Mein erstes ungewolltes und unerwartetes Ei (spezielle Fragen)

Diskutiere Mein erstes ungewolltes und unerwartetes Ei (spezielle Fragen) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ich hab mal schnell ein paar spezifische Fragen zu dem Thema. Undzwar hat meine Henne eben leider unter etwas Stress ein Ei gelegt. Ich...

  1. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo ich hab mal schnell ein paar spezifische Fragen zu dem Thema.
    Undzwar hat meine Henne eben leider unter etwas Stress ein Ei gelegt.

    Ich hatte sie zuvor eingefangen da mir ihre Atemgeräusche aufgefallen waren und ich so etwas noch nie erlebt hatte.
    Sie war mir wieder entwischt, ist dann durchs Wohnzimmer geflogen und hat dann praktisch in der Landung ihr Ei auf dem Sofa "verloren".
    Ich hab sie schnell wieder eingefangen und zu den anderen in den Käfig gebracht damit sie sich erholen kann.

    Das Ei habe ich dann abgekocht, wobei es leider aufgesprungen ist.
    Ich habe hier nur ein Holz-Ei welches ca. 3 mal so groß ist.

    Hier also meine Fragen:

    1. Ist es in Ordnung wenn ich morgen ein passendes Ei kaufe und es ihr im laufe des Tages in ihr "Nest" packe oder soll sie lieber gleich das große Ei bekommen ?
    2. Sie wird ja abends/nachts sicherlich auch brüten wollen, das geht eigentlich schlecht weil meine 3 Wellis abends immer in den Käfig müssen welchen ich dann wieder in die Ecke schiebe.
      Am Tag stehen sie vor dem Fenster und haben so gut wie den ganzen Tag lang Freiflug und etliche Äste und Spielzeuge im Zimmer hängen. Muss sie nachts brüten ?
    3. Muss ich mit noch mehr Eiern rechnen ? Habe gelesen dass innerhalb von 24 Stunden ein ganz neues Ei enstehen kann.
      Ich bin momentan leider immer den ganzen Tag aus dem Haus und habe erst abends Zeit um nach den Vögeln zu sehen.
      Sollte man den Lege-Prozess beobachten oder ist es nur wichtig auf eine mögliche Legenot zu achten ?

    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Hat sie denn vorher irgendwo wie auf einem Nest gesessen?
    An deiner Stelle würde ich ihr gar keinen Ersatz anbieten und stattdessen für Ablenkung sorgen. Zusätzlich solltest du mal nach deinem Futterangebot schauen. Das ist offensichtlich so reichhaltig, dass sie überhaupt erst auf die "Idee" gekommen ist, ein Ei zulegen. Also Grünfutter reduzieren und auch sonst alles reichhaltige (Ölsaaten, Eifutter, Kräcker etc.) streichen. Und natürlich alles höhlenartige verschließen/entfernen.

    Sorgen machen musst du dir nicht. Sie hat das Ei ja offensichtlich ohne Probleme gelegt. Sollte also noch eins nachkommen, was durchaus sein kann, wird sie das auch hinkriegen und zur Not halt irgendwo fallen lassen. In der Regel leben Wellis ihre Eier im Abstand von zwei Tagen.
     
  4. #3 wellisinedelhof, 4. Dezember 2012
    wellisinedelhof

    wellisinedelhof Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    österreich
    hallo

    Guck mal wo deine Henne ihr nest hat. sie wird da ei jetzt net suchen aber sie wird ihr gelege fertig legen wolle könen bis zu 6 eier sein. Jeds Ei nimm duraus und ersetzt du gegen ein Plastik oder abgekochtes ei. die henne wird darauf brüten und nach einiger Zeit merken das nix kommmt und das Nest verlassen.

    es kann auch passieren das sie das ei einfach am volierboden fallen lassen und sich nicht weiter kümmern darum.

    bitte stell den Käfig an ein passendn Standort und lass in dort. es bedeutet stress für die vögel wen der Standort immmer verändert wird.

    Auch denke ich das du zu eiweißreich und reichhaltig fütterst.
     
  5. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, das Nest hatte sie in der Abdeckung des Käfigs, welche aus einem Kopfkissenbezug besteht.
    Also soll ich den Zugang jetzt versperren oder sie brüten lassen bis sie keine Lust mehr hat?

    Bei der ersteren Option kann es doch zu einer Legenot kommen ?
     
  6. #5 IvanTheTerrible, 5. Dezember 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nein, Legenot hat andere Gründe...sicher keine fehlende "Nistgelegenheit."
    Ivan
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Nimm den Kopfkissenbezug weg und gut ist. Achte darauf, dass sie nicht irgendwo anders im Zimmer etwas Höhlenartiges findet.
     
  8. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Eine Henne wird übrigens nicht "ein Gelege vollmachen", bloß weil sie mal ein Ei gelegt hat. Sicherlich wirst Du ein zweites, vielleicht auch ein drittes Ei noch vorfinden. Mehr aber sehr wahrscheinlich nicht. Ein Gelege zu vervollständigen ist für die Henne sowieso nicht in dem Sinne möglich, wie wir ihn kennen: Wellensittiche können nicht zählen und "vollständig" ist auch ein Gelege aus einem Ei schon. Bebrütet wird, was vorhanden ist. Wenn etwas schlüpft, wird es gefüttert. Egal von welcher Henne es stammt. Erst die befiederten Jungtiere werden 'erkannt' und beim Füttern angenommen oder - falls fremd, d.h. von einer anderen Henne stammend - abgewiesen. Und auch *das* ist nicht bei jeder Henne der Fall.

    Abkochen eines Eis ist OK und die beste Methode. Schütteln oder anpieksen ist nicht zuverlässig genug. Alternativ kannst Du auch Plastikeier unterlegen, wenn Du überhaupt etwas unterlegen willst. Wie Lemon schon schrieb: Das muss man nicht. Wenn hier in meiner Zucht eine Henne in der Brut ein neues Gelege anfangen will, während noch Nestlinge im Kasten sitzen, entferne ich den Kasten, setze die Nestlinge in die Zuchtbox um (dort haben sie einen einseitig offenen, etwa 5cm hohen halben Nistkasten als 'Unterstand') und die Henne legt mir dann wie oben erwähnt vielleicht ein weiteres Ei, höchstenfalls ein Drittes direkt in die Zuchtbox, wo es am Boden liegend keine große Beachtung findet.
     
  9. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Danke für eure Ratschläge.
    Sie hat so eben ihr 3ts Ei gelegt. Ich habe es wie das 2te auf dem Käfigboden wieder gefunden.
    Sie scheint also kein sonderliches Interesse an den Eiern zu zeigen.

    Plastikeier in der Größe hab ich bisher noch nicht gefunden.
    Das Holz Ei welches ca. 3 mal so groß wie ein gewöhnliches Wellensittich-Ei ist hat sie gestern interessiert betrachtet und hin und her geschubst.
    Letztendlich hat sie es aber zwei mal vom Käfig gestoßen.

    Beim abkochen zerplatzen die Eier leider immer.
    Wenn ich es sowieso los werden will, muss ich es dann trotzdem abkochen ?
     
  10. #9 IvanTheTerrible, 10. Dezember 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wenn die Eier auf dem Käfigboden liegen, so kannst du sie auch in die Tonne werfen und dir den Unsinn mit dem Abkochen sparen.
    In der Regel werden sie auch nicht bebrütet, weil dazu schon die Eier in einem Nistkasten abgelegt werden müssen, da sie weder Boden- noch Offenbrüter sind.
    Ivan
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Voo

    Voo 2,1

    Dabei seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hatte das Ei schon im Top bevor ich deine Antwort gelesen hatte.
    Diesmal ist es erstaunlicherweise nicht aufgesprungen.

    Soll ich's ihr an ihre lieblings Stelle legen damit sie wenigstens noch die Chance hat zum Brüten oder jetzt erstmal ganz unterbinden ?
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Mach einfach was Lemon weiter oben schon gesagt hat;).
     
Thema:

Mein erstes ungewolltes und unerwartetes Ei (spezielle Fragen)

Die Seite wird geladen...

Mein erstes ungewolltes und unerwartetes Ei (spezielle Fragen) - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Ungewolltes Mövchenpaar

    Ungewolltes Mövchenpaar: Ich hoffe, dass hier jemand noch eine Idee für mein Mövchenpaar hat: Ich versuchs kurz zu machen. Normalerweise habe ich seit knapp 20 Jahren...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...