Kanarienvogel hat eine Art Warze auf dem Schnabel?

Diskutiere Kanarienvogel hat eine Art Warze auf dem Schnabel? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelfreunde, Bei dem Kanarienvogel meiner Mutter fiel mir gestern dieses merkwürdige Ding auf dem Schnabel auf? Kann leider nicht...

  1. Patr1ck

    Patr1ck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde,

    Bei dem Kanarienvogel meiner Mutter fiel mir gestern dieses merkwürdige Ding auf dem Schnabel auf?
    Kann leider nicht 100 % sagen seit wann es sich dort befindet, da sie (meine Mutter) auch nicht soo gut sehen kann und es ihr nicht aufgefallen ist :(

    Screenshot_2014-09-24-10-19-43.png - directupload.net -sorry für den furchtbaren link, bin leider nur mobil online. daher bitte copy und paste

    Werden uns auf jeden Fall mit einem Tierarzt in Verbindung setzen, wollte nur gerne vorab fragen ob jemand eine Idee hat was es denn sein kann? Ist es gefährlich? Unser Hugo ist schliesslich schon 8 Jahre fest in der Familie integriert :o)

    Mache mir bloß sorgen.

    Besten Gruß

    Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 24. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Patrick,

    herzlich Willkommmen in den Vogelforen.

    hab mir erlaubt das Bild mal direkt hier einzustellen. Meine Idee dazu wären Kanarienpocken oder ein Tumor. Vogelkundige Tierärzte findest Du hier, falls keiner zur Hand ist. KLICK

    Den Anhang Kanarie6.jpg betrachten
     
    Manuela1965 gefällt das.
  4. Patr1ck

    Patr1ck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    das ist nett, vielen lieben Dank!
    Sehr hilfreich die Liste da wir erst vor kurzem nach Düsseldorf gezogen sind, auch dafür vielen Dank.

    Anbei sende ich noch ein foto, falls es evtl der diagnose beiträgt..

    Screenshot_2014-09-24-12-38-28.png - directupload.net

    Grüße

    Patrick
     
  5. #4 Karin G., 24. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2014
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
  6. notatus

    notatus Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    schaut euch die Beine an!!
    Der Vogel hat Grabmilben, und das schon lange. das sind keine Schuppen. Vermutlich ist die Knolle am Schnabel auch Grabmilbenbefall.

    Ivomeck und Kalkbeinsalbe
     
  7. #6 charly18blue, 25. September 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Das wäre auch möglich. Ich finde allerdings, dass der Schnabel nicht so sehr nach Milben aussieht.
     
  8. notatus

    notatus Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Charly, dann hast Du noch nie Grabmilbenbefall in seiner "höchsten Blüte" gesehen.

    Auch am Schnabel könnte sich schlimmstenfalls noch ein Pilzgranulom dazu gesellt haben.

    Die Beine und der Schnabel sehen jedenfalls verkommen aus!!
    Ich kann nicht verstehen wie man so lange nichts machen kann.

    Das ist ein Paradebeispiel für eine schlechte Pflege.
     
  9. #8 charly18blue, 25. September 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Patrick,

    stimmt die Füße sehen sehr nach Kalkbeinmilben aus. Hab das Bild leider gestern nicht mehr gesehen und vom Smartphone aus ist es nicht groß genug. Dafür kannst Du Dir auf jeden Fall diese Salbe besorgen KLICK.

    Die endgültige Diagnose sollte auf jeden Fall der vogelkundige Tierarzt stellen und bitte berichte wenn Du da warst.
     
  10. Patr1ck

    Patr1ck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank für die zahlreichen meinungen.
    Waren vor ca. 2 Wochen bei einer fachärztin für kleintiere in Düsseldorf und wurden sehr professionell beraten.

    Die Knolle am schnabel war hornhautrest einer bakteriellen infektion.
    Diese wurde ohne große Mühe entfernt.
    Es sind aktuell proben zur bestimmung der bakterien im labor, hoffen sehr die Ergebnisse kommen bald.
    Bis dahin geben wir unserem vogel täglich 2x eine antibakterielle Lösung in die wunde.

    Die Hornhaut am Bein soll durch einen Vitaminmangel entstanden sein, auch hier haben wir Präparate erhalten die wir ihm nun verabreichen.
    Die diagnose für die pocke am schnabel ist vorerst eine sinusitis.

    Beste Grüße
     
  11. #10 Patr1ck, 21. Oktober 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Oktober 2014
    Patr1ck

    Patr1ck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 charly18blue, 22. Oktober 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Patrick,

    danke für die Rückinfo. Ich bin gespannt was die Laboruntersuchungen ergeben.

    Hatte denn der Kleine mal Schwellungen unterhalb des Auges? Das wäre typisch für Sinusitis. Dann hätte sich ja das Sekret praktisch selber einen Weg gesucht um abzufließen. Hat sich die TÄ mal zu dem Verdacht Kanarienpocken geäußert?
     
  13. Finja

    Finja Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patrick,

    Danke für die Rückmeldung.
    Darf ich fragen, ob er Atemprobleme hatte oder noch hat?
    Wie wurde der Hornhautrest entfernt und bekommt er auch oral ein Medikament gegen Sinusitis?
    Ich frage soviel, da mein Kleiner auch so etwas am Schnabel hat, aber nicht ganz so groß.
    Gute Besserung für Hugo.
    VG Finja
     
  14. Patr1ck

    Patr1ck Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Finja,

    Entschuldige das ich erst so spät antworte, habe aktuell recht viel um die ohren mit umzug und jobwechsel etc.
    Das Entfernen des hornhautrests ging erstaunlich schnell, es wäre wahrscheinlich sogar moglich gewesen mit bloßen fingern zu entfernen. War vergleichbar mit einer kruste auf einer wunde im endstadium.

    Im Moment bekommt er bloß eine art antibakterielle augentropfen in seine wunde, damit die bakterienaktivitaet bald ein ende hat. diese bakterien haben auch das loch im schnabel verursacht.

    Wirklich weiterplanen werden wir erst nach dem ergebnis aus dem labor können.

    Unser vogel hatte glaube ich noch keine atemprobleme, er wirkt sogar extrem fit, singt und bewegt sich sehr viel, hoffe es bleibt auch so

    Ich hoffe dein kleiner hat nichts wildes!

    Lieben Gruß

    Patrick
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Finja

    Finja Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi Patrick,

    herzlichen Dank für deine Rückmeldung.
    Wie ich erwähnt hatte, hat mein Kleiner auch so eine Warze.
    War mit ihm schon bei einem vogelkundigen Tierarzt und der meinte, das wäre wahrscheinlich ein Tumor (das könnte man aber erst bei der histologischen Untersuchung genau feststellen). Er würde Narkose bekommen und dann wird der Tumor mit dem Laser abtragen.
    Momentan bekommt er Antibiotika (Baytril), wegen einer bakteriellen Infektion mit Atembeschwerden.
    Ja, der Fall liegt dann doch etwas anders, aber trotzdem vielen lieben Dank für deine Hilfe.

    Liebe Grüße auch an Hugo und noch eine schöne Zeit wünscht,
    Finja
     
  17. Nyrokay

    Nyrokay Niklas

    Dabei seit:
    3. Januar 2017
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Minden
    Von wegen Milben! Zum Glück war es noch harmlos!! LG von mir und unseren Vögel! :zustimm:
     
Thema: Kanarienvogel hat eine Art Warze auf dem Schnabel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel schnabel krankheit

    ,
  2. Wucherung Schnabel wachtel

    ,
  3. kanarienvogel auswuchs schnabel

    ,
  4. kanarienvogel hat ein loch im schnabel,
  5. google kanarienvogel hat auf dem schnabel eine erhoehung,
  6. wachtel hat knubbel am schnabel,
  7. kanari Pirol,
  8. pocken kanarien krallen,
  9. vogel mit Warze,
  10. Kanarienvogel Loch unterm schnabel,
  11. warze mit loch,
  12. kanarienvogel geschwulst,
  13. Kanarienvogel hat wucherung am schnabel,
  14. warze am schnabel von kanarienvogel,
  15. kanarienvogel knubbel am schnabel,
  16. Kanarienvögel hat etwas auf sein Schnabel,
  17. kanarienvogel krankheiten füße,
  18. was soll man machen wenn ein vogel über.dem schnabel blutet,
  19. vogel warze am schnabel,
  20. kanarienvogel krankheiten schnabel,
  21. kanarienvogel schnabel krankheit blut,
  22. kanarienvogel schuppige beine,
  23. kanarienvogel blutet schnabel,
  24. kanarien pocken bilder,
  25. kanarienvogel krankheit