Neguvon

Diskutiere Neguvon im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, an alle! Neguvon ist ein Medikament gegen Luftsackmilben von Vögeln. Darf ich diesen von der Apotheke kaufen, oder muß ich zum Tierarzt...

  1. iskete

    iskete Guest

    Hallo, an alle!

    Neguvon ist ein Medikament gegen Luftsackmilben von Vögeln. Darf ich diesen von der Apotheke kaufen, oder muß ich zum Tierarzt zu beschreiben gehen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Danny

    Eigentlich rate ich den Leuten auch bei Luftsackmilben zu einem TA - besuch . Wenn Du Dir sicher bist, kannst Du deine Vögel auch selbst behandeln. Du hast ja viel Vogelerfahrung . Ivomec wird auch genommen .
     
  4. iskete

    iskete Guest

    Hallo Karin!

    Ivomec ist ungeeignet für Cardueliden wegen Erstickungstod! Für Kanarien und Wellis geeignet.

    Ich war schon beim TA und bekam nur 0,1 ml Neguvon. Mein Vogel geht es besser. Dann hat mein andere Vogel viel gehustet, als ich sofort ihn behandelt habe. Jetzt habe ich noch 0,05 ml Neguvon. Pro Vogel muß 3 mal im Abstand von 4 Tage behandelt werden. Morgen ist Feiertag. Übermorgen muß ich arbeiten. Am Wochenende ist mein TA zu. Erst am Montag kann ich zum TA gehen. Ich könnte am Freitag zur Notfall zur Apotheke gehen und nachfragen, ob ich Neguvon bekommen darf, oder zum TA gehen muß.

    Trotzdem Danke! Gute Rutsch!
     
  5. die Mösch

    die Mösch Guest

    Mein Tierarzt hatte damals bei meinem leider inzwischen verstorbenen Grauedelsängermännchen Ivomecin (IVomec) verschrieben wg. Verdacht auf Luftsackmilben. Er hatte eine Mischung mit noch einem anderen Mittel vorgenommen; diese musste ich dem Vogel zum Schlucken geben.
    Leider hatte es nicht angeschlagen, da es sich nicht um Luftsackmilben gehandelt hatte. Aber an dem Mittel ist mein Grauedelsänger nachweislich nicht gestorben.
     
  6. #5 Ann Castro, 1. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Du kannst den TA auch anrufen und das Rezept faxen lassen - auch zur Beschleunigung direkt zur Apotheke. Frage ist, ob es die Apotheke das Medikament überhaupt besorgen kann?

    LG,

    Ann.
     
  7. #6 Spatz1967, 1. Januar 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das Neguvon ist für Finken und Stieglitze tatsächlich sicherer-Ivomec ist für diese Vögel
    toxisch (außer, wenn es mit Propylenglykol 1:1 verdünnt wird). Das Neguvon ist verschreibungspfichtig.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. iskete

    iskete Guest

    Hallo Ines!

    Danke für Deine Antwort! Ich muß am Montag zum Tierarzt gehen! :k
     
  10. iskete

    iskete Guest

    Hallo Ulrike!

    Das ist leider falsch zu behandeln beim Schlucken! Die Vögel müssen auf den Rückenhaut bzw. am Schulterhaut behandelt werden, damit sie einatmen, daß die Milben erstickt werden.

    Obwohl keine Luftsackmilben von Vögeln befunden sind und die Verdacht dieser Milben bei Vögeln ist, dann behandelt man mit Neguvon oder Ivomec, dann werden die Vögel verbessern. Wenn sie nicht verbessert sind, dann müssen sie zum Tierarzt zu untersuchen lassen gebracht werden.
     
Thema: Neguvon
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. neguvon kaufen

    ,
  2. neguvon kaufen apotheke

    ,
  3. neguvon bei kanarien