kleiner Sträfling

Diskutiere kleiner Sträfling im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, habe ein süßes 6 Wochen altes NeuguineaMädchen, Ihre Federrn sind "gestreift "! Sollte ich mir Sorgen machen ? Oder hat...

  1. #1 fridolin100, 12.05.2012
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Hallo alle zusammen,

    habe ein süßes 6 Wochen altes NeuguineaMädchen, Ihre Federrn sind
    "gestreift "! Sollte ich mir Sorgen machen ? Oder hat jemand von Euch auch mal
    sowas gesehen, bei meinen anderen Mädels war die Farbe bis jetzt immer
    dunkelrot, also normal .
    Für Antworten wäre ich dankbar.
    Grüßle Trude
     

    Anhänge:

  2. #2 Tanygnathus, 12.05.2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.029
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Trude,

    Ganz ehrlich..das habe ich auch noch nie gesehen :+keinplan

    Als erstes würde ich an eine Mangelerscheinung denken,aber da ist mir das gestreifte im Gefieder zu regelmäßig.
    Es gibt ja bei den Edels immer wieder mal Jungtiere die andersfarbige Federn haben ( ich denke da an den Willy von Sven/Symme ).
    Darum könnte ich mir vorstellen,dass das bei Deiner Henne evtl. auch normal sein kann.
    Viele mausern durch und die andersfarbenen Federn verschwinden.
    Ansonsten würde ich Dir mal empfehlen die Kleine von einem Vogelkundigen TA anschauen zu lassen,was der dazu meint.
    Ich werde in meinem Bekanntenkreis mich aber trotzdem mal erkundigen.
    Sollte ich was erfahren gebe ich Bescheid.

    Der Titel kleiner Sträfling ist mehr wie passend :D
     
  3. #3 fridolin100, 13.05.2012
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Hallo Bettina,
    danke für Deine Antwort, die Kleine ist fit und sehr neugieig.
    Also alles wie bei den "normalen".
    Werde aber wie Du auch schreibst mal bei einem TA vorbeischauen.
    Grüßle Trude
     
  4. #4 animalshope, 14.05.2012
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo,
    sieht aus,als hätte sie da schwanzfedern,die sind doch auch am ende so gelb...vielleicht einfach eine mutation?

    grüsschen
    Birgit
     
  5. #5 fridolin100, 17.05.2012
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    ja, Birgit, da hast Du richtig gesehen, auch an den Schwanzfedern sind gelbe Streifen.
    Wenn ich Ihre Flügel auseinandernehme, sind die blauen Federn drunter auch geld gestreift.
    Aber sie strahlen in einem tollen stahlblau. Sie Kleine ist einfach spitze, sehr aufgeweckt,
    neugierig ubd verspielt. Wenn ich Sie mit unseren anderen früheren Mädels vergleiche viel
    schneller in der Entwicklung.
    Grüßle Trude
     
  6. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Trude,
    vielleicht eine neue Art.:)
    Weiß man, wer der leibliche Vater war?:D

    Zeige doch gerne mehr Fotos.
    Die Kleine ist so schön.
     
  7. #7 fridolin100, 25.05.2012
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Ja, der Erzeuger ist bekannt:p, mit der neuen Art leider keine Chance:+klugsche
    stelle demnächste neue Bilder ein, der Kopf sieht auch etwas grünkariert aus8o
    lass Dich überraschen
    Grüßle Trude
     
  8. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.03.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Raum Dresden und Lanzarote
    Hallo,ich kenne auch so ähnliches bei den Nachkommen meiner Freunin.Der Rücken war mit gelben Streifen durchsetzt und der Schwanz sah wie der einer Halmaherahenne aus.Das nächste mal war das schöne königsblau mehr lila.Ich habe sie in der Klinik durchchecken lassen,alles OK
    somit liegt die Vermutung nahe das der Hahn nicht artenrein ist.Irgendwann war mal ein halmahera in der blutlinie.
    Diese sind ja sehr schwer zu unterscheiden,ob die Färbung nach der Mauser
    bleibt kann ich allerdings auch nicht sagen meine Freundin hat sie verschenkt und nichts wieder von ihnen gehört.
     
  9. #9 fridolin100, 09.07.2012
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
  10. #10 Tanygnathus, 10.07.2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.029
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Trude,

    Danke für die Bilder,ich finde die kleine Sträflingsdame sehr hübsch:beifall:

    Zickige Weiber aber auch :D
     
  11. #11 morrygan, 11.07.2012
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    was hat denn der vk Tierarzt dazu gesagt? Wurde alles abgecheckt?
     
  12. #12 Michi1968, 13.07.2012
    Michi1968

    Michi1968 Banned

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Mir hat ein Züchter gesagt,wenn die Schanzfedern einen gelben Rand haben kann man zwischen Salomon und Neuginea Edelpapagei unterscheiden.
     
  13. #13 Tanygnathus, 13.07.2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.029
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Michi,

    Das variiert aber ziemlich,man muß auch auf die Körpergröße achten,die Männchen sind schwieriger zu bestimmen als die Weibchen.
    Schau mal hier rein,da kannst Du die Schwanzfedern anschauen zum vergleichen.
    Dort wird generell viel erklärt zu de Edelpapageien,auch zur Ernährung für die Du Dich ja auch interessierst.
     
  14. #14 Michi1968, 13.07.2012
    Michi1968

    Michi1968 Banned

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Wow,vielen Dank für den Link ist eine sehr interessante HP.Man lernt ständig dazu,mich interessiert diese Art sehr.Habe selber ein Paar und verbringe fast meine gesamte Freizeit mit ihnen.Die zwei sind sehr sozial untereinander.Am Anfang wo ich beide bekam war sie sehr dominant,jetzt kraulen sie sich gegenseitig und teilen sogar das Futter oder er füttert sie.
     
  15. #15 Tanygnathus, 13.07.2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.029
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Michi,

    Ja die Hennen sind schon sehr dominant,das stimmt.

    Wäre schön wenn Du hier über Deine zwei berichten würdest:)
    Mach einfach ein neues Thema auf.
     
Thema:

kleiner Sträfling

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden