Sperlingspapagei Nummer 3

Diskutiere Sperlingspapagei Nummer 3 im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hi! So, nach Lotte und Barney, den beiden Blaugenick-Sperlingspapageien ist nun auch noch Krümel eingezogen. Krümel ist ein...

  1. Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hi!
    So, nach Lotte und Barney, den beiden Blaugenick-Sperlingspapageien ist nun auch noch Krümel eingezogen.
    Krümel ist ein Gelbmasken-Sperlingspapagei und ist einer Freundin einer Freundin zugeflogen, die dachten es wäre ein Aga, daher kam er zu mir.....und nu iss er da und bleibt.
    Er wird im Moment noch behandelt, da er nicht ganz fit ist, aber ich mache mir schon Gedanken, woher ich für ihn einen Gelbmasken-Sperlingspapagei Partner bekomme.
    Ich denke, mein Krümel ist ein Hahn, aber ich bin mir nicht ganz sicher.
    Meine Fragen:
    Habt ihr Tips zu Züchtern oder so?
    Wie unterscheide ich hahn und Henne bei Gelbmasken-Sperlingspapageien richtig?
    Können Gelbmasken-Sperlingspapageien zu den Blaugenick-Sperlingspapageien in die Voliere, wenn ich diese weiter vergößere?
    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. freddy

    freddy Guest

    Hallo Alexandra !
    Es freut mich, dass du jetzt noch einen Sperlingspapagei hast, ich möchte mir auch irgendwann Sperlingspapageien zulegen.
    Wegen deiner Frage mit der Geschlechtsbestimmung, habe ich im Sperlingspapageienbuch von Karl Heinz Spitzer nachgelesen, dass beim Hahn Stirn, Wangen und Kehle intensiv gelb sind. Ein deutlicher Kontrast zur gelben Maske bildet ein blaugrauer Streifen, der sich hinter dem Auge auf Hinterkopf und Halsseiten erstreckt. Der Rücken und die Flügeldecken sind grün mit grauem Überhauch. Die Bürzel ist kobaltblau und die Handdecken violett. Die Außenfahnen der Handschwingen sowie die Oberseite des Schwanzes sind grün.
    Die Innenfahnen der Handschwingen sind anthrazitgrau. Die Brust und das Bauchgefieder sind gelbgrün. Der Unterschwanzdeckel ist hell gelbgrün gefärbt und der Schnabel ist hornfarbig mit breitem dunkelbraunen Streifen über dem Rücken des Oberschnabels. Das Weibchen ist ähnlich dem Männchen gefärbt, doch sind die Gesamtfarben wesentlich matter. Außerdem fehlen die blauen Abzeichen am Flügel und die Bürzel ist heller blau. Über die Vergesellschaftung von Gelbmasken-Sperlingspapageien habe ich leider nichts herausgefunden, da fragst du vielleicht besser Daniela.
    Ich hoffe, ich habe dir mit meiner Erklärung geholfen, auch wenn sie etwas kompliziert ist. Aber jetzt kannst du wenigstens vergleichen, ob du einen Hahn oder eine Henne besitzt.
    Halte uns bitte weiter auf dem Laufendem.
    Mfg
    freddy
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Alexandra!

    Ich kann auch nur Bücherwissen beisteuern:
    Kolar/Spitzer, Großsittiche, schreiben, das in Käfigen nur ein Paar gehalten werden kann, in "größeren Gehegen" dagegen mehrere Paare, wobei man aber nie weiß, ob es nicht doch eines Tages zu Kämpfen kommt. Gelbmasken, die ja die größte Art bilden, vertrugen sich in einer Freivoliere mit einem Paar Blauflügel-Sperlingspapageien (mit 12 cm nach K./S. einen sagenhaften halben Zentimeter kleiner als die Blaugenicks:)).
    Low, Das Papageienbuch, schreibt, das man in einer wirklich großen Voliere Sperlingspapageien in einer Kolonie halten und züchten kann (darunter versteht sie zumindest eine Voliere, die größer als 180cm x 90 cm ist, die für sie für ein Paar ausreichend ist, da es in kleineren Käfigen leicht zum Partnermord kommen kann - dem widerspricht aber die Beschreibung bei Spitzer, Sperlingspapageien, von der Zucht in kleineren Boxen).
    Nach Robiller vertragen sich außerhalb der Brutzeit mehrere Paare in einem größeren Flugraum, auch mehrere Männchen ohne Weibchen vertragen sich meistens sehr gut. Er erwähnt aber auch, das es Verpaarungen zwischen verschiedenen Arten geben kann.
    Spitzer, Sperlingspapageien, schreibt doch ein wenig zur Vergesellschaftung verschiedener Arten:
    In einer Voliere von 1m Breite und 2m Länge lassen sich auch Altpaare außerhalb der Zuchtzeit gemeinschaftlich halten. "Die Erfahrung hat gezeigt, das Zuchtpaare verschiedener Arten in der Ruhezeit besser in Gemeinschaft gehalten werden können als Paare der gleichen Art." (K.-H. Spitzer, Sperlingspapageien, Ulmer Verlag 1992, S.15)
    Nach diesen Infos gehe ich davon aus, das ein Zusammensetzen der Paare grundsätzlich außerhalb der Brutstimmung/-zeit möglich ist.
    Sicherstes Kennzeichen zur Unterscheidung der Geschlechter ist auch nach dieser Literatur, das dem Weibchen das Blau am Flügel fehlt.
    Na, denn viel Spaß - werde bloß den Agas nicht untreu!;)
     
  5. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    spät,aber immerhin

    Hallo Alexandra,

    erstmal herzliche Grüße an Lotte und Barney. ;)

    Dann freut es mich natürlich, wenn Du Zuwachs bekommen hast. Zur Geschlechtsbestimmung brauche ich ja nichts hinzufügen, das wurde ja schon eindeutig erklärt. :D

    Wobei ich allerdings sagen muß, ich kenne mich mit Gelbmasken-Sperlingspapageien nicht so aus. Wir hatten lange mit dem Gedanken gespielt, uns welche anzuschaffen. Aber erstens waren die zu diesem Zeitpunkt (ungefähr vor 5 Jahren) noch fast unerschwinglich. Und zweitens hatten uns alle befragten Züchter unabhängig voneinander bestätigen können, daß die Hennen in der Brutstimmung sehr aggressiv sein können. Teilweise hat ein Züchter in der Brutzeit für eine Henne vier Hähne gebraucht. Denn so schön sie auch sind, es sind wahre Mörderinnen, wenn sie wollen und der Hahn noch nicht so weit ist. :D :D

    Das hatte ich mit einer Grünbürzel-Sperlings-Henne auch mal erlebt. Die hat mir innerhalb von zehn Tagen drei Hähne zu Tode gehetzt. Daher konnte ich mir die geschilderten Situationen gut vorstellen und habe mich entschlossen, diese Art nicht zu halten. :(

    Aber ich hoffe, Du findest trotzdem einen passenden Partner für den oder die Süße.

    Liebe Grüße von Daniela
     
  6. Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    So, es ist fast so weit. Ich habe endlich eine Gelbmasken-Henne gefunden. Am Sonntag hole ich sie ab - billig ist sie aber immer noch nicht und eigentlich zu tuere für mich, aber was soll ich machen, seufz. (und das alles für einen kleinen zugeflogenen Asylanten mit Kopfschiefhaltung...)
    Ich hoffe die beiden vertragen sich; daß sie aggressiv sind denke ich auch, aber das war die Blaugenicks-Henne anfangs ja auch :)
    Jedenfalls sagt jeder Züchter mir was anderes, wer die absolut aggressivste Art ist, ich warte es einfach mal ab *g*
    Gespannte Grüße
     
Thema: Sperlingspapagei Nummer 3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapagei geschlechtsbestimmung

    ,
  2. sperlingspapageien geschlechtsbestimmung

    ,
  3. sperlingspapageien geschlechtsbestimmung wie

Die Seite wird geladen...

Sperlingspapagei Nummer 3 - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Sperlingspapageien

    Sperlingspapageien: Hallo kennt jemand ein gutes Buch über Sperlingspapageien?Oder alternativen welches man lesen kann?LG
  4. Grünbürzel Sperlingspapageien

    Grünbürzel Sperlingspapageien: Dieses Jahr nach langer Zeit auch mal wieder Grünbürzel Sperlingspapageien gezüchtet.
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...