Papageientausch / Züchter

Diskutiere Papageientausch / Züchter im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle! Beim Durchlesen von Kleinanzeigen wo Papageien angeboten werden, stosse ich immer mehr auf Anzeigen von Züchtern, die Papageien...

  1. Moses

    Moses Guest

    Hallo an alle!

    Beim Durchlesen von Kleinanzeigen wo Papageien angeboten werden, stosse ich immer mehr auf Anzeigen von Züchtern, die Papageien verkaufen und gerne auch Papageien in Zahlung nehmen oder tauschen!

    Ich finde diese Art und Weite eines Kaufes ziemlich erschütternd, Papageien werden dort wie auf einer Tauschbörse von Gegenständen behandelt!

    Da sieht man doch mal wieder das für viele Züchter wirklich nur das Geld eine Rolle spielt! Sobald ein Zuchtpaar nichts mehr taugt, gibt man es ab bzw. versucht es gegen ein harmonisierendes Zuchtpaar zu tauschen!

    So, das musste ich jetzt mal loswerden! Dagegen machen kann man leider nichts, das ist ja das schlimme! Die ganze Züchterei, die mit aller Gewalt erzwungen werden will.... das ist echt zum heulen!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tanja,

    ich glaube das muß man etwas differenzierter sehen. Bei nicht harmonisierenden Paaren, die zusammen nicht glücklich sind oder wo der Hahn die Henne zu sehr jagt usw. ist ein Tausch meiner Meinung nach gerechtfertigt. Wenn man sich Papageien etc. mal durchliest, gibts solche Probleme ja nicht selten. Und private Halter geben ja auch häufig genug einen der Partner wieder ab und holen sich einen neuen, wenn es zu große Verpaarungsschwierigkeiten gibt (damit meine ich auch ohne Zuchtabsichten).

    Also sieh das nicht allzu schwarz, man weiß ja nicht, ob es so nicht sogar besser für die Tiere ist. :) Es wird bestimmt auch zu ehrgeizige Züchter geben (und es gibt genug im Zuchtbereich was mich auch aufregt), da hast Du sicher Recht, ich wollte nur mal drauf hinweisen, dass es -zumindest meiner Meinung nach- auch gerechtfertigte Fälle gibt. :)

    LG
    Meike
     
  4. #3 katrin schwark, 12. September 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Tanja

    Ich hab das ganze mal genauso gesehen wie Du. Muss aber sagen, das ich es jetzt etwas besser verstehe. Ich habe für meinen Kakaduhahn eine Henne gekauft. Leider harmonieren sie noch immer nicht richtig. Ich müsste somit auch, um beiden einen Gefallen zutun , die Henne tauschen. Dabei ginge es mir nicht darum, ein Zuchtpaar zusammen zubekommen, sodern einfach nur ein Paar das sich versteht. Aber ich bring es nicht fertig, die süsse zu tauschen. Dann muss ich halt irgendwann noch 2 Kakas dazuholen. Aber ich versteh was Du meinst. Manchen geht es sicher darum gute Zuchtvögel zu bekommen, aber einigen eben auch, um harmonierende Paare zusammen zu stellen.
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Tanja!
    Ich sehe das auch ein bisschen anders,wenn ein Züchter ein Pärchen erwirbt oder ein Pärchen zusammenstellt und die harmonieren überhaubt nicht mitsammen, dann finde ich nichts schlimmes daran den Hahn oder Henne mit einem anderen Auszutauschen wenn ein anderer Züchter auch das Problem hat.

    So können sich wenigstens die Tiere ihren Partner auch irgendwie selber aussuchen.

    Und mir persöhnlich ist es lieber sie werden gezüchtet als man fängt sie wild ein ,Papageien und Sittiche sind nun mal beliebte Haustiere und werden gekauft und besser dann Nachzuchten!
     
  6. Rena1

    Rena1 Guest


    Wortlos...8o

    und kann dir nur recht geben...mir liegt das schon lang im magen.
    aber nachdem die argumente so grund verschieden sind...mehr oder minder....wird man da nie auf einen Nenner kommen.
    sorry,zerfleischt mich nicht gleich...bin halt gerade aus mit meiner meinung...
    :0-
     

    Anhänge:

  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Annabell

    Annabell Guest

    Also, ichfinde es kommt darauf an, WAS dort steht.

    Wenn jetzt dortsteht dass einer zwei zB Nymphenhähne hat und einen Hahn gerne gegen eine Henne tauschen würde okay (auch wenn ich 2 Hennen dazukaufen besser finden würde *g*). Dann kann man das durchaus verstehen, weil ja gegengeschlechtliche Haltung ja super ist.

    Aber wie ich oft lese: (zB) " Wellensittiche abzugeben, Tausch gegen andere Papageien" <--- DAS finde ich dann ehrlich gesagt eher unakzeptabel. Ich meine, man gewinnt seine Vögel doch lieb, die tauscht man doch dann nicht einfach ein, weil man andere Vögel haben will !? 8o

    Das ist meine Meinung dazu. Also... es kommt immer darauf an, aus welchen Gründen man tauschen muss/ will, finde ich.

    :0-
     
  9. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Genau meine Ansicht. Tausch von Vögeln, weil sich welche nicht verstehen, und man ihnen eine Chance geben will einen passenderen Partner zu finden, ist selbstverständlich OK.

    Aber wenn ein Vogel einfach nur eintgetauscht werden soll, weil man "was anderes" haben will, dann spricht daraus doch schon sehr viel über die Beziehung eines solchen Menschen zu seinem Tier. z.B. "Suche Graupapagei, biete Blaustirnamazone, mit Wertausgleich" - Was will man dazu noch sagen ?

    Ist halt schon schlimm, daß jeder sich so ohne weiteres ein Tier kaufen kann, und es oft auch Verkäufer gibt, die sich nicht sonderlich viele Gedanken darüber machen, wo ihre Vögel hinkommen...
     
Thema:

Papageientausch / Züchter