Kuckucks Dame ist da!!!

Diskutiere Kuckucks Dame ist da!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Soooooooooo nun ist sie da. Naja eigentlich ist sie schon seit 2 Uhr hier aber ich habe mir einen wunden Popo geholt weil ich mich nicht getraut...

  1. mel

    mel Guest

    Soooooooooo nun ist sie da. Naja eigentlich ist sie schon seit 2 Uhr hier aber ich habe mir einen wunden Popo geholt weil ich mich nicht getraut habe mich zu bewegen. :(
    Nun weiss ich was eine richtig echte NB ist!!! Sie ist wunderschön(soweit ich shen kann) aber total scheu... Ich meine wirklich scheu. So mit anknurren sobald man sich mehr als 1m an den Käfig rantraut. Sie kommt aus einer Aussenvolli mit Schutzraum...
    Dementsprechend kennt sie Menschen nur sehr flüchtig, was eigentlich nicht weiter schlimm ist aber dennoch sehr ungewohnt.
    Hab mir vorhin fast in die Hose gepullert weil ich mich nicht getraut habe aufzustehen. Mein Hund hat heute auch viel ungerechte Schimpfe bekommen weil sie ausgerechnet heute das" ich will auch die Couch, ich will doch nicht auf die Couch" Spiel spielen wollte und die kleine Maus das ja auch nicht kennt (JUHUUUUUU endlich mal ein Grund nicht saugen zu müssen :D denn das kennst sie auch nicht)
    So nun aber zu den wichtigen Dingen im Leben (NEIN, ich meine nicht essen oder arbeiten... oder gar..... pfui woran denkst Du denn???)
    Die ersten Annäherungen.... Also ich hab ja nun dieses tolle Trenngitter drinne gehabt und die beiden Käfigseiten sehr gleich gestaltet. Gleiche Anzahl Sitzstangen und die auf gleicher Höhe, gleiches Futter und für jeden 3 Näpfe(musste Mom ja welche abgeben deswegen nur 3 für jeden)
    Am Anfang sass sie nur hinten auf der Stange und hat sich nicht bewegt. Kuckuck war völlig wild und hat mit allem gespielt was da war... Was der faule Sack sonst nicht macht. Dann ist er irgendwann zum Futternapf und hat gefressen. Da wollte sie auch, aber traute sich nicht so von der Stange runter. Hat ihn also angebettelt worauf er nur einen verachtenden Blick rüber geworfen hat. Er dann aber einen auf mutig gemacht und zu ihr rübergegangen... Jedenfalls soweit wie es das Trenngitter zuliess. Sie ist auch gleich angekommen und es gab einen mega kurzen Kuss. Sie dachte wohl es gibt Futter und er war wohl zu geschockt das sie angekommen ist... Naja jedenfalls ist er dann lieber abgehaun.
    Sie ist daraufhin etwas aufgetaut und hat doch sehr selbstbewusst ihre Käfigseite inzpiziert. Dabei hat sie sich auch nicht von dem Spielzeug stören oder verunsichern lassen was im Käfig hängt(nur sehr wenig weil sie Spielzeug gar nicht kannte) Also einmal durch den Käfig gekrabbelt(möchte nochmal darauf hinweisen das mein Popo echt wund ist vom stillsitzen und meine Lunge schmerzt vom luftanhalten ) und dann ist sie einfach mal etwas geflogen. Das gab einen mega Abstrich von Kuckucks Seite aus, denn der Herr kennt das gar nicht das im Käfig geflogen wird.
    Ich weiss nicht wie weit ihr das mitverfolgt habt, aber Kuckuck wurde vorher immer von Nemo verjagt und durch den Käfig gescheucht. Deshalb war ich auch sehr erstaunt als der doch immer so scheue und zurückhaltende Kuckuck auf einmal anfing duch das Trenngitter zu schnappen wenn sie ihm den Rücken zugekehrt hat... Aber auch nur dann. Solange ihr Gesicht da war hat er nur geschaut aber sobald sie gekrabbelt ist, ist er wie ein Federball hinterher und wollte ihr auf die fiese Art und Weise bei der Gefiederpflege helfen indem er ihr ein paar Federn rausreisst.
    Naja hab dann überlegt was ich mache. An den Käfig konnte ich nicht weil ich sofort angefaucht wurde und an den PC auch nicht weil ich dann zu nah an dem Käfig vorbeimüsste. Ich also ganz tollkühn und hab die Trennwand rausgezogen. Zu meiner völligen Überraschung gab es kein wildes rumgeflatter wie erwartet!!! Sie ist also gleich in seine Hälfte geklettert und er in ihre. Wobei er nur rübergegangen ist um die liebevoll aufgeschnittenen und handverlesenen Weintrauben aus ihrem Napf zu werfen (seine waren ja bereits unten). Naja soweit so gut. Die beiden haben es übrigens schon super drauf gleichzeitig alles zu machen. Wenn der eine gähnt, gähnt auch der andere. Wenn einer putzt dann putzt sich auch der andere(sogar die gleiche Seite bzw gleiches Körperteil) Sogar das sich lösen haben die beiden innerhalb weniger Stunden fast Synchronisiert.Es floppt immer fast zur gleichen Zeit auf dem Boden.
    Nur so ganz geheuer ist Kuckuck das fremde Wesen nicht, denn als sie trinken wollte, musste sie auf der Stange hinter ihm vorbei(zum Glück ist sie diesmal nicht geflogen ) und er hat kurz nach ihr gehackt, worauf sie kurz gemeckert hat und sich dennoch weiter bewegt hat.
    Nun sitzen sie ca 10 cm auseinander und pennen. Oder versuchen es. Die neue kennt die Geräusche ja nicht und auch das getippel auf der Tastatur ist sicherlich komisch für sie aber da muss sie durch.
    Meint ihr das es sehr schlimm war das Gitter rauszunehmen? Ich denke nur das wenn ich das erst nächste oder gar übernächste Woche gemacht hätte, das dann Kuckuck schon extreme Revieransprüche hat wenn sie an sein Futternapf geht. Ausserdem lässt es sich leider nicht ändern das ich nächte Woche arbeiten muss und erst gegen 5 zu Hause bin und so wie Kuckuck durchs Gitter gehackt hat..... Da hatte ich schon Angst das es da zu Verletzungen kommt.
    Nun ist er sehr zurückhaltend. Nur wenn sie ihm zu nahe kommt und er Angst bekommt(wurde immerhin 1,5 Jahre von Nemo gejagt und unterdrückt ) dann haut er in ihre Richtung. Sonst geht er ihr aus dem Weg. Und sie ist was Kuckuck betrifft sehr ruhig, bedrängt ihn nicht, sucht aber dennoch seine Nähe in der fremden Umgebung (habe vorhin beobachtet wie sie millimeter weise versucht hat näher bei ihm zu schlafen)
    Bin mir auch wegen des Namens noch unschlüssig, konnte sie ja noch nicht mal genau ansehen!!!! Aber mir gefälltLilly ganz gut..
    Ach ja, sie frisst auch schon (nachdem sie sich ans Futternapf getraut hat), getrunken hat sie ebenfalls, sie knartscht mit dem Schnabel und putzt sich eifrig. Und gefiebst hat sie auch...
    So, hab mal wieder viel zu viel geschrieben. Muss mich ja aber austoben weil ich den ganzen Tag nicht konnte :s
    Liebe Grüsse
    Melly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tweety1212, 12. März 2005
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    :beifall: toll ds es alles so gut bei euch funktioniert :freude:
    Da keine großen Aggressionen vorhanden sind, würde ich viiiiel beobachten und sehen ob sie sich wirklich vertragen sonst ds Gitter wieder rein schieben.
    Und ich fids toll, das ihr eine NB genommen habt. Sie wird sich sehr schnell an euch und eure Gewohnheiten gewöhnen.
    *gerne Bilder sehen will* :D
     
  4. laura

    laura Guest

    hallo mel!!!
    es freut mich zu hören,dass alles supi ist. ich habe das nächste woche auch vor mir und auch ich habe eine NB genommen,auch eine henne!!
    sie ist fast ein jahr und ich hoffe dass sie auch noch zahm zu kriegen ist.
    und vor allem bin ich gespannt wie hugo reagiert.
    ich wünsch dir noch viel spass mit deinen zwei geierlein!!
    lg laura :0-
     
  5. mel

    mel Guest

    Ohhh manno,
    hatte mal wieder nen halben Roman geschrieben und wollte Kopieren da bin ich auf ne andere Taste abgerutscht.. Alles weg 0l
    Ich werde mich morgen nochmal an mein Werk setzten, muss jetzt in die Haia, so eine Verpaarung ist schon anstrengend... Will nicht wissen wie das für die Vögel ist. Naja etwas Gutes hat es ja... Kuckuck hat schon um 9.30 schlafen wollen und hat keinen Muks mehr gesagt. Normalerweise sabbelt er mich bis 11 oder gar 12 in Grund und Boden.
    Sogar meine Nachbarn, die etliche Meter von meinem Haus entfernt wohnen, könnten theoretisch bei mir Fernsehhören, denn der meinige muss ziemlich laut sein damit ich überhaupt was verstehen kann.
    Schlaft gut
     
  6. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Mel

    Hört sich doch alles prima an :)
    Beobachte morgen alles genau, ob es da zu Auseinandersetzungen kommt. Wie lange sind die Grauen denn am Montag dann alleine? Oder könntest du mal in der Mittagspause heim zum Gucken?
    Oooder, kannst du sie sogar außerhalb der Voliere lassen? Ist dein Zimmer vogelsicher?

    Auf jeden Fall wünsch ich euch allen viel Glück :)

    Wenn die Henne noch so ängstlich ist, dann würde ich immer "ankündigen" wenn du aufstehst oder sonstwas tust. Immer bevor du was tust einfach ein bisschen reden, leise und ruhig. Dann ist der Schreck nicht so gross.
    Ich sage z.B. auch immer die selben Worte bei den selben Dingen. Sie checken das bald, und wissen dann schon wenn dus sagst, was jetzt kommen wird.
    Ansonsten kann ich dir nur raten, alle Dinge schöööön langsam zu machen, keine Hektik und keine plötzlichen Aktionen. Und immer so tun, als sei es das normalste der Welt, denn sie merken ja auch, wenn du angespannt bist ;)
    Wenn sich meiner wegen irgendetwas (Knall von draussen oder so) erschrecken, dann schauen sie oft sofort zu mir. Wenn ich mich dann in keinster Weise beeindrucken lasse, dann ists auch bei den Piepern wieder gut. Ok, nicht immer, aber immer öfter ;)

    Ich finds übrigens klasse, dass du die beiden ein bisschen "sich selbst" überlässt. Das wirkt sich sicher positiv auf die Vergesellschaftung aus. Ich glaube dass viele Vergesellschaftungen nicht klappen, weil die Halter sich zu viel "einmischen", bzw. sich zu wenig zurückhalten. Da wird dann oftmals der "alte" Vogel weiterhin viel beschmust und rumgetragen, und der neue sitzt alleine da. So klappt das wohl eher nicht so gut :~

    Viel Erfolg für die beiden :)
    LG
    Alpha
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Hallo Mel,

    Glückwunsch zur Lilly;)
    Ich denke, dass du dir viel zu viel Sorgen um Lilly machst - auch wenn sie eine NB ist, so solltest du trotzdem nicht auf die wichtigen Arbeiten (Staubsaugen;) ) verzichten.
    Mein Grisu ist ja auch eine NB und war genauso scheu wie deine Lilly. Auf der Heimfahrt (rund 750km) hat er mich immer angeknurrt, sobald ich mich bewegt habe. Ich habe ständig mit ihm gequatscht und er hat geknurrt und gefaucht -> da musste ich ihn einfach Grisu nennen:D
    Naja, zu Hause hat Coco ihn freudig begrüßt und er war froh, dass er nicht alleine war. Ich habe mich ganz normal verhalten und bereits am 3. tag bei uns ist er so zutraulich gewesen, dass er Futter aus der Hand genommen hat und auch bei den ersten missglückten Landungen ist er freiwillig auf die Hand gestiegen: das hat er alles von Coco gesehen und so seine Scheu abgelegt :freude:
    Verstell dich nicht, sei nur etwas zurückhaltender in der Schnelligkeit deine Bewegungen, dann klappt es auch bald mit Lilly;)
     
  8. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Melly,

    wie schön, daß das Zusammenführen Deiner Beiden so toll klappt. Die gewöhnen sich bestimmt sehr schnell aneinander und so wie das bis jetzt aussieht, brauchst Du Dir da keine großen Sorgen zu machen.

    Kloppen werden die Beiden sich sicher mal - und auch die Revierkämpfe werden irgendwann kommen, aber das ist ja normal und wenn sie sich "prinzipiell" nicht spinnefeind sind - gekloppt wird sich in jeder Ehe mal :D . Meine Beiden jagen sich hier manchmal durch die Bude, daß einem Angst und Bange wird, mit lautem Gekrächze und Getöse - und 5 Min. später sitzen sie wieder friedlich schnäbelnd in der Ecke.

    Ich würd mich auch ganz normal bewegen - zwar zunächst auch nicht allzu hektsich - aber Schißhasen sind Graue ja sowieso, meine knurren auch, wenn sie irgendwas gaaaanz neues und unheimliches sehen - aber sie kriegen sich auch schnell wieder ein.

    Ich bin schon gespannt auf Deine weiteren Berichte (hab den "Werdegang" fleißig verfolgt :) ) - und Fotos :D :D
     
  9. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Moin Mel,
    und meinen Glückwunsch! :beifall:
    Was Du schreibst zeigt doch,daß Du "aus dem Bauch raus" alles richtig machst.Ist ja bei jeder Verpaarung anders,wie die Geier reagieren und so. Und Lilly ist ein schöner Name.Damit entfällt zwar der Wettbewerb :D aber ist ja auch schön,selbst den Namen zu finden.
    :0-
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. mel

    mel Guest

    Uiiiii so viele liebe Antworten... :trost:
    Ja, muss mich ja nun mal bewegen nützt ja alles nix und mein Hund lässt sich das eh nicht vorschreiben wieviel und wohin er sich bewegen darf!!!
    Heute Nacht war alles total ruhig, keiner ist von der Stange gefallen oder hat sich erschrocken. Nur um 6.20 gings looooohoooooos!!! Es wurde alles mögliche versucht. Von ihr natürlich.. Sie kann schon wunderbar bellen und versucht etwas zu sagen hat sie auch.... aber das war mehr als unverständlich. Naja hab ihr als ich aufgestanden bin erst einmal gesagt wieviel Rücksicht ich doch nehme, ob sie sich das nicht auch etwas angewöhnen könnte :zustimm: ... So am WE erst ab 9 anfangen. Das ist Schmerzgrenze. In der Woche ist das ja nicht so schlimm, denn da bin ich ja eh ab 4 auf. Und bisher haben Kuckuck und Nemo immer weitergeschlafen. Hab ja auch nie gross Licht angemacht.
    Aber als ich um kurz nach 9 aufstehen wollte hab ich erstmal aus dem Bett heraus ins Wohnzimmer geschielt (hab ja gesagt das mein Haus klein ist) und habe sie beobachten können wie sie wie wild auf der Schaukel sass, sich immer selber Schwunge gegeben hat und dann von da aus die riesen Glocke angegriffen hat!! Das hat sie eindeutig von Kuckuck, denn der versucht ständig seine Glocken zu massakrieren. Das war echt ein lustiger Anblick, aber die Schaukel findet sie von sich aus toll, denn Kuckuck mag das Ding gar nicht.
    Ja, ich denke schon das es das Beste ist wenn ich aus dem Haus bin!! Denn ich merke schon das Kuckuck Interesse an ihr hat aber mich dann immer anschaut und nicht so genau weiss was er machen soll. Er wird dann meist böse und haut auf ein Spielzeug ein. Er sucht auch bewusst Spielzeug das in ihrer Nähe hängt und spielt damit (auch wenn er damit vorher nie gespielt hat)
    Und sie ist echt ein Schatz!!! Besser hatte es nicht passen können weil sie suuuuuper ruhig ist, sich von gar nichts aus der Ruhe bringen lässt. Naja ausser wenn ich zu Nahe komme. Ansonsten fahren draussen Autos vorbei (selten aber ab und an passiert es) und gehen auch Menschen da lang und wo sich sogar Kuckuck noch manchmal erschrickt, bleibt sie ganz ruhig und guckt nur. Auch ist sie ihm gegenüber gar nicht aufdringlich, was Kuckuck echt braucht.
    @alpha
    Lol, naja nach Hause fahren kann ich nicht wirklich in der Pause. Ich brauche jeden Tag fast 2 Stunden für eine Fahrt. Rauslassen trau ich mich nicht weil eigentlich ist das Zimmer sicher aber man weiss ja nie. Nachher versucht sie aus dem Fenster zu fliegen und verletzt sich. Ich habe von draussen Luken weil ich Jalousien nicht so doll finde und die so vollgestaubt werden. Dh. normalerweise sind 4 Fenster im Wohnzimmer die immer (ausser Nachts natürlich wenn ich die Luken schliesse) Sonne reinlassen. Und wenn ich sie rauslassen wurde kennt sie ja die Zimmerabgrenzungen noch nicht so... Naja wie dem auch sei, ich hab zu viel Angst das da was passiert!!! Die beiden zeigen keinerlei böses Verhalten gegeneinander. Ich habe nur wirklich das Gefühl das ich im Weg bin.
    Ich bin vorhin einmal zu Kuckuck hingegangen um zu sehen ob sie mich noch immer anfaucht. Naja wollte Köpfchen kraulen aber er fing gleich wieder mit seinem rumgefiebse an, Flügel gingen auf. Da hab ich lieber wieder den Rückzug angetreten. Auch wenn es mir leid tut weil er ja doch sehr verschmust ist, werde ich mich weiterhin darauf beschränken mit beiden zu reden. Er muss dann wohl sehen das er einen anderen Köpfchen Krauler findet :~
    Momentan sitze er aus der Stange die ihrer Gegenüber ist (sind aber noch mind. 20 cm auseinander aber auf gleicher Höhe) und pfeifft ihr einen. Er sabbelt ohne Punkt und Komma und schaut sie an. Sie schaut aber mich an. Jedenfalls wenn ich rübergucke.
    Er war auch völlig Geschockt als sie mich angeknurrt hat. Für ihn ist das sicherlich komisch weil er nach einer Gefahrenquelle sucht weil sie knurrt aber keine findet, denn für ihn bin ich ja nicht gefählich.
    Oh ja, glaub mir alpha, ich kommentiere alles was ich mache. Das sowieso eigentlich immer, auch wenn keine verängstigten Geier in der Nähe sind (ist das vielleicht der Grund weswegen ich keinen Freund habe *grübel*) Ich habe Tiere seitdem ich denken kann(und vorher auch schon) und bin eigentlich dauernd am sabbeln. Ob das nun mit den Vögeln ist oder mit meinem Hund. Was meint ihr warum Kuckuck so furchtbar viele Sachen sagen kann?!
    Meine Kollegen finden das ganz angenehm weil sie mich einfach einfach sabbeln lassen können und ich in den meissten Fällen nicht mal eine Antwort erwarte. Hab meinen Hund schon 8 Jahre und die gibt mir auch nie Antworten...
    Och Fisch, musstest Du das denn sagen???? Hab mich schon gefreut... Staubsaugen werde ich dann nachher. Wie war das noch??? Staubsaugen erinnert die Vögel an den Urwald oder so?! Bin dann mal gespannt.
    @Laura
    sry hätte das fast vergessen, weil ich Dir gestern abend schon in voller Länge geschrieben habe aber ja alles gelöscht wurde(zu schnelle Finger )
    Meine ist jetzt 3 Jahre und ich denke das es nie zu spät ist die Vögel an Dich zu gewöhnen schon gar nicht wenn Deine 1 Jahr alt ist. Das ist doch noch super jung. Weisst Du, auch wenn Kuckuck sich gar nicht mehr anfassen lassen würde und sie auch keine Lust darauf hätte würde ich das nicht als sehr schlimm ansehen(naja gut, die nötigsten Sachen wären noch schön. So in den Käfig bringen oder zur Not in die Transportbox wenn er zum TA muss)
    Ich finde das Verhalten dieser Vögel so faszinierend das es mir völlig reichen würde die beiden zu beobachten.
    Also wenn ich die Wahl hätte zwischen einem gut harmonierendem Paar oder 2 zahmen Grauen dann würde ich mich eindeutig und ohne viel Nachdenken fürs Paar entscheiden.
    So, ich werde mich wieder auf meinen Beobachtungsposten setzten(auf die Couch mit warmen Cappu und Was guckst Du im TV :)
    Einen schönen Ruhetag Euch allen, werde bestimmt nachher noch was schreiben :)
    Ach ja @Karl
    Naja weiss noch nicht so genau ob es wirklich Lilly wird, denn wie gesagt so genau konnte ich sie noch nicht ansehen und ich denke der Name muss einfach zum Vogel passen. Also Vorschläge werden noch gerne angenommen. Lilly find ich einfach nur schön und es heissen soweit ich weiss noch nicht allzuviele Graue Lilly (habs jedenfalls noch nicht gelesen)
     
  12. mel

    mel Guest

    Noch ein kleiner Nachtrag. Gerade als ich das abgeschickt habe, ist Kuckuck auf die von ihm so verhasste Schaukel gegangen(die ja fast neben ihr ist) und ist auf 3 cm an sie rangegangen, hat Haaaaaaloooooohooo gesagt und dann wieder abgehaun. Wie im Kindergarten hier. Naja er ist halt schüchtern :p
    Aber das Gute ist, das ich wohl alle Spielzeuge in die Nähe ihrer Stange hängen sollte, die er vorher völlig ignoriert hat, denn jetzt auf einmal spielt er mit allem was da so rumhängt wenn es nur in ihrer Nähe ist.
     
Thema:

Kuckucks Dame ist da!!!

Die Seite wird geladen...

Kuckucks Dame ist da!!! - Ähnliche Themen

  1. Vergesellschaftung zweier Damen möglich?

    Vergesellschaftung zweier Damen möglich?: Kann die Vergesellschaftung zwei älterer Grauer Damen funktionieren? Natürlich nur nach langer und gründlicher Vorbereitung,...
  2. Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause

    Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause: hallo zusammen, ich hoffe, ich habe hier etwas mehr Erfolg. Vor ein paar Wochen ist einer meiner beiden Sperlinge leider verstorben und nun suche...
  3. Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet

    Welli-Dame brütig + jagt den süßen Piet: Hallo, meine Wellensittiche Kyra und Piet haben es grad etwas turbulent. Kyra ist seit mind. 3 Wochen brütig und in der Mauser. Kyra ist mir...
  4. Falke oder Kuckuck?

    Falke oder Kuckuck?: Guten Tag Heute ist bei mir dieser Falke (?) durchgeflogen. Die Oberseite wirkte einheitlich dunkelgrau, die Füsse wirkten rötlich. Er wirkte auf...