Schaukel, wie befestige ich die Äste am besten miteinander?

Diskutiere Schaukel, wie befestige ich die Äste am besten miteinander? im Bastelanleitungen Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo, ich wollte meinen zwei selber zwei Schaukeln bauen, weil ich keine passenden mit Natur Ästen finden konnte... nur jetzt mein Problem: Ich...

  1. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Hallo,
    ich wollte meinen zwei selber zwei Schaukeln bauen, weil ich keine passenden mit Natur Ästen finden konnte... nur jetzt mein Problem:
    Ich habe schon oben die zwei Hacken rein gemacht zum aufhängen, aber der Sitzbalken, damit habe ich Schwierigkeiten.
    Wie soll ich den an die zwei hängenden Äste dran machen?
    Ich habe erst gedacht mit Heißklebepistole, aber meine Kanarien nagen sehr gerne und ich habe Angst das das erstens nicht wirklich gut hält und zweitens das sie irgentwie da dran kommen und den Kleber essen.
    Die Alternative wäre eine Schraube komplett durch den Sitzbalken zu drehen und dann noch ein Stück hoch in den Hängendenbalken... aber der Kopf der Schraube wird 100% auf von denen untersucht, also meine Frage hierzu wäre welches Material für die Schraube am besten ist und ob man die überhaupt so benutzen kann ohne das die Äste sich spalten.

    Welche der zwei Varianten würdet ihr nehmen? Und hat da jemand schon Erfahrung mit gemacht, welche besser ist? Wenn euch eine Methode einfällt, die noch besser ist dann ist die natürlich auch sehr willkommen hier :)

    Als Info zusätzlich, der Durchmesser der Äste beträgt so ungefähr 1cm, der Sitzbalken ist etwas dicker aber nicht gerade viel.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 7. November 2015
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Schrauben ist bei so dünnen Zweigen schlecht. Ginge nur mit entsprechend dünnen Schrauben und vorbohren. Aber dazu brauchts einen Akkuschrauber, eine Schieblehre und dazu passende Bohrer. Kann also nicht jeder.
    Aber versuche es doch mal mit Kabelbindern. Dazu muß der senkrechte Teil ein ganz klein wenig überstehen und dann kann man den Kabelbinder schräg über beide Teile ziehen. Das müßte halten. Sonst wüßte ich auch nichts.
     
  4. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    du könntest unten in die senkrechten auch nochmals je 1 haken eindrehen und in die sitzstange auch nochmal 2 kurz vor den enden und diese dann miteinander verbinden. so würde die schaukel beweglich bleiben und mit messing oder edelstahl haken brauchst du dir keine gedanken wegen deinen piepern machen. die kleinen haken die die schaukelelemente verbinden kannst du einfach zu biegen so fällt die schaukel auf keinen fall mehr auseinander.
     
  5. #4 Juulchen, 7. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2015
    Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Ja die Kabelbinder habe ich lustigerweise schon mal ausprobiert, das blöde dabei ist nur das gefällt mir optisch nicht sehr und meine Vögel versuchen mit aller Kraft die abzumachen, das funktioniert natürlich nicht, aber der Zweck der Schaukeln ist der, das sie darauf schlafen und nicht das sie sie super interessant finden...

    Das man bei der Schrauben Variante so viele Werkzeuge benötigt erstaunt mich etwas, die Hacken habe ich auch einfach so mit einem Schrauber reingedrückt, aber ich höre mich mal bei Bekannten um vielleicht ist da ja jemand in der Hinsicht begabt!

    Wenn das nicht klappt versuch ich das mal mit den Hacken, ich habe nur bedenken das die Schaukel dann zu lang wird, aber wenn nichts anderes klappt mache ich wohl das, danke!

    Weiß jemand ob Walnussäste ok sind? Die würde ich für die Sitzstange benutzen, aber was ich bisher dazu im Internet gefunden hab irritiert mich etwas. Jemand schon probiert der mir sagen kann ob das für Vögel in Ordnung sind?
     
  6. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    walnussäste eignen sich super für volierenausstattung sie sollten nur vorher etwas betrocknen. da du aber keine äste sondern nur dünne zweige benötigst ist walnuss nichts für dich da es in der größe kein stabiles kernholz hat sondern eher weich und brüchig ist.
    besser wäre etwas wie weide, obstbaum oder haselnuss das ist hart genug zum basteln und deine pieper werden daran auch viel freude haben.
     
  7. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Ja mir ist auch aufgefallen das die Walnussäste innen hohl sind deshalb könnte ich die als die senkrechten wirklich nicht benutzen, nur ich habe irgentwo mal gelesen das diese viele ätherischen Öle enthalten, die reizend wirken, auf anderen Seiten stand davon dann wieder nichts, komisch sowas?
    Ich würde den Walnuss somit nur als den waagerechten benutzen, ich hab blöderweise im Moment nur den, die vorherigen waren aus einem Obstbaum an den ich nicht mehr komme... Haselnussrinde sieht nach einer Weile immer so verschrumpelt aus, deshalb will ich das eigentlich nicht benutzen da ich es ja eher nicht mehr austauschen kann, wie in meinem Käfig.
    Ich probiere mal ob ich den Walnuss durchbohren kann, einfach mal aus Interesse, aber ich halte mal ausschau nach den anderen Bäumen die geeignet sind, ich glaube Weide würde ganz gut (vom Aussehen her) zu denen passen die ich schon habe, vielen dank schonmal wenn ich irgentwann mal fertig werde zeigt ich euch das Ergebnis :zustimm:
     
  8. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    walnussholz/rinde enthält keine ätherischen öle sondern sehr viele bitter- und gerbstoffe was für starknagende vögel ungesund werden kann. darum läst man dann diese äste immer etwas liegen damit sich die gerbstoffen zersetzen. aber das ist eher für sittich- und papageienhalter von intresse.
    ich würde dir wenn du die möglichkeit hast immer zur haselnus raten. spielzeug oder käfigeinrichtungen aus haselnussholz sind sehr langlebig und äußerst robust. das mit der getrockneten rinde die dann etwas schrumpellig wird kannst du mit etwas schleifpapier oder der harten seite eines küchenschwammes sehr leicht glätten. allerdings ist es für die füße deine pieper besser wenn sie auf der rauen rinde sitzen - so nutzen sich die krallen sehr gut ab.
     
  9. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Na gut du hast mich überzeugt, passt dann wenigstens zum restlichen Gehölz :D
     
  10. #9 Lijana, 9. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2015
    Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Ich habe die Schaukel so gebastelt.
    Dazu braucht man kein Werkzeug, nur eigene Hände.:zwinker:

    [​IMG]


    Liebe Grüße
    Janka
     
  11. #10 Lijana, 9. November 2015
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2015
    Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Vielleicht sieht man das hier besser. Den Seil habe ich nur mit ein paar Knoten an den Ast befestigt.:)

    [​IMG]
     
  12. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Lijana, der Hintergrund hat mich gerade etwas irritiert, sieht echt richtig cool aus :zwinker:

    Das habe ich jedoch auch schon versucht, ich habe mir sogar dieses teure Hanfseil geholt, sodass wenn sie mal dran knabbern es nicht gefährlich ist, aber falsch... besonders dumm sah es aus, als beide eifrig dran waren, das Seil zu kappen, während sie auf der Schaukel saßen, welche von dem Seil gehalten wird.

    Ich benutze das Seil jetzt woanders. Sie sind wirklich nur an Schaukeln interessiert, sie setzen alles daran diese zu vernichten, deshalb muss die quasi "Idiotensicher" und so langweilig wie es geht gebaut werden. Und ich brauche Schaukeln, da sie nur auf diesen schlafen.
     
  13. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    So es ist vollbracht:

    Den Anhang IMG_0832.jpg betrachten
    Davon habe ich zwei.
    Ich habe jetzt einfach einen Messing Nagel einmal durch den unteren Ast ganz durch gehämmert und ein Stück hoch in den hängenden rein. Da dies allerdings locker war und vielleicht wieder auseinander gefallen wäre, habe ich einfach Sekundenkleber auf den Nagel gemacht und diesen dann nochmal in das Loch gesteckt. Über Nacht ist alles getrocknet und auf den Seiten kommt natürlich kein Kleber zum Vorschein. Ich hoffe das hält.
     
  14. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    na sieht doch schick aus.:zustimm:
    ich bin mir sicher das der kleber das ganze zusammen hält. so schwer sind ja kanarien auch nicht.
     
  15. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Juulchen, na siehst Du, hast Du doch toll gemacht! :zustimm:

    Ich habe festgestellt, ein mein Vogel bleibt ab und zu mal mit den Krallen an Seil hängen. Ich werde auch etwas neues basteln müssen. Hier sind ja mehrere Tipps, mal schauen, was daraus wird.

    Liebe Grüße
    Janka
     
  16. Bianca85

    Bianca85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Hallochen, ^^ SIeht ja toll aus. Hätte noch als Vorsclag gehabt die senkrechten unten zur Hälfte auszusparren und da den Wagrechten ast reinzu setzen und mit eine kleinen Edelstahlschraube fixieren.
    oder wie auch schon vorgeschlagen wurde ins wagrechte zwie edelstahl haken und die mithilfe einer Edelstahlkette aufhängen. Oder bei amazone bekokmmt man auch edelstahldraht. Mit dem könnte man auch was anfangen.
    Nur falls jemand noch eine Anregung braucht. ^^
    LG Bianca
     
  17. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. März 2011
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo,
    wir sind auch schon fertig :D
    und so sieht die Schaukel aus.

    [​IMG]

    Außerdem ist die Leiste an der Decke, wo die Schaukel befestigt ist, sehr praktisch. Ich kann sie hier und her schieben. Die Leiste hat mir mein Bekannter gemacht.
    Bei uns ist was los, Heute haben wir eine Beleuchtung geliefert bekommen und müssen schauen, wie und wo sie angebracht wird.


    Liebe Grüße
    Janka
     
  18. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Ich habe heute aus Langeweile wieder eine neue Schaukel gemacht, da mich auch dieser blöde Kleber störte habe ich mir das so gemacht: erst mal ein Ast an den Seiten durchbohren. Dann zwei dünnere Äste suchen, die durch diese Löcher passen, mit einem mini zweig am Ende (kann man entsprechend abschneiden), dieser Zweig verhindert, das der kleine Ast durch das Loch des horizontalen Balkens rutscht, und dann noch oben zwei Hacken rein und Fertig! Ganz ohne Kleber und überhaupt echt einfach. Dachte ich teile das mal mit euch :zwinker:

    Den Anhang IMG_1286.jpg betrachten
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Nettchen1974, 13. März 2016
    Nettchen1974

    Nettchen1974 Meine Kanarienvögel

    Dabei seit:
    10. Januar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    39326 Groß Ammensleben
    Sieht gut aus und eine gute idee:)
     
  21. Blacky04

    Blacky04 Guest

    Statt der 2 "Hängeäste" nehme ich Edelstahlketten. Sind im Baumarkt in verschiedenen Ausführungen und Stärken als Meterware käuflich zu erwerben.

    Nachteil der Ketten: die Vögel können diese nicht benagen.
    Vorteil: Die Ketten sind unverwüstlich und eignen sich zum Klettern.

    In das jeweils letzte Kettenglied einen kleinen Kabelbinder und die Sitzstange (Hasel- oder Walnuss) damit fest fixieren. Das hält bombenfest.
     
Thema: Schaukel, wie befestige ich die Äste am besten miteinander?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. äste miteinander verbinden

    ,
  2. Äste beweglich basteln obstkorb

Die Seite wird geladen...

Schaukel, wie befestige ich die Äste am besten miteinander? - Ähnliche Themen

  1. Erziehen wie am besten?

    Erziehen wie am besten?: Schönen guten tag ihr lieben Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen, Mein grauer macht nur Blödsinn und wenn ich ihn Nein sagen tue macht er...
  2. Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners

    Vermittlung - bestes Vorgehen nach Verlust des Partners: Hallo zusammen, momentan suche ich für mein Singsittichmädel ein neues Zuhause bei einem Singsittichhähnchen, da vor ca. 1 Woche ihr Partner...
  3. Vorbehandeln von Moos und Ästen ??

    Vorbehandeln von Moos und Ästen ??: Hallo Foris, wie behandelt Ihr die Sachen in den Volieren und Käfigen vor, die Ihr aus der Natur holt ? Nachdem ein Kanari dramatisch an...
  4. Wer hat Äste anzubieten?

    Wer hat Äste anzubieten?: Hallo, suche für meine Mopas 3 lange Äste (2-3m), um ihnen einen Kletterbaum zu basteln. Hat jemand vielleicht Äste aus dem Garten (natürlich...
  5. Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?

    Welche Hühnerrasse wäre für mich die beste ?: Hallo liebes Forum, ich suche eine Hühnerrasse die meinen Kriterien möglichst gut entspricht, nur leider kenne ich mich nicht so gut mit...