Nymphensittiche mit in Urlaub???

Diskutiere Nymphensittiche mit in Urlaub??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Wir haben seit mehreren Jahren 2 Nymphie-Hennen-Mausi und Fillou! Beide sind sehr zahm, wobei Mausi nur zu meinem Mann geht, Fillou geht...

  1. Carmi

    Carmi Guest

    Hallo!

    Wir haben seit mehreren Jahren 2 Nymphie-Hennen-Mausi und Fillou! Beide sind sehr zahm, wobei Mausi nur zu meinem Mann geht, Fillou geht vorwiegend zu mir :-))
    Sie haben täglich mehrere Stunden Freigang und -flug und werden von uns vergöttert (wie es halt so ist...)was sie ausgiebigst genießen.
    Nun zu meiner Frage:

    Ist irgendjemandem bekannt, ob man Nymphensittiche ins Ausland einführen darf, so ohne weiteres? Z.B. Italien oder Schweiz?
    Es ist nämlich folgendes Problem mit unseren Süßen.
    Vor ca. 5 Jahren waren wir für 5 Tage einen Kurzurlaub im Ausland. Unsere Nymphies wurden von einem nahen Verwandten "versorgt". Leider war es nach unserer Rückkehr so, daß Mausi total verängstigt und abgemagert im Käfig saß. Anscheinend war während unserer Abwesenheit irgendetwas passiert und dabei hatten sich ca. 4-5 Flugfedern eines Flügels verabschiedet, sprich sie konnte dann mehrere Wochen nicht mehr fliegen. Wie das passierte haben wir leider nie herausfinden können. Wir vermuten, daß unser Verwandter sie beim einfangen packte und dabei ist das dann paasiert. Jedenfalls haben wir seither das große Problem, daß unsere Mausi nicht mehr über mehrere Tage allein verbringen kann, da sie vor jedem Menschen absolute Panik hat und bei einem Freiflug von niemand anderem wie meinem Mann in den Käfig gebracht werden kann.
    Ohne meinen Mann ist sie todtraurig und frißt nichts mehr (außer ich bin ggf. noch zur Not da, dann frißt sie immerhin, aber ist mir gegenüber nicht zahm)
    Nun hatten wir bereits mehrere Urlaube mit unseren zwei hübschen verbracht, sprich wir haben sie kurzerhand mit einem kleineren Reisekäfig ins Auto auf den Rücksizt gepackt und sind los. Das hat auch zu unserem eigenen Erstauen wunderbar und problemlos geklappt.
    Nur haben wir bisher nur Inlandurlaube gemacht, z.B. Bayern, Nordsee, Bodensee.

    Also, weiß irgendjemand wie das mit einer Einfuhr ins Ausland ist, ob das ohne Probleme geht? Hat schon irgendjemand so etwas schon gemacht?
    Oder sind wir die einzigen, die dieses Problem mit Urlaub haben? Wir haben halt auch nicht unbedingt Lust, die nächsten 10 Jahre nur in Deutschland Urlaub zu machen.

    Also, ich hoffe, daß sich möglichst viele melden und sage schon im voraus DANKE!!!

    Ciao Carmen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snu

    Snu Guest

    Ich dachte nur wir seien so verrückt...

    Hallo Carmi!

    Schön, dass Du auch hierher gefunden hast....

    Wir waren schon im Ausland, allerdings hatten wir damals Wellensittiche und sind des öfteren nach Kroatien damit gefahren. Hat sehr gut geklappt, was die Vögel anging.

    Es war so, dass wir von unserer Tierärztin einen Bescheid brauchten, dass die Vögel gesund sind. Hat pro Piepmatz 20,-- DM gekostet. Ist allerdings schon ne Weile her. Weiss jetzt nicht was sich in der Zwischenzeit getan hat...
    Am besten rufst Du mal bei nem Tierarzt an, vielleicht kann der Dir weiterhelfen.

    Sag doch dann, wies ausgegangen ist.

    Grüsse,
    Moni
     
  4. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Carmi,
    da weiss ich leider auch keinen richtigen
    Rat, wie es Italien mit der Einfuhr von den
    Piepmätzen hält. Ich würde einfach mal den
    TA fragen oder beim italienischen Konsulat
    anrufen.
    Ansonsten kann ich Deine Sorgen nur allzu gut
    verstehen. Hatte im letzten Urlaub keine ruhige Minute -
    deshalb habe ich dieses Jahr sogar auf unseren
    regelmässigen Spanien-Urlaub verzichtet. Und das,
    obwohl ich jemanden hätte, der sich um unsere Kackhühnchen
    kümmern würde. Naja, auf Dauer wird das wohl nicht gehen.
    Für dieses Jahr rede ich mir einfach ein: Deutschland
    ist auch schön.
    Berichte uns doch bitte, was Du erreicht hast.
    Liebe Grüsse Wolfram
     
Thema: Nymphensittiche mit in Urlaub???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittiche im Urlaub

    ,
  2. urlaub wohin mit nymphensittich

    ,
  3. reisekäfig nymphensittich

Die Seite wird geladen...

Nymphensittiche mit in Urlaub??? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...