Rosenköpfchen

Diskutiere Rosenköpfchen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; ....

  1. #1 Unregistered, 24. Februar 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Februar 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    ....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Joana

    Joana Guest

    Liebe Leser,

    ich brauche dringend Hilfe!
    Ein Bekannter möchte sein seit Jahren allein lebendes Rosenköpfchen abgeben.
    Ich interessiere mich für das Vögelchen, habe aber das Gefühl, das ich nicht genug informiert bin. Auch weiß ich nicht ob es notwendig ist ein zweites Tier zu kaufen, da "Rammstein" den Anschein macht als käme er sehr gut allein klar. Würde er denn nach so langer Zeit einen zweiten Vogel akzeptieren? und muss es auch ein Rosenköpfchen sein? :?
    Tagsüber bin ich berufstätig, der Vogel wäre also allein zu Hause.
    Allerdings bekommt er auch bei seinem jetzigen Besitzer nicht den ganzen Tag Ansprache. Auch durfte er bis jetzt noch nie frei fliegen. Wäre es sinnig, ihm dies nach so langer Zeit zu ermöglichen?
    Ich würe dem Piepmatz gerne ein neues Zuhause bieten können, indem es sich aber auch wohlfühlen soll.
    Ich würde mich freuen wenn Ihr mir antworten würdet und mir so weiterhelfen könntet. Eure Joana
     
  4. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moinsen,

    Also, das sind ja fast die schlimmsten Haltungsbedingungen die es für Agaporniden (LIEBESVÖGEL/UNZERTRENNLICH!!!!) gibt!

    SORRY, aber anders kann ich das nicht sagen!!

    :( :( 8( 8(

    Also, wenn du den kleinen aufnehmen willst, dann solltest du UNBEDINGT dafür sorgen, dass er/sie einen passenden Partner bekommt, da wäre es am besten, wenn er/sie sich den besten selber aussuchen kann!!!!

    das ist wirklich ein schlimmes vergehen an dem Vogel, denn es sind eben unzertrennliche und brauchen unbedingt einen Partener, mit dem sie sich beschäftigen können!!!
    Diese Vögel führen lebenslange Beziehungen!!!
    Und es sollte schon ein zweites Rosenköpfchen sein, denn diese sind gegenüber Artfremden Vögel in der Regel sehr aggressiv



    Auch das ist nicht schn für so einen geschickten und gewandten fliegener, wenn di ihn/sie aufnimmst, dann solltest du dass auch unbedingt nachholen, Agaporniden sind begeisterte Flieger!!!

    Anders kann man es echt nich sagen!!
    Es gibt nichts schöneres als ein Pärchen unzertrennliche zu sehen, wie sie sich gegenseitich krauln und füttern und sich auch sonst mit einander beschäftigen!!!


    Also, wenn du dem Vogel etwas gutes tun willst, dann nimm ihn auf und besorg ihm einen schönen Partner, damit er wenigstens sein restliches Leben glücklich verbringen kann!!!


    Mister Knister
     

    Anhänge:

  5. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Joana!

    Da Du Dich hast registrieren lassen, habe ich die beiden Themen mal zusammengeführt. Den ersten Beitrag kann ich allerdings nicht komplett löschen, da damit das ganze Thema gelöscht wird. Macht aber nichts.

    Ich kann mich Mister nur anschließen und habe heute gerade von meinen eigenen Erfahrungen mit einem einzelnen Rosenköpfchen
    im Thread Neues Rosenköpfchen erzählt.
    [​IMG]
    Wer so etwas bei den geiern beobachtet kann nicht ernsthaft glauben, das ihnen ein Partner nicht fehlt, selbst wenn es dafür scheinbar keine äußeren Anzeichen gibt.
    Wenn Du also dem Rosenköpfchen einen Partner besorgen kannst/willst und ihnen täglichen Freiflug (oder eine ausreichend große Voliere - ohne Freiflug sollte die aber schon 3-5m Lang sein, eben Zimmergröße) bieten kannst, dann nimm ihn bitte auf!
    Für eine Partnervermittlung steht Dir auch Agaporniden in Not in Berlin zur Verfügung.
    Bei einem Vogel, der jahrelang alleine gewesen ist, ist die Verpaarung u.U. nicht so einfach, aber gerade bei Agas auch nicht so schwer wie z.B. bei Großpapageien. Du hast auf alle Fälle sehr gute Erfolgsaussichten!

    Wenn Du weitere Fragen hast - bspw. was Futter etc. betrifft - nur her damit!:)
     
  6. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo Joana,

    ich kann mich Mr. Knister und Rüdiger nur anschließen.

    Es wäre toll, wenn Du Dich des Tierchens annehmen könntest - dann aber nur unter artgerechten Bedingungen, also unbedingt mit einem Partner, einem großen Käfig (besser wäre eine Voliere) und viel Freiflug.

    Wie Rüdiger schon geschrieben hat, findest Du bei "Agaporniden in Not" sicher Hilfe. Du kannst Dir auch die Seite

    www.agaporniden.de

    einmal ansehen. Da steht auch viel Wissenswertes über Agas.

    Übrigens: Ein Rosenköpfchen sollte immer nur mit einem Rosenköpfchen verpaart werden. Es ist nicht gut, verschiedene Arten untereinander zu verpaaren, auch wenn es alles Agas sind.

    Für eine Verpaarung ist es wirklich nie zu spät!!! Agas sind so gesellige Tiere, die so dringend auf einen Partner angewiesen sind, dass sie auch nach längerem Alleinsein in der Regel gerne wieder einen Partner annehmen.

    Ich würde mich freuen, wenn Du uns auf dem Laufenden halten würdest, wie es mit dem armen Vogel weitergeht. Das ist ja ein wirklicher Horror für das arme Tier, so wie es jetzt lebt. :(

    Viele Grüße
     
Thema: Rosenköpfchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wissenwertes rosenköpfchen

Die Seite wird geladen...

Rosenköpfchen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  4. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...
  5. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...