Katzenbiss bei zwergwachtel

Diskutiere Katzenbiss bei zwergwachtel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; So, gestern nacht ist mein Absoluter Albtraum dan doch mal wargeworden und mein Kater ist in die Vogelvoliere eingebrochen, er hat einen meiner...

  1. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    So, gestern nacht ist mein Absoluter Albtraum dan doch mal wargeworden und mein Kater ist in die Vogelvoliere eingebrochen, er hat einen meiner Sittiche getötet und eine Zwergwachtel schwehr verletzt, hab mit ihr die Nacht in der Tierklinik verbracht.
    Leider war dort kein wirklich Vogelkundiger tierarzt so das noch fragen bei mir offen bleiben, vieleicht kann mir ja jemand helfen.
    Sie hatt zwar die Antibiotikaspritze bekommen, aber sonst hat die Tierärztin nichts gemacht (Abgesehen von Bachblütentropfen, was ja schön und gut ist...vieleicht glaubt ja mein vogel dran...)
    Sollte das Tier kein Schmerzmittel bekommen?
    Sie hatt gesagt man weis da nicht so recht bei vögel, stimmt das oder giebt es etwas was ihre Schmetzen lindern könnte?
    Sie hat die Wunden nicht verbunden oder sonstwie angefast, ich hatte halt selber die Blutung gestillt und mit jodtiktur desinfiziert.
    Kann ich noch etwas für sie tun?
    Sie frist ein bissel, bewegt sich aber kaum... Ihr Flügel ist im ansatz von den Eckzähnen der katze fast komplett durchbort worden und ein riss zieht sich über den unterbauch, scheint aber nur Haut verletzt zu sein.
    Also sie ist noch recht munter für einen Schwerverletrzten Vogel, hätte trotz Arzt nicht zu hoffen gewagt das sie heut noch lebt.
    Ich hänge unglaublich an dieser henne und sie ist auch noch kein Jahr alt, also würd ich vorschlagen ihr sagt mit nicht ich soll sie Totschlagen und eine neue kaufen.
    Was auch nicht so einfach geht den diese farbmutation giebt es in Deutschland nicht nochmal...

    Vielen Dank für Hilfe
    Ganz unglückliche Grüße
    Nelje
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 23. Oktober 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Nelje,

    Deine Wachtel muß schnellstens eine Antibiotikabehandlung bekommen, da im Katzenspeichel Bakterien sind, an denen sie ohne Behandlung sterben wird.

    Wie konnte die Katze denn in die Vogelvoliere kommen?

    Gute Besserung für Deine Wachtel und halt uns auf dem Laufenden.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 klumpki, 23. Oktober 2008
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2008
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Als Schmerzmittel kommen Metacam und Rimadyl in Frage, die Wunden sollten offen bleiben (also nicht genäht werden).
    Auch Arnica Globuli sind von Vorteil.

    Wie Susanne schon sagte muss die Antibiotikum-Behandlung weitergehen (oral) mit Baytril.

    Falls der Flügel extrem schleift, wäre es besser ihn vom TA am Körper zu befestigen/ bandagieren. Falls Deine TÄ das nicht macht, dann kann man bei größeren Vögeln, wie Tauben etwa, Socken, denen die Fußspitze abgeschnitten wurde nehmen und den Vogel da reinstecken. Bei Wachteln:? Babysöcken?

    Gute Besserung!
     
  5. #4 charly18blue, 23. Oktober 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hab ich doch glatt überlesen, dass sie eine AB-Spritze bekommen hat, sorry (danke Markus für den Hinweis). Ich würde zur Schmerztherapie ganz klar Arnika bevorzugen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    Ja, das das Antibiotika weiter gegeben werden muß hatte ich bereits in erfahrung gebracht und mir das auch in der tierklinik heut nacht gleich mitgeben lassen, hat auch schon ihre 2. Dosis bekommen.
    Wegen der Bauchwunde und den von euch genannten Svchmerzmitteln bringe ich sie jetzt noch mal zu einem anderen Arzt, den die Wund ist zwar nur Hautverletz, steht aber einen ganzen cm weit offen, so kann sie wohl kaum zuheilen, zumal die Henne ja da drauf liegt.
    Wen man es nicht nähen kann geht ja vieleicht verkleben.
    Ich habe gott sei dank einen Komilitonen der für mich den Fahrer spielt, und der mich sogar gestern mitten in der nacht gefahren hat, sonst wär ich nur mit dem fahrad aufgeschmissen worden, jetzt heißt es ihn noch so lange belästigen mit Tierarztfahrten wie er mitmacht und dan ne Torte zum dank backen.

    Ich sag bescheid was gleich beim Tierarzt rausgekommen ist.
    Vielen Dank für die Antworten
    Nelje

    Habt ihr eigendlich Erfahrung mit großeren verwundungen, glaubt ihr sie wird durchkommen? im Moment hält sie sich wacker.
     
  7. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    Achso, wie die Katze reinkam ist so simpel wie unnötig, sie hat vor der tür meines Zimmer gejault und meine Mitbewohnerin die dachte ich wäre drinn hat sie ohne einen Blick zu werfen reingelassen, ich war unter der Dusche und meine Innenvoliere zum freiflug der Sittiche geöffnet, er ist einfach reingesprungen und hat die Wachtel dan als sie rausflog verfolgt...
    Habe nur die schreie der Katharinas gehöhrt und bin gerannt gekommen, hat keine 2min gedauert das ganze, aber das hat gereicht...:traurig:
     
  8. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Dass tolle bei Hautwunden bei Vögeln, selbst große Areale heilen sehr schnell zu!
    Falls Du es noch nicht gemacht haben solltest: halte das Wachtelchen auf Küchentüchern wegen der Hygiene, Streu aller Art kommt in die Wunde und die Infektionsgefahr steigt.
     
  9. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    so, teil zwei meiner Tierarztraily.
    Als ich ihr eben in der Krankenbox wieder die Einlagen wechseln wollte (sind extra einlagen für transportboxen, saugstark und mit einer weichen Baumwollschicht überzogen) und die Medikamente geben, da hab ich auch grad die Wunden desinfiziert und dabei die Bauchwunde noch mal in ihrer vollen Pracht gesehen und muß sagen, das sah echt nicht gut aus, also bin ich wieder zum Arzt, diesmal einem mit Ahnung.
    Der hatt sie doch nähen müssen, allerdings ohne die Wunde vollkommen zu schließen damit noch Wundsekret abfließen kann, die Bauchhöhle war nämlich offen und das wär nicht so einfach wieder zugewachsen zumal die Wundränder einen cm abstand zueinander hatten.
    Gab 6Stiche und er hat ohne Narkose nähen müßen weil die Gefahr das sie nicht aufwacht sonst zu groß wäre.
    Das schlimmste war das ich sie halten mußte, habe schon bei jeder feder die er ausgezupft hat Mitleid gehabt, aber die Stiche haben mir fast weh getan...
    Nun hat sie aber auch schmerzmittel bekommen und hält sich immer noch Wacker, läft jetzt sogar wieder.
    Lg
    Nelje
     
  10. #9 Hoppelpoppel006, 24. Oktober 2008
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Nelje,

    Du hast mein volles Mitgefühl für die armen Tiere.:trost: Auch wenn es leider die eigene Katze war.. Ich habe selbst vor kurzem ähnliches erlebt, war sehr schlimm. Eine meiner Zwergenten (Erpel) wurde vom Hund angegriffen und sehr schwer verletzt (siehe Forum: Wassergeflügel = Hundeangriff). Das Problem ist das diese Tiere versuchen ihre Verletzungen so gut es geht zu verbergen, man sieht ihnen nicht gleich die Schwere der Verletzungen an. Auch weil die Federn viele Wunden überdecken. Beim meinem Kleinem sagte unser TA, daß er keine große Chance hat es zu überleben. Er war im Brustbereich und unterm Flügel verletzt. Bekam 37 Klammern gesetzt. Dann Antibiotika gleich beim TA, und 2 Wochen lang haben wir im dann mit einer Spritze diese in den Schnabel verabreicht. Da ich schon sehr gute Erfahrungen mit Vitamin B 12 gemacht habe, hat er dies in der Zeit auch zusätzlich bekommen. Der TA meinte auch, daß das noch eine gute Zusatzhilfe ist. Vor 2 Wochen wurden alle Klammern wieder entfernt. :beifall: Und..... Unser Kleiner hat es überlebt. :dance: Er ist jetzt wieder bei den anderen Enten und fit. Nur noch Probleme mit seiner Fettung des Gefieders. Aber das werden wir auch noch in Griff bekommen. Also meine Bitte an Dich, gebe die kleine Wachtel nicht so schnell auf. Wenn Du die Möglichkeit hast sie etwas von den anderen zu trennen, damit sie sich in Ruhe regenerieren kann und nicht von den andern gepickt oder gebissen wird. Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, daß sie es schafft.:zustimm:

    Liebe Grüße

    Hoppel und die wilden Racker (Blacky+) :~
     
  11. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    Hallo,
    Dabke für die nateilnahme, die Wachtelhenne sitzt selbstverständlich nicht mehr bei den anderen mit drin, sie ist in einer krankenbox mit Rotlichtlampe und bekommt 2x Täglich die Saubere unterlage aus Baumwolleinlage gewechselt, also die Arme hats erst mal recht steril, aber zwergwachteln sind nun mal manchmal blöde Viehcher, den sie Hacken grundsätzlich in den Wunden von anderen herum.
    Das Antibiotika bekommt sie natürlich auch weiter, auch direckt in den Schnabel, dazu Schmerzmittel, Vitamine und alles was sie nur fressen mag, versuche sie mit ihren Lieblingsachen bei der Stange zu halten, nicht das sie jetzt zwangsernährt werden muß.. ein bisschen frist sie.
    Trinken tut sie viel und putzt sich vorsichtig das gefieder, die restliche Zeit sitzt sie einfach nur ruhig rum oder schläft, dabei immmer im Kegel der Wärmelampe.
    Die naht am Bauch läst sie aber gottseidank in frieden und zupft nicht dran rum.
    Ich bin eigendlich voll hoffnung, ich habe nur angst das es trotz des AB zu einer Infektion kommt, deshalb halte ich immer ölles super sauber im sie herrum...
    Danke übrigens für die Schmerzmittelempfehlungen, die Wachetln bekommt jetzt Metacam.

    Lg
    Nelje
     
  12. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Prima, Du hast das ja alles im Griff:beifall:: jetzt muss nur noch das Wachtelchen genug Kraft zur Genesung aufbringen. Die besten Wünsche von mir.
     
  13. arneburg

    arneburg Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    39596 - Arneburg
    Hallo Nelje, auch an dieser Stelle nochmal alles gute für die Kleine.

    Gruß, Silvio.:zustimm:
     
  14. Nelje

    Nelje Bei mir Pip´s

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06258 Schkopau
    Ich wollte den Treat nur noch mal hervorhohlen um anderen die einen verletzten Vogel haben ein Beispiel zu geben warum man es nicht aufgeben sollte die Vögel von Arzt zu Artzt zu schleppen auch wen es hoffnungslos wirkt.
    Meine Henne die durch den Flügel gebissen wurde und deren Bauch genäht werden mußte nach dem Katzenangriff führt nun seit gestern sieben Küken und ist wieder vollkommen gesund.
    Das erste Bild zeigt sie drei Tage nach dem Angriff der Katze, das zweite ist von Heute.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Super, das nenne ich mal ein Happy End! :zustimm:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hey klasse Nelje, vielen Dank für diese liebe Rückmeldung. Toll dass die Wachtel es geschafft hat, ich wünsche ihr viel Erfolg bei der Kückenaufzucht!

    Also: auch bei Katzenbiss ist es nicht hoffnungslos, es lohnt sich die AB-Therapie zu beginnen!
     
  18. #16 Hoppelpoppel006, 13. Januar 2009
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2006
    Beiträge:
    1.583
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Nelje,

    na das ist ja super mit der Wachtel. :zustimm: Ich habe Dir ja gleich gesagt, man darf die Hoffnung nie aufgeben. Ich freue mich für Dich und die Wachtel. Und ihr Nachwuchs ist super niedlich. Das hast Du echt super hinbekommen.
    Viel Glück Dir und den Wachtelchen für die Zununft.

    Liebe Grüße
    Hoppel und die wilden Racker ;)
     
Thema: Katzenbiss bei zwergwachtel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schmerzmittel für wachteln

    ,
  2. wachtel von katze gebissen

    ,
  3. wachtel durch katze verletzt

Die Seite wird geladen...

Katzenbiss bei zwergwachtel - Ähnliche Themen

  1. Zwergwachtel Vergesellschaftung

    Zwergwachtel Vergesellschaftung: Hallo zusammen, ich stehe vor einem Problem und hoffe auf eure Hilfe... :-) Unsere alte chinesische Zwergwachtelhenne ist gestorben und ich...
  2. Zwergwachtelküken Aufzucht

    Zwergwachtelküken Aufzucht: Hey! Ich bin neu hier und kenne mich noch nicht so doll mit diesen system aus also sorry wenn ich was falsch mache. Also zu meiner Frage : ich...
  3. Zwergwachtel frisst eigene Eier

    Zwergwachtel frisst eigene Eier: Hallo. Meine Zergwachtelhenne frisst seit kurzem ihre selbst gelegten Eier sofort nach dem Legen auf. Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem...
  4. Zwergwachtelbestimmung

    Zwergwachtelbestimmung: Hallo zusammen Ich hab da mal eine Frage die lautet: Können auch Zwergwachtelhennen eine Maske haben? Vielen Dank fürs Antworten
  5. Ringgröße der Chinesischen Zwergwachtel

    Ringgröße der Chinesischen Zwergwachtel: Hi, ich habe mal eine Frage und zwar habe ich einige meiner Tiere mit 4,5mm Ringen beringt, die müssen aber eigentlich 4,0mm haben, wie ich danach...