Plötzliche Unverträglichkeit (WHKs)

Diskutiere Plötzliche Unverträglichkeit (WHKs) im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Unsere beiden 97er Weißhaubenkakadus (1,1 seit 2 Jahren zusammen) haben sich bislang gut vertragen. Sie sind „Zimmervögel“ und leben in einer...

  1. Matthias K

    Matthias K Guest

    Unsere beiden 97er Weißhaubenkakadus (1,1 seit 2 Jahren zusammen) haben sich bislang gut vertragen. Sie sind „Zimmervögel“ und leben in einer Alu-voliere mit tägl. Freiflug (außer z.Zt. wegen des Weihnachtsbaumes). Seit dem 23.12. sehen wir, dass sich die Henne (!!) sporadisch aggressiv gegenüber dem Hahn verhält. Sie jagt ihn immer und immer wieder zum Boden was zu seiner totalen Erschöpfung führt, weil er ja immer wieder versucht, nach oben zu klettern. Wir fürchten natürlich sehr, dass das eines Tages fatal ausgehen könnte, wenn es einmal passiert wenn wir nicht zu hause sind. Deshalb trennen wir die beiden jetzt jedes mal, wenn wir für länger das Haus verlassen (und natürlich auch, wenn wir ihn wiedermal erschöpft am Boden vorfinden). Jetzt über die Feiertage hatten wir die Sache gut im Blick, aber wir haben noch keine Ahnung wie es weiter gehen soll, wenn wir im Jan. wieder beide arbeiten gehen.

    Die Henne hat im Übrigen in den letzten Monaten auffällig zugenommen, während der Hahn ein doch eher etwas „schmales Hemd“ gegenüber ihr ist. Früher hatte eigentlich eher er das Oberwasser. Wie sollen wir damit umgehen, ??- sofort trennen oder ausfechten lassen?? Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Wie stehen die Chancen, dass das vorrüber geht?
    Die Henne ist übrigens nie endoskopiert worden, sondern wir haben sie nur anhand der Irisfarbe als solche gekauft (Züchter und Tierarzt waren gleicher Meinung).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Mathias,

    also - hmhm - Henne jagt Hahn :? Wenn jagen, dann "normalerweise" ungekehrt. Deine Kakadus sind jetzt wohl geschlechtsreif, es ist Dezember, die Balz/Brutzeit beginnt. Es kann damit etwas zu tun haben.

    Aber - wegen dem Geschlecht Deiner beiden - diese "Irisdefinition" muss nicht immer stimmen - auch wenn Züchter und TA dies meinen. Die Augenfarbe kann auch mal heller oder dunkler sein, bei Hahn und Henne. Ich weiss Leute die sich sehr gut auskennen und schon getäuscht haben.

    Definitiv Gewissheit bringt ein DNA Test (Feder oder Blut), muss ja nicht gleich ne Endoskopie sein.

    Zum "Problem" bzw. jagen - ich würde die Tiere trennen. Wenn ihr wieder arbeitet wird der Weihnachtsbaum ja weg sein (warum haben sie keinen Freiflug wegen dem Baum?) und ihnen dann aber täglich gemeinsam Freiflug gewähren.

    Vielleicht hat die Agressivitiät auch etwas mit dem fehlenden Freiflug zu tun. Wie gross ist Eure Voliere? WHK's sind ja grosse Tiere die doch einen Platz-Flug-Anspruch haben.
    Die Tiere verstehen auch sicher nicht warum sie jezt nicht raus drüfen wenn ihr doch da sein, das macht ihnen evtl. auch zu schaffen.
    Ich verstehs, ehrlich gesagt, auch nicht :? - wegen dem Baum :?
     
  4. #3 Coco´s Boss, 30. Dezember 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Mathias.
    Ich denke auch so wie Inge!
    Weihnachtsbaum so schnell wie möglich raus.
    Schnellstens den alten Zustand wieder herstellen.
    Und die Hauptfrage von mir:
    " Wie groß ist denn Eure Voliere für die zwei WHK´s??
    LG.
    Joe.:0-
     
  5. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Mathias,
    ich würde auch als erstes mal einen DNA- Test machen lassen.
    Sicher ist sicher.
    Aber ich verstehe auch nicht so ganz warum sie keinen Freiflug
    mehr haben:? ,vielleicht liegt´s ja wirklich daran.
     
  6. #5 Alfred Klein, 30. Dezember 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Denke auch an einen "Gefängniskoller"

    Wegen Geier ist bei uns überall dort wo jemand in der Familie Vögel hat der Tannenbaum out.
    Man kann auch draußen einen Baum schmücken, so man einen hat natürlich.
    Ohne Schmuck in der Wohnung ist er auch ein beliebtes Spielzeug für Krummschnäbel. ;)
     
  7. Matthias K

    Matthias K Guest

    Danke schonmal Euch allen!
    Der Gedanke, dass es mit der Paarungszeit zu tun haben könnte, bzw. mit der beginnenden Geschlechtsreife bei wenigstens einem der Vögel war uns auch schon gekommen, und das unsichere Geschlecht der (angenommenen) Henne hat damit natürlich enorm an Bedeutung gewonnen. Habe heute mit unserem TA gesprochen und wir werden schnellstens das Geschlecht der Henne (?) bestimmen lassen. Wenn es die Paarungsstimmung ist, dann besteht ja hoffnung dass der Spuk auch mal wieder vorbei ist, oder sehe ich das falsch (vorrausgesetzt, es bleibt bei 1,1). Ich hatte mal gehört, dass die Tiere nur in Stimmung kommen, wenn man ihnen eine Nistgelegenheit anbeitet,- is wohl nicht ganz so, oder??
    Ja,-Grund für den eigeschränkten Freiflug ist der Weihnachtsbaum,- wir wollten ihnen das Trauma ersparen, darin zu landen.... Trotzdem dürfen beide natürlich mehrmals täglich raus,- zum spielen , bissl knuddeln und fliegen können sie dabei auch immer ein stück, - ist also nicht so, dass sie jetzt seit 23.12 eingesperrt wären. Daher glaube ich nicht wirlich an den Gefängniskoller, aber das werden wir ja sehen, wenn der Baum die Tage verschwindet. Die Voliere ist 1x1x1,8m(lxbxh).
    Gruß & Dank!
    Matthias
     
  8. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    **Ich hatte mal gehört, dass die Tiere nur in Stimmung kommen, wenn man ihnen eine Nistgelegenheit anbeitet,- is wohl nicht ganz so, oder??***

    Du hast Dir die Antwort ja schon selbst gegeben - es ist nicht so. Lediglich wird das eierlegen bzw. brüten evtl. "verhindert" - aber nur evtl. Es gibt Vögel die legen ihre Eier halt dann sonst wohin wenn kein Kasten zur Vfg. steht.

    ***Ja,-Grund für den eigeschränkten Freiflug ist der Weihnachtsbaum,- wir wollten ihnen das Trauma ersparen, darin zu landen....***

    Hmhm - was ist da das grössere Trauma? Matthias sorry - aber für den Weihnachtsbaum hab ich kein Verständnis. Aber er kommt ja jetzt weg denke ich.

    ***Die Voliere ist 1x1x1,8m(lxbxh)***

    Für 2 gesunde vitale flugfähige Weisshaubenkakadus :? :(
    Wieviel Zeit verbringen sie darin bzw. sind sie ausserhalb des Käfigs?

    Kennst Du das?
    http://www.bna-ev.de/bna_inhalt/gesetze/gutachten/papageien_d.htm
     
  9. Addi

    Addi Guest

    Kurz

    und bündig
    das von dir angesprochene Problem hatt mit der geschlechtsreife zu tun,keine Frage

    Auch Deine Sorge dass Einer auf der Strecke bleiben kann ist nicht unbegründet , Sie brauchen jetzt Platz.

    Auch um zu verhindern das 1.0 ?? sich die flügel verletzt ,wenn er immerzu Abtauchen muss

    Mache die federanalyse sind ja zahm ,damit du verhinderst dass 2 gleichgeschlechtliche sich evtl bekaempfen ,
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin

    Ähm....nur bei einem?

    ich solltet es in jedem Fall bei beiden machen lassen !

    sonst wisst ihr doch nur was der eine ist !

    und da hab ich ja wohl nichts davon......
     
  12. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Tschuldige Mathias,
    hab nicht viel Zeit. Aber eine Voliere ist das nicht.
    Das ist ein Käfig und viel zu klein für zwei Weißhauben.
    Kakadu brauchen Platz und selbst dann sind Verletzungen nicht ausgeschlossen oder kommen sogar oft vor.

    Ich trau mir meine nicht so klein einzusperren.

    Schau mal ob du Kuki´s Schnabel findest hier im Kakaduforum, dann siehst du was passieren kann.

    Meiner Meinung nach ist die Gefahr sofort da, wenn die Jagd beginnt.
    Ein gut harmonierendes Paar jagdt sich nicht.
    Das behaupte ich jetzt einfach mal aus meiner Erfahrung.

    Sperr die beiden nicht zusammen, nicht daß es eine böse Überraschung gibt.
     
Thema:

Plötzliche Unverträglichkeit (WHKs)

Die Seite wird geladen...

Plötzliche Unverträglichkeit (WHKs) - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  2. Unverträglichkeit

    Unverträglichkeit: Hallo liebe Mitglieder, War vor ca. Einem jahr beim dehner. Habe dort zwei sperrlingspapageien gekauft. Der Hahn hat schon eine getötet und leider...
  3. Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr

    Tauben paaren sich plötzlich nicht mehr: Hallo, Meine Tauben paaren sich seit ein paar Monaten immer seltener u jetzt garnicht mehr. Folglich werden auch keine Eier mehr gelegt (oder...
  4. Kanarienhenne plötzlich alleine mit ihren jungen!!!

    Kanarienhenne plötzlich alleine mit ihren jungen!!!: Hallo ihr Lieben, Ich habe ein ganz schreckliches Problem. Meine Henne ist seit heute alleine mit ihren zwei jungen. Die kleinen sind vor paar...
  5. Waldohreule plötzlich nicht mehr zu hören

    Waldohreule plötzlich nicht mehr zu hören: Hallo alle miteinander. ich wohne in einem Mehrfamilienhaus am Waldrand. Seit Monaten vernahm ich das nächtliche Rufen einer Waldohreule. Sie muss...