Lahnen

Diskutiere Lahnen im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Hallo an alle! Ich wollte euch mal um eure Meinung fragen. Kurze Vorgeschichte: Ich habe seit September ein Sakerweib (6 Jahre) aus...

  1. #1 Cassidy87, 17.04.2011
    Cassidy87

    Cassidy87 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!
    Ich wollte euch mal um eure Meinung fragen.

    Kurze Vorgeschichte:
    Ich habe seit September ein Sakerweib (6 Jahre) aus zweiter Hand übernommen. Sie wurde und wird aufs Federspiel geflogen.

    Bis jetzt gab es keine größeren Probleme.
    Nur: wir haben es uns erlaubt für einpaar Tage wegzufahren. In dieser Zeit hab ich meine Mama fachkundig eingewiesen ihr Atzung zu geben. Hat auch alles gut geklappt. Sie hatte es schon mal einpaar Wochen zuvor gemacht.

    ABER: Seit dem ich wieder zu hause bin lahnt meine Dame.
    Das hat sie zuvor nicht gemacht. Absolut ruhig war sie zwar nicht, aber davor war es selten und nur leise.

    JETZT lahnt sie sobald sie ein menschliches Wesen im Garten sieht oder hört! So laut, dass es weh tut. Beruhigen kann man sie nur schwer. Erst wenn man ausm Blick und Hörfeld verschwindet ist wieder Ruhe. Sie sitzt dabei da wie ein Jungvogel und sperrt den Schnabel auf. Bis jetzt sind die Nachbarn noch gut gestimmt. Aber ich vermute mal nicht mehr lang.

    Die Voliere ist momentan zu zwei Seiten offen (+ 2/3 vom Dach).
    Meine vorläufige Idee ist, die dritte Seitenwand, die zu einem Teil des Gartens hin zeigt erstmal zu verhängen. Damit sie nicht gleich alles sehen kann.
    Aber natürlich würde ich gerne wissen warum sie das macht, und was ich wirklich dagegen machen kann.

    Ich werde die nächsten Tage auf alle Fälle Schmelz sammeln und zur Kontrolle einschicken, da mir aufgefallen ist, dass der Kotanteil im Schmelz nicht mehr normal gefärbt ist, sondern hellbraun und wurstförmig geformt ist. :?

    Mein Verdacht ist, dass sie Würmer oder ähnliches hat und das mit dem Lahnen zusammenhängt? Kann das sein?!

    Ich mach mir schon Sorgen. Weil ich zum einen keinen Ärger mit den Nachbarn haben möchte, aber natürlich auch in erster Linie nicht weiß, woher dieses Verhalten jetzt auf einmal kommt!?

    Vielleicht wisst ihr was dazu? :?


    LG
     
  2. Falco

    Falco Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    nein, das lahnen kann nichts mit würmer oder ähnliches zu tun.
     
  3. eric

    eric Guest

    Wie schon erwähnt, mit Wurmbefall hat das nichts zu tun.
    Ich würde sie nächste Zeit möglichst viel beschäftigen, soll sich das Futter "verdienen". Dies kann auch ein vertical Jumping sein oder ähnliches.
    Uebrigens: sicher ein Lahnen und kein Gegicker?
     
  4. #4 wandterz, 21.04.2011
    wandterz

    wandterz Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Limburg
    Hallo,

    das was eric mit dem "Gegicker" meint, habe ich auch sofort gedacht.

    Kann es sein das die Dame eine Handaufzucht ist und jetzt ein Balzverhalten zeigt?

    Gruß Berthold
     
Thema: Lahnen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lahnen

    ,
  2. vogelgeluid lahnen

Die Seite wird geladen...

Lahnen - Ähnliche Themen

  1. Lahnen

    Lahnen: Hallo, hört ein HH mit dem Lahnen auf, wenn man ihn in einer Freiflugvoliere zu einem Partner stellt? Suche einen HH-Terzel aus 2015 oder älter...
  2. Lahnen oder Gegicker

    Lahnen oder Gegicker: Hallo, in einem Bericht schrieb Eric einmal, "ob der Halter sich sicher sei, dass es ein Lahnen ist und kein Gegicker." Meine Frage ist: Was...