Loris wird ziemlich agressiv HILFE !

Diskutiere Loris wird ziemlich agressiv HILFE ! im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich war schon lange nicht mehr hier im Forum gewesen. Es lief bisher alles gut. Unsere Voiliere haben wir schon lange fertig ( groß und...

  1. Loris

    Loris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem Landkreis Fulda /Hessen
    Hallo,
    ich war schon lange nicht mehr hier im Forum gewesen. Es lief bisher alles gut. Unsere Voiliere haben wir schon lange fertig ( groß und drinnen ) und seit gut einem Jahr hat unser Loris ein Weibchen dazu bekommen. Loris war seit seiner Ankunft hier sehr zahm und fast "liebevoll" . Er knabberte an meiner Hand, ohne seine Kraft dabei ein zu setzen. Selbst mit dem Weibchen kam er stets geflogen und war ganz der alte. Doch seit ein paar Monaten nun das! Ich betrete die Voiliere, er kommt, knabbert vorsichtig am Ohr, geht zu meiner Hand, zunächst vorsichtig, dann auf einmal beißt er zu. Ich erschrecke jedesmal natürlich und schüttle ihn von meiner Hand. Das aber interressiert leider nicht immer. Er hällt sich fest und beißt wieder. Heute beim Freiflug hatte ich etwas vor ihnen gesichert. Da kam er zu mir, aufgepustert und schon im Kampfhaltung, flog auf mein Kopf und beißt mich. Richtig doll. Blut ist nicht nur bei mir, sondern auch schon bei meinen Kindern gefloßen. Seitdem bleiben sie in ihrere Voiliere. Beim saubermachen entlasse ich sie in ihr Vorraum und schiebe die Tür zu. Da er sich kaum abwimmeln lässt, habe ich schon ganz schön Angst vor ihm bekommen. Ich bin darüber sehr traurig und ich bin am Überlegen, ob es nicht besser wäre ihn ohne Weibchen wieder zu halten. Bisher war sie nähmlich ziemlich dominant, bis vor einiger Zeit sich das geändert hat. Nun hat er das sagen und hackt auch mal auf ihr herum . Friedensgesuche mit aus der Hand gegebenen Leckerlies laufen nur so lange gut, bis diese leer sind. Sobald ich ihn versuche auf seine Stange zu setzen geht es wieder los. ICH WEIß NICHT MEHR WEITER ! Was hat er nur?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IvanTheTerrible, 8. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Fehlgeprägter Vogel der in Brutstimmung kommt/ist.
    Ivan
     
  4. #3 Tanygnathus, 8. November 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Alexandra,

    Ivan hat es schon auf den Punkt gebracht, Loris ist bestimmt in Brutstimmung.
    Ob fehlgeprägt, kann ich zumindest so im Moment noch nicht ganz beurteilen, denn Du hast ja damals sofort einen zweiten Lori dazugeholt.
    Nur ist es oft so, wenn man sich sehr intensiv mit dem Vogel beschäftigt, dass er zwar mit seinem Partner auch auskommt und kontaktet,
    aber den Mensch oft auch noch als Partner ansieht.
    Kommt der Vogel dann in Stimmung ist er ziemlich durch den Wind und steht zwischen Mensch und eigentlichem Partner.
    Das löst oft agressives Verhalten aus.

    Kann aber auch sein, er verteidigt seinen Partner gegen die ganze Familie und ist deswegen so agressiv.

    Ich hatte dieses Problem mal mit einem meiner Edelpapageien, den habe ich einfach nicht mehr auf die Schulter oder in Gesichtsnähe gelassen.
    Habe das Paar einfach sich selbst mehr überlassen und dann war es gut.

    Loris alleine halten geht gar nicht, dann prägt er sich voll auf Dich und beißt Dich erst recht, das kannst Du vergessen.
     
  5. Loris

    Loris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem Landkreis Fulda /Hessen
    Hallo ivan,
    Fehlgeprägt? Wie meinst du das? Brutstimmung? Nun ja, sie haben beide eine Vogelhöhle. Diese wird fleißig genutzt. Sie schlafen darin. Aber wie lange dauert denn so eine Stimmung? Und wie kann ich sein Hormondurcheinander wieder in Lot bringen? Plastikeier reinlegen? Ich hatte mal etwas Streu in die Höhle eingefüllt,weil ich an so etwas auch schon dachte. Aber er fand das garnicht nett. Ziemlich gezetert hat er und wütend alles wieder rausgeschmießen.
     
  6. Loris

    Loris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem Landkreis Fulda /Hessen
    Das stimmt was du sagst. Am Anfang erhielt er meine volle Aufmerksamkeit. Wenn er zu mir kam, dann flog sie stets mit. Manchmal streiten die beiden sich dann auf meiner Schulter. Und manchmal kommt es vor, daß klingt jetzt total bescheuert, als wolle er die Hand von mir begatten. :nene: Zusammen mit deiner Erklärung gibt das nun Sinn. Ich dachte eher, daß sie dann Eifesüchtig wird. Soll ich ihn dann völlig ignorieren? Was ja nicht geht, er fliegt stets zu mir, wenn ich sie füttere. Wimmele ich ihn immer ab, was ich neuerdings oft mache, dann krallt er sich fest, schimpft und versucht nach mir zu schnappen. Ich muß aber ja mal in den Käfig, weil ich täglich Obst verstecke und Beschäftigungen aufhängen muß. Wie ist es dann bei dir ausgegangen mit dem Papagei?
     
  7. #6 Tanygnathus, 8. November 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ich habe ihn heute noch ( seit 18 Jahren ) ich hab mich von ihm langsam zurückgezogen und die Kontakte auf füttern und putzen beschränkt.
    Hat ein gutes Jahr gedauert, dann hatten meine zwei Junge und er hatte es geschnallt dass ich nicht sein Partner bin.
    Heute kann es auch noch sein, dass er mich mal beißt, aber dann eher weil er sein Weibchen oder Junge verteidigt.

    Kann vielleicht das Füttern Dein Mann übernehmen?
    Damit er sich nicht an Dir festkrallen und beißen kann?

    Mit dem Kasten hast du die Brutstimmung noch gefördert.
    Und das rauswerfen der Streu, das tun die meisten, sie scharren das Streu hin und her und werfen einen Teil auch hinaus.
     
  8. #7 IvanTheTerrible, 8. November 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. November 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Seine Hormone sind nicht durcheinander, sondern er zeigt nur Dominanzverhalten.
    Nun ist das Problem fast immer das Gleiche.
    Erst sollen die Tiere handzahm sein und es wird alles dazu unternommen was möglich ist.
    Sind sie es dann endlich und sie werden geschlechtsreif kehrt sich das dann oft gegen den Halter.
    Bei HZ kann das noch schlimmer sein, da oft kein Artgenosse vorhanden ist.
    Bei einem Bekannten griff das Männchen (Lori) den Halter massiv an, wenn er die Voliere betrat...trotz Weibchen...er war eine HZ. Ähh, nicht der Halter.
    Ivan
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Loris

    Loris Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich komme aus dem Landkreis Fulda /Hessen
    Okay,ich merke schon, da heißt es wohl Abstand nehmen. Finde ich eigendlich ziemlich schade. Es war schon schön, wenn ich ihn in der Wohnung überall mitnehmen konnte. Oder er sich an den Brustfedern leicht kraulen ließ. Ich möchte mich halt gerne mit meinen Tieren beschäftigen. Ihnen nur zusehen, wie sie Futter einnehmen o.ä ist zwar schön, aber dann sind sie einfach nur da. Da muß ich mich erst einmal umstellen.
     
  11. Nils

    Nils Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Göttingen
    Hallo Loris,

    Ich kann mich eigentlich dem vorher genannten von Ivan und Bettina nur anschließen, und vermute ähnliches. Allerdings habe ich noch nicht die Erfahrung wie die beiden und möchte mich da nicht festlegen :)

    Was mich noch interessiert ist, wie alt ist denn der Vogel? Kann es sein das er gerade erst geschlechtsreif wird oder ist es vielleicht doch ein andere Grund?

    Meine beiden wollen sich momentan auch nicht wirklich anfassen lassen und beißen mich auch bei jeden Gelegenheit, das deute ich aber eher so das sie eine gewissen Distanz wahren wollen zu mir denn es sind eine Naturbrut und eine Teilhandaufzucht und damit auch nich von anfang an wirklich zahm. Man muss halt etwas vorsichtig sein, aber wenn man es weiß dann klappt das auch :) zum Glück fliegen meine noch keine wirklich Angriffe auf mich, damit rechne ich erst sobald es Frühjahr wird und sie alt genug sind um in Brutstimmung zu kommen :)
     
Thema: Loris wird ziemlich agressiv HILFE !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mein lori ist aggressiv

    ,
  2. Lori papagei aggressives verhalten