@Neelix

Diskutiere @Neelix im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Neelix, ich habe Deinen Thread über die neue Nymphenhenne Emma gelesen und auch, daß sie jetzt schon ein Ei gelegt hat. Bei mir wirft...

  1. #1 Unregistered, 2. Januar 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo Neelix,

    ich habe Deinen Thread über die neue Nymphenhenne Emma gelesen und auch, daß sie jetzt schon ein Ei gelegt hat.

    Bei mir wirft das die Frage auf, woher Du diese Henne hast und ob sie womöglich verpaart war, denn sie hat ihre Entscheidung Eier zu legen auf keinen Fall in Deinen vier Wänden getroffen, sondern das Ei gelegt, weil es schon in der Produktion war.
    Wenn sie nicht gerade aus einem Riesenschwarm stammt oder bei Leuten lebte, die völlig unaufmerksam waren, dann ist es schon ziemlich verantwortungslos sie dann abzugeben.

    Besteht unter Umtänden die Möglichkeit, daß sie einen Partner hatte und schon viel älter ist, als Du glaubtest ?

    Die Henne täte mir dann, ehrlich gesagt, sehr leid.

    *den Sittichen zuliebe*
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neelix

    Neelix Guest

    Na toll Beitrag futsch, also alles nochmal.

    Den Entschluss Eier zu legen hat sie gewiß nicht bei mir gefaßt, dass ist mir schon klar ;). Und älter als ich angenommen habe ist sie wohl tatsächlich, was mir ehrlich gesagt, sogar sehr recht ist, da der Vogel für den ich den neuen Vogel gekauft habe ja auch schon gut 1,5 Jahre aufm Buckel hat.

    Den Gedanken den Vogel zurück zu geben habe ich auch schon gehegt. Iss nur so, dass der Vogel aus der Zooabteilung eines Bauhauses kommt.

    Ich weiß, normalerweise hätte ich auch keinen Vogel aus dem Bauhaus gekauft. Da ich aber schön länger auf eine Gelegenheit gewartet habe und der Züchter bei dem ich sonst den Vogel gekauft hätte keine hatte und die Vögel, zumindest die Nymphen, im Bauhaus sehr gut untergebracht sind hab ich halt eine Ausnahme gemacht.

    Eigentlich wollte ich an diesem Tag auch gar nicht dieses Weibchen kaufen, sondern ein sehr lebhaftes Männchen, welches mir einige Tage vorher aufgefallen ist.
    Jedoch war in der Voliere auch ein Weibchen.
    Es hat eine kahle Stelle im Nacken und ein fehlerhaftes Auge. Fehlerhaft in der Form, dass es kleiner ist als gewöhnlich.
    Das Weibchen hat sich auch bei meinem ersten Besuch praktisch nicht bewegt und wurde von zwei Männchen unterdrückt.

    Das mit der Unterdrückung muss man sich folgendermaßen vorstellen.

    Wenn das Weibchen wo saß, wo eines der beiden Männchen hinwollte, wurde es kurzerhand mal von der Stange geschupst.
    es ist auch vorgekommen, dass das Weibchen zwischen den beiden Männchen gesessen ist. Dann wurde es von rechts und links angegriffen. Nicht wirklich angegriffen, aber es wurde halt nach dem Weibchen gehackt.

    Da sich das Weibchen bei meinem zweiten Besuch um einiges Lebhafter in form von Pfeifen und klettern und mit wesentlich mehr eigeninitative in form von Verteidigung gezeigt hat, habe ich quasi aus Mitleid beschloßen das Weibchen mitzunehmen. In der Hoffnung das ihm nichts fehlt.

    Naja, mal davon abgesehn, dass der Vogel ein ei gelegt hat und dass er auf einem Auge blind ist, gehts ihm gut.
    Sie hängt sich gerne mal köpfüber an die Käfig decke, frißt, pfeift und will unbedingt ausm Käfig raus, wenn der andere Vogel im Zimmer umher flattert.

    Wenn sich jetzt das Männchen etwas mehr um das Weibchen kümmern würde und es nicht ankreischen würde, sobald sich das Weibchen nächer als 15 cm nähert, wäre das mit den Eiern auch nicht so schlimm. Ist mir auch egal, ob der Vogel nun halb blind ist oder nicht, solange er nicht gänzlich erblindet habe ich damit kein Problem.
     
Thema:

@Neelix

Die Seite wird geladen...

@Neelix - Ähnliche Themen

  1. Nagelneue Bilder inkl. Neuzugang Neelix

    Nagelneue Bilder inkl. Neuzugang Neelix: So...24 Bilderchen hab ich ausgesucht, davon 18 allein vom Neuzugang Neelix, aber beginnen tue ich mit Nick, denn mit Ihm hab ich heute das Bild...