Kanarienvogel

Diskutiere Kanarienvogel im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Halli Hallo! Ich habe einen Kanarienvogel, der, seit dem ich ihn habe, unter Bakterien im Luftsack leidet. Der Tierarzt gab ihm ein halbes Jahr...

  1. Elai

    Elai Guest

    Halli Hallo!
    Ich habe einen Kanarienvogel, der, seit dem ich ihn habe, unter Bakterien im Luftsack leidet. Der Tierarzt gab ihm ein halbes Jahr zu leben, mitlerweile habe ich ihn 3,5 Jahre.
    Er dürfte mit diesen Bakterien kaum ein Problem haben, denn er ist quietschvergnügt und singt zwar leise aber wunderbar.
    Verwöhnt wird er, außer mit den täglichen Körnern, auch noch mit Äpfel, Karotten, und Gurken.
    Da ich noch gerne etwas Abwechslung in sein Futterleben bringen will wüßte ich gerne, welches Obst bzw. Gemüse noch für ihn genießbar ist. Ich weiß, dass die Avocado giftig ist.
    Hat jemand von Euch ein paar Tipps für mich?
    Besten Dank im Voraus und liebe Grüße
    Elai
     
  2. kyra

    kyra Guest

    Hallo Elai,

    mit Kanarien kenn ich mich nicht so besonders aus, aber meinem Nymphensittich gebe ich, zusätzlich zu dem was du schon aufgezählt hast, Banane, Weintrauben (halbiert), Möhre und etwas Salat. An Kräutern mag meine Kleine auch Kresse und Petersilie.

    Liebe Grüße

    Kyra
     
  3. #3 moose † 2011, 18.04.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Obst & Gemüse

    Hallo Elai!

    Was den Tierarzt angeht, so würde ich persönlich mal einen zweiten aufsuchen und nachsehen lassen, was es mit den Bakterien so auf sich hat. Vielleicht hat der TA, zu dem Du gegangen bist, nicht sehr viel Ahnung von Vögeln gehabt. Und das gibt ja keiner gerne zu. Vielleicht kann Deinem Vogel ein Arzt, der sich mit Kanarienvögeln besser auskennt, weiterhelfen. :)

    Hälst Du den Kanarienvogel alleine? Oder hat er einen Partner? Hat zwar nichts mit Deiner Frage zu tun und geht mich auch eigentlich nichts an, aber falls Du ihn einzeln hälst, würde ich mich freuen, wenn Du mal über einen zweiten nachdenken würdest. Denn kein Kanarienvogel ist gerne allein, und egal, wie viel Zeit Du mit ihm verbringst, einen Partner kannst Du nie ersetzen. Aber das soll keine Kritik sein, nur ein Gedankenanstoß. ;)

    Ich habe Kanarienvögel und Prachtfinken und füttere neben einer Mischung aus Kanarien- und Prachtfinken-Körnerfutter abwechselnd folgendes, was gerade im Haus ist ;)

    - Salat
    - Chiccoree
    - Salatgurke :D (die geht weg wie nix!)
    - Zucchini
    - Apfel
    - Banane
    - Erdbeere
    - Himbeere
    - Brombeere
    - Johannisbeere
    - Mandarine
    - Kirsche
    - Kiwi
    - Birne
    - blaue und grüne Weintrauben
    - Wasser- und Honigmelone
    - Blätter und Blüten des Löwenzahns
    - Blüten des Gänseblümchens (ohne Stengel)
    - Vogelmiere
    - geriebene Möhre
    - Keimfutter
    - Spinatblätter
    - Petersilie
    - Tomate
    - Zwiebeln (wirken wie ein natürliches Antibiotikum)
    - Basilikum (frischen, keinen getrockneten) ;)
    - rote und gelbe Paprika (grüne mögen meine nicht)
    - ab und zu eine gekochte Kartoffel (ohne Salz kochen!)
    - Wachholder
    - im Sommer gesammelte blühende Gräser

    Im Frühjahr, wenn die Bäume Knospen haben, bekommen sie frische Äste mit Blättern und Knospen, meist von Obstbäumen. Auch den Sommer hindurch hänge ich immer mal wieder einen belaubten Ast in die Voliere, über den sie sich dann hermachen. Super ist es, wenn an dem Ast noch ein paar Kirschen hängen. ;) Das ist Beschäftigungstherapie und Futter in einem.

    Bei den Ästen und auch bei dem Obst und Gemüse muß man immer darauf achten, daß es vor dem Verfüttern gut gewaschen, bzw. die Schale entfernt wird, da der Vogelorganismus sehr sensibel, wenn nicht sogar mit Vergiftungen auf Spritzmittelrückstände im Salat etc. reagiert. Die Äste immer nur dort holen, wo keine vielbefahrenen Straßen sind und Futter nur dort sameln, wo man sicher ist, daß dort nichts gespritzt wurde. Der eigene Garten (falls vorhanden) ist natürlich am sichersten, sofern da nichts gespritzt wird.

    Ab und an gibt es eine Schale frischer, ungedüngter Garten- oder Walderde.

    Im Sommer wird die Voliere noch mit Schilf ausgekleidet, in dem sich allerlei kleines Getier tummelt. Das wird dann mit Vorliebe rausgepickt und verfolgt, allerdings nur von den Prachtfinken, nicht von den Kanarienvögeln. ;)

    Ein mal pro Woche gibt es ein zerdrücktes/geköpftes, hartgekochtes Hühnerei mit Schale.

    Außerdem habe ich immer Katzengras in der Voliere, weil es 1. schön aussieht und 2. so immer Grünzeug in der Voliere ist, daß sie mit Vorliebe verputzen. Außerdem bietet es gute Versteck- und Schlafmöglichkeiten.

    Unbekömmlich sind dagegen z. B.

    - alle Kohlarten
    - Avocado
    - Grapefruit
    - Rhabarber
    - Pflaumen
    - Zitrone
    - Salziges
    - Gewürztes
    - Süßigkeiten
    - Milchprodukte
    - Zucker

    Nicht alle Vögel mögen alles gleichermaßen gerne. Was meine Vögel mögen muß Deinem noch lange nicht schmecken...

    Probier`s einfach mal aus, Du wirst schnell merken, auf was Dein Vogel "fliegt".

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar Ideen vermitteln.

    Liebe Grüße,
    Marina
    [Geändert von moose am 18-04-2001 um 21:16]
     
Thema: Kanarienvogel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvögel johannisbeeren

    ,
  2. kanarienvogel johannisbeere

    ,
  3. rhabarber kanarienvogel

    ,
  4. essen kanarienvoegel johannisbeeren,
  5. dürfen kanarien apfelbaum blätter,
  6. dürfen kanarien johannisbeeren,
  7. http:www.vogelforen.dekanarienvoegel-allgemein4394-kanarienvogel.html
Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel frisst keine Körner

    Kanarienvogel frisst keine Körner: Hallo Zusammen, Mein Kanarienvogel musste ich ab seinem 4. TAG per Hand aufziehen, da die Eltern nicht mehr gefüttert haben. Ihre Geschwister...
  2. Kanarienvogel & Pak Choi

    Kanarienvogel & Pak Choi: Hallo Zusammen, Da bin ich mal wieder mit einer Frage. Wir haben viele Nutzkräuter im Garten und da zB das Pak Choi (ursprünglich nur für den...
  3. Kanarienvogel, Berlin, sucht gutes zu Hause

    Kanarienvogel, Berlin, sucht gutes zu Hause: Hallo, habe von meiner Mutter vor sechs Wochen einen Kanarienvogel geerbt, er ist ca. sieben Jahre alt. Er ist schon immer alleine, der arme. Bei...
  4. Einbeiniger Kanarienvogel - Rat und Erfahrung anderer Vogelbesitzer gefragt

    Einbeiniger Kanarienvogel - Rat und Erfahrung anderer Vogelbesitzer gefragt: Liebe Kanarienfreunde, vor einigen Wochen hat mein Kanarienvogel Caruso ein Bein verloren (siehe Thema 'Stahlfußring entfernen und...
  5. Kanarienvögel im Winter draußen halten?

    Kanarienvögel im Winter draußen halten?: Hallo, wir wollen uns ein Kanarien Pärchen anschaffen und in einer Voliere halten die auf der Terrasse steht (überdacht und 3 Seiten sind zu)....