Krabbelviecher

Diskutiere Krabbelviecher im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; ... als ich heute morgen die Dose mit dem Keimfutter aufgemacht habe, wusselte alles schwarz... waren irgendwie so längliche Käfer... es juckt...

  1. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    ... als ich heute morgen die Dose mit dem Keimfutter aufgemacht habe, wusselte alles schwarz... waren irgendwie so längliche Käfer...

    es juckt mich jetzt noch bei dem Gedanken!

    Hab dann erstmal alles Futterdosen untersucht und in einer anderen auch noch winzig kleine wusel Wesen entdeckt...

    naja, jetzt ist erstmal alles entsorgt, ich würde aber gerne wissen, wer sich da eingeschlichen hat.

    Gibts irgendwo Bilder von diesen "Futtermonstern"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    also so genau kenne ich mich dait nicht aus, aber sind es vieleicht igrendwelche kleinstkäfer oder mottenlarven.

    du solltest aber allles ganz genau untersuchen, auch dein körnerfutter, denn wenn die viecher einmal da sind</waren, ist es schwer, sie wieder los zu werden
     
  4. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    :D Was meinst du, wie es hier heute morgen aussah!

    Ich hab wirklich fast jedes Körnchen untersucht.
    Fast alles ist vorsichtshalber auf dem Feld gelandet.

    Aus zwei geschlossenen Töpfen hab ich Futter auf Teller gestreut und dann auf der Lauer gelegen, ob sich was bewegt... hat es aber zum Glück nicht und das hab ich erstmal behalten.

    Werden jetzt einfach genauer schauen...

    Erstaunt hat mich die Menge und Größe der schwarzen Käfer.
    Die Metalldose hatte ich etwa 14 Tage nicht geöffnet und so schnell ist da ein "Biotop" entstanden 8o
     
  5. #4 Alfred Klein, 6. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    War das schon gekeimt?
    Auf jeden Fall ist das Futter in Ordnung, nicht mit Insektiziden behandelt. ;)
    Da hat sich weil Metall wohl Schwitzwasser gebildet, dazu wegen verschlossener Dose ein feuchtwarmes Klima. Besser kanns für ein "Biotop" eigentlich nicht sein. :D
     
  6. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    ..ne, ne... so war das nicht gemeint!

    Das waren trockene Körner, die mal irgendwann zu Keimfutter werden sollten!
    Kein Wasser in der Dose, trocken zum aufbewaren!
     
  7. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    zurück zur eigentlichen Frage... gibts irgendwo Bilder von solchen Plagegeistern? Ich würd die gern zuordnen...



    So nach dem Motto, wer den Feind kennt...:D
     
  8. Maria

    Maria Guest

    Hallo,

    ich hab gestern beim Aufräumen auch eine Uralt-Dose geöffnet. Erst wunderte ich mich über das staubig aussehende Futter, dann über sehr lebendig aussehendes Futter 8o. Ich fand die kleinen schwarzen Käferchen so eklig :k , dass ich das Futter mit Dose in den Müll geschmissen habe... *schüttel*
     
  9. D@niel

    D@niel Guest

    @ g4eSpunky

    Guck mal unter: www.birds-online.de. Dort gibt es eine Ernährungsrubik. Wo dann Futterparasiten steht. Da sind Bilder und da steht was zu den Krabbelviechern.
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    könnten das nicht kl. Rüsselkäfer sein?
    Hatte meine Bekannte zweimal im Futter von Rico :?
     
  11. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Danke für die wirklich tollen Links...

    Motten war es nicht, Ähnlichkeit mit diesem Rüsselkäfer besteht schon... meine Exemplare waren aber eher ein bisschen länglicher und schmaler, auch der "Rüssel" war nicht so lang...

    ...grübel, auf jeden Fall handelt es ich bei den Käfern um flugfähige Biester, ich hab mittlerweile noch 4 oder 5 an diversen Orten der Wohnung erlegt!
    Hoffentlich haben sich da nicht noch welchen woanders niedergelassen...

    Ich entwickel gerade ziemlcih paranoide Züge :D Jeder kleine dunkle Fussel wird als potentieller Krabbler angesehen ;)
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    der Rüssel ist kleiner Flugfähig ist er auch und nach einer Weile überall zu finden.
    Woher hattest du das Futter, und wie alt ist es, bzw. wie genau gelagert.
     
  13. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    es dürfte sich mit ziemlicher Sicherheit um den nicht flugfähigen Kornkäfer ahandeln.
    siehe auch hier

    Gruß
    Oli
     
  14. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Hätte ich doch blos ein Exemplar behalten... konnte mich in dem Getümmel aber nciht überwinden und hab es einfach nur weg geworfen.

    Kann mich nicht so richtig entscheiden, beim ersten Bild von a.canus passt der Kopf perfekt, beim 2. Bild hab ich nochmal nach Kornkäfer gegoogeld, da passt eher der Körper...

    naja, irgend sowas aus der Gattung war's :D

    Das Futter hat mir ein Züchter mitgegeben. Ist aber die Keimfuttermischung vom Futterkonzept glaub ich.
    Wie lange das bei ihm schon gelegen hat, weiss ich natürlich nicht.
    Bei mir waren es die Reste, hab ich vor etwa 1/2 Jahr bekommen... gelagert in einer Metalldose...
    da hätte doch schon viel früher was kommen müssen, oder?

    Aus der Dose müssen welche entwischt sein, in einem anderen offenen Behälter hab ich ja auch noch welche gefunden, aber die konnte ich an einer Hand abzählen...
     
  15. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Könnte es auch der HIER gewesens ein?

    Hätte sich dann zwar ziemlich ind er kOst geirrt.. sieht meinen Krabbelviechern aber ziemlich ähnlich.

    Und da die ja auch schon lange im Futter drin gewesens ein müssen... da steht was von bis zu 600 Tagen "rumlarven"!? Könnte ja hinkommen...
     
  16. Maria

    Maria Guest

    Soooo große eklige Krabbelviecher hattest du? :k

    Meine Käferchen waren sehr klein: höchstens 3 mm. Aber ansonsten finde ich auch, dass dieser Mehlkäfer den 6beinern, die ich da hatte, ähnlicher sieht als die anderen Käfer.
     
  17. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Ganz so groß waren sie nicht... ;) bestimmt noch Babys!
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Maria

    Maria Guest

    :D Guter Witz! *kicher*
     
  20. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    nach langem hin und her... Fotos sind leider nichts geworden, Messaktion und sonstiger Positionierung der Käfer würd ich nun doch auf den flugunfähigen Kornkäfer tippen.
    Was ich alles mit den Biestern angestellt hab um vernünftige Fotos zu bekommen, wenn sie gekonnt hätten, wären sie bestimmt weggeflogen... :D

    Komisch nur, dass ich zwei Restexemplare ziemlich weit entfernt gefunden habe.. sind entweder ziemlich fixe Krabbler oder haben sich ein Taxi gesucht...
     
Thema:

Krabbelviecher