Nachwuchs-> Was nun?

Diskutiere Nachwuchs-> Was nun? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich habe seit ca. einem 3/4 Jahr ein Ziegenpäarchen und die beiden sind auch voll am Brüten, aber bisher hat es nicht geklappt. Ich...

  1. pobes

    pobes Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedberg
    Hallo!

    Ich habe seit ca. einem 3/4 Jahr ein Ziegenpäarchen und die beiden sind auch voll am Brüten, aber bisher hat es nicht geklappt.

    Ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben, bis ich heute Nachmittag nach Hause kam.
    (Ich hatte erst gestern noch mal in den Nistkasten geschaut und da war ein dunkles Ei drin, dachte mir aber das es noch ein wenig dauert.)

    Naja, da hörte ich auf einmal so ein leises Piepen, dachte erst es ist Sissi, aber beim näheren Hinhören konnte sie es nicht sein.
    Also habe ich den Nistkasten aufgemacht und schau an da ist jetzt was ganz kleines drin und piep so vor sich hin.

    Sie sitzt auch die ganze Zeit drin und Rudy davor.

    Was soll ich jetzt machen? Soll ich noch was zu füttern? Oder reicht das normale Großsittichfutter und frisches Obst/Gemüse?
    Soll ich es lieber etwas ruhiger in meiner Wohnung machen(TV, Radio etc.)?
    Ist es normal das er auch im Nistkasten sitzt? Bzw. unbedingt dort rein will und wenn er es geschafft hat, Sissi raus geht??? Er knabbert auch die ganze Zeit am Eingang rum, ist das auch normal???

    Für die Leute die mich fragen werden ob ich eine ZG habe: Nein. :~
    Ich weiß, ich darf nicht züchten, aber es ist Rudy´s erste Brut und ich wollte ihm das nicht vor enthalten, außerdem kommt der kleine Racker zum Züchter, ist alles mit ihm schon abgesprochen, von ihm bekommt er auch einen Ring!
    Denke das er auch mal die Erfahrung machen sollte, wenigstens einmal in seinem Leben -> Denn was wären wir ohne dieser Erfahrung????

    Ich danke Euch für die einkommenden Tipp´s und wünsche noch´nen schönen Abend...

    LG
    pobes, Rudy & Sissi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Icki

    Icki Guest

    Du brauchst nicht mit füttern wenn die Eltern das gut machen :bier: . Du solltest dir dringend eine ZG holen! ;) schick doch eine Email an das Ordnungsamt und frag nach wie das funktioniert, ich glaube du brauchst noch die bestätigung von irgentjemandem (war das einTA?)das die umgebung und so OK ist... :?
     
  4. #3 Ziegenfreund, 1. Juli 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg

    tut mir leid, aber das kann ich nicht unterstützen.

    die zg hat nicht nur die aufgabe die nachkommen zu legalisieren, sondern auch den züchter zu schulen. deshalb wird bei der zuchtgenehmigung auch vom sachkundenachweis gesprochen.

    auch wenn du beschlossen hast, aus welchen gründen auch immer, das du keine zg machen willst, hätte dir der gesunde menschenverstand schon gebieten müssen, das du dich vorher schlau machst und nicht erst wenn die kücken da sind.

    der züchter macht sich übrigens richtig strafbar mit seinem verhalten.



    da ich dich aber nicht hängen lassen will, denn das schadet ja den kücken will ich versuchen dir deine fragen zu beantworten.


    gerade in der ersten zeit der kücken ist ein ei/aufzuchtfutter sehr wichtig. das bekommst du normalerweise in jeder größeren zoohandlung. bietest davon dann täglich genügend an, denn zuviel kannst du davon eigentlich nicht geben. beide eltern werden das futter dann annehmen, im kropf vorverdauen und dann an die küken weiterverfüttern.

    außerdem viel obst und evtl. grünzeug aus dem garten.

    nicht die küken mit dem aufzuchtfutter füttern, das würden sie nicht überleben.

    besonders viel ruhiger als sonst musst du eigentlich nicht sein. wichtig ist nur das die vogeleltern und die küken genügend ruhephasen bekommen. denn die brut und jungenaufzucht ist sehr kräftezehrend.

    es ist normal das der hahn sich mit um die jungenaufzucht kümmert. nach ca. 2 wochen tut er das dann fast alleine weil die meisten hennen sich dann schon wieder auf die nächste brut einstellen.

    das der hahn am einflugloch nagt ist ebenfalls nichts außergewöhnliches.

    du solltest versuchen eine außnahmegenehmigung zu beantragen oder direkt eine zg zu machen. dann lernst du noch ne menge über deine ziegen und bewegst dich nicht mehr im illegalen bereich.

    außerdem solltest du nichts anderes tun außer für genügend frisches futter und wasser sorgen, den rest erledigen die vogeleltern.
     
  5. #4 Trietze-Tratze, 2. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Hi,

    Also ich kann mich Michael da auch nur anschließen, ich wollte zuerst auch keine ZG machen und hab sie dank Michaels Überzeugungskraft doch gemacht und bin auch sehr froh darüber. :zustimm:

    Wenn es nur dieses Ei ist, was schlüpft (ich weiß ja nicht wieviele Eier sie gelegt hat) und du in Zukunft dafür sorgst, dass keine weiteren Schlüpfen (z.B. mit Austausch gegen Plastikeier etc. ) denke ich, dass du eine Ausnahmegenehmigung bekommen wirst.

    Andernfalls mach bitte diese ZG, sie ist wirklich nicht schwer und kosten tut sie im Endeffekt auch nichts, schließlich bekommst du das Geld durch den Vögelverkauf schnell wieder rein!!

    Außerdem ist es wichtig, ein paar Krankheiten und deren Symptome zu kennen, schließlich kannst du damit Krankheiten frühzeitig erkennen, :idee: und deine Süßen vielleicht dadurch retten..... :D
     
  6. #5 Trietze-Tratze, 6. Juli 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Hey, ich wüsste gerne mal wie es ausschaut, mit deinen Küken, gibt es was neues???
    Sind noch mehr geschlüpft??
     
Thema:

Nachwuchs-> Was nun?

Die Seite wird geladen...

Nachwuchs-> Was nun? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  3. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  4. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  5. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...