Schlapper Graupi/ hängende Flügel

Diskutiere Schlapper Graupi/ hängende Flügel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute. Heute brauch ich mal euren Rat. Meine Graupapageiendame hängt heute so schlapp rum. Irgendwie gefällt mir das gar nicht. Sie...

  1. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Leute.

    Heute brauch ich mal euren Rat.

    Meine Graupapageiendame hängt heute so schlapp rum. Irgendwie gefällt mir das gar nicht.
    Sie lässt die Flügel so runterhängen. Also gebrochen hat sie sich sicher nichts denn sie hat die Voli nicht verlassen und drinne ist auch nichts passiert.

    Sie war bis gestern seit 7 Wochen im Brutkasten. Leider ist das einzige Baby was geschlüpft war gestorben. Gestern hab ich dann die Kasten samt Baby entfernt. Beide Elternteile sind immer noch in den kasten gegangen (vielleicht wollten sie es nicht wahr haben).

    Sie haben zuverlässig gefüttert und sich rührend um den Kleinen gekümmert.
    Kann es sein dass er irgendetwas hatte womit sie sich angesteckt haben kann? Oder ist sie m´nach der zeit einfach nur erschröpft?
    Sie hat auch Aspergilose, da ist das Brüten aj auch nicht so ungefährlich (weil anstrengend).

    Seit sie aus dem Kasten draussen ist hat sie auch viel gespielt und die Umgebung erkundet. Als sie auf den Eiern sass mussten wir leider umziehen, das heißt dass sie die neue Voli noch gar nicht so richitg gesehen hat.
    Gestern und heute hat sie schon ausgiebig geduscht und gebadet. Das hat mich sehr gefreut.
    Aber dass sie jetzt so schlapp ist beunruhigt mich doch sehr.

    Lg Heike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raymond

    Raymond Guest

    Oh Heike,

    das sind ja traurige neuigkeiten :trost:

    spatzel, du kennst deine maus am besten und wenn sie dir nicht gefaellt geh mit ihr zum arzt.
    meine grauen sitzen nur mit abgespreitztem fluegeln wenns zu warm ist, und da ich weiss das es auch ein zeichen von krankheit ist...ruf doch mal beim ta an.

    alle daumen sind hier gedrueckt das es "nichts" ist...
     
  4. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Beim TA hab ich 5 vor 7 schon angerufen.
    Wir gehen morgen gleich hin.

    Es könnte ja die Trauer sein. Ich hoffe es ja.
    Zwischendurch ist sie ja so fit. Sie blüht jetzt richtig auf. Ich meine die Zeit im Kasten ist auch schon sehr hart.

    Ihr Kot ist jetzt auch schon wieder viel besser, als in den letzten tagen im Kasten. Sie hat sich heute morgen auf das frische Obst regelrecht gestürzt. Endlich mal wieder etwas nicht schon durchgekautes.

    Vielleicht mache ich mir wegen dem Tod des Babys einfach nur zu viele Sorgen.
    Das mit dem Baby war so schlimm für mich, dass ich gar nicht weiß was ich machen würde wenn Gogo oder Lora etwas passieren würde.

    Lg Heike
     
  5. krywalda

    krywalda Guest

    Hallo Heike,
    es kann natürlich sein das sie Probleme hat,da das Baby und der Kasten weg sind. Wenn sie in der Höhle oder im Kasten sind, ist der Kot immer riesig und sehr dünn, das ist normal. Glaube ja nicht das sie sich bei dem Baby angesteckt haben könnte.Es sind sicher nur die ganzen traurigen Umstände die ihr sehr zu schaffen machen und dann noch die Aspergilose, Umzug ,kommt alles zusammen.Da würden wir auch die Flügel hängen lassen Aber geh auf jedenfall morgen zum TA . Sicher ist sicher, dann bist Du auch beruhigt und dann bekommt sie sicher etwas zum Aufbau.
    Alles Liebe :trost: :trost:
     
  6. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Guten Morgen.

    Das ist mal wieder typisch für meine beiden. Jetzt wo es zu TA gehen soll zicken sie rum.
    3 Mal hab ich schon versucht zu kriegen - no Way.
    Wenn Madam mit den Flügeln rumschlägt und sie an die tollsten Stellen (Schaukel usw. manövriert) krieg ich sie einfach nicht.

    Der Dicke mischt sich auch immer ein und jetzt hocken sie ganz dicht beisamen. Ich hasse es. Immer dieser Streß.

    Ich weiß auch nicht was ich machen soll. DIe TÄ hat heute nachmittag auch wieder offen. Ich hoffe dass ich es bis dahin irgendwie packe.

    Gestern abend hab ich noch Rotlicht gegeben und ResqueTropfen.
    Heute morgen machte es den Anschein als wollten die beiden Racker sich wieder was zum brüten suchen :?
    :+klugsche Ich habe gesagt das gibts erst nächstes Jahr wieder. Außerdem hab ich den Brutkasten gleich entsorgt, denn wollte ich eigentlich letztes Jahr schon los werden.

    Natürlich hab ich als Papageienmama jetzt wieder Angst wegen einer Legenot.
    :nene: Das ist doch echt zum verzweifeln. :nene:

    Lg Heike
     
  7. krywalda

    krywalda Guest

    Hallo Heike,
    geht es besser oder warst Du dann noch beim TA???
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Monika.Hamburg, 1. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Heike,

    ich habe es eben alles erst gelesen und finde es sehr traurig für Euch ! :trost:

    Was sagt der TA ?
     
  10. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Also meine Zuckerpuppe lies auch nach langen bitten nicht einfangen.
    Und da ich einen Aspergillosevogel nicht noch mehr streßen will als nötig haben wir es gelassen.
    Die TÄ meinte auch wir sollen sie in Ruhe lassen und schauen was passiert. Wenn es nicht besser wird sollen wir es Dienstag nochmal versuchen oder sie im Notfall am WE anrufen.

    Im Moment kann ich dieses schlappe rumhängen an ihr nicht beobachten (zum Glück). Fressen tut sie auch immernoch sehr gut (nur die Mango wird verschmäht).

    Die beiden spielen viel und schreddern alles Holz was sie in den Schabel kriegen können. Also im Moment bin ich zufrieden mit ihr und wieder etwas beruhigt.

    Lg Heike
     
Thema:

Schlapper Graupi/ hängende Flügel

Die Seite wird geladen...

Schlapper Graupi/ hängende Flügel - Ähnliche Themen

  1. Extreme fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    Extreme fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. Gebrochener Flügel?

    Gebrochener Flügel?: Guten Abend zusammen Ich hab vor einer halben Stunde diesen Vogel aufgelesen auf unserem Grundstück hier in Nordschweden. Nun zu einem Tierarzt...
  3. Wunde am Flügel.

    Wunde am Flügel.: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo, ich habe heute bei meinem Welli auf beiden Seiten eine Wunde gefunden. Ich habe keine blutflecken gesehen und...
  4. baby schläft am liebsten mit hängendem kopf

    baby schläft am liebsten mit hängendem kopf: ... Und wieder habe ich erfolgreich Nachwuchs im Nest. jeder keine Vogel ist ja anders... diesmal habe ich wieder einen der besonderen Art. der...
  5. Luxation des Flügels

    Luxation des Flügels: Hallo Leute, Hallo Tim, Ich habe leider dasselbe Problem :( über eine Info wie es deinem piepmatz ergangen ist und über den Arzt würde ich mich...