Meine Mutter will Vögel

Diskutiere Meine Mutter will Vögel im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Shalom. Ich bin ganz neu hier im Forum und kenne mich auch kaum mit Vögeln aus. Habe meine tierischen Themen-Gebiete eher in anderer Richtung....

  1. #1 pseudoerbse, 28. Mai 2007
    pseudoerbse

    pseudoerbse Guest

    Shalom.
    Ich bin ganz neu hier im Forum und kenne mich auch kaum
    mit Vögeln aus. Habe meine tierischen Themen-Gebiete eher in anderer Richtung. ;D
    Jedenfalls bekommen meine 5 Ratten bald einen neuen Käfig, meine alte Voliere brauche ich deshalb nicht mehr. Meine Mutter kam dann auf die Idee das sie diese gerne nehmen würde um darin ein paar Vögel zu halten.
    So genau weiss sie auch noch nicht welche Art. Am liebsten wären ihr wohl große Sittiche oder Papageien. Sie hatte schon immer eine Vorliebe für diese Tiere und opfert sich immer hingebungsvoll... da sie nun auch mehr Zeit hat we früher, sucht sie denke ich auch ein neues Hobby.

    Nun habe ich allerdings noch einige Frage.. die meine Mutter sicher auch sehr interessieren werden.

    1. Wo sollte man Vögel denn am Besten kaufen? Ich gehe nicht gerne in Zoohandlungen und möchte diese auf keinen Fall unterstützen indem ich dort einkaufe. Wie ist das denn mit den Vogel-Züchtern?
    2. Wie viele Kosten würden denn anfangs auf meine Mutter zukommen? Sie dachte an mindestens 2 Tiere.
    3. Wie sind denn die Mindesmaße für 2 Papageien? (Meine Voliere hat folgende Maße: H120 x L100 x B60) Oder ist das wieder zu klein und kleinere Sittiche wären dort besser aufgehoben?
    4. Unter welche Kategorie Vögel fällt denn der Beo? Und wie sind seine Haltebedingungen?


    Meine Mutter hat die Illusion den Vögeln später unbedingt das Sprechen beibringen zu wollen... Nun, ich habe ihr bereits gesagt das nicht jedes Tier egal welcher Sorte eine Garantie dafür ist das es auch sprechen lernt.
    Ich selbst hatte damals Nymphensittiche und der Vater meines Freundes hatte sogar eine Nymphensittich-Zucht. Aber fast keines dieser Tiere hat das Sprechen für sich entdeckt.
    Nun.. will ich ihr aber diesen Wunsch erfüllen und zumindest mal nachfragen welche Sorte eventuell ''sprachbegabter'' ist als andere? Ist dies auch vom geschlecht der Tiere abhängig? Könnte mir vorstellen das Männchen eher dazu neigen etwas zu schwätzen. ;)

    Das wars nun aber erst mal. Es kommen sicher noch weitere Fragen...
    Habt Dank.. und ich hoffe ich habe nun nicht all zu viele Fragen gestellt die bereits irgendwo genaustens beantwortet stehen.
    Ich weiss ja wie das ist mit Neuankömmlingen die erstmal sämtliche FAQs ignorieren und drauf los schreiben.

    Liebste Grüße,
    Erbsi.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 raptor49, 28. Mai 2007
    raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Von Großen Papas würd ich dir abraten.
    Die sind was für Leute mit tauben ohren und viel Jahrelanger Erfahrung mit Vögel.
    Nymphis wären für den Anfang genauso geeignet wie Wellis.
    Beos sind Fruchtfresser, und falls deine Mam Beos haben möchte, Beos haben schlechte Tischmanieren und lass die Finger von Beoperlen, bzw Futterpellets.
    Das ist der letzte Dreck.
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und willkommen im Forum!
    zu 1. ich würde dir auf jeden Fall einen Züchter empfehlen,denn die können euch beraten und du kannst dir die Elterntiere ansehen und wenn es Probleme gibt,hast du dort auch immer einen Ansprechpartner.
    zu 2.die Kosten richten sich nach den Vögeln ,die ihr anschafft.Ein Beo ist um ein vielfaches teuerer als ein Wellensittich.Futter,Inneneinrichtung der Voliere,Freisitz,Bademöglichkeit.......das richtet sich alles nach euren Vorstellungen.Man kann einen Freisitz für 100eur kaufen oder einen aus Ästen selber bauen.Ähnlich mit dem Spielzeug: im Zooladen zahlst du für ein paar Klötzchen auf einem Seil schon 12eur,im Baumarkt mit einer Dachlatte und 2m Sisalseil kannst du dir Spielzeug basteln,dass du erst einmal auf Monate genug hast.
    zu 3.Mindestmaße
    Problem bei deinem Käfig ist,dass er höher als lang ist.Das lieben Ratten aber Vögel sind keine Hubschrauber und brauchen von daher mehr Länge als Höhe.
    zu 4. Beos sind zu groß für diesen Käfig und wie schon vorher beschrieben,Weichfresser und somit auch mit einem weichem Kot ,den sie gern aus der Voliere "schießen" um diese sauber zu halten.
    Ihr solltet immer auf jeden Fall zwei kaufen,da Vögel Schwarmtiere sind.Mit den Nymphensittichen liegst du doch schon ganz gut.Ob ein Vogel sprechen lernen wird,kann man eh vorher nicht wissen.Selbst der begabte Graupapagei lernt es nicht immer.Manche machen nur gern Geräusche nach,andere nicht einmal dies.Je nach Laune.Da sollte deine Mutter sich nicht so drauf versteifen.:zwinker: Nicht,dass sie hinterher enttäuscht ist.
    Liebe Grüße,BEA
     
  5. #4 pseudoerbse, 28. Mai 2007
    pseudoerbse

    pseudoerbse Guest

    Vielen Dank für eure Beiträge. ;) Das ging ja schnell.
    Das die KäfigMaße nicht ganz stimmen dachte ich mir leider schon irgendwie...
    Aber ich werde meiner Mama mal die Nymphis Nahe legen. ;D Gerade weil ich damals ja schon etwas Erfahrung mit diesen sammeln durfte.

    Was meint ihr wie viele man dort höchstens halten könnte? Vielleicht würde sie auch mehr wie 2 nehmen. Ich finds immer schöner wenn die Tiere möglichst so leben wie es ihnen bestimmt ist.
    Freiflug sollen die Tiere ja auch bekommen.

    Liebste Grüße,
    Erbse.
     
  6. #5 planetzork, 29. Mai 2007
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hallo

    also die Idee mit den Nymphen finde ich auch gut. Es sind echt tolle Vögel. Die Maasse Deiner Voliere reichen leider nur für ein Pärchen mit Freiflug, da Nymphen ja schon recht gross sind. Vielleicht auch ein Päärchen Ziegensittiche?....

    Du könntest vier Wellis in der Voli halten, vielleicht auch Agaporniden oder Sperlingspapageien, aber mit denen kenne ich mich nicht so gut aus. Lies doch einfach mal in den verschiedenen Foren quer, vielleicht kommt ihr auf Vögel, die vorher überhaupt nicht zur Debatte standen....

    Von Grosspapageien würde ich ebenfalls abraten, sie können extrem laut sein und machen sehr viel kaputt. Oft nehmen sie ihren besitzer sehr stark in Beschlag und sie müssen gut erzogen werden, damit das Zusammenleben klappt.Ich halte schon lange Vögel, würde mir das aber nicht zutrauen.

    Toll wäre es, wenn Ihr Euch irgendwo mal verschiedene Vogelarten ansehen könnt, da sieht man ganz schnell, wo die Vorlieben liegen. :zustimm:
     
  7. #6 pseudoerbse, 29. Mai 2007
    pseudoerbse

    pseudoerbse Guest

    Shalom.
    Bin gerade dabei das Forum zu durchforsten.
    Ist natürlich ganz schön viel Input. ;D Vielen Dank für die Vogel-Tipps.
    Die Agaporniden sehen wirklich traumhaft schön aus.
    Wie ist das eigentlich mit den Geschlechtern?
    Wenn man sich zum Beispiel ein Pärchen kauft... sollte das dann Männchen und Weibchen sein oder ist das völlig egal?
    Ich weiss ja nicht wie das mit einigen Rassen ist... nicht das die noch Kleine bekommen und wir dann Ärger wegen ner Zucht-Erlaubnis kriegen oder so. ^^

    Viele Grüße,
    Erbsi.
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Erbsi,

    dein Rattenkäfig wäre für ein Paar Wellen- und Nymphensittiche ganz gut geeignet. Wie es mit Agaporniden aussieht weiß ich nicht. Evtl. ist da auch der Gitterabstand und die Drahtstärke nicht so toll.
    Wegen Nchwuchs bei einem Pärchen brauchst du dir nicht allzu viel Sorgen zu machen, alle Papageien und Sittiche sind Höhlenbrüter und wenn man keinen Nistkasten anbietet, passiert meistens gar nichts.
    Schau doch mal in unsere Infoblätter
     
  9. #8 Zauberschnecke, 29. Mai 2007
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Ich würde dir auch zu Wellensittichen oder Nymphen raten.Die findest du im übrigen auch in fast jedem Tierheim und unterstützt damit deren Arbeit.
    Agaporniden werden laut meinen Informationen nicht so leicht zutraulich.

    Wichtig ist-egal welche Art-viel Freiflug und artgerechte Fütterung.

    Gruß Martina
     
  10. #9 Vivi&Lucy, 29. Mai 2007
    Vivi&Lucy

    Vivi&Lucy Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Erbsi,

    und willkommen hier. Ich finde es toll, dass Du Deine Mutter unterstützt und hier fleißig am "Forschen" bist!! :zustimm:

    Ich denke, ob und wie sehr Vögel "zutraulich" werden, hängt immer davon ab, wie viel Vertrauen sie ihrem Halter schenken und natürlich von ihrem Charakter. Das braucht seine Zeit. Ich darf mich zwar stolz "lebender Kletterbaum" nennen, aber auch beim "Unsinn machen" nur Zuzusehen ist wirklich sehr schön und macht Spaß - besser wie Fernsehen!

    Agas: Die angesprochenen Gitterabstände sollten bei Agas zwischen 1,5 und 1,6 cm liegen. Agas können schon mal richtig laut werden, das sollte man bedenken (andererseits ist dann auch Leben in der Bude :+party: ) und kleine Zerstörer - alles was ihre Neugier fesselt, wird auch mal angeknabbert und ggf. geschreddert 8) - liebenswerte Rabauken halt!

    Vielleicht könnt Ihr ja eine kleine Vorauswahl treffen und dann gezielt hier durch die Foren lesen - da steht auch eine Menge drin. Mit der Suchfunktion könntet Ihr ja speziell nach bestimmten Fragen suchen.

    Viel Erfolg und viele Grüße

    Petra
     
  11. #10 pseudoerbse, 29. Mai 2007
    pseudoerbse

    pseudoerbse Guest

    Shalom.
    Vielen Dank nochmal an euch alle. ;)
    Ich denke es wird wirklich auf Nymphensittiche oder Wellis hinauslaufen.
    Wichtig ist mir eben auch das ich meine Mutter bei Fragen unterstützen kann.
    Sie ist was Internet angeht nicht so sehr begabt und das geht doch um einiges schneller als mal eben ein Buch zu kaufen, was womöglich nicht ganz korrekt ist vom Inhalt her. Foren bieten sich da immer schön an.
    Generell finde ichs super das man hier nett behandelt wird... in vielen Foren wird man gesteinigt, wenn man als Neuling ein paar Fragen stellt. ;D Alles schon mitgemacht.

    Aber darum gehts ja nun gar nicht.
    Ich werde euch auf dem laufenden halten was nun genau dabei rauskam.
    Meine Voliere ist bis jetzt ja immer noch in Ratten-Hand.
    Hoffentlich kommt der neue Käfig bald. ;)

    Liebste Grüße,
    Erbsi.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Fantasygirl, 29. Mai 2007
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Eine Frage am Rande, die aber ggfs. auch wichtig werden könnte: Welchen Gitterabstand hat die Voliere denn?
     
  14. #12 pseudoerbse, 29. Mai 2007
    pseudoerbse

    pseudoerbse Guest

    Shalom.
    Habe eben mal nachgemessen.
    Ca. 1,5 cm. ;)
     
Thema: Meine Mutter will Vögel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mutti will dass ich sie vögle

    ,
  2. Mutter vögeln

    ,
  3. mit mama vögeln

    ,
  4. mutter voegeln,
  5. vögeln mit mutter,
  6. mutter will,
  7. vögel mit mutter,
  8. Doch deine Mutter Vögeln,
  9. gerne Mutter vögeln,
  10. meine Mutterwill mit mir Vögeln,
  11. ich möchte meine mutter vögeln,
  12. ich will meine mutter vögeln,
  13. freundin will kaum Vögeln werde wahsinnig,
  14. Agapornis haltebedingungen
Die Seite wird geladen...

Meine Mutter will Vögel - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...