Steuern?

Diskutiere Steuern? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Vogelzucht und Steuern Hallo zusammen, möchte hier einmal ein , vielleicht etwas heikles, Problem ansprechen. Wie ich weiß züchten ja einige...

  1. #1 frivoe, 2. Juni 2002
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2002
    frivoe

    frivoe Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Vogelzucht und Steuern

    Hallo zusammen,

    möchte hier einmal ein , vielleicht etwas heikles, Problem ansprechen.
    Wie ich weiß züchten ja einige von Euch auch Vögel und verkaufen die Nachzuchten.
    Zum Teil, insbesondere bei den Haltern teuerer Arten ( wie z.Bsp. Papgeien) entstehen dabei natürlichch auch Gewinne.
    Die wenigsten hier betreiben ihre Vogelzucht wohl gewerblich.Wie ist da euer Verhältnis zum Finanzamt.Sicher seit ihr doch alle brave Steuerzahler oder?

    Vielleicht gibt es ja hier Expertinnen/Experten die sich auskennen.

    Gruß Fritz
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Zu diesem Thema gab es schon sehr gute Artikel in Papageien vom Arndtverlag
     
  4. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hi !

    Deshalb steht auch überall: Nestjunge xxx aus Hobbyzucht zuverkaufen !!!!!!!!!!!!!
    Und ich glaube, bei einem Hobby is das nich so mit dem Steuern zahlen...........

    Und meistens hat man auch nich viel über, denn Futter, Reparaturen an der Voliere usw. kosten ja auch.
    Naja, viel mehr will ich da mal nich zu sagen....................bevor ich doch noch was abgeben muss !
     
  5. frivoe

    frivoe Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Steuern

    Hallo,

    scheint wohl ein brisantes Thema zu sein.Hab`schon `ne ziemlich grummlige E-Mail bekommen.
    @ Canus : die Zeitschrift "Papageien" habe ich leider nicht.

    Nach meinen Informationen liegt die Freigrenze bei 2000,-€./pro Jahr
    Alles darüber muß angegeben werden.Wer`s gewerblich macht ,kann seine Kosten natürlich anrechnen.


    Gruß Fritz
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    soll ich das Heft mal raussuchen, man könnte dann einscannen oder fotografieren und das per Mail schicken, aber Vorsicht, habe gerade nicht so viel Zeit um gleich ans Werk zu gehen, wenn also Intresse bitte dieses kundtun sonst mach ich mich nicht auf die Suche.:D
     
  7. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hi !

    Naja, bis man über 2000 € drüber ist, wird es wohl ein wenig dauern und wenn man das als Gewinn hat, also rein Netto, dann muss man schon einige Vögel verkaufen !

    Aber wer auf sowas grummelige mails schreibt, der is garantiert über diesen Freibetrag !
     
  8. #7 Dirk2000, 3. Juni 2002
    Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    meine Frau ist beim FA

    Eine zucht ist im sinne vom FA eigentlich immer gewerblich.
    Die frage ist hier: Habt ihr ein gewerbe angemeldet?
    Im prinzip müsste also jeder der einen zuchtschein hat und einen vogel verkauft ein gewerbe anmelden und die einkünfte aus dem verkauf versteuern, sofern die einnahmen höher als die ausgaben sind. Also angeben muss man den verkauf immer, aber versteuern halt nur beim gewinn.
    einen freibetrag gibt es in dieser einkunftsart nicht.
    Einen freibetrag von 2000€ gibts gar nicht!!!!

    wenn ihr noch fragen habt, meldet euch.
     
  9. #8 katrin schwark, 4. Juni 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Alle

    @ Dirk

    Zum Thema Freibetrag muss ich Dir widersprechen. Den gibt es doch. Hier ein Auszug aus meiner Zuchterlaubnis:


    Sollte aus dem Verkauf der Vögel ein Umsatz von mehr als 1.000,00 DM jährlich erziehlt werden, ist zusätzlich eine Erlaubnis gem. § 11 Abs. 1 Nr.3a des Tierschutzgesetzes für die gewerbsmäßige Zucht dieser Tiere beim Landratsamt zu beantragen.

    Momentan züchte ich nur Wellis. Sollten aber mal die grossen Junge bekommen, komme ich schnell über 1000 DM.

    @ a.canus ich hätte gern den Bericht , wenn es möglich wäre. Aber Du kannst Dir damit Zeit lassen.
     
  10. #9 Dirk2000, 4. Juni 2002
    Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    nicht ganz

    Wie du schon schreibst > Landratsamt!
    Bei dir geht es um das gewerbe und den klein, kleinst, oder normalen unternehmer/gewerbetreibender.
    Das was ich schrieb handelte von den Steuern!
     
  11. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Moni!

    Weißt Du noch in welcher Ausgabe der Bericht stand? Dann kann ich vielleicht auch mal nachschauen.
     
  12. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Leute


    Hab was Aktuelles gefunden zum Thema:
    Gefiederte Welt 6 /2002

    Da berichtet J. Arndt "Thema Volierenbau-welche Behörden müssen gefragt werden ?"
    Vorher geht es Inhaltlich um Cites;Artenschutz ....

    Zitat wörtlich : Sie müssen es dem Finanzamt nicht melden,wenn Sie aus dem Vogelverkauf nicht mehr als € 2.500 einnehmen.

    Der Artikel wurde herausgegeben von Dr. Franz R. Robiller
     
  13. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hi pine !

    Hast du vieleicht die Möglichkeit, den Text einzuscannen ??
    Würde mich nämlich sehr interessieren !

    Wäre echt super wenn das möglich wäre !
     
Thema: Steuern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelzucht verkauf gewerblich

    ,
  2. verkauf papagei zucht versteuern

    ,
  3. Vogelzucht steuer zahlen

    ,
  4. gewerbliche vogelzucht,
  5. vogelzucht finanzamt,
  6. muss man vogelzucht bei der Steuer angeben
Die Seite wird geladen...

Steuern? - Ähnliche Themen

  1. Steuern auf Vögel ?

    Steuern auf Vögel ?: G, day bird mates Wie ich hier in Australien gehört habe von verschiedenen Vogelfreunden hier in down under, soll ab 2013 Steuern erhoben werde....
  2. Muss ich Tiere versteuern?

    Muss ich Tiere versteuern?: Hallo Maika, natürlich muss er Steuern zahlen, wenn er gewerbsmäßig Tiere züchtet und damit handelt. Für die Zucht muss er laut §11 des...