Momos Ergebnisse

Diskutiere Momos Ergebnisse im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben, ich hatte gestern ja schon geschrieben, dass es bei unserem Momo alles etwas merkwürdig ist. Jedenfalls haben wir gestern...

  1. #1 SilkeLotta, 24. Mai 2005
    SilkeLotta

    SilkeLotta Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    ich hatte gestern ja schon geschrieben, dass es bei unserem Momo alles etwas merkwürdig ist. Jedenfalls haben wir gestern erneut mit dem Züchter gesprochen und er meinte, dass er Momo aus einer Handaufzucht aus Holland bekommen hätte und diese haben den Süßen aus einer Handaufzucht aus Argentinien. Man, hat das arme Kerlchen wirklich schon so viel erlebt??? In seinen Papieren steht Herkunftsland Argentinien und geboren in 05! Er hat einen Stiftring, wenn ich das richtig verstanden habe. Wir werden Momo die nächsten Tage anmelden gehen und hoffen, dass alles so ok geht! :?
    Naja, wir hoffen ganz dolle, dass Momo bei uns bleiben kann.
    Vielen Dank für Eure Antworten :beifall:

    Silke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    handaufzucht aus argentinien bedeutet aller wahrscheinlichkeit nach, daß der vogel als nestling aus dem nest geraubt wurde. oft werden dabei sogar noch die nistbäume zerstört, sodaß damit nicht nur diese brut zerstört ist, sondern eine weitere nistgelegenheit weniger ist. über holland ist der vogel vermutlich gekommen, weil holland im importieren von wildfängen ...sagen wir mal kulanter ist, und über eg recht ist der vogel ganz leicht in deutschland einzuführen.

    ich schreibe das jetzt nicht um dir ein schlechtes gewissen zu machen! aber so kannst du dir ungefähr den weg vorstellen, den dein vogel genommen hat.
     
  4. #3 SilkeLotta, 25. Mai 2005
    SilkeLotta

    SilkeLotta Guest

    Wir wurden getäuscht

    Na, ein schlechtes Gewissen haben wir schon, weil wir so etwas ja vermeiden wollten und mit dem Züchter schon 3 Wochen in Kontakt waren, bevor wir uns endgültig zum Kauf entschlossen hatten 8( . Der Züchter schien äußerst seriös. Er hat mehrmals bekräftigt, dass der Vogel aus seiner Zucht komme etc. Der Kleine tut uns ganz schön leid. Was könnte denn jetzt passieren? Die Behörde wird doch sicherlich darauf achten, oder? Wird uns der Vogel weggenommen, wie sollen wir uns verhalten? :?

    Vielen Dank schon jetzt für Eure Antworten!!!

    Liebe Grüße
    Silke
     
  5. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Dann hat euch der Züchter ja angelogen!!! Den müßte man eigentlich anzeigen.

    Aber wenn der Vogel ordnungsgemäß eingeführt wurde, könnt ihr ihn sicher behalten.
    Hoffe, daß euer Momo seine Erlebnisse ganz schnell vergißt und sich bei euch recht schnell einlebt.
    Ist er denn schon futterfest, also futtert er Körner oder gebt ihr ihm noch Babybrei?

    Es ist wirklich bedauerlich, daß immer wieder Wildfänge auftauchen, denn inzwischen werden doch alle (oder fast alle?) Papageienarten auch in Deutschland nachgezüchtet.


    Schau mal hier:
    http://www.papageien.org/THOKI/STEFF/RINGFAQ/

    Ganz unten sind Adressen, dort könntest du wegen dem Ring mal genauer nachfragen.
     
  6. #5 SilkeLotta, 25. Mai 2005
    SilkeLotta

    SilkeLotta Guest

    Ja, eigentlich ist es eine Schweinerei 8( Wir werden jetzt einmal abwarten, was die Behörde sagt!
    Danke, für die Seite, ich lese mir das mal in Ruhe durch.

    Ja, vielleicht schaffe ich es heute abend Fotos von unserem Dicken zu machen, dann könnt Ihr endlich auch mal den kaputten Schwanz sehen!!!

    Liebe Grüße
    Silke :zwinker:

    P.S. Das hätte ich ja fast vergessen. Ja, er ist schon futterfest!
     
  7. #6 Gruenergrisu, 25. Mai 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Silke,
    ich sehe keine Schwierigkeiten bei der Anmeldung. Der Vogel ist beringt und hat Herkunftspapiere. Er ist somit als legale Einfuhr identifizierbar.
    Auch nach Deutschland werden legal Venezuela- und Blaustirnamazonen importiert. Leider ist offensichtlich weiterhin die Nachfrage nach Wildfängen groß. Eine andere Sache ist es, einen Wildfang als eigene Nachzucht auszugeben. Darf ich fragen, was Du für Momo bezahlt hast?
    Grüße
     
  8. #7 roterfuchs, 26. Mai 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Sabine,
    zu Deiner Frage (mit o.g. Hintergrund) es gibt einen Importeur, der verlangt für einen Grauen 365,- EUR + 16% MwSt. - offen beringte Wildfänge, dass sagt er auch dazu. Da widerum gibt es einen Züchter, der verlangt für eine geschlossen beringte Naturbrut (Graupapagei) nurmal 230,-EUR und hier ist auch noch das DNA-Ergebnis mitdabei. Bei beiden (Verkäufer) handelt es sich um fehlerfreie Tiere.
    Hallo Silke
    Weggenommen wird er Euch mit Sicherheit nicht, denn ... =>
    Schade ist es nur mit seiner Vorgeschichte - wenn es wirklich eine Handaufzucht aus der freien Wildbahn ist, wie ,,Kuni" bereits berichtete.
    Da gibt es im Internet irgendwo einen Video-Clip, wie die Nisthöhlen freigehaxt werden, um die Nestlinge rauszufischen. Hierbei lassen sie die ganzkleinen freilich im Nest und die gehen da ein, weil die Elterntiere ja nichtmehr in ihr bereits zerstörtes Nest reinkommen. Auf dem V-Clip zusehn, werden die Jungen alle in einer großen KückenGruppe dann aus einer Ketchup-Flasche gefüttert, mit einem selbstgerührtem Brei. Die Kücken, die sich gradmal irgendwie bei der Fütterung verschluckt haben, werden dann auf der Stelle (nicht auf die feinste Art & Weise) umgebracht. Vielleicht findet sich der V-Clip noch irgendwo.
    Passiert ist passiert....
    Deshalb - Vielleicht macht es Dir hiermal nichts aus, den Namen des "Züchter´s" preiszugeben...? daß auch ein anderer evtl. vorgebeugt ist.
    Im Augenblick kann ich nur empfehlen, das Tier ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen zu melden (oder auch nicht - ist Dir überlassen). Dann Geschlechtsbestimmen, dann natürlich einen Gegengeschlechtigen Partner seiner Art und vorallem Nachmöglichkeit seines Alters hinzugesellen. Da kannst Du nichts falsch machen. www.geschlechtsbestimmung.de

    Fraglich ist nur ob es sich wirklich auch um ein Jungtier handelt, auch wenn auf seinem Ring (das offen ist) ´05 steht. Hat es denn noch ziemlich dunkle Augen...? Vielleicht gelingt es Dir ja mal´n Bild einzustellen. ;)
     
  9. #8 SilkeLotta, 26. Mai 2005
    SilkeLotta

    SilkeLotta Guest

    Hallo und vielen Dank für die vielen Beiträge. :prima:
    Also, dann ich versuche jetzt mal alles zu beantworten.

    Momo hat 550€ gekostet (mit Papiere und Geschlechterbestimmung) und beringt ist er auch, mit einem Stiftring.
    Er ist noch klein, er hat ganz dunkle Augen ist aber futterfest.

    Der Züchter hat uns gesagt, dass er 3 Jungtiere hat, wobei 2 männlich und 1 weiblich war, die Henne wollte er aber nicht verkaufen, da er mit ihr züchten wollte. Nachdem jetzt alles so undurchsichtig war, habe ich mit einem anderen Account erneut eine Anfrage nach einer Amazone gestellt und jetzt hat er wieder 3 Jungtiere, die noch keine Geschlechterbestimmung haben.
    Naja, Ihr habt ja recht, jetzt ist es halt so gekommen und wir sollten das Beste daraus machen!!!
    Ich werde es heute abend hoffentlich schaffen einige Bilder ins Netz stellen, dann werde ich Ring und Schwanz fotografieren.

    Vielen Dank nochmal ;)
    Liebe Grüße
    Silke
     
  10. #9 Gruenergrisu, 26. Mai 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Silke,
    Vorwürfe macht Dir keiner und solltest Du Dir auch nicht machen, da Du in falscher Sicherheit gewogen worden bist. Der Preis ist m.E. ungerechtfertigt hoch. Unsere handaufgezogenen Vögel aus 1. und 2. Hand (Deutschland) haben ca. 500 € gekostet, unsere Naturbrut mit DNA ca. 370 €. Papiere sind selbstverständlich und verstehen sich eingeschlossen.
    Ich würde aufgrund der Ungereimtheiten versuchen, bei dem "Züchter" einen Preisrabatt einzuholen. Du kannst ihm ganz schönen Ärger machen, wenn er die Tiere als Handaufzucht anbietet, es aber Wildfänge sind. 200 € weniger hätten es auch getan. Du hast ja das Instrument der Öffentlichkeit, nämlich dieses Forum und das Kreisveterinäramt als Behörde. Hast Du nicht geschrieben, die Adresse des Züchters käme hier aus der Züchterliste?
    Er sollte davon ausgeschlossen werden.
    Ich habe hier einen Schwanzthreat aufgemacht, da würden Deine Bilder gut hineinpassen.
    Grüße
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    du solltest dir nicht mit selbstvorwürfen das leben schwer machen. du kannst nichts dafür. mir ists auch schon mal so ergangen, daß ich echt getäuscht wurde.

    rechtlich hast du nichts zu befürchten. und die mögliche vorgeschichte des vogels kann trotzdem zu einem glücklichen zusammenleben führen, genau wie bei vögeln anderer herkunft auch. ich habe das mit dem "niststamm-entnehmen" nur zur info geschrieben, sonst nix.

    den namen des züchters würde ich, wie roter fuchs angeregt hat, auf keinen fall hier öffentlich im forum schreiben (in pn's ists was anderes), denn das könnte rechtlich heikel sein, wenns der züchter/verkäufer mitkriegt. ist zwar schade, weil so vermutlich der nächste bald drauf reinfällt, aber ne verleumdungsklage oder so ist auch nicht gerade toll.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Aber vielleicht eine kleine Info an Patrick, dass er diesen Züchter aus der Datenbank entfernt?!
     
  14. #12 SilkeLotta, 27. Mai 2005
    SilkeLotta

    SilkeLotta Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Euren vielen Beiträge :beifall:
    Ihr habt uns sehr geholfen, wir werden Euch auch weiterhin auf dem Laufenden halten und demnächst Fotos zeigen :)

    Euch allen ein sonniges Wochenende
    Silke :zwinker:
     
Thema:

Momos Ergebnisse

Die Seite wird geladen...

Momos Ergebnisse - Ähnliche Themen

  1. COM Ergebnisse ?

    COM Ergebnisse ?: Hallo , hat einer von euch eine Ahnug, wann und wo mann die Ergebnisse der Weltmeisterschaft nachsehen kann? Mfg Seppel
  2. 64. Deutsche Meisterschaft - Ergebnisse

    64. Deutsche Meisterschaft - Ergebnisse: Hallo zusammen, hier sind die aktuellen Ergebnisse verfügbar. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger!
  3. AZ - Vorstandswahlen Ergebnisse?

    AZ - Vorstandswahlen Ergebnisse?: Hallo, wie sind auf der AZ Jahreshauptversammlung die Wahlen ausgegangen? Hat jemand Ergebnisse?
  4. DNA Test ergebniss!!

    DNA Test ergebniss!!: Moin Moin, Gute und schlechte Nachricht endlich weiß ich was ich im käfig habe....zwei MÄNCHEN!!!! :schimpf: Und jetzt fängt das Problem...
  5. Rupfen - Ergebnisse von "Jugend forscht"

    Rupfen - Ergebnisse von "Jugend forscht": Hallo Susanne, ---------- Danke für das Angebot - das Lesen kann allerdings etwas länger dauern - hoffentlich ist da nicht zu viel...