Mutationen

Diskutiere Mutationen im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallöchen! Ich hätte da mal eine (eigentlich mehrere) Frage(n) zu Mutationsformen der Sperlingspapageien. Also, es gibt da ja Falben,...

  1. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallöchen!

    Ich hätte da mal eine (eigentlich mehrere) Frage(n) zu Mutationsformen der Sperlingspapageien.
    Also, es gibt da ja Falben, pastellfarbene und isabellfarbene Tiere.

    1. Was ist da genau der Unterschied bei diesen Mutationen (in Farbsättigung, Farbverteilung ...?)
    2. Wie lauten die Vererbungsschemata für diese Mutationen (dominant, kodominant, rezessiv, geschlechtsgebunden ...?)

    Vielen Dank für hilfreiche Hinweise.
    Wenn jemand dazu eine informative Seite in Netz kennt, würde ich mich auch über einen Link freuen.

    Schöne Grüße,
    Siggi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo Siggi,

    so direkt kann ich Dir da leider auch nicht weiterhelfen. Ich weiß nur, dass auf der Seite von dem Züchter, wo wir unsere Sperlies herhaben, einige Bilder von Mutationen sind. Falls es Dich interessiert: www.b-ziegenfuss.de.

    Lieben Gruß
     
  4. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Siggi,

    sorry, habe den Thread wohl übersehen :~.
    Ich kenne keine deutsche Internetseite, die die Genetik von Sperlingspapageien beschreiben, aber es gibt eine sehr ausführliche amerikanische, und zwar: http://www.compusmart.ab.ca/kbush/pletgenetics.htm. Demnach werden die Mutationen Blau, Gelb, Lutino, Falbe, Pastell allesamt autosomal-rezessiv vererbt. Dort gibt es auch einige Photos zu jeder Mutation.
    Ich denke, die genaue Farbverteilung wird relativ selten ausformuliert, weil es doch schwierig ist, das genau zu beschreiben. Aber auf den Photos, die es dort und auch auf der Homepage von Bernd Ziegenfuß zu sehen gibt, sieht man es doch relativ gut.
     
  5. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Ute, hallo Nicole!

    Danke für die Antworten.
    Die HP von Bernd Ziegenfuß kannte ich schon. Dort habe ich mir die Mutationen auch angeschaut. Allerdings hatte ich genau da die Probleme, die Mutationen klar abzugrenzen.
    Aber wahrscheinlich hast du Recht
    Der Genetik-Link ist klasse.
    Da habe ich alles wesentliche erfahren!

    Dankeschön.

    Gruß,
    Siggi
     
  6. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    gern geschehen :). Ich finde die Seite auch klasse und sehr informativ.
     
Thema:

Mutationen