nach 5 Wochen KH große ÜBERRASCHUNG

Diskutiere nach 5 Wochen KH große ÜBERRASCHUNG im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Nach langer hin und her Überlegerei schreibe ich nun doch mal was passiert ist. Ich war bis letzten Donnertag 5 Wochen im KH. Agapflege hatte...

  1. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Nach langer hin und her Überlegerei schreibe ich nun doch mal was passiert ist.
    Ich war bis letzten Donnertag 5 Wochen im KH. Agapflege hatte mein Mann in der Zeit.
    Sofort als ich wieder Zuhause war habe ich gleich einen Schrecken bekommen.

    Sarina und Sirius, die jetzt erst ca. 9 Monate alt sind, haben ein Nest. Und das in einem offenen Schafhaus. Es ist noch nicht einmal ein Dach vorhanden sondern nur 2 Sitzstangen an der Stelle des Daches.

    In dem Nest befanden sich 3 Eier, die ich sofort durchleuchtet habe. In den Eiern sind Adern zu sehen und sie sind schon etwas dunkel.
    Freitag und heute hat Sarina noch Eier gelegt, welche ich nun durch Plastikeier ersetzt habe. Also insgesamt hat sie nun 5 Eier gelegt. Ich hoffe das war nun das Letzte.

    Selbst wenn man mich nun steinigt und beschimpft, ich kann die angebrüteten Eier nicht entfernen. Für mich ist da Leben drin und nun bleiben sie auch.
    Ich wollte nie eine Zucht zulassen, weil mir 6 Agas einfach genügen aber nun ist es passiert.
    Nächste Woche werde ich mich nach einer ZG erkundigen und diese auch machen.
    Nun, da ich etwas Zeit hatte zu überlegen, freue ich mich auf eventuellen Nachwuchs. Meine Voli ist groß und ich werde dann die Jungen behalten.

    Das Nest ist sehr groß und ich kann nur von oben hineinsehen, da ja kein Dach vorhanden ist. Sarina hat es nach vorne total hoch zugebaut. Sicher ist es ein Instinkt von ihr, damit die Jungen nach vorne nicht rausfallen können. Es ist ja nur ein offenes Schlafhaus ohne Schutz.

    Wird es überhaupt etwas, so ganz ohne Dach?

    Fotos vom Nest werde ich morgen machen.

    LG
    Christine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    die Henne hat das Nest nicht nach vorne so hoch gebaut, damit die Jungtiere nicht aus dem Nest fallen.
    Es ist ihr ganz normales Verhalten, große Nester zu bauen, die nicht selten sogar
    auch ein Dach aus Rinde haben.
     
  4. wsunny

    wsunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Hallo Christine!

    Laß dich mal doll drücken:trost:, das kann ich dir sehr gut nachempfinden! Ich hab mich ja genauso entschieden!
     
  5. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hi Richard,
    aber es ist nicht rund. Es ist nach hinten so gut wie nichts gebaut.

    LG
     
  6. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Danke Sandra!

    Deine Entscheidung fand ich auch richtig. Und nun hast Du einen süßen Mogli.

    LG
    Christine
     
  7. watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;) Hallo christine, wenn meine Vroni ihr Nest baut, macht sie auch immer eine Hälfte ganz zu, so oben drüber und in der hintersten Ecke sitzt Sie dann,
    ich würde angebrütete Eier auch nicht entfernen, finde deine entscheidung richtig, es gibt immer einen Weg:zwinker: mußt eh erst mal sehen ob was draus wird, ansonsten wünsche ich dir viel Glück und Freude mit dem eventuellen Nachwuchs
    Liebe Grüße Ingrid
     
  8. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Danke Ingrid,

    nun hoffe ich sogar das es was wird. Sarina gibt sich so viel Mühe und der kleine Sirius ist ein richtiger Nestwächter. Es ist erstaunlich wie sehr er aufpasst. Auch Sarina wird von ihm ins Nest zurück getrieben wenn er meint sie war lange genug in der Voli.

    Es ist schon ein Erlebnis. Aber es wird dann doch eine ganz schöne Steigerung der Stückzahl. Die Jungen plus neue Partner. Oh man8o
    Aber ich kann sicher keines abgeben. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    LG
    Christine

    und :idee: eine noch größere Voli ?????? Oder reichen 2 x 2 mal 90 tief
     
  9. Serafina

    Serafina Guest

    Hallo Christine,

    Na dann halte ich mal die Daumen, dass alles gut geht. :zustimm:
    Viel Glück
    Serafina
     
  10. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Ja, danke Serafina, das können die Agas gebrauchen.;)
     
  11. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    So,
    heute habe ich mit dem Dr. Hemmig, aus Soest, telefoniert. Er ist zuständig für die Erteilung einer ZG.

    Bekomme die Unterlagen nun in den nächsten Tagen zugeschickt. Kostet 30,-€.
    Ich hoffe ich bestehe die Prüfung. Einen Quarantäneraum habe ich zum Glück auch.

    Wer hat Erfahrung und kann mir helfen mit ein paar Tipps?

    LG
    Christine
     
  12. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Es gibt da zwei Buecher die man kaufen kann, da steht die Vorbereitung fuer die Pruefung drin. Haette sie dir gern geschickt, aber ich weiss nicht genau wo sie sind (wahrscheinlich in D noch). So schwer war die Pruefung bei mir nicht. Es wurde nur nach der Psittakoseverordnung gefragt, was man machen muss wenn die Psittakose ausbricht (mit den nassen Fussabtretern usw. und dass man keinen rein laesst). Dann ueber Vogelhaltung, aber da brauchst du nichts zu lernen, da kennst du dich ja aus :zwinker:

    Ich hab die Pruefung bei mir Zuhause muendlich abgelegt, und er hat sich gleichzeitig meine Voegel und Quarantaenraum angeschaut. Mach dir keine Sorgen, das schaffst du schon :trost:

    Viel Glueck mit den Babies! Wann werden sie denn schluepfen?

    LG
    Regina
     
  13. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Regina,
    habe gestern die Unterlagen bekommen. Ja, über Psittacose steh alles Gott sei Dank drin. Wie es vonstatten geht mit der Behandlung und auch über die Quarantänebedingungen. Sogar welche Mittel eingesetzt werden bis hin zur Schutzkleidung usw.

    Bin nun schon fleißig am Üben. Zum Glück gibt es ja auch reichlich Infos im Internet.
    Einen Quarantäneraraum habe ich auch, so wie er gefordert ist.:freude:

    Ich denke mal es kann nichts schiefgehen.

    Danke das Du mir die Bücher geschickt hättest. Einfach supi. Aber es wird auch ohne Bücher gehen.

    Nun muss es nur noch mit der Brut klappen.

    LG
    Christine
     
  14. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Christine
    Ich drücke Dir die Daumen. Wenn Du die Babys nicht verkaufen / verschenken willst, brauchste keine ZG. Ich habe auch keine. :zustimm:
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  15. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hi Guido,
    doch braucht man eine ZG, selbst wenn man sie selber behält. Das ist hier in Deutschland so. Ringe sollen sie ja auch bekommen. Für alle Fälle. Kann ja mal einer entfliegen und so findet man ihn besser.

    Papageien sind ja eben auch meldepflichtig. Da sie ja auch Psittacose haben könnten. Psittacose steckt auch Menschen an und andere Tiere. Unbehandelt können sogar Menschen daran sterben.

    Ich möchte eine ZG, auch wenn ich nicht beabsichtigt züchten und schon mal garnicht verkaufen werde. Die 30,-€ machen da auch nicht so viel aus.

    LG
    Christine
     
  16. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Christine
    Es geht doch wohl kaum um die 30€ . Ich habe auch Agas die sich irgendwie die Ringe abgeknabbert haben. Ist mir doch egal. Ich weiß wie sie heissen.
    Habe Dir eine lange PN geschrieben. So viel schreibe ich selten.
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hi Guido,
    die 30,-€ bezogen sich nur auf mich. Und mein Wunsch nun eine ZG zu machen, ist ja auch nur etwas was sich auf mich bezieht, weil ich eben keinen Stress mit den Behörden haben will.

    Ich habe Dich wohl auch falsch verstanden. Sry.
    Dachte Du meinst es so, das Du Junge hast und weil Du sie behälst, denkst Du bräuchtest keinen ZG. Das war ein Missverständnis von mir.

    Und damit kein anderer User denkt, es sein erlaubt ohne ZG Papageien zu züchten, wenn man sie selbst behält, musste ich das gerade stellen.

    Lg
    Christine
     
  19. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Christine
    Ich habe Dich richtig verstanden und hoffe die anderen User auch.
    Eine ZG ist niemals verkehrt.
    Liebe Grüsse
    Guido
     
Thema:

nach 5 Wochen KH große ÜBERRASCHUNG

Die Seite wird geladen...

nach 5 Wochen KH große ÜBERRASCHUNG - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. Überraschung bei der Winterfütterung

    Überraschung bei der Winterfütterung: Ich habe jetzt angefangen die Gartenvögel zu füttern. Morgens geht es da zu wie in der rush hour auf der Autobahn. Ein ständiges kommen und gehen....