Piepmatz Nummer 2 auch drin!

Diskutiere Piepmatz Nummer 2 auch drin! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Halli Hallo! Nach fast 72 Stunden ist mein zweiter Piepmatz auch endlich wieder im Käfig! Ich hatte schon Angt, die Beiden müssten jämmerlich...

  1. SunnyB

    SunnyB Guest

    Halli Hallo!

    Nach fast 72 Stunden ist mein zweiter Piepmatz auch endlich
    wieder im Käfig! Ich hatte schon Angt, die Beiden müssten
    jämmerlich verenden, weil Nr. 1, der zwar schon im Käfig war,
    und eigentlich essen konnte, nicht wollte, weil Nr. 2 noch
    draußen war. Versteh einer diese Piepmätze!
    Nun ja, ich bin höllisch froh, daß es endlich vorbei ist!
    Er saß dann irgendwann auf dem Käfig, und dann haben wir
    ihn vorsichtig zum Türchen getrieben, und kurz vorher, als er nicht
    weiter wollte, in die Hand genommen und hinein gesetzt.
    War schon so erschöpft, der Kleine, hat sich kaum gewehrt.
    Aber jetzt sind die Beiden wieder wohlauf! Als wär' nie was
    gewesen! Hihi!
    Aber jetzt bin ich am Grübeln! Vögel sind zum Fliegen da, ist
    klar! Aber ich weiß nicht, ob ich die Beiden in Zukunft rauslassen
    kann. Dann gibt es ja wieder so ein Theater! Oder, wenn ich
    überhaupt eine Chance habe, kann ich die Beiden irgendwie
    zahm bekommen? Wenn nicht, was ich auch glaube, hatte ich
    die Idee, die Beiden in einen größeren Käfig, eine Art Voliere,
    "umziehen" zu lassen. Dann könnten sie flattern wie sie lustig
    sind, und ich hätte nicht wieder so'n Psychoterror! Ich war
    ständig in Sorge um die Beiden, habe stundenlang bei ihnen
    gesessen, versucht, sie mit Hirse zu locken, usw, wie das halt
    so ist.
    Was haltet ihr von meiner Idee mit dem großen Käfig???
    Oder doch lieber irgendwie mit den Beiden "anfreunden"?

    Liebe Grüße,
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hi Sandra!

    Ich kann ja verstehen, dass du nach der Tortur nicht mehr unbedingt Lust hast, deine Nymphen wieder rauszulassen. Aber auch ein größerer Käfig kann echten Freiflug nicht ersetzen. Die Voliere müßte dann schon so groß wie ein Zimmer sein. :) Flattern ist halt nicht fliegen.

    Ich würde es an deiner Stelle immer wieder probieren, sie lernen schon, dass sie wieder reingehen. Von meinen Wellis ist keiner zahm und sie haben ihren täglichen Freiflug. Allerdings wissen sie, dass sie den ganzen Tag draussen sein dürfen und haben daher auch keine Angst, dass sie nicht rauskommen. Mit dem Reinkommen hab ich eigentlich keine Probleme. Nur manchmal haben sie keine Lust.

    Kannst du denn das Zimmer nicht so herrichten, dass es so sicher ist, dass du sie länger draussen lassen kannst (auch ohne Beaufsichtigung). Das mit dem Zähmen ist so eine Sache, ich habs bei meinen Wellis nicht geschafft, weil ich nie einen alleine hatte.

    Was mir noch einfällt ist, dass der Käfig vielleicht keine geeigneten Türen hat. Meine Türen sind durch den Eigenbau der Voliere 1x1 m groß und dadurch können sie direkt hinein und hinaus fliegen und müssen nicht durch so ein kleines Türchen. Ich glaube bei dem hätten meine Vögel auch Schwierigkeiten.
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Käfigtüren

    Zuerst mal Gratulation, dass die beiden wieder drin sind und nicht vor Hunger draussen gestorben sind.
    Zum Thema Käfigtüren möchte ich auch noch etwas erwähnen.
    Meistens sind das nach unten klappbare Türen. Nach meiner Erfahrung sitzen die Vögel gerne an der offenen Tür, aber auf den dünnen Käfigstangen ist das bestimmt für die Füsse nicht besonders angenehm. Wir haben jedenfalls bei allen Käfigtüren Holzsitzstangen angebracht. Die Vögel können so auch die Tür besser finden und auf der Sitzstange erst mal "die Lage peilen":)

    Tschüs, Karin
     
Thema:

Piepmatz Nummer 2 auch drin!

Die Seite wird geladen...

Piepmatz Nummer 2 auch drin! - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht

    Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht: Vor diesem Problem wird wohl jeder einmal stehen wen es darum geht, wohin mit meinen Grauen wen es im Alter nicht mehr geht und man sich Gedanken...