Räucherstäbchen

Diskutiere Räucherstäbchen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Moin. :) Sind Räucherstäbchen bzw. ätherische Öle für Wells schädlich? Vielen Dank schon mal im Vorraus.

  1. #1 NathalieO., 10. August 2004
    NathalieO.

    NathalieO. Guest

    Moin. :)

    Sind Räucherstäbchen bzw. ätherische Öle für Wells schädlich?

    Vielen Dank schon mal im Vorraus.
     
  2. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    hey Nathi, soweit ich weis sollen sie nicht gesund sein für wellis.Kann mich aber täuschen.Meine aber irgendwo da was gelesne zu haben.Hast die * such funktion* abgefragt?
     
  3. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    ich glaub auch, daß die nicht gesund sind..
     
  4. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    hallo,

    ich glaube, dass räucherstäbchen nicht wirklich gesund sind (vergleichbar mit zigarettenrauch).
    ätherische öle allerdings können unter umständen sogar gesund sein.
    als mein welli krank war, habe ich ihm dampfbäder gemacht. er in dem transportkäfig zusammen mit einem topf warmen wasser mit ätherischen ölen (teebaumöl oder eukalyptus) unter einem tuch.
    das wasser (der dapf) darf natürlich nicht kochendheiß sein!!! und nur eine minimale menge an öl verwenden!
    er fand das sogar richtig gut ;)
    ihm gings auch ruckzuck besser! :)
     
  5. Fanculla

    Fanculla Guest

    Also seit Fanculla einmal hechelnd am Boden sass, lass ich es lieber mit den Stinkdingern! Ich denke nicht das es gesund ist! Die Wellis nehmen die Gerüche so gut auf! Ich habe ein Duftstein gekauft, auf den man diverse Dufte drauftropfen kann, so geht es gut, kein Problem. Aber Räucherstäbchen, nein, würde ich lassen!
     
  6. ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    Weißt du nicht warum bergleute früher immer einen vogel mit in den mienen hatten?
    da tiere ja sehr empfänglicher für manche dinge sind als wir und ein hund oder eine katze nicht so der hammer da unten war, nahm man einen vogel mit in die mienen, tief hinein. und wenn irgendwo rauch aufkam, den die bergleute klar nicht so leicht da unten rochen. oder auch gewisse dämpfe aufstiegen, dann reagierte der vogel darauf und die leute wussten bescheid.

    deswegen soll man ja auch nicht in der nähe von wellis rauchen. da es ungesund ist und vögel meist bei rauch ausflippen. also auch besser keine räucherstäbchn
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Also Räucherwerk würde ich sagen gar nicht in der Nähe der Vögel verwenden.
    Ätherische Öle...Komt drauf an, was für welche. Aber damit solltest Du schon vorsichtig sein. Da Wellis da sehr empfindlich sind. gerade auch, was so scharfe gerüche wir Eukalyptus und Teebaumöl betrifft. Die sind sehr scharf und sehr intensiv. Öle aus dem Kaufhaus für Duftöfchen, etc solltest Du nicht verwenden, wegen zusätzlicher Inhaltsstoffe. Lieber reine Öle aus der Apotheke besorgen. Die mischen dir auch Öle zusammen:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=35962&highlight=%C4therische

    Alfred hat mal was zu ätherischen Ölen geschrieben:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=55865&highlight=%C4therische

    @ChicaBaby
    Ich glaube eher, die wurden mitgenommen, da oft auch erdgas ausgetreten ist. Erdgas ist geruchslos und Vögel sind dann meist als erstes Umgekippt. War das der Fall, hieß es die Gruben so schnell es geht zu verlassen.
     
  8. Baumbart

    Baumbart Guest

    @ Chicababy

    falsch, denn wo Rauch ist, ist auch Feuer. Und wenn es in den Minen ein Feuer gegeben hätte, hätten sich die Bergleute keine Sorgen mehr ums Nach-oben-kommen machen brauchen. ;)


    @ Semesh

    fast richtig, kein Erdgas, sondern Grubengas, welches hauptsächlich aus Methan (CH4) besteht.

    [klugscheißmodus aus] :D
     
  9. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    @ semesh

    hatte die teebaum- und eukalyptusöle vom tierarzt. und es auf sein anraten hin gemacht. hat auch prima funktioniert.
    die schüssel stand natürlich nicht unmittelbar neben dem vogel, und es war so wenig öl drin, dass ich es nicht mal riechen konnte (und ich hab schon ne hundenase, weil meine augen so schlecht sind) ;)
     
  10. ChicaBaby

    ChicaBaby Guest

    Und da verlässt man sich nur einmal auf den geschichtslehrer.....


    Na auf jeden Fall ist doch eines ganz klar. Mit so räucher Zeug oder sowas nicht an die wellis gehen und bei ätherischen ölen nur bedingt und mit vorsicht. da sind wir uns doch alle einig
     
Thema: Räucherstäbchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. räucherstäbchen vogel gefahr

Die Seite wird geladen...

Räucherstäbchen - Ähnliche Themen

  1. Raücherstäbchen

    Raücherstäbchen: Wer kann mir sagen ob Räucherstäbchen ungesund sind für Graupapagein?Ich habe Ihn erst 6 Wochen und nahm Räucherstäbchen immer gegen meine...