Neue Zuchtpärchen angesetzt ...

Diskutiere Neue Zuchtpärchen angesetzt ... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; So, nach hin und her Überlegen und Zimmer streichen und Umräumen haben wir gestern 3 neue Paare angesetzt. Zum Einen Akasha und Jack, sie eine...

  1. #1 Chaosbande, 4. Mai 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    So, nach hin und her Überlegen und Zimmer streichen und Umräumen haben wir gestern 3 neue Paare angesetzt.

    Zum Einen Akasha und Jack, sie eine AS violett (sieht man auf dem Bild kaum) und er ein AS Hellflügel hellblau glaube ich:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dann Lilo und Felix, sie ein DF Spangle, wahrscheinlich grau und er ein grauer AS Opalinspangle:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und zum Schluß noch Joe und Nils, bei denen wir eigentlich denken, daß es zwei Männchen sind, aber sicher sind wir nicht. Beide haben als RS und HBS blöde Wachshäute zur Bestimmung, man sieht die Adern durch und die Haut scheint viel zu dünn zu sein um ne richtige Farbe anzunehmen. Sie sind nicht rosa, aber auch nicht beige, deshalb die Probeverpaarung.

    Joe, der RS dunkelgrün oder oliv und Nils, der HBS dunkelgrün:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich bin schon super gespannt auf die Küken, die da rauskommen, weils sicherlich viele Schecken sind. :jaaa: :dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chelsea, 4. Mai 2004
    Chelsea

    Chelsea Guest

    Ui da bin ich aber auch mal gespannt was da heraus kommt. Ich drücke dir die Daumen das du Erfolg hast :)
     
  4. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ui, das ist aber echt spannend bei so hübschen Tieren!
    *ungeduldig auf den Nachwuchs und die Fotos wart*
     
  5. gina4

    gina4 Guest

    Hallo,

    entschuldigt bitte , wenn ich eure Freude und Euphorie über den zu erwartenden Nachwuchs trübe.

    Meine Anmerkung könnte genauso gut im thread:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=56907
    stehen.

    Ich kann es einfach nicht begreifen warum fröhliche , glückliche Vögel aus ihrer Umgebung , ihrem Schwarm gerissen werden und in diese winzigen Zuchtboxen gesetzt werden , nur weil der Mensch passenden Nachwuchs will!

    Seht euch doch bitte die Vögel in den kleinen , kahlen Boxen an , sie hängen am Gitter , wollen raus.
    Dabei haben sie in ihrer gewohnten Umgebung noch fröhlich miteinander geschnäbelt :( Die Bilder zeigen es ja!

    Warum so??????


    Verständnislose Grüße
    Gina

    (auch "mZG" , die aber aus Prinzip nie davon Gebrauch macht)
     
  6. #5 Chaosbande, 5. Mai 2004
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Sag mal Gina, schalt mal nen Gang runter bitte! :s

    Wenn du dich so gut auskennst, würdest du erkennen, daß die Bilder in Ausstellungsboxen gemacht wurden! Das sind doch keine Zuchtboxen! :D Meinst du ich züchte ich solche Boxen? :grin2: :s :D Das ist doch wohl nicht dein Ernst, oder?

    Diese Kisten benutzen Züchter zum Ausstellen und ich zum Umsetzen, hallo? wie bitte sollte ich denn in diesen Schachteln ziehen? Ohne Nistkasten, teilweise ohne Partner und noch dazu ohne Futter und Wasser und mit nur zwei halben Sitzstangen?

    Ich glaube bevor du losschiesst solltest du dich erstmal informieren, sonst geht das schnell nach hintern los, wie man hier ja sieht. :dance: :dance:
     
  7. #6 hjb(52), 5. Mai 2004
    hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo Gina

    mZG, aber anscheinen ohne Erfahrung, aber viiiiiieeeeel Wissen?!!!
    Natürlich kann man sich ein Fachwissen an eigenen und Stellung nehmen ohne die Praxis genauer zu kennen. Als Praxis bezeichne ich aber nicht nur ein oder zweimal Vögel gezogen zu haben und dann richtig mitreden zu können.
    Selbst ich bezeichne mich nicht als vollkommenen Züchter, obwohl ich schon einige Hundert Wellis und Nymphen, Agaponieden, Zebrafinken und Kanarien gezogen habe.
    Zuchtboxen sollten eine Länge von mindestens 80 cm bis 1,2 m haben, 40-50 cm Hoch und Tiefe haben. In manchen Gegenden verlangen die ATA´s inzwischen 1,2 m länge je Paar. Letzteres wäre dann für die Zucht opftimal, was die Bewegung, fliegen, klettern betrifft. Auch ist es nicht zu eng, wenn noch 5-6 Junge dabei sind. Diese werden ja meist in der 2. - 3. Woche nach verlassen des Nestes und selbst futternd in einen Jugendflug gesetzt. So jeden falls ist die Praxis. Diese Art der Zucht hat Vorteile und Nachteile, sollte aber der Züchter selber entscheiden dürfen. Nicht jeder hat mehrere Volis, so das er hier Koloniebrut machen kann und im nächsten Flug die anderen Vögel hat.
    Was der eine Züchter macht, muß noch lange nicht nach dem Geschmack des anderen Züchters sein. Hier gibt es genehmigt einen kleinen Spielraum. Dies sollte man unternander tollerieren.
    Man sollte mal bedenken, das die reinen 100 % igen Naturschützer, das Züchten von Tieren gänzlich verbieten würden, wenn sie zu sagen hätten. Gäbe es nicht auch die Vereine und Verbände im BNA hätten wir schon wesentlich mehr Einschränkungen.
    Das wärd dann auch das " AUS " für die Wellihaltung Zuhause. Darüber sollte man sich im klaren sein.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  8. #7 hjb(52), 5. Mai 2004
    hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Als Züchter, ( z. B. der Normalen Wellis )

    sehe ich die Zucht in Zuchtboxen bei kleineren Vögeln wie den Wellensittich, was den Nachwuchs betrifft, als sicherer an. Auch kann man bei den Vöglen besser sehen ob die Chemie der beiden stimmt. Stimmt sie nicht, hat die Verpaarung so keinen Sinn.
    Oft setzte ich junge Paare zum 1. mal in der Zuchtbox zum ziehen an. Später brüten sie dann in der Kolonie.
    Bei der Standardzucht, suchen sich meine Paare meist 95 % selber in den Flügen. Wenn es passt und die Verwandschaft nicht zu eng ist, kommen sie dann zur Zucht in die Zuchtbox. Zwansverpaarungen finden bei mir quasi nur bei Texas Clearbodys und Albinos statt und das ist bei mir die Minderheit.

    Erst kürzlich hat ein Hahn von 2000 sich eine ganz junge Henne gesucht, bisher war er noch nie in der Zucht. Jetzt ist er stolzer Papa von drei Küken. Ein Alter wo meist die Standard Hähne nicht mehr in der Zucht sind. An diesem Verhalten hätte auch eine Koloniebrut nichts geändert. Davon bin ich überzeugt.

    Gruß
    Hans-Jürgen :0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Sittich-Liebe, 5. Mai 2004
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Ich glaube gerade, dass ich nicht richtig lese, oder wie???
    Das Streben eines Tieres ist nicht das Streben eines Menschen (mein Haus, mein Auto, mein Swimmingpool ...)! Ein Tier ist auf Vermehrung programmiert!

    Warum man die Tiere vereinzelt, dürfte jemandem mit ZG (auch wenn er aber aus Prinzip nie davon Gebrauch macht) klar sein!
    1. um Streß für die Tiere zu vermeiden!
    2. um Todesfälle und Kämpfe mit abgebissenen Zehengliedrn oder schlimmeren unter den Hennen zu umgehen.
    3. um das gegenseite Zerstören der Eier oder gar der Küken zu vermeiden!

    Wellis in einem größeren Schwarm zu halten und ihnen nie die Möglichkeiten zum Brüten zu geben, kann unter Umständen herzlos sein! Warum eine ZG machen udn dann aus Prinzip nie Gebrauch davon machen? Bitte kläre uns über das edle Prinzip auf, uns fällt scheinbar allen nichts dazu ein!
     
  11. gina4

    gina4 Guest

    Hallo Manu,

    dass du die Boxen zum umsetzen benutzt kam für mich auf den Fotos nicht rüber.

    Ich habe dir anscheinend , möchte ich mich hiermit bei dir entschuldigen.

    Liebe Grüße
    Gina

    P.S.: Edle Motive gibts bei mir nicht , nur reine Neugier.
     
Thema:

Neue Zuchtpärchen angesetzt ...

Die Seite wird geladen...

Neue Zuchtpärchen angesetzt ... - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...