Protestsitzen...

Diskutiere Protestsitzen... im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, Ihr Lieben wollte meiner Henne das Nest nach nunmehr 4 Wochen fortnehmen. Denke, das reicht zum Bebrüten der Kunst-Eier... Sie sitzt...

  1. #1 Evi1950, 06.05.2011
    Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Hallo, Ihr Lieben

    wollte meiner Henne das Nest nach nunmehr 4 Wochen fortnehmen. Denke, das reicht zum Bebrüten der Kunst-Eier... Sie sitzt fast schmollend :-) wie eine Ente am Boden in einer Käfigecke, das schon den halben Tag. Trotzdem wegnehmen das Nest? Die Racker stellen mich immer vor neue Anforderungen, lach. Mensch, so viele Wochen, das sollte doch nun mal genug sein...

    LG, Evi
     
  2. #2 Stephanie, 06.05.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich will lieber keinen Rat geben, nur eine Frage stellen:
    Müsste sie nicht die Eier von selbst aufgeben, um nicht mehr nachzulegen?
     
  3. #3 Evi1950, 06.05.2011
    Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Normalerweise schon, Stephanie, aber sie hatte anfangs (vor 4 Wochen) 4 Eier gelegt, dann hatte ich die gg. Kunsteier ausgetauscht, vor 2 Wochen hat sie noch 2 Eier nachgelegt. Sie sitzt also schon 4 Wochen. Grübel... Normalerweise gehen die Tiere nach 3 Wochen vom Nest. Vielleicht geht sie ja nächste Woche runter, dann sind die 3 Wochen für die letzten Eier um....
     
  4. #4 Paulaner, 06.05.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Wie muss ich das verstehen? Hast du ihr das Nest bereits rausgenommen und nach einem halben Tag wieder hingehängt und sie ist wieder draufgestiegen?
     
  5. #5 Fleckchen, 06.05.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    11
    Ich frage schon garnicht mehr nach...
     
  6. #6 Paulaner, 06.05.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Bist du unter die Hellseher gegangen? :D
     
  7. #7 Evi1950, 06.05.2011
    Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Nee, ich hab das Nest weggelassen, aber da sie so bedrippst in der Ecke sitzt (immer noch...), hab ich Mitleid un frage mich, ob ich ihr das Nest zu früh geklaut hatte.... Konsequent bleiben??? Wir sie as Nest "vergessen"?
     
  8. #8 Paulaner, 07.05.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Na nu ist das Nest weg und in kurzer Zeit wird sie das auch schnallen... Kann dann halt sein, dass sie in Kürze wieder nach neuem Material und Nest verlangt und in die nächste Runde geht.

    Wie gehts der Henne heute?
     
  9. #9 1941heinrich, 07.05.2011
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    3.079
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Evi,so ist es oft bei reiner Hennenhaltung.Wenn die Hennen einmal in Bruttrieb sind ,ist es oft sehr schwer sie davon wieder runter zu bekommen. Auch das sie nach einiger Zeit wieder nachlegt ist normal.Die Henne spürt ja das kurz vor dem Schlupftermin kein Leben im Ei ist und macht ein sogenanntes Notgelege.
    Ich würde jetzt erst einmal abwarten wie sie sich benimmt und kein neues Nest und Nistmaterial geben.Wenn sie wieder anfängt zu schleppen erst einmal nicht reagieren.Mußt sehen das nichts verwertbares zur Verfügung steht.Aber es ist schwer sie von dem Bruttrieb herunter zu bringen.Zumal ja auch die Jahreszeit dafür da ist.
    Lieben Gruß Heinrich
     
  10. #10 Evi1950, 07.05.2011
    Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Danke an Euch alle. Ja, die Henne "denkt" heute schon nicht mehr an ein Nest. Sie hatte sich ja stundenlang in die Käfigecke gesetzt - sozusagen als Nestersatz, ich war fies und habe ihr dort einen umgedrehten Blumentopf reingelegt. Schon war auch die Ecke uninteressant. Sehr trickreich...

    Sie fühlt sich schinbar schon prima ohne Nest etc. Ja, ich versuche, weitere Versuche zum Nisten zu "strecken". Danke für den Hinweis.

    Mittlerweile hab ich mich von dem Schreck über den Verlust meiner Glosterhenne auch erholt, lieber Heinrich. Die Henne, mit der sie sich besonders verstand (auch eine Gloster), ist auch rüber hinweg. Wie gut.

    Schönes Wochenende an alle.

    LG, Evi
     
Thema:

Protestsitzen...