Krankenkäfig

Diskutiere Krankenkäfig im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein kleiner Welli Neo darf nach der stationären Behandlung lautTÄ nächste Woche wieder zu mir nach Hause kommen :freude: Er muss aber noch...

  1. #1 planetzork, 8. Februar 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Mein kleiner Welli Neo darf nach der stationären Behandlung lautTÄ nächste Woche wieder zu mir nach Hause kommen :freude:

    Er muss aber noch eine weile intensiv gepäppelt werden, da es ihm noch nicht wirklich gut geht, aber er ist wenigstens ausser Lebensgefahr. Der Befund hat nichts nennenswertes ergeben, die TÄ vermutet eine Infektion. :(

    Nun meine Frage, worauf muss ich beim Krankenkäfig besonders achten? :+keinplan
    Neo wird sich wahrscheinlich viel am Boden aufhalten
    Welche Einstreu ist am besten? habe sand und BHG drinn.
    Habe gelesen, dass man eine flache Schale mt Küchenpapier auslegen kann, als Schlafplatz
    Wohin mit Futter und Wasser?
    Muss ich die Sitzstangen mit Papier polstern und wozu ist das gut?
    Und zu guter letzt: darf Neos Lieblingsspielzeug in den Käfig?

    Bitte helft mir, es meinem kleinen Welli( er ist erst 7 Wochen alt) so angenehm wie möglich zu machen. :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flaeschchen, 8. Februar 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo Tanja,

    das sind ja schon mal gute Nachrichten! :zustimm:
    Wenn sich der kleine Mann viel am Boden aufhält, würde ich vielleicht ein Handtuch auslegen. So haben wir das damals bei der Lucky gemacht. Es ist schön weich, und sollte er doch mal nach oben wollen und runterfallen dann ist er gut gepolstert.
    Anstelle von Sitzstangen haben wir Bretter angebracht.. so konnte sie erhöht sitzen, aber eben nicht auf Stange...
    Versuch das mal!
    Zum Futter! Wir haben damals ein flaches Schälchen auf den Boden unter das Brett gelegt... Den Wasserbehälter haben wir ans Gitter geklemmt, aber soweit unten wie möglich.
    Damit der Behälter gut erreichbar war haben wir eine Leiter dorthin geklemmt...
    Die Lucky konnte so gut da hoch kraxeln...

    Spielzeug hatten wir wenig im Käfig, aber nicht übermäßig viel. Nur ein bißchen.

    Ich hoffe ich konnte Dir so ein wenig weiterhelfen...

    Viel Glück noch mit dem kleinen Spatz! :prima:
     
  4. planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hallo??? :0- :0-
    sonst keiner Daha :traurig: ???
     
  5. MelS

    MelS Guest

    Hallo,

    das auskleiden des Käfigs mit Küchenpapier hat den Vorteil, dass Du den Käfig gut und häufig reinigen kannst ohne allzu großen Aufwand. Vorallem wenn Du nicht weißt was der kleine hatte. Ansonsten kannst Du Hirsekolben in kurze Stücke schneiden und ihm hinlegen, sodass Du beim reinigen nicht immer einen ganzen Kolben entsorgen musst.

    Beim Auslegen mit einem Handtuch würde ich maximal ein Geschirrhandtuch nehmen, da ich bei einem normalen Handtuch zuviel Bedenken hätte, dass der kleine mit der Kralle darin hängen bleibt.

    Aber Du kannst auch mal deinen TA fragen. Die haben auch manchmal ganz gute Ideen.

    Gruß Mel
     
  6. planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    dangeschööön :gott: :gott:
     
  7. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Für unsre Sunny hab ich damals ne Kiste eingerichtet, da sie am Käfig immer rumgeturnt ist, was sie nicht sollte (blieb mit den Krallen hängen, konnte sich nicht halten, viel runter ect...) aber für Neo liegt die Sache ja ein bisschen anders.
    Eingestreut hab ich mit Sand, und drüber Kleintierstreu, in eine Ecke hab ich ein bisschen Heu getan, da hat sie nachts gern geschlafen. Außerdem hab ich (weil die Kleine oft und viel geplustert hat) nachts immer ne Wärmflasche an die Seite geklemmt, sie konnte zwar ausweichen, aber ich hab sie oft an der Wärme-Wand hocken sehn. Vom Küchenpapier halte ich nach Selbstversuch nicht mehr soo viel, da es bei mir ständig nur angefressen wurde und richtig polstern tuts meiner Meinung nach auch nicht. Geschirrtuch über Einstreu find ich allerdings gut, isoliert auch bestimmt besser als Küchenkrepp, da Luft zwischen Einstreu und Boden. Handtuch hat die gefahr des Hängenbleibens...
    Wegen den Sitzgelegenheiten... ich würde einfach beides anbieten... Ne niedrig angebrachte dicke Naturholzstange, und ein Brettchen. Hernach hast nämlich das Greifproblem, wenn er nur die Brettchen kennt, tut er sich vielleicht später schwer, auf Stangen zu landen ect. Außerdem kann er so die Fußmuskulatur wie er will ein bisschen trainieren.
    Ich hatte Wasser in nem Eierbecher aufm Boden stehn, und auch am Sitzbrett einen Wasserspender. Der nachteil mit dem Eierbecher: Verdreckt schnell. Vorteil: Welli kommt leicht ran. Ich hatte eigentlich immer Kohi drinhängen, habe Körner sowohl auf dem Boden in einem Unterteller angeboten, als auch im normalen Napf, damit sie nicht ganz vergisst, dass es so was auch noch gibt.
    So, das war erst mal alles, was mir so eingefallen ist... Aber spätestens wenn ich den PC runtergefahren hab, fallen mir noch zehn Sachen ein :s

    :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 charly18blue, 11. Februar 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Hessen
    Hallo Tanja,

    wenn Du kein Sitzbrettchen hast, kannst Du auch eine Leiter nehmen und die dick mit Zewa umwickeln, unten mit einem kleinen Stück Tesa festkleben und von einer Seite des Käfigs zur anderen durchschieben. Das wurde von meinen Wellis im Krankenkäfig immer gerne angenommen. Unten lege ich dann immer ein dickes Frotteehandtuch rein und dann Zewa drüber. Da kannst Du schnell saubermachen und hast eine tägliche Kotkontrolle und er fällt weich, wenn er Probleme hat.

    Alles Gute für Neo.

    Liebe Grüße Susanne
     
  10. planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    vielen dank für Eure lieben Tips. :beifall:

    Jedoch hat mich Neo heute total verwundert: war voller Lebensfreude, hüpfte! im Käfig herum und gab nicht auf, bis ich ihn aus dem Käfig gelassen habe. Ist dann sofort aufs Dach geklettert und guckte mich stolz wie Otto an.
    Muss wohl eher aufpassen, dass er sich nicht überanstrengt als andersrum.
    ich bin ja so glücklich, dass sich Neo gut fühlt
     
Thema:

Krankenkäfig

Die Seite wird geladen...

Krankenkäfig - Ähnliche Themen

  1. Krankenkäfig

    Krankenkäfig: Ich bin auf der Suche nach einem neuen Kranken-/Quarantänekäfig für Großsittiche. Nachdem mich in den örtlichen Tierhandlungen (Fressnxxx u.ä.)...
  2. Bauanleitung für Aufzuchtbox/Krankenkäfig

    Bauanleitung für Aufzuchtbox/Krankenkäfig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Bauanleitung für eine Aufzuchtbox/Krankenbox. Wenn möglich mit Digitaler Temperatursteuerung. Im Netz...
  3. Essen/Ruhr : Transport oder Krankenkäfig zu verkaufen

    Essen/Ruhr : Transport oder Krankenkäfig zu verkaufen: Der Transport oder Krankenkäfig hat folgende Maße L 64 x B 38 x H 71 ( 3 Monate alt ) inklusive folgendem Zubehör abzugeben : - 1...
  4. Wer gibt kostenlos Transport/Krankenkäfig ab!

    Wer gibt kostenlos Transport/Krankenkäfig ab!: Hallo, Ich brauche einen Transport/Krankenkäfig der für Wellensittiche geignet ist. Eventuell hat noch jemand einen im Keller herumstehen. Ich...
  5. Der Wellensittich im Krankenkäfig

    Der Wellensittich im Krankenkäfig: Bitte schreibt mal, wer einen Krankenkäfig, einen Quarantänekäfig oder eine Kombination aus beiden sein eigen nennt. Und wie Ihr kranke Vögel...