Kleine Vorstelllung+Bilder

Diskutiere Kleine Vorstelllung+Bilder im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo- ich wollte mal meinen Nymphensittich "Coco" vorstellen. Er ist leider alleine, da ihn meine Eltern vor 13 Jahren gekauft haben, wollten...

  1. #1 Susis Coco, 9. April 2006
    Susis Coco

    Susis Coco Guest

    Hallo-
    ich wollte mal meinen Nymphensittich "Coco" vorstellen. Er ist leider alleine, da ihn meine Eltern vor 13 Jahren gekauft haben, wollten sie einen 2ten dazu kaufen, doch sie haben die schwere Tierallegie meines Vaters bemerkt und Coco alleine zu meiner Oma gegeben, wo ich ihn vor zwei Jahren abgeholt und zu mir gestellt habe. Bei mir ist er dann das erste Mal wieder geflogen8( , da meine Oma wohl keinen Platz hatte. Hier bei mir geht es ihm gut, er kann immer fliegen und hat im Sommer eine große Voliere für sich.
    Jetzt nach so viel Jahren alleinsein einen zweiten Vogel dazu zu setzten, wäre leichtsinnig, da Coco niemals einen "Rivalen" akzepzieren würde.
    Er ist jetzt 14 Jahre, grau-weiß (mit Perlung, falls man das so nennen kann:zwinker: ) und super lieb.
    ich hänge ein paar Fotos an, auf dem einen beißt er mich nicht, er knabbert nur sehr gerne an allem möglichen herum, typisch Nymphi eben-->total neugierig:zustimm: .
    LG Susi
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Susi,

    es ist toll, dass du dich um diesen Abgabevogel kümmerst. :zustimm: Aber bedenke du kannst ihm einen Sozialpartner niemals ersetzen!
    Auch nach so langer Zeit ist eine Resozialisierung durchaus noch möglich. Eine Möglichkeit wäre ein Paar dazuzusetzen, so kann er sich mit Abstand an Nymphensittiche gewöhnen. Habt ihr denn schon Erfahrungen, dass du schreibst er würde keinen Rivalen akzeptieren?
    Villeicht findest du ja auch jemanden, der deinen Coco für ein paar Wochen in einen Schwarm aufnimmt. Dann wirst du sehen, ob er die anderen Nymphensittiche erkennt und akzeptiert. Coco kann 30 Jahre alt werden - da ist es doch einen Versuch wert ihn zu resozialisieren.
    Nymphensittiche sind enorm anpassungsfähig - vertrau deinem Liebling, er wird lernen ein Nymph zu sein!

    Bist du eigentlich sicher, dass das ein Hahn ist?
     
  4. #3 Tina Einbrodt, 9. April 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    also ich würde auch sagen, einen Versuch wäre es doch wirklich wert. Es wird ja sicherlich auch ne Weile dauern, und sie müssen sich ja nicht von Anfang an lieben, aber er wäre zumindest schon mal nicht mehr allein. Und wer weiß, vielleicht überrascht er Dich ja auch :zwinker: :zwinker:
     
  5. #4 Susis Coco, 9. April 2006
    Susis Coco

    Susis Coco Guest

    Ihn in einen Schwarm dazu zu setzten, das wäre eine gute Idee, danke:dance: , ich wüsste nur nicht wo. Eigendlich gibt es bei uns nur ein Zoogeschäft, ich weiß nicht, ob ich ihn dort dazu setzten möchte.
    Ja, er ist ein Männchen, hat die TÄ bestätigt. Ich weiß, eigendlich haben nur Weibchen diese Farben, ich weiß, Vll konnte er sich nicht entscheiden:zwinker: .
    LG
     
  6. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    inserier doch mal hier im Tiersitterforum. Es gibt bestimmt einige Nymphensittichhalter in deiner Nähe. Mit erlaubter Ausnahme darfst du eventuell auch im "Vögel aus dem Tierschutz" schreiben, wobei du ja nicht wirklich einen Notfall hast.

    Wegen dem Geschlecht - auf dem zweiten Bild sieht mir die eine Feder verdammt nach Perlung aus. Nach 14 Jahren können das eigentlich kaum Reste des Babygefieders sein. Und eine geperlte Scheckung wäre schon ein großer Zufall. Balzt Coco denn?
    Woran hat die TÄ erkannt, dass es ein Hahn ist?
     
  7. Mu17

    Mu17 Guest

    der ist aber in ganz süßer:)
    was ist das für eine nymphen art? *nicht auskennen tuh*

    der hat ne ganz andere kopf form als meine nymphen
     
  8. #7 dunnawetta, 9. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Also, wenn ich Deinen Nymph so sehe, würde ich sagen, das ist ein Mädchen.
     
  9. #8 Tina Einbrodt, 9. April 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    also ich denke auch, ältere WK Hähne haben doch ein weißes Gesicht. Ist das sicher, das das ein Hahn sein soll? Per DNA oder woher weißt Du das?
    Schau mal, ich hänge mal ein Foto von meinem Dooley an. Er ist auch ein geperlter WK Hahn aber noch recht jung (11 Monate ) Er hat noch etwas Perlung, die er aber noch verlieren wird. Aber schau mal sein Gesicht...
    das ist schon ein Unterschied zu Deinem ...und er ist zu 100% ein Hahn
     

    Anhänge:

  10. #9 Sittichmama, 9. April 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Wie der TA darauf kommt, dass Coco ein "Er" ist, wüsste ich auch gerne mal. Ich würde auch sagen auf dem Foto ist deutlich eine Cocoline zu sehen.

    Auch würde ich versuchen ihr einen Partner zu besorgen. Die Idee, sie in einen Schwarm zu geben, halte ich für gut. Ich denke mal, auch wenn sie so lange allein war, ist die Möglichkeit einer Verpaarung recht hoch.
     
  11. Caromeo

    Caromeo Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    was ist denn mit der schwanzunterseite? ist die bei WK weibchen nicht auch mit weißem Muster oder ist das nur bei wildfarbenen?:?
     
  12. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Coco ist jedenfalls ein Kopffleckschecke, wie man auf dem einen Bild sehen kann

    mit einem Partner, könntest du auch den Versuch machen, durch Extrakäfig, sich erst mal heran zu tasten, und Gegenseitigkeit erst mal zu sehen.

    vor Allem für deinen Coco, daß es noch andere Vögel gibt :zustimm:
     
  13. #12 Kleinjulia, 10. April 2006
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich würde auch auf jeden Fall Gesellschaft für ihn oder sie suchen. Denn aus eigener Erfahrung ist es egal wie alt sie sind, um sie noch an Ihre Artgenossen zu gewöhnen. Und mit 13-14 Jahren was er/sie alt ist, hätte dein Nymphie noch einige einsame Jahre vor sich. Hier mal ein Bild von meiner Charlie (rechts wf). Sie wird in diesem Jahr auch 14 Jahre alt, kam letztes Jahr zu uns. Sie war immer allein, und hat wieder erwarten unheimlich schnell Anschluß in unserem Schwarm gefunden, und einen Partner - ein Nymph mehr rundum glücklich, und das trotz der langen Jahre alleine :zwinker: ! Versuch es einfach.
     

    Anhänge:

    • 147.JPG
      Dateigröße:
      19,2 KB
      Aufrufe:
      37
  14. #13 Sittichmama, 10. April 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Das ist doch mal ein schönes Beispiel.

    Siehst Du, versuche auf jeden Fall einen Partner zu finden.

    Denn ein Nymph ist nicht gern allein und der Mensch kann auf Dauer kein echter Partner sein.
     
  15. #14 Susis Coco, 10. April 2006
    Susis Coco

    Susis Coco Guest

    Das Problem ist auch, dass ich keinen Platz habe. Coco lebt in einem Papageienkäfig und er hat immer Freiflug. Einen zweiten kann ich unmöglich dazusetzen, nicht auf so engem Raum.
    Im Sommer würden locker zwei in die Voliere passen, aber im Winter zu zweit in dem käfig? Nee, das geht nicht.
    Und den Stress, ihn in einen Schwarm zu setzten und dann wieder herauszufangen (plus die Hin- und Zurückfahrt) möchte ich ihm nicht antun.
    Meine früherern Weibchen legten alle Eier, Coco legt keine Eier--->kein Weibchen, oder?
     
  16. #15 Kleinjulia, 10. April 2006
    Kleinjulia

    Kleinjulia Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    na das hat nicht unbedingt was zu heißen... Meine Charlie wie gesagt 14, hat mir auch noch kein Ei gelegt, und Lucy fast 2 Jahre und verpaart hat auch noch keins.
    Vielleicht solltest du auch die Möglichkeit in betracht ziehen, deinen Coco in einen vorhandenen Schwarm abzugeben, wenn du nicht die Möglichkeit hast, selber noch einen Partner auf zu nehmen?
     
  17. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nicht jede Henne legt Eier.

    Glaub uns - der Stress den du vermeiden willst lohnt sich für Coco. Wer einmal glückliche Paare erlebt hat, kann sie nie wieder vorstellen diese sensiblen Tiere in Einsamkeit zu setzen.
    Wie groß ist denn Coco's Käfig? Ich bin der Meinung, lieber zwei Vögel auf zu engem Raum, als ein Vogel mit Platz. Schau doch einfach mal in diesen riesigen Thread.
     
  18. #17 Susis Coco, 10. April 2006
    Susis Coco

    Susis Coco Guest

    Ich habe noch ein Foto gefunden, ich such mal nach mehr.
     

    Anhänge:

  19. #18 Delphie, 10. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2006
    Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo, ich kann Dir auch nur raten, einen Partner für Coco zu suchen, ich bin übrigends auch der Meinung, dass es eine Henne ist !!!
    Ich habe hier bis auf drei Ausnahmen, alles ältere Nymphen sitzen, die auch noch nicht so lange als Schwarm zusammen leben, ich habe einige ältere in dem Alter Deiner Coco hier sitzen, die auch aus Einzelhaltung stammen, sie haben sich alle super schnell angepasst und sofort am Schwarmleben teil genommen, es ist egal wie lange sie alleine waren, sie gewöhnen sich schnell an einen Partner !


    Schau mal :

    Das sind Maxi und Jocky, beide aus jahrelanger Einzelhaltung, Maxi auf Menschen fehlgeprägt und Jocky leicht Verhaltensgestört durch die Einzelhaltung, sie sind Beide letztes Jahr zu uns gekommen, lernten sich hier kennen und es war Liebe auf den ersten Blick, die zwei machen alles gemeinsam und ist einer mal nicht im Blickfeld des anderen, wird er sofort gerufen !
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Susis Coco, 10. April 2006
    Susis Coco

    Susis Coco Guest

    MHh, eher nein. Ich meine, er kennt es ja nicht anders (hört sich jetzt hart an:traurig: ) und bevor ich ihm irgend so einen jungen Nymphen dazu setzte, der meint Coco verpicken zu müssen oder Coco zerhackt den neuen (was ich gaaanz stark vermute) lass ich es lieber. Coco abzugeben käme gar nicht erst in Frage! Er hat sich so sehr an uns gewöhnt, er ist so sehr dem Menschen zu gewant, dass ich ihn nicht mehr weggebe!!! Er würde es vll auch gar nicht überleben, da er sehr schwach ist und alleine schon die Autofahrt von meiner Oma zu mir nur schwer verkraftet hat.
    Verhaltens gestört ist Coco auch nicht. Er freut sich immer wenn wir bei ihm sind (so etwa den ganzen Tag:zwinker: ) und wenn wir mal nicht in reichweite sind ruft er und gleich.
     
  22. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich will Dich hier nicht überreden oder so aber ich spreche aus Erfahrung, es klappt ältere Nymphen zu verpaaren, habs hier bei einigen selbst gesehen !
    Natürlich würde ich an Deiner Stelle auch einen älteren Hahn dazu setzen ! Es gibt so oft ältere, zahme Nymphen die ein neues Zuhause suchen und Deine Coco würde sich sicher sehr freuen ! Sie hat noch so viele Jahre vor sich !!!
    Überlege es Dir bitte,bitte nochmal !

    Bei einem Abgabevogel könntest Du ja auch mit den Besitzern vereinbaren, dass Du ihn zur Probe nimmst und wenn es absolut nicht klappt, dass sie ihn zurück nehmen ! Einen Versuch ist es immer wert, wirklich !!!
     
Thema:

Kleine Vorstelllung+Bilder

Die Seite wird geladen...

Kleine Vorstelllung+Bilder - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...