Neue Bilderserie,

Diskutiere Neue Bilderserie, im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bettwanzenbefall! http://www.vogelforen.de/album.php?albumid=1655

  1. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Darf ich dir meine Gänsehaut schicken? 8o

    Das ist ja voll ekelig!!!!!!!!!

    Wie können Menschen SO leben?
    Merken die nix?

    Na ein Glück hab ich keinen Teppich, keinen Bettkasten.....

    Wußtest Du das alte, schwache Leute im Bett an einem Massenbefall mit Wanzen sterben können?
    Sie werden regelrecht ausgesaugt....
    Ja ja, ich bin ja schon ruhig... :~
     
  4. #3 NetterHahn02, 8. Februar 2010
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    Als ich die Fotos angeguckt habe,hat es bei mir anghefangen überall zu jucken.ist psysisch übertragbar
     
  5. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Tiffi und netterHahn,

    Meinem Angestellten und mir ging es nicht anders obwohl uns trotz Vollkörperkondom nicht passieren konnte.

    LG
     
  6. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ach du Schreck, das sieht ja widerlich aus. Ich habe auch ein Polsterbett und auch Teppichboden, aber noch nie in meinem Leben hatte ich Ungeziefer in meinen Räumen. Wie kommt so etwas, wie haben sich die Leute die Wanzen eingeschleppt? Aus dem Urlaub mitgebracht?
     
  7. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    BOAH NÖÖÖÖÖ.....:k

    ich kann nicht glauben das da jemand drinne geschlafen hat...!!!! :+kotz:

    @ georg war das eine messi-wohnung ??
     
  8. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    @ malli und Annabell,

    Nein, es ist kein Messi, ich würde ihn eher als Schl.....rich bezeichnen. Man kann sagen das das meiste Ungeziefer durch Einschleppung erfolgt.
    In vielen Fällen durch Urlaub, Lebensmittel. Tierfuttermittel usw.

    In diesem Fall konnte man lediglich nach dem Verursacher suchen aber die Ursache nur erraten: Urlaub (Hotels, Pensionen, Jugendherbergen usw.), Erwerb alter Bücher, alter Möbel, Sperrmüll.
    Eine Protokollierung und Befragung läßt auf Urlaub (er macht viel urlaub auf Malle und auch Wochenendausflüge in nahe gelegene Erholungsgebiete) schließen, weil laut Aussage andere Fälle nicht in Frage kamen. Allerdings nahm es dieser Mensch mit der Wahrheit nicht sehr genau.

    Sowas kann jedem passieren. Unsauberkeit ist nicht unbedingt der zwingende Grund für Ungeziefer aber die weitere Lebensgrundlage.

    Am Anfang ist meist nicht viel zu bemerken, zumal hinzukommt das er gegen die Bisse aufgrund seiner körperlichen Konstitution ziemlich unempfindlich zu sein schien. Man sah zwar die Bisse, aber keine Quaddelbildung. Die Bettwanze gilt als Blutsauger zwar zu den Schädlingen der ersten Kategorie, ist aber kein direkter Gesundheitsschädling. Diese erfolgt meist sekundär z.B durch juckende Quaddeln, an denen man sich kratzt und es somit zur Schmierinfektion kommen kann. Bei besonders empfindlichen Menschen kann allerdings auch Sehschwäche bis hin zu Asthma ausgelöst werden.

    Seine Schuld lag in falscher Scham und der Verheimlichung des Befalls und somit konnte der Befall sich in Ruhe entwickeln...ich schätze mal so etwa 2-3 Jahre. Die ganze Angelegenheit kam ja rein zufällig heraus weil man in der Gemeinschaftswaschküche tote Tiere vor seiner Waschmaschine fand.

    Wenn man nachtaktive Tiere am hellichten Tag die Wände und am "Opfer" hochkriechen sieht dann ist das ein Hammer und läßt auf einen hohen Befall schließen. Ist bei Schaben ähnlich. Nie war es für mich einfacher sämtliche Stadien plus Eiablagen nachzuweisen. Sowas ist normalerweise eine Zentimeter für Zentimeter mühsame Sisyphusarbeit. Die Tiere beginnen bereits abzuwandern.

    Durch das Verschweigen hat er einen hohen wirtschaftlichen Schaden verursacht, den er bei rechtzeitiger Meldung hätte verhindern können.

    MfG Georg
     
  9. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    @ georg

    klar kann es passieren das man " unerwünschte mitbringsel " aus dem urlaub mitbringt....und dafür muß man sich nicht schämen !!!

    aber wenn nichts dagegen unternommen wird dann ist das eine sauerrei !!!
    PFUI TEUFEL...:k

    das ist doch wie bei kindern..........hey die bringen manchmal läuse mit vom kindergarten,schule...ist nicht schlimm,wird behandelt und gut !!!

    mein neffe kam mal von einer klassenfahrt wieder,war sich nur am jucken und kratzen........brachte krätze mit !!!!

    aber ein erwachsener mensch.......nein kaum zu glauben !!!!
     
  10. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Sag ich ja malli und Du hast vollkommen recht. Langsam, gaaaanz langsam scheint eine Gesinnungsänderung auch in Deutschland Einzug zu nehmen.

    Wir sind ein weltoffenes Land, beziehen von überall her Lebensmittel, Maschinen u. vieles mehr. Das man sich damit u.a auch Exoten hereinholt die sich auch sehr schnell anpassen; besonders aus Ländern die es mit der Vorsorge nicht so genau nehmen, ist ein ganz natürlicher Vorgang und hat mit Reinlichkeit nichts zu tun. Also muß sich wirklich niemand schämen.
    Leider meinen aber immer noch zu viele Menschen das Reinlichkeit und Sterilität vor Ungezieferbefall schützt. Für einige Schadinsekten mag das zutreffen, andere berührt das nicht.

    Ich stelle immer ganz gerne einen humovollen Vergleich an:

    In einigen Ländern gehört der Kammerjäger beinahe zum "guten Ton". dort erscheint er regelmäßig um z.B. die Keller auszuspritzen...rein vorsorglich. Man fährt dort mit Riesenwerbung an den Fahrzeugen vor und die Nachbarn sagen:

    Die Frau XYZ tut etwas für die Hygiene.

    In Deutschland würde man sagen:

    Ich wußte schon immer das Frau XYZ eine Schl..pe ist.:D

    MfG Georg
     
  11. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mir vorstelle, dass so viele Wanzen ja auch ernährt werden müssen und sich am meinem Blut laben würden, oh Gott 8o
    Meine Schwester hat mal stechende Insekten im Koffer (Moskitos oder Sandfliegen?) aus dem Urlaub mitgebracht und wir Kinder und die Eltern waren drei Tage zerstochen.
    Hochachtung vor deinem Beruf, das wäre nichts für mich. Morgen sauge ich meinen Bettkasten aus und schaue in alle Ritzen.
     
  12. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    meinen eltern hatten vor jahren mal eine flohplage im haus !!!

    die haben ihren nachbarn den staubsauger geliehen weil und die nachbarn hatten 3 katzen !!!
    die viecher sind wohl das rausgekommen ???
    das war so ekelig.......da haben wir flohbomben gekauft und hatten richtig spaß:k....
     
  13. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Es gibt in Big Citty mindestens ein Genossenschaft, die verlangt von ihren Mitgliedern wenn die Aussziehen, das sie den Nachweis einer Entwesung erbringen.
    Das fand ich damals, vor 20zig Jahren einfach unmöglich und lächerlich.
    Inzwischen bin ich schlauer, und würde das bei einem erneuten Umzug auf eigene Kappe in der neuen Wohnung machen :jaaa:
    Man lernt echt nie aus...

    P.S. In Amerika gibt es Gegenden, da gehört der Kammerjäger zum Ritual, weil dort kein Haus mehr stehen würde, da sie dort massiv mit Termiten zu kämpfen haben, die die Häuser regelrecht auffressen.
    Die Häuser werden dort mit riesigen Planen eingedeckt und dann komplett vergast, regelmäßig 8o
     
  14. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Staubsaugen, das war das Stichwort von Malli.

    Dazu mal ein Tipp:

    Man hat 2 Möglichkeiten wenn man Schadinsekten einsaugt und Angst hat das diese aus dem Staubsauger wieder entfleuchen:

    Entweder man besorgt sich ein Insektizid und sprüht damit nach dem Saugvorgang den Beutel ein und entfernt diesen sofort (ohne, besteht Verschleppungsgefahr), oder man besorgt sich Silicagel bzw. fossiles Plankton wie z.B Killgerid Gold http://www.schaedlingsbekaempfung-shop.de/kakerlake/product_info.php/info/p54_Killgerid-Gold.html

    Letztere Variante ist "gesünder". Man schüttet davon ein kleines Häufchen auf den Boden und saugt das Pulver ein. Dann beginnt man mit dem eigentlichen staubsaugen. Wenn es dann einige Tiere noch schaffen den Sauger zu verlassen, ist das sozusagen ihr "letzter Gang"
     
  15. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    nach diesem erlebniss wird bei uns kein staubsauger mehr verliehen :nene: !!!

    aber ich wäre nie im leben auf den gedanken gekommen das man danach vielleicht eine flohplage im haus hat !!

    nun gut.....aus fehren lernt man !!
     
  16. #15 Paloma negra, 12. Februar 2010
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir mal von einer Mieze, die ich von draussen reingeholt hab, Flöhe eingehandelt, damals habe ich einfach unterschätzt, wie sich sowas entwickelt! Ich hatte zwar die Katze behandelt, aber es sind wohl einige von den Kerlchen von ihrem Bus abgestiegen! :D

    Damals bin ich mit ätherischen Ölen, die in einer Sprühflache mit Wasser vermischt waren gegen sie vorgegangen.

    Es half an den Katzen dann nur noch "Program" vom TA und auf den
    Teppich ein Häufchen Bolfo vorm Staubsaugen!
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. ARA1

    ARA1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gehört das sich Bettschädlinge nicht in Microfaser halten.Meine Matratze war sauteuer, ich rede nicht von 200 Euro,aber kein Befall möglich u. sehr gut zu reinigen,heißt mit Schutzbezug.Läßt keine Nässe durch.Sollte man lieber etwas investieren,da man Betten ein paar Jahre benutzt.

    m.f.G.ARA1 ;)
     
  19. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Wenn sich Bettschädlinge in Microfaser nicht halten, dann wandern sie eben dorthin ab wo sie sich halten können. Im Falle der Bettwanze gibt es einen Matratzenbezug der so dicht ist, das in der Matratze sitzende Tiere nicht hinauskönnen und mit dem Saugrüssel den Bezug nicht durchstechen können um doch noch vom Wirt zu naschen. Die Wanze wird also hermetisch eingeschlossen und verhungert (Hungerzeit ca. 1/2 bis ein Jahr).

    Der Sinn der Sache: Die Bettwanze wandert immer wieder zu, da hilft auf Dauer keine chemische Reinigung. Weiterhin müßte man in den Pestiziden rumliegen; nichts für empfindliche Menschen, kann sie unter Umständen einatmen. Man kann zwar eine Matratze mit einer Folie hermetisch abriegeln um mit den Pestizieden nicht in Berührung zu kommen, aber dann schwitzt man wieder wie Sau.

    Das muß jeder für sich entscheiden.

    MfG
     
Thema:

Neue Bilderserie,

Die Seite wird geladen...

Neue Bilderserie, - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...