Männchen soll Freund bekommen !?!

Diskutiere Männchen soll Freund bekommen !?! im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo! Mein männlicher Kanarienvogel soll einen Freund bekommen. Da ich keinen Zuwachs möchte, überlege ich, einen weiteren männlichen...

  1. #1 Sabine7, 16.07.2007
    Sabine7

    Sabine7 Guest

    Hallo!

    Mein männlicher Kanarienvogel soll einen Freund bekommen. Da ich keinen Zuwachs möchte, überlege ich, einen weiteren männlichen Kanarienvogel dazu zusetzen.

    Ist dies möglich? Hab jetzt schon öfters von Zank und Streit zwischen Hähnen gehört!

    Wenn doch, wie stelle ich dies am besten an, dass sie sich aneinander gewöhnen?

    Vielen Dank,
    Sabine7
     
  2. #2 viviane, 16.07.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    2 hähne sind gar keine gute idee, weil die hähne in der brutzeit reviere besetzen und diese auch vehement verteidigen, u.u. auch bis aufs blut!!
    und dass die beiden im frühjahr in brutstimmung geraten kannst du leider nicht verhindern.
     
  3. #3 Zugeflogen, 16.07.2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.870
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    Hallo Sabine,

    wie viviane schon gesagt hat, funktioniert die Haltung von 2 Hähnen in der Brutzeit nicht.
    Auch nicht, wenn du sie langsam aneinander gewöhnst, . . . .
     
  4. #4 MeMyselfandI, 16.07.2007
    MeMyselfandI

    MeMyselfandI Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    tja, das stimmt zwar alles, aber ich habe auch versucht meine beiden zu trennen. Nur hatte das zur Folge das die sich durchaus vermissten, zumindest schien es so. Der eine immer an der Falttür unten mit dem Schnabel auf dem Boden um zu gucken ob der braun-gelbe da ist und der braun-gelbe vor der Türe kräftig am Zwitschern, dann der braune wieder und so weiter ... die ganze Zeit.
    Habe sie dann wieder zusammen fliegen lassen (haben aber beide ´n eigenen Käfig). Folge; die haben sich natürlich bekriegt und zeitweise sitzt der eine oder andere dann mit gehobenen Fuss irgendwo in der Ecke. Andererseits, getrennt wollen sie dann auch wieder nicht
    Ich weiss echt nicht, was die jetzt eigentlich wollen, zusammen oder nicht ? mal sind die ganz friedlich in einem Käfig und schlafen sogar zusammen ganz friedlich, mal bekriegen die sich so dermaßen ... *nerv*
     
  5. #5 viviane, 16.07.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    natürlich versuchen die zueinander zu kommen, weil sie den 'feind' verjagen wollen! ich hab in meine voliere trennwand und sichtschutz eingebaut und trotzdem hängen sie immer an der trennwand, oft beide gleichzeitig an der gleichen stelle. der eine (dominantere) hat sogar schon versucht sich an der seite durchzuquetschen!
     
  6. #6 MeMyselfandI, 16.07.2007
    MeMyselfandI

    MeMyselfandI Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    na, dann ist das mein subjektiver Eindruck ... aber es fällt mir schwer sie getrennt zu lassen
     
  7. #7 NetterHahn02, 16.07.2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Sabine,

    Möglich ist das schon,aber in der brutzeit ist das nicht so gut für die beiden,der grund wie viviane schon sagte.es ist halt so jeder will sein revier bestimmen.und wenn du unbedingt einen freund für ihn haben willst,dann muss die voliere recht gross und so konstruiert sein,dass du sie in der brutzeit trenen kannst.

    Am besten ist ein weibchen für ihn zu besorgen,dann können sie jeder zeit zusammen bleiben,und wenn deine sorge ist,nur keinen nachwuchs zu haben,dann tausche mal die eier mit den plastikeier.dann hast du das problem mit dem nachwuchs gelöst,ausser es besteht den wunsch einen zweiten hahn zu haben wegen der singerei.

    mfg
     
  8. #8 Sabine7, 16.07.2007
    Sabine7

    Sabine7 Guest

    Hallo an alle!

    Vielen Dank, dass Ihr so schnell geantwortet habt. Nun muss ich mir das gut überlegen, ich bin mir noch unschlüssig, was ich tun werde.

    Trotzdem vielen Dank für Eure Tipps.

    Mfg
    Sabine7
     
  9. #9 Lottohai, 16.07.2007
    Lottohai

    Lottohai Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63785 Obernburg
    Hallo Sabine,

    warum darf es denn nicht ein Weibchen sein? Kannst doch die Eier austauschen in Plastikeier?

    Du bekommst keinen Nachwuchs und dein Hahn bekommt ein(e) Freund(in).

    LG Ines
     
  10. Moni

    Moni Guest

    Einem Kanarienhahn einen anderen Kanarienhahn zuzugesellen nur damit er einen "Freund" hat ist schlicht und einfach falsch verstandene Tierliebe. Eine Henne wäre ganz gut, zur Befriedigung des Vermehrungstriebes. Außerhalb der Brutzeit werden die Tiere mehr oder weniger nebeneinander herleben.
     
  11. Buddi

    Buddi Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hatte zunächst die beiden Hähne ( s. Foto) und das ging sehr gut, inzwischen leben 4 Hähne und 3 evtl. "Junghähne" aus 2007 in der gleichen Voliere und das geht auch. Klar gibt es mal eine "Machtdemonstration" aber das ist nur kurz und abends sitzen die Streithähne dann doch wieder auf einem Ast.
    Ich hätte keine Bedenken es wieder so zu machen.

    Mfg
    Buddi
     
  12. Moni

    Moni Guest

    Und in der nächsten Brutzeit gibt es Tote. Da hätte ich auch keine Bedenken, und artgerecht ist es auch :nene: :k
     
  13. Buddi

    Buddi Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt so einfach nicht, in einer sep. Voliere wird ja noch gebrütet, d.h. die Zeit ist ja noch nicht vorbei und wenn es Probleme gäbe, würde ich da auch eine Trennung vornehmen. Man sollte nicht immer alles verallgemeinern.

    Es kommt sicherlich auch ein wenig auf die Rückzugsmöglichkeiten im Käfig an, d.h. ist er sehr klein oer nur ein Körnernapf, ist es sicherlich anders als in einem etwas größeren Käfig mit entspr. Auswahl.
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Ich hatte im März bei der Reinigung der Zuchtboxen kurz einen Hahn zu einem anderen Einzelhahn gesetzt. Dann klingelte das Telefon und ich verließ den Zuchtraum. Dann wurde ich noch weiter durch einen Nachbarn, der just in dem Moment an der Tür klingelte, aufgehalten. Als ich nach einer halben Stunde wieder kam hatte, der neu dazugesetzte Hahn den anderen skalpiert. Der Vogel hat sich bis heute noch nicht richtig von den Verletzungen erholt.
    Wir raten doch hier wohl nur Leuten Haltungsbeispiele, die ohne Risiko sind?
    Besteht ein Risiko, raten wir ab, auch wenn Müller oder Meier das praktiziert hat.
    Wir wollen doch Schaden abwenden und keinen herausfordern, oder wie sehe ich das?
     
  15. #15 NetterHahn02, 17.07.2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Buddi,
    also von einer sep. voliere und trennungsmöglichkeiten war deine rede in dem ersten beitrag nicht,sonst könnte man den fall nachvolziehen.

    Apropos verallgemeinern,ich glaube dein fall solte man nicht verallgemeinern,aber den von moni schon,denn ihr rat entspricht der norm.und wenn man die anderen antworten von anderen vogelfreunde liest,dann weiss man warum es nicht empfehlungswert ist,einfach nur hähne zu haten...und meistens ist es gut den rat von einem erfahrener zu bekommen,statt den vom artz.


    Mfg.
     
  16. #16 andreadc, 17.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2007
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    ich kann aus Erfahrung auch nur raten, den Hahn alleine zu halten oder eine Henne dazu .

    Alles andere grenzt an Tierquälerei . In großen Volieren mit vielen Tieren kann man auch Hähne und Hennen zusammen halten, wenn jeder Hahn ein Revier bilden kann in der Brutzeit mit seiner Henne .

    In Liebhaber Hand in kleinen sogenannten Zimmervolieren nur ein Hahn . Das reicht. Ich bin mal so dreist und sage, dann den Hahn lieber alleine halten .:zwinker:

    Meine Meinung ist , man kann Hähne alleine halten.
    Ich mache es nicht, sondern bevorzuge die Haltung von Hahn und Henne . Was nun besser ist , keine Ahnung . Früher haben mein Vater und ich , Hähne oft alleine gehalten, die Tiere sind relativ alt geworden . Über 10 Jahre . Bei der Paarhaltung gab und gibt es oft viel früher Verluste . Die Ursache kenne ich nicht .Die Tiere können aber ihre normalen Bruttrieb ausleben , was aber evt. auch belastet.

    Gruß
    Andrea

    LG Andrea
     
  17. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Heulende Hütte
    Das Schlimme ist ja, die Hähne sind auf einem engen Raum zusammen und können einander nicht ausweichen, wie es revierbildende Vögel in der Natur können, sie stehen unter Dauerstress, das halte ich nicht für artgerecht.
    Und wenn es auch gut geht, wohl fühlen sie sich dabei sicher nicht.
     
  18. #18 MeMyselfandI, 18.07.2007
    MeMyselfandI

    MeMyselfandI Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    also ich kann mir bei meinen beiden wirklich keinen Reim drauf machen. Ist es denn wirklich so dass das Männchen trällert und die Dame weniger ? Meine beiden zwitschern sich förmlich die Kehle wund ;-) und das egal ob sie zusammen fliegen oder getrennt.
    Jetzt habe ich sie seit 2 Tagen voneinander getrennt. Leider nur räumlich nicht akustisch, weil keine ander Möglichkeit.
    Und was die trotzdem machen, der Braune liegt ständig mit dem Kopf auf dem Boden und schaut durch den Schlitz in der Raumtrennwand, der Gelb-braune davor und guckt auch ... Irgendwie suchen die sich und wenn sie dann zusammen sind, ... weiss nicht der Braune versucht immer den Gelb-Braunen zu besteigen, aber das mag der nicht wirklich *g*. Und wenn das ein Weibchen wäre hätte es wohl schon längst folgen gehabt, die haben schließlich einige Jahre bei meiner Mutter in einem Käfig gesessen und sich teilweise heftig bekriegt ...
    Trotzdem ... irgendwie machen dir mir den Eindruck die wollen nicht allein, aber zusammen geht auch nicht ... Und ich weiss nicht ob zwei Weibchen das "Problem" lösen ?!?!
     
  19. Moni

    Moni Guest

    Nee, zwei Weibchen lösen das Problem auch nur, wenn die Hähne komplett voneinander getrennt werden, d. h. außer Sicht- und Hörweite sind. Natürlich suchen sie sich, aber nicht weil sie Freunde werden wollen, sondern weil sie den jeweils anderen aus ihrem Revier verjagen wollen!
     
  20. #20 MeMyselfandI, 18.07.2007
    MeMyselfandI

    MeMyselfandI Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    tja, dann müssen die sich damit abfinden das sie sich hören. Ich kann´s leider nicht anders einrichten da ich nur die 2 Zimmer habe. Wenn jetzt noch zwei Weibchen dazukommen ? :~ oha, ich glaube das wird dann eher noch krasser als ruhiger, oder ?
     
Thema:

Männchen soll Freund bekommen !?!

Die Seite wird geladen...

Männchen soll Freund bekommen !?! - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperlingspapagei Männchen krank, Henne brütet, was soll ich tun?

    Blaugenick-Sperlingspapagei Männchen krank, Henne brütet, was soll ich tun?: Einen herzlichen Gruß in die Runde! Ich besitze 2 (normalerweise sehr gesunde und agile) Sperlingspapageien. Die Henne ist aktuell seit ca. 10...
  2. Zebrafinken Männchen streiten sich

    Zebrafinken Männchen streiten sich: Guten Abend , Wir haben 5 Zebrafinken. 2 Männchen 2 Weibchen und 1 klein Vogel Bevor der kleine Vogel da war hat sich das eine Männchen...
  3. Duisburg Hamborn: Taranta Bergpapagei Männchen

    Duisburg Hamborn: Taranta Bergpapagei Männchen: Hallo alle zusammen, ich hoffe doch sehr das ich hier Hilfe finden werde. Hier sucht Iron ( so habe ich ihn getauft ) ein endgültiges Zuhause....
  4. Tausche Zebrafinken Männchen? gegen Weibchen

    Tausche Zebrafinken Männchen? gegen Weibchen: Der Vogel wurde uns als Weibchen verkauft, wobei er scheinbar männlich war. (roter Schnabel, keine Eier mit dem Männchen gelegt) Er lebte...
  5. Blaustirnamazone Männchen Nase manchmal verstopft

    Blaustirnamazone Männchen Nase manchmal verstopft: Hallo, seit ein paar Wochen hat meine Blaustirnamazon eine verstopfte Nase. Das aber nach einiger Zeit aber wieder verschwindet. Sonst geht es ihm...