Sozialverhalten von Blaugenick-Sperlis

Diskutiere Sozialverhalten von Blaugenick-Sperlis im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo meine Lieben, ich habe im gesamten Sperli Forum geschaut, habe aber zu meiner Frage keine Antwort gefunden. Somit kann ich sie stellen...

  1. annabelle

    annabelle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64572 Büttelborn
    Hallo meine Lieben,

    ich habe im gesamten Sperli Forum geschaut, habe aber zu meiner Frage keine Antwort gefunden. Somit kann ich sie stellen :prima:

    Also mich interessiert das Sozialverhalten der BGS sehr.
    Als bekennende Vogelbeobachterin, möchte ich gerne mehr erfahren um auch zu verstehen was ich da sehe :)

    Ich würde sehr gerne zwei BGS - Pärchen bei mir einziehen lassen. Das alle am besten gleichzeitig einziehen sollen, habe ich schon gelesen.
    Gibt es noch mehr zu beachten??? Bin völliger BGS Neuling.

    Aber zurück zur eigentlichen Frage. Wie ist das Sozialverhalten der BGS???
    Habt ihr vielleicht Literaturvorschläge oder links zu dem Thema???

    Ganz viele,liebe Grüße und danke euch im Voraus
    Anna :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Anna,
    herzlich Willkommen hier im Forum und bei den Sperli"süchtigen" :D

    Wenn du dich für mehrere Sperlinge entschieden hast - überlege bitte, ob nicht der Platz für 3 Paare reicht.
    Bei 2 Paaren kann es immer wieder zu Streit kommen - klar, tut es bei 3 Paaren auch, aber es verteilt sich auf mehr Vögel - zudem ist so ein Minischwarm herrlich zu beobachten.

    Der Käfig sollte groß genug sein (für 2 Paare wenigstens 150 cm lang, für 3 Paare wenigstens 175 cm lang, zusätzlich Freiflug)

    Ich erzähle dir einfach von meinem Schwarm, in dem 5 Paare leben.
    Sammy ist der Boss in der Voliere. Wenn andere streiten, fliegt er zwischen und "spricht" ein Machtwort. Nach kurzen, aber sehr lauten Disput kehrt der Friede wieder ein.

    Es gab ein Buch über Sperlingspapageien, das aber mehr über freilebende Vögel berichtet. Ich fand es für den "Hausgebrauch" zu allgemein.

    Wissen solltest du aber: Sperlingspapageien machen süchtig!
    Vor knapp 14 Jahren habe ich mit 1 Paar begonnen - im Juli zog Sperli Nr. 10 hier ein und wenn die Voliere nicht voll wäre und mein Mann mit Scheidung gedroht hätte ...... :~ :D

    Wann immer du Fragen hast: stell sie einfach - sie werden dir sicher beantwortet werden!
     
  4. annabelle

    annabelle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64572 Büttelborn
    Huhu Isrin,

    danke dir für die Tipps und die "Suchtwarnung":zwinker:

    Ich habe mich für den Madeira double von Montana Cages entschieden. Hier im Forum habe ich gelesen, das die Piepser lieber weit statt hoch fliegen. Da dachte ich der Käfig wäre gut. Die Maße sind 165cm lang/ 54cm tief/ und die Innenhöhe beträgt 85cm.

    Da fehlen ja dann 10cm das es für 3 Paare reicht, oder?
    Ich glaube drei Pärchen kriege ich auch hier daheim nicht durch geboxt:nene:.

    Ich denke dann werde ich es erstmal mit einem Pärchen belassen.

    Also wenn ich denn zweien dann den Käfig schön dekoriere und ihnen im Freiflug noch zusätzlich tolle Knabbermöglichkeiten und "Spielplätze" anbiete, wird ihnen bestimmt nicht langweilig, oder :+keinplan

    Dann lieber nur ein Pärchen und es denen besonders schön gemacht.

    Viele Grüße und danke
    Anna :freude:
     
  5. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Mit gaaaanz viel Freiflug könnte es gehen - garantieren kann ich es nicht!
    Für 1 Paar suuper, sie können sich auch im Käfig austoben.
    Dann aber bitte auf keinen Fall Röhren oder Kästen einhängen, sie würden sofort zur Brut schreiten.

    Hier ist eine Seite, die dich interessieren könnte. :zwinker:
     
  6. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Hallo Annabelle,

    mit der Voliere die du kaufen möchstes kann es gut gehen. Aber wie Isrin sagte ist es kein muss. Ich hatte bis vor kurzem auch 3 Paare in einer Voliere mit ähnlichen Maßen untergebracht. Allerdings hat mein Schwarm auch von Anfang an gut harmoniert. Leider ist es sehr schwer anständige große Volieren zu erschwinglichen Preisen zu bekommen. Ich weiß ja nicht wie handwerklich begabt ihr seid oder ob es die Platzverhältnisse zulassen, jedenfalls kann man sonst auch sehr schön selber Volieren bauen. 3 bzw mehr Paare sind in der tat deutlich harmonische im umgang miteinander.

    Sperlingspapageien haben schon ihren eigenen Charme. Ich finde sie sind eine ehrliche Haut, wenn ihnen mal was nicht passt dann wird lautstark und mit gezeter sich die Meinung gegeigt und wenn alles unklarheiten beseitigt sind wird wieder gekuschelt. Es ist einfach herrlich ihnen bei Spielen zuzusehen auch wenn sie einen starken Zerstörungsdrang haben. (z.B. Tapete)

    Langweilig wird ihnen ganz sicherlich nicht wenn du ihnen viele Spiel- und Knabbermöglichkeiten anbietest. Auch wenn es man manchmal einwenig dauert bis sie neues annehmen. Es könnte ja zurück beissen. :D Aber am ende siegt halt doch meist die Neugier. Wenn du dich durch die verschiedenen Threads hier ein wenig querliest findest du sicherlich diesbezüglich schon viele anhaltspunkte und Tips.

    Übrigens bei mir ging das mit der Sucht noch ein wenig schneller wie bei Isrin, ich habe mein erstes Paar vor knapp über zwei Jahren gekauft und bin nun auch schon bei insgesamt 10 Sperlingen.
     
  7. annabelle

    annabelle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64572 Büttelborn
    Huhu,

    ich danke euch ganz herzlich.

    @isrin: danke für den Tipp mit der "blaunacken" Seite. Die ist echt toll!!!

    @Bastian: auch dir danke für deine Antwort.

    Also ich hoffe, das ich bald die kleinen Piepser bei mir einziehen lassen kann.
    Ihr schwärmt alle so von euren Schwärmen.

    Ich bin auf Grund meines Berufs als Hundetrainerin extrem beobachtungssüchtig. Ich könnte den ganzen Tag Hunde beobachten und ihr Verhalten deuten und weiter erforschen.

    Ich glaube, auf Grund eurer Erzählungen, wird es mir mit den Piepsies auch bald so gehen.
    Besser als Kino!!! :+popcorn:

    Also nochmal ganz lieben Dank.

    Bis bald auf hoffentlich interessante Gespräche
    eure Anna :freude:
     
  8. zimtschecke

    zimtschecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Und vor allen Dingen, kannst Du auch mit den Piepsern Clickertraining machen:zwinker::D
     
  9. annabelle

    annabelle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64572 Büttelborn
    Hi zimtschnecke,

    ja, das hab ich schon gelesen und bin mich schon am reinarbeiten in das Thema!

    Liebe Grüße
    Anna :freude:
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ginacaecilia, 16. September 2009
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo annabelle,
    ich habe 6 von diesen biestern ( die ich sehr liebe ) und muss sagen, es variert mit den streitereien. ich denke es liegt auch daran, dass sie sich hin und wieder mal anders verpaaren. sie können recht streitsüchtig seien, dann wieder extrem friedlich, einige werden immer außenseiter sein, und andere die helden. ich denke aber, soetwas gibt es immer und bei vielen vogelarten.

    und O.T du bist hundetrainerin ? weißt du , was ein "öhrchen öhrchen ist`? oder ein " gesundheit " ? grins...........
    ich würd mich gerne mit dir darüber und mehr unterhalten
     
  12. annabelle

    annabelle Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64572 Büttelborn
    Huhu

    Hi Petra,

    schick mir doch einfach mal ne PN. Dann können wir quatschen :gimmefive
    Das klingt echt nett was du da so erzählt hast.
    Öhrchen,Öhrchen und Gesundheit find ich klasse ;o)

    Ganz viele Grüße
    Anna :freude:
     
Thema: Sozialverhalten von Blaugenick-Sperlis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sozialverhalten sperlingspapageien

Die Seite wird geladen...

Sozialverhalten von Blaugenick-Sperlis - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Blaugenick Sperlingspapageien

    Blaugenick Sperlingspapageien: Hallo Ich habe ein Problem und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen können. Ich habe bei einem Umzug meiner Schwägerin ihre Blaugenick...
  3. Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause

    Blaugenick Sperlingspapagei Dame in Berlin sucht neues zu Hause: hallo zusammen, ich hoffe, ich habe hier etwas mehr Erfolg. Vor ein paar Wochen ist einer meiner beiden Sperlinge leider verstorben und nun suche...
  4. 10318 Berlin- Blaugenick Sperlingspapageienpaar sucht ein neues zu Hause.

    10318 Berlin- Blaugenick Sperlingspapageienpaar sucht ein neues zu Hause.: Hallo, ich suche für meine beiden Blaugenick Sperlingspapageien ein neues liebevolles zu Hause. Im Moment bin ich Student und plane bald...
  5. Suche Blaugenick Sperlingspapagei Hahn

    Suche Blaugenick Sperlingspapagei Hahn: Suche für meine Sperlingspapageien Henne einen neuen Partner, da dieser verstorben ist. Es sollte einer sein der schon geschlechtsreif ist, da...