiere habe ich kürzlich eine umgebaute Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] -Voliere gesehen, in der jetzt Ratten leben. Das wurde allgemein sehr gelobt.

    Vielleicht auch Streifenhörnchen? Ich hab da leider wenig Ahnung.

    Viele Grüße
     
  9. elsbeth

    elsbeth Guest

    Hallo!

    Ich hatte auch mal so eine.
    Damals hatte ich "nur" zwei Nymphen---aber trotzdem viel, viel zu klein.
    Ich hab´den Käfig meinen Freund vermacht. Der nutzt diesen jetzt als Rattenkäfig (er hat mit Holzbrettern mehrere Etagen eingebaut). Ratten mögen es ja dunkel. Dieses Dach nimmt ja so viel Licht weg.
    Für Vögel ist er wohl wirklich zu klein.
    Magst Du Ratten :D ?
     
Thema:

Kanarienvögel in Ferplast-Voliere?

Die Seite wird geladen...

Kanarienvögel in Ferplast-Voliere? - Ähnliche Themen

  1. Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?

    Voliere für Kanarienvögel? Maschenweite beim Netz?: Ich habe derzeit eine Voliere für mein Rebhuhnpaar(Bei Fragen einfach melden).Die ist an den Seiten mit 12.7mm Volierendraht abgedichtet und oben...
  2. Reis- und Zebrafinken aus Voliere in Bochum kostenlos abzugeben!

    Reis- und Zebrafinken aus Voliere in Bochum kostenlos abzugeben!: Wir würden gerne ca. 20 Reis- und Zebrafinken aus eigener Zucht kostenlos an Selbstabholer abgeben. Abzuholen in Bochum, Wohnheim Hustadtring,...
  3. Kanarienvogel kann nicht lange stehen...

    Kanarienvogel kann nicht lange stehen...: hallo, also ich weiß nicht mehr weiter :(, deshalb bin ich auch hier. eins von mein 2 Kanarienvogel ca. 6 Monate alt, kann nicht lange auf zwei...
  4. Kanarienvögel singen nicht mehr

    Kanarienvögel singen nicht mehr: Hallo, meine Kanarienvögel singen nicht mehr. Es sind 3 Männchen und 3 Weibchen. Sie sind im Sommer draußen und jetzt im Zimmer. Sie sind fitt und...
  5. Norwich Kanarienvogel

    Norwich Kanarienvogel: Meine Mutter hat seit 3 Wochen einen solchen quietschgelben Norwich. Wir sind ratlos. Er sitzt völlig teilnahmslos auf der Sitzstange, frißt...