Nistkasten für wen oder was?

Diskutiere Nistkasten für wen oder was? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, seit ein paar Wochen hängt an einer Eisenbahnbrücke im Pflaumdorfer Moos - Oberbayern nahe St Ottilien - dieser riesige Kasten. Bestimmt...

  1. #1 Stefan von Lossow, 10.03.2020
    Stefan von Lossow

    Stefan von Lossow Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    86
    Hallo,

    seit ein paar Wochen hängt an einer Eisenbahnbrücke im Pflaumdorfer Moos - Oberbayern nahe St Ottilien - dieser riesige Kasten. Bestimmt größer als ein normaler Umzugskarton. Für wen oder was könnte der gedacht sein? Und sind die Störungen durch die Züge nicht zu stark?

    Danke, Stefan
     

    Anhänge:

  2. #2 harpyja, 10.03.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    1.289
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich würde mal stark auf Fledermäuse tippen... Vielleicht wurde die Brücke saniert und damit Quartiere für die Säuger verschlossen, sodass der Kasten als Ausgleichsmaßnahme da hängt. Ich habe so einen Kasten aber auch noch nie gesehen.
     
    Birderswiss gefällt das.
  3. #3 Stefan von Lossow, 10.03.2020
    Stefan von Lossow

    Stefan von Lossow Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    86
    Danke,

    das ist ein ganz guter Gedanke, denn wie man sieht, wurden Risse und Fugen erst versiegelt.

    Viele Grüße, Stefan
     
  4. #4 swift_w, 10.03.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Stefan,

    sieht m.E. eher nach Eulenkasten aus.
    Halt mal googeln u. event. örtl. Naturschutzverein / LBV fragen.

    Vögel und Fledermäuse leben/brüten auch in Kirchtürmen und Brücken-Hohlräumen.
    Sie fühlen sich vom dortigen Lärm her nicht bedroht.

    VG
    Swift_w
     
  5. #5 toxamus, 10.03.2020
    toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    83564 Soyen
    hab einen Fledermausexperten gefragt, der kannte solche Kästen auch nicht. Hat gefragt wie breit das Ding ist.
     
    Birderswiss und Stefan von Lossow gefällt das.
  6. Eric

    Eric Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Sieht für mich nach Schleiereulenkasten aus. Beim Bahngeleise denkbar ungünstig.
     
    Birderswiss und Stefan von Lossow gefällt das.
  7. #7 harpyja, 10.03.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    1.289
    Ort:
    Norddeutschland
    Für einen Eulenkasten aber auch komisch, oder? Der wäre nicht so hoch und der Eingang würde nicht mittendrin liegen.

    Vielleicht ja was ganz anderes... Messgerät für die Brückenstatik, Starenkasten...? :D
     
  8. #8 Birderswiss, 10.03.2020
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    251
    Ort:
    Zürcher Oberland, Schweiz
    Für mich ist es, wie @Eric und @swift_w schon gesagt haben, am ehesten ein Eulenkasten (zur Art kann ich nichts sagen).

    Dass der Kasten für Fledermäuse ist, halte ich wie @toxamus gesagt hat für ausgeschlossen, ich habe deren Aussehen ganz anders im Kopf.

    Off-Topic:
    @Stefan von Lossow bist du Lokführer (oder wie man dem in Deutschland nennt)?
    Ich Frage das, weil der Boden etc. so verwischt ist und ich mir das nur aus dem Führerstand erklären kann. (Sorry, bin manchmal ziemlich neugierig... :D)

    VG Birderswiss
     
  9. #9 Stefan von Lossow, 10.03.2020
    Stefan von Lossow

    Stefan von Lossow Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    86

    Servus @Birderswiss ,

    richtig, daher habe ich das "unverschämte Glück" sogar während der Arbeit spannende Beobachtungen machen zu können.

    Viele Grüße, Stefan.

    achja, habe zum Kasten aber auch noch nichts weiteres in Erfahrung bringen können.
     
    swift_w gefällt das.
  10. #10 toxamus, 10.03.2020
    toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    641
    Ort:
    83564 Soyen
    und auch die Einflugöffnung wäre für einen Fledermauskasten nicht optimal und ausserdem ungewöhnlich.
    Der Aufstellungsort scheint mir auch nicht gut gewählt, wenn die Fleders dort entlang der Bahnstrecke ihre Jagdflüge veranstalten bzw. ab- und anfliegen.
    Aber wenn Du die Strecke fährst, kannst Du es nicht rausfinden?
    Jetzt sind wir alle neugierig :-)

    PS: oh sorry, hat sich mit Deinem letzten Posting überschnitten.
     
    Birderswiss gefällt das.
  11. #11 Birderswiss, 10.03.2020
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    251
    Ort:
    Zürcher Oberland, Schweiz
    Da stimme ich dir zu komplett zu.
    Ich glaube, damit hast du nicht nur meine Gedanken, sondern auch die von dem Einen oder Anderen ausgesprochen! :zustimm:

    Man darf gespannt bleiben...
     
  12. #12 swift_w, 10.03.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    3.038
    Zustimmungen:
    2.441
    Ort:
    bei Gießen
    Hallo Eric und Mitleser*innen,

    das seh ich auch so; einschl. ungünstiger Standort dafür und relativ niedrig
    Mein Vereinsvorsitzender hat einen Schleiereulenkasten innen im abgelegenen Scheunengiebel;
    Richtung Osten zur Obstbaumwiese; in ca. 10 m Höhe.
    Ist abwechselnd von Schleiereulen u. Turmfalken besiedelt.

    Im Innenhof steht der Mehlschwalbenturm mit ca. 15 besiedelten Mehli-Kunstnestern und 1 besiedelter Mauerseglerkasten am Wohnhaus/Innenhof.

    Schleiereulenkasten - Google-Suche

    VG
    Swift_w
     
  13. #13 Stefan von Lossow, 05.05.2020
    Stefan von Lossow

    Stefan von Lossow Stammmitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    86
    Mal aktuell hierzu.

    Das Ding sieht immer noch völlig unbenutzt aus. Keine Spuren von auch nur irgendeinem Tier.

    Gruß, Stefan
     
Thema:

Nistkasten für wen oder was?

Die Seite wird geladen...

Nistkasten für wen oder was? - Ähnliche Themen

  1. Nistkasten für Halsbandsittiche

    Nistkasten für Halsbandsittiche: Hallo, liebe Vogelfreunde, ich bin seit kurzem im Ruhestand und lebe in Heidelberg, wo es bekanntlich eine große Kolonie von freilebenden...
  2. Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf

    Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe ich verletze mit meiner Anfrage nicht sämtliche Regeln. Ich bin Vogelliebhaber, wohne im Allgäu, baue...
  3. Nistkasten für Gouldsamadinen

    Nistkasten für Gouldsamadinen: Hallo zusammen Kann mir jemand die Masse für einen Nistkasten für Gouldamadinen sagen? und wie gross das Einflugloch ? Besten dank
  4. Heute gab es Nistkästen für die Grünen Kongos

    Heute gab es Nistkästen für die Grünen Kongos: In der Hoffnung, es werden nicht mehr minus 20 Grad habe ich den Kongos heute ihre Nistkästen eingehängt .Nun sind sie einige Tage beschäftigt die...
  5. Nistkasten für Waldohreule

    Nistkasten für Waldohreule: Hallo Zusammen, hallo @Erich Willems , bei mir im Garten haben sich im letzten Jahr die Gelbhalsmäuse stark vermehrt. Was dazu beigetragen hat,...