Pulverbeschichtung

Diskutiere Pulverbeschichtung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Bin grad etwas frustriert.Ich habe bei Fressnapf de einen Nagerkäfig mit Pulverbeschichtung gefunden.Ich hab gedacht, das wäre ganz toll, weil da...

  1. Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Bin grad etwas frustriert.Ich habe bei Fressnapf de einen Nagerkäfig mit Pulverbeschichtung gefunden.Ich hab gedacht, das wäre ganz toll, weil da nichts angeknabbert werden kann, und sie dadurch keine Gefahr haben, um durch die dadrunter liegenden Gitterstäbe eine Zinkvergiftung zu bekommen.Gestern hab ich bei Birds Online gelesen, das viele Pulverbeschichtungen auch Zink enthalten.Ich glaub, egal welchen Käfig man kauft, man kann die Pieper gar nicht vor Zinkvergiftungen schützen. :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    soweit ich weiss vergiften sich die meisten Vögel an feuervezinkten Draht, was daran liegt dass durch die Prozedur kleine "Klümpchen" an dem Draht hängen bleiben die gerne abgenagt und gefressen werden. Bei der Pulverbeschichtung passiert das meines Wissens nach nicht und so ist es schwer für die Vögel, große Mengen Zink aufzunehmen. De Gefahr einer Vergiftung ist gerin(er als bei feuerverzinktem Draht). Jedoch bin ich mir nicht 100%ig sicher.
     
  4. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die Pulverbeschichtung selbst ist reiner Kunststoff. Die Farbpigmente darin können aber auch Metalle enthalten - neben Zink kommt auch Cadmium für Gelbtöne und Orangetöne zum Einsatz. Aaaber: Die Mengen sind zum einen ungefährlich und zum anderen ist die Pulverbeschichtung in aller Regel "speichelecht".

    Pulverbeschichtung geht auch auf verzinktem Material und da dürfte der Knackpunkt liegen: Da die Pulverbeschichtung ja nun nicht allen mechanischen Beanspruchungen standhalten kann und abplatzen kann, ist der darunter liegende verzinkte Draht natürlich frei zugänglich. Doch ich würde einfach die Geier beobachten: Nuckeln sie daran, muss man was tun. Sonst ist es egal.

    Pulverbeschichtung hat einen Vorteil gegenüber anderen Kunststoffen: Es kommt ohne Weichmacher aus und ist vergleichsweise schlagfest.
     
  5. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das ist es ja gerade.
    Meines Erachtens nuckeln oder nagen wenige Wellensittiche an ihren Käfigstäben, wenn sie adäquate andere Beschäftigung zum Nagen haben.
    Mein erster, erst mal allein lebender Wellensittich hatte damals den Lack?beschichteten Käfig bis zum Metall an einer Stelle abgenagt.
    DA hatte er aber auch noch keine Äste usw.
    Beim Umzug (mit Partner) hat er (eigentlich: sie) als erstes einen Ast komplett geschält und erst aufgehört, als der Ast nackt war.
    Das war wohl für sie dringend nötig.
    Seit ich Naturäste und andere Nagematerialien im Käfig und draußen habe, hat nie wieder ein Vogel am Käfiggitter genagt.
    Ich hatte allerdings mal einen, der einmal die Woche von mir ein paar Weidenäste auf den Käfigboden bekam.
    Die hat er (auch wieder: sie...) an dem Abend ! zu Sägemehl verarbeitet.
    Dann bekam sie "Durchfall" und der TA meinte, das sei Polyurie wegen der Weidenrinde, die wohl dabei in rauen Mengen in den Vogelmagen wanderte.

    Ein gutes Stück Korkrinde o.Ä im Käfig sollte das Annagen eigentlich verhindern.
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ihr müsst da aber auch unterscheiden. Echte Pulverbeschichtung, wie sie z.B. in der Metallverarbeitung eingesetzt wird, ist verdammt hart und sehr dünn (wir reden von Tausendstel-Millimetern). Sowas bekommt kein Welli so schnell runter.
    Die Beschichtung, die man gerade auf den Billigkäfigen findet, hat damit nichts am Hut und ist wesentlich dicker. Dadurch ist sie auch stoßempfindlicher. Und wenn da erstmal irgendwo eine Macke drin ist, ist es für den Vogel natürlich ein Leichtes, den Rest runter zu knabbern. Deswegen Finger weg von diesen beschichteten Gittern!

    Such dir lieber einen Käfig mit Hammerschlaglackierung oder einfachem Chromgitter. Natürlich finden sich da auch wieder geringe Mengen Zink, aber wenn du danach gehst, darfst du fast gar nichts anbieten. Es soll z.B. auch schon fälle von Zinkvergiftung durchs Trinkwasser gegeben haben. Wenn du käfigtechnisch auf der absolut sicheren Seite sein willst, hilft nur selberbauen mit Edelstahldraht.

    Aber meiner Meinung nach ist gerade bei diesem Thema auch viel Panikmache dabei. Denk nur mal an die Vielzahl an Leuten, die ihre Wellis z.B. in Außenvolieren mit Zinkgitter halten und noch nie Probleme in dieser Richtung hatten. Meine Meinung? Besorg dir einen hochwertigen Käfig, biete genug anderes Knabbermaterial an und gut ist.
     
  7. Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Ich danke euch für alle Antworten! Ich hab wieder den alten Piano mit den schwarzen Gittern aufgestellt.Meine Jungs knabbern nicht an den Stäben, aber der Lack nutzt sich schnell ab, so das die Stäbe freigesetzt sind.Aber ich hab nie gesehn, das die Wellis daran lutschen.Trotzdem hab ich Bedenken, das sie beim klettern Farbe vom Lack aufnehmen, und davon krank werden, deshalb wollte ich den Pulverbeschichteten Käfig kaufen.Aber dann wird es wohl der Athena Kloris werden, der ist ja aus Chrom und unbeschichtet.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Pulverbeschichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittichkäfig pulverbeschichtet

    ,
  2. Käfig pulverbeschichtung

    ,
  3. pulverbeschichtung bei käfigen

    ,
  4. nagerkäfig pulverbeschichtet
Die Seite wird geladen...

Pulverbeschichtung - Ähnliche Themen

  1. Pulverbeschichtung zu rau für die Füße?

    Pulverbeschichtung zu rau für die Füße?: Hallo, ich möchte eine Voliere kaufen, die hat aber Pulverbeschichtung am querverlaufenden Gitter. Ist das eigentlich auf Dauer zu rau für die...