Rosenköpfchen / Gartenvoliere

Diskutiere Rosenköpfchen / Gartenvoliere im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort bei meiner letzten Frage. Wir werden dann wohl nächste Woche einen Partner für unser Rosenköpfchen...

  1. #1 Unregistered, 7. Juni 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort bei meiner letzten Frage. Wir werden dann wohl nächste Woche einen Partner für unser Rosenköpfchen suchen !
    Habe aber noch einige Fragen bzgl. der Haltung in einer Garten-Voliere.
    Können die Vögel bis zum Herbst draussen bleiben ?
    Da wir an einem Waldrand wohnen und sich dort nachts andere Tiere (evtl. Marder o. ä.) rumtreiben, möchte ich die Vögel ungerne über Nacht draussen lassen. Wie muss ich den Käfig einrichten, damit sie dort einen schönen Schlafplatz haben ?

    Was muss ich sonst noch beachten ?

    Viele Grüße
    Diana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Melanie/SnowSun004, 10. Juni 2002
    Melanie/SnowSun004

    Melanie/SnowSun004 Guest

    Hi....

    du must drauf achten, das deine voliere vor, wie du scho sagtest, mardern und mäusen ect. geschütz ist.
    das erreichst du u.a. indem du den käfigdraht weit einbuddelst oder was auch gut ist, unten unterm fußboden, das du da auch draht machst und denn nu sand oder so drüber !
    wegen den temperaturen, rosenköpfchen vertragen keine minustemperaturen wenn sie keinen geeignetten schutzraum haben, wo eine bestimmte mindest temperatur herscht !
    Das wars erstmal soweit, noch was ?

    CyAcYa-bYe Snow
     
  4. #3 Mr.Knister, 10. Juni 2002
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Gartenvoliere

    Moin moin,

    Iwe Melanie schon geschrieben hat, schützt du deine Gartevoliere, indem du Draht oder ähnl. einbuddelst, am effektivsten ist wohl aber ein gegossenes Fundament....außerdem solltes du das Futter nicht unbedingt in der Voliere aufbewahren, denn auch dafür brechen Mäuse oder Ratten ein.....

    Die Rosenköpfchen können, wenn sie einen Schutzraum und Schlafnester/kästen haben, sogar den Winter über in der Gartenvoliere bleiben.......

    Was vieleicht noch zu brücksichtigen ist, ist dass die Rosenköpfchen seeeeehr gerne nagen, also Holz zerstören, darum sollte die Voliere vieleicht nicht gerade aus Holz bestehen.........ich weiß nicht, ob es da vieleicht bestimmte Holzarten gibt, die nicht so leicht zerfressen werden können???!!!!

    Eine Schleuse sollte deine Voliere wohl noch haben, denn Agaporniden sind sehr schnelle und geschickte fieger......nicht das noch einer oder beide entwischen, wenn du mal in die Voliere gehst!!

    Viel Glück beim Bau...

    Mister Knister
     
Thema: Rosenköpfchen / Gartenvoliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosenköpfchen haltung temperatur