ständige Zweifel

Diskutiere ständige Zweifel im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Letztes Jahr mußte ich schweren Herzens 2 Wellis einschläfern lassen. Jasmina wegen Colibakterien, an denen sie zu verenden drohte und Joshi,...

  1. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Letztes Jahr mußte ich schweren Herzens 2 Wellis einschläfern lassen.
    Jasmina wegen Colibakterien, an denen sie zu verenden drohte und Joshi,
    der an Herzschwäche litt und dazu noch einen Schlaganfall bekam.
    Nach zwei Tagen lag er immer noch in der Ecke seiner Transportbox.
    Beide Male ein Horrortrip pur für mich:(

    Das ist ja nun schon einige Zeit her. Aber je mehr Zeit vergeht, desto öfter
    frage ich mich, habe ich das richtige getan? War ich zu voreilig? Hätte ich
    vielleicht noch ein wenig warten sollen? Vielleicht hätte sich der Zustand doch noch verbessert!

    Jetzt träum´ich sogar schon davon, daß Joshi wieder da ist, aber noch etwas
    von der Krankheit gezeichnet:(
    Ich glaube, ich muß zur Therapie:D

    Ne, jetzt mal im Ernst.
    Kennt ihr auch diese quälende Gedanken: Im Ernstfall handelt man eigentlich
    richtig und erlöst das Tier von seinen Qualen.
    Und dann kommen plötzlich Zweifel auf und man ist sich überhaupt nicht mehr sicher:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heather H

    Heather H Guest

    :(
    Hey, du hast bestimmt das Richtige getan.;)
    Warum sollte man die Tierchen noch lange leiden lassen?:nene:
    Das war sicher richtig von dir!
    Tut mir echt leid, mit deinen beiden.:traurig:
     
  4. #3 purzelflatterer, 13. Februar 2006
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi Heather,

    die Entscheidung ein Tier einschläfern zu lassen ist immer schwer. Aber manchmal ist "leben" qualvoller als sterben. Wenn es keine Hoffnung auf Besserung mehr gibt und man alles mögliche ausgeschöpft hat, dann muß man einfach auch gehen lassen können. Die Tiere weiter zu quälen wäre die schlimmere Entscheidung.

    Du hast sicherlich richtig gehandelt, die Tiere wurden nicht gequält und mußten sich auch selbst nicht quälen.

    Ich denke noch sehr sehr oft an mein allererstes Haustier, das ich einschläfern lassen mußte, aber ein schlechtes gewissen habe ich nicht mehr, denn ich bin sicher, alles getan zu haben, um Jerry (meinem Ratterich) ein gutes Leben und einen sanften Tot geschenkt zu haben

    :trost:
     
Thema:

ständige Zweifel

Die Seite wird geladen...

ständige Zweifel - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  2. Hilfe mein Grauer greift mich ständig an

    Hilfe mein Grauer greift mich ständig an: Vor 4 Wochen habe ich für meine Henne einen Hahn gekauft. Die ersten tage war er sowas von lieb ,er lies sich streicheln ,wiegen gab Küsschen....
  3. Ständiger Schlafplatzwechsel + Kein Paar

    Ständiger Schlafplatzwechsel + Kein Paar: Ich habe zwei Anliegen, wo ich etwas ratlos bin. Seit neustem sucht mein männlicher ZF immer wieder ein anderen Schlafplatz zum schlafen,...
  4. ständiges Glucken

    ständiges Glucken: Hallo. Hat jemand von euch einen Tipp für mich. Meine beiden Orpington Henne sind ständig am glucken. sie sitzen seit Wochen ohne Eier auf den...
  5. Henne sitzt ständig im Nest ohne zu brüten

    Henne sitzt ständig im Nest ohne zu brüten: Hallo liebe Kanarienfreunde, meine Henne sitzt nun seit einigen Wochen, sprich seit Beginn der Brutzeit, auf ihrem Nest ohne jedoch Eier zu...