So "ungekämmt"

Diskutiere So "ungekämmt" im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo @all, ich habe mal eine Frage zu Friedas Gefieder. Das sieht immer noch so ungepflegt, so "ungekämmt" aus. Woran könnte das liegen bzw....

  1. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @all,

    ich habe mal eine Frage zu Friedas Gefieder. Das sieht immer noch so ungepflegt, so "ungekämmt" aus.
    Woran könnte das liegen bzw. was kann ich machen? Ich sprühe sie 2xpro Woche mit Wasser und Apfelessig ein.
    Sie hat ja ca. 4 Jahre in einem dunklen Keller gelebt, was wohl einen großen Einfluß auf das Gefieder hat, oder?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Alex

    Wenn es an Mineralstoff-/Lichtmangel liegt dauert es sehr lange bis das Gefieder wieder gesund aussieht. Um aber sicher zu gehen kannst du paar Federn einsammeln und zu einer Analyse ins Labor schicken. Ich würde mich da vorher telefonisch beraten lassen was möglich/nötig ist und nach dem Kostenfaktor fragen. So könnte man gezielt eine Therapie beginnen.
     
  4. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    doch denke auch das dauert bis sie durchgemausert ist.
    Dann musste sehen was für Federn nachkommen.
     
  5. #4 Alfred Klein, 8. Dezember 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Ich denke mal daß es durchaus zwei Jahre dauern kann bis das Gefieder in Ordnung ist.

    Die Geier wechseln ja nicht jedes Jahr das komplette Gefieder und bis das alles erneuert ist kann es schon mal dauern. Bei meinen aufgenommenen hat es teilweise länger als zwei Jahre gedauert bis keine Schäden mehr zu sehen waren.
    Wenn da wie zu erwarten wegen vorheriger schlechter Haltung noch Mangelerscheinungen vorliegen ist es eine langwierige Sache. Beschleunigen kann man da wohl nichts, zuerst mal muß der Organismus die benötigten Stoffe und Spurenelemente verarbeiten und teilweise in Knochen und Gewebe einlagern. Dann erst kann man eine Verbesserung des Gefieders erwarten.
    Die Zeit ist da der beste Helfer.
     
  6. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Eben Alfred, deswegen habe ich u.a. nach der Vogelart gefragt ...
     
  7. Uluru

    Uluru Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Alexara,
    hab bei meinem Gelbwangen-Kakadu (Cora) auch ein ähnliches Problem. War damit auch schon beim TA, weil ich mir Sorgen gemacht habe, ob eine ernsthafte Erkrankung dahinter stecken könnte.
    Hatte dafür auch einen eigenen Thread aufgemacht ("stumpfes Gefieder").
    Vermutlich handelt es sich bei meinem Kakadu um nicht ausgreifte Federn.
    Unter Umständen kann dieser Gefiederzustand an Calcium-Mangel liegen. Um diesen zu beheben streust Du gelegentlich über das normale Futter am besten zermalene Eierschale, was die beste natürlich Calcium-Quelle ist; natürlich vorher abgekocht wegen Salmonellen. Aber auch nicht zu viel, da Kakadus auch zu Nierensteinen neigen.
    Ansonsten kann das auch an der Haltung liegen, wenn UV-Licht fehlt. Meine beiden sind bisher nur in der Wohnung gehalten worden und so habe ich im Vogelzimmer eine spezielle Lampe mit UV-Anteil installiert.
    Achte auch auf eine ausreichende Vitamin-Versorung. Gerade im Winter sind auch für Vögel Vitamine besonders wichtig (gute Vitamin-Quellen, die zumindest von meinen beiden sehr gerne angenommen werden, sind Mango, Papaya und Mandarinen). Das sollte täglich angeboten werden, auch wenn sie das vielleicht nicht immer gleich mögen und sich langsam dran gewöhnen müssen. Es kann da insgesamt nicht abwechslungsreich genug sein!

    Nach all der Veränderung scheint es jetzt so, als würde sich bei Cora der Gefiederzustand nun schon langsam verbessern.
    Insgesamt wird es aber sicher noch eine ganze Weile dauern, bis das Gefieder ganz in Ordnung ist und nicht mehr so struppig aussieht.

    Es gibt sicherlich auch einige andere Ursachen, die in Betracht zu ziehen sind, wenn sich andere Krankheitssymptome zeigen oder sich trotz aller Veränderungen der Gefiederzustand nicht bessert. Dafür wäre u.U. ein Besuch beim vogelkundigen TA hilfreich, der dann auch entsprechendes Material zur weiteren Analyse vorbereiten kann.
     
  8. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine extreme Gefiederveränderung beim "Duschen" beobachten können. Jean duschen wir immer lauwarm in der Badewanne OHNE APFELESSIG ab, Lola habe ich hingegen jetzt mal einige Wochen mit Apfelessig, weil ich es hier gelesen habe, abgesprüht.
    Ergebnis: Jean fühlt sich an wie ein dickes Samtkissen, Lola wurde immer strubbeliger, sah Deiner Frieda schon etwas ähnlich. Nun brausen wir sie auch lauwarm in der Badewanne ab OHNE APFELESSIG (sie mausert zur Zeit kräftig von Jung- auf Altgefieder um und hat natürlich mit viel Juckreiz und ständigen aufbrechenden Federhülsen zu kämpfen) und siehe da: Ihr Gefieder ähnelt dem von Jean schon sehr. Desweiteren habe ich auch seit ca 3 Wochen eine UV-Lampe im Einsatz, was beide sehr zu mögen scheinen.
     
  9. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    ich würde auh keinen Apfelessig nehmen...ich kann mir nicht vorstellen dass Apfelessig so gut ist....

    Apfelessig ist eine Säure..
     
  10. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @all,

    danke für die bisherigen Antworten.
    Also, eine UV-Lampe habe ich gerade bestellt. Ich hatte anfangs eine, die haben leider meine Kinder versehentlich :schimpf: zerstört.
    Statt Apfelessig werde ich es jetzt mal mit Kamilleduschbad probieren.
    Das die Vögel gern Saft trinken leuchtet mir ein, aber Cola und Milch halte ich für bedenklich, oder?
     
  11. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Ich sprühe schon lange verdünnten Apfelessig, der natürlich nicht ätzt oder schadet :nene: . Apfelessig enthält:

    Vitamin A, D,E,B1,B6 und viel Vitamin C. Sowie: Eisen, Kalium, Jod, Kalzium, Kupfer, Magnesium, Natrium, Phosphor und Selen.

    Die Säuren sind mit Sicherheit nicht schädlich, sie schützen schonend vor Bakterien.

    Mit Aussagen wie:

    kann ich gar nichts anfangen, hast du da nähere Beschreibungen zu?

    Ebenfalls diese Aussage :

    finde ich sehr unbefriedigend. Aber ich denke du wirst das uns noch näher erklären ;) .
     
  12. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Nicole

    also ich halte Apfelessig deshalb für nicht harmlos weil wir damit mal Küchenschränke "gebeizt" haben!
    Die Küchenschränke waren weiss aber total schmutzig und vergilbt. Wir haben mehreres probiert aber alles war nicht so gut wie Apfelessig. Wir haben einfach über die Front Apfelessig verteilt 10 Min. einwirken lassen und alles war blitzblank! Und da habe ich das erste Mal erlebt wie stark die Apfelessigsäure sein muss.

    Sorry...so was würd ich nie auf meinen Vogel sprühen, egal wer schreibt das wäre gut....

    Gerade Federn sind doch filigran. Dass das Gefieder davon strubbig wird ist doch irgendwie logisch.

    An eine Vitaminaufnahme übers Gefieder glaube ich eh nicht
     
  13. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Man verdünnt Apfelessig ( nicht zu verwechseln mit Essigessenz ) ja auch und sprüht keinen puren Essig auf das Gefieder.

    Beim Gefieder putzen wird es aber gut auf genommen. Mich würden hingegen noch die gesunden Bestandteile von vier oder fünf Beutel Kamille aufgelöst in Wasser interessieren. Diese Frage richtet sich an roterfuchs ;)
     
  14. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo

    also ich sprach halt nur aus meiner Vorstellung heraus.... Apfelessig kann ja in der Tat gut sein....ich würde mich halt nur nicht trauen das zu machen :-)

    Und Cola muss ja echt schlimm sein...1. wegen der Kohlensäure und 2. wegen der Phosphorsäure!!

    Die Papas trinken und fressen ja immer lieber das was ungesund ist (ist meine Erfahrung)

    Mein Sonnensittich will immer Butter!!! Sobald er Butter sieht rast er hin! Muss immer die Butter sofort abdecken. Voll Schlimm! Der is ganz besessen!
     
  15. Utena

    Utena Guest

    Hallo Rotfuchs!
    Bitte nichts für ungut, aber Alexandra schriebt eindeutig das ihr Kakadu 4 Jahre in einen Keller leben mußte, also erhlich ich nehme mal ganz stark an das die "struppigen" Federn daher kommen und nicht weil man den Vogel mal mit Apfelessig stark verdünnt, die Verdünnung würde bereits geschrieben, besprüht hat.
     
  16. #15 Alfred Klein, 11. Dezember 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    So, Leute

    Ich habe mal den ganzen Müll was roterfuchs und die Antworten darauf betrifft entsorgt.
    Der oder die ist ja mehr als lästig. Zudem sind die Postings betreffend Milch etc. doch ziemlich jenseits dessen was man einigermaßen tolerieren mag.
    Ich hoffe auf euer Verständnis, so wie es war konnte ich das wirklich nicht mehr mit anschauen.
    Menschenskinder was gibts doch Blödiane auf der Welt. Das erschüttert mich jedesmal aufs neue. Seine/ihre armen Vögel.
     
  17. roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Blödiane seien alle anderen die einen anderen Forenteilnehmer auch sonst selbst namentlich nenen. So, nun ist es eine gegenseitigende Beleidigung, hast also Glück, wenn das entweder von uns beiden gleich drin bleibt, oder entweder von uns beiden gleichzeitig rausgenommen wird :k
     
  18. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    DANKE Alfred :zustimm:
     
  19. bella

    bella Guest

    Laß mal gut sein "roterfuchs", diesmal muß ich Alfred ebenfalls zustimmen. Habe selten soviel dummes Zeug gelesen...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Alfred,

    ein DANKE auch von mir !!!
     
  22. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    möchte mich allen hier anschließen, Danke Alfred!!

    und allen hier einen schönen 3. Advent!
     
Thema:

So "ungekämmt"