Tauben schießen:-(

Diskutiere Tauben schießen:-( im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mahlzeit. Ich gaube, wir sollten wieder zum Ursprungsthema zurückkehren und hier nicht die Definition von Mord diskutieren. Das gehört hier...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Mahlzeit.

    Ich gaube, wir sollten wieder zum Ursprungsthema zurückkehren und hier nicht die Definition von Mord diskutieren. Das gehört hier nicht her.
    Vielen Dank.

    LG, Olli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    7.895
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich entschuldige mich für die verbale Entgleisung und gelobe Besserung!

    Das Wort wird in besagten Situationen zwar benutzt, aber ich persönlich finde, dieses Wort wird oftmals missbraucht. Wenn ich ein Reh schieße, dann ist das kein Mord (auch wenn manche das so bezeichnen), zumindest wird es in der allgemeinen öffentlichen Wahrnehmung nicht als solcher angesehen. Und wenn jemand mit dem Luftgewehr eine Taube schießt, dann kann man ihm zwar alles mögliche anlasten, aber einen solchen Vorgang als Mord zu bezeichnen halte ich für übertrieben und polemisch.

    VG
    Pere ;)
     
  4. #43 Gecko87Nebel, 6. Mai 2017
    Gecko87Nebel

    Gecko87Nebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    keine Ahnung ob das hier noch aktuell ist aber ich möchte mich mal als BÖSER WOLF mal dazu äußern ....
    habe heute eine normale Taube???? ( stinknormales graues Straßenvieh um es in meinem Bauarbeiterslang näher zu identifizieren .... :)))) ) geschoßen!!!! Der Grund ?!? Ich wohne in einem 70 er Blockbausiedlung, und innerhalb von 3 Tagen ist mein Balkon wieder VOLLGESCHISSEN !!!!! Entschuldigung an alle TIERliebhaber !!!! Aber ich rede von einer Kotspur die sich von links nach rechts Kontinuierlich durchzieht, so das man ohne Schuhwerk nicht mehr auf sein Balkon gehen kann !!!
    Und jetzt lese ich unter anderem das mich der Schuß auf die Taube bis zu 5000 € und etc kosten kann !!!!!


    UND JETZT MAL GANZ EHRLICH ....... ???!!!??? soll das Verhältnismäßig sein ? und hier appelliere ich an den Verstand :)))) und keine radikalen Grassfresserparolen!!!
     
  5. #44 Hennchen, 6. Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2017
    Hennchen

    Hennchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Norddeutschland
    Das ist noch viel zu wenig.
    Jedes Tier muss kacken.
    Es gibt "Taubenabwehrmaßnahmen" (und ich als Mieterin werde nicht gefragt ob ich Taubenspikes auf meinen Fensterbänken haben will) aber ein Tier dafür abzuknallen ist schlicht gegen das Tierschutzgesetz (auch wenn die Großmäster ständig dagegen verstoßen dürfen).
    Ja, bei der Stadttaube als "herrenlose Haustaube " ist es "nur" gegens Tierschutzgesetz, alle andren Wildvögel (z.B. die ebenfalls graue Ringeltaube) fallen zudem unter die besonders geschützten Arten.
    (Selbst wenn Du einem verwaisten Wildvogelküken das Leben retten willst, statt es ihm zu nehmen, musst Du Dir die "Naturentnahme" zumindest nachträglich zumindest offiziell von der unteren Naturschutzbehörde genehmigen lassen.)

    Was maßt Du Dir an, über das Leben eines fühlenden Wesens, eines Wirbeltieres wie Du, mit der gleichen Fähigkeit, Schmerz zu empfinden wie Du ,nur weniger bösartig, zu urteilen, nur weil es seine Notdurft dort erledigt, wo es nun mal grade ist?
    Und auch wenn ich von Jägern nicht arg viel halte (vor allen von denen,die immer sagen, sie müssten die fehlenden Beutegreifer ersetzen und dann an vorderster Front gegen die Wölfe hetzen):
    Hast Du einen Jagdschein? Einen Waffenschein? Ist das das Jagdrevier, in dem Du jagen darfst?. Darfst Du überhaupt eine Waffe tragen?

    Was machst Du , wenn ein stinknormales graues Menschenvieh Deinen Unmut erregt?
    Auch draufballern?
    Womöglich könnte der Nachbar über Dir auf Deinen Balkon kotzen.
    Erschiessen?

    Ich finde es absolut unglaublich, mit einem derartigen Verstoß gegens Tierschutzrecht auch noch rumzuprahlen.
    Wenn Du Dich derartig im Recht siehst, schreib doch einfach unter Deinem Klarnamen und unter Angabe Deiner Adresse.
    Dann dürfen die Gerichte klären, wie sehr Du im Recht bist.
     
    Evy, Mariama, Else und 2 anderen gefällt das.
  6. #45 Alfred Klein, 6. Mai 2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.087
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Gecko usw.,
    Mal von der Taube ganz abgesehen, Du hast im Wohngebiet eine Schußwaffe abgefeuert, ganz egal welcher Art. So etwas wird vom Gesetzgeber sehr streng geahndet. Da wird wenn Du erwischt wirst nicht nur die Waffe eingezogen, Du kommst vor Gericht und wenn Du Pech hast gibt das eine Haftstrafe und nicht nur eine sehr kräftige Geldbuße. Und selbst wenn die Haft auf Bewährung ausgesetzt wird bist Du dann vorbestraft. Und das bedeutet daß Du im Zweifelsfall gar nicht mehr zu versuchen brauchst Dir eine Arbeit zu suchen, Vorbestrafte nimmt keiner, es sei denn Du wirst Kloputzer oder so was. Denk mal darüber nach.
     
    Mariama, Hennchen und finchNoa@Barbie gefällt das.
  7. #46 finchNoa@Barbie, 6. Mai 2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    48
    Scheint zu der heutigen, "passt mir nicht in den Kram, wech damit" Mentalität zu passen. Ob es sich dabei um ein Lebewesen
    handelt ist dabei völlig nebensächlich. Und Hirn einschalten ist sowieso out, außer es wird ausdrücklich in einer SmartPhone App darauf hin gewiesen. :roll:
    Tauben gehören nun auch nicht grad zu meinen Lieblingstieren, aber muss man die deswegen direkt ins Jenseits befördern.
    Wenn Du Deine Fäkalien ins Wasserreich spühlst und damit den Fischen den Lebensraum verdreckst, kommt auch kein Delphin um Dir eins überzuziehen. (wobei, nette Idee :+streiche)

    Übrigens kommt es immer gut wenn man neu irgendwo ist und den Anwesenden von denen man sich Antworten erhofft direkt mal "radikale Grassfresserparolen" unterstellt. :zustimm::+knirsch:
     
    Mariama und Gecko87Nebel gefällt das.
  8. #47 Gecko87Nebel, 6. Mai 2017
    Gecko87Nebel

    Gecko87Nebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Morgen,

    um erstmal gleich etwas Richtig zu stellen hier geht es nicht um Prahlerei !!!! Habe mir die Nachricht nochmal nüchtern durchgelesen und erkenne darin immer noch kein Prahlen, aber die Auffassung bleibt des Menschen ewiger Feind ....
    Nicht das ich hier noch eine Anzeige wegen "Kanibalismus" oder "Massenmord" bekomme....:+keinplan aber eigentlich weil Sie schmecken !!!!! Hab nen Kumpel der gelernter Fleischer ist und ja der Kot geht mir defenitiv so auf den Kecks das ich mir anmaßte, mir ein Luftgewehr zu holen und wenn es mal 3 auf einen Streich waren gab es halt auch mal ne Gratismahlzeit.:traurig::traurig::traurig:
    Ich nenne das Sinvoll mit nützlichem Kombinieren und schönen Dank an Hennchen !!! Mach dir keine Sorgen die justiznulperei arbeitet schon, deswegen habe ich ja eigentlich Hilfe gesucht und keine Heuchelein. Erspar mir Bitte irgendwelche selbstgerechten Moralfloskeln die Dir vielleicht bei der bewältigung deiner Culpathie helfen soll und entwürdige nicht Justitia und Ihr Werk indem Du das Wort Recht in einem Okkupierten Gebiet verwendest .... Im übrigen hat zu Ostzeiten nicht ohne Grund ein kleiner Zettel mit der Aufschrift "rettet unser Singvögel" ...Sinngemäß.... mit beigelegen. 0l0l:heul::heul::heul:
    Und die Hundesteuer wurde in Deutschland auch nur erfunden weil Der "KÖNIG" es satt hatte das seine armen Bettlerbauer nichts anderes zu essen hatten. Und damit nicht alle gefressen werden wird halt das Volk weiter geschröpt, solche Barbaren haben es ja schlicht nicht anderst verdient, stimmts Hennchen .... :bier:.

    Und Danke an Alffred das hab ich jetzt au gecheckt wo die Tränen der Mühle liegen. Schreib Dich nicht ab, wenn Du fähig bist zu Arbeiten findest Du auch welche. Selbst mit Vorstraffen, spreche da leider aus lebenslanger Erfahrung.
    Trotzdem großen Dank da mir jetzt quasi klar wird was der "Tatbestand" ist, und es schon traurig ist in was für "fortschritlliche" Zeiten wir gekommen sind.
     
  9. #48 Gecko87Nebel, 6. Mai 2017
    Gecko87Nebel

    Gecko87Nebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Eine Gesellschaft ist ein harmonischer Verbund von gemeinsam Interagierenden Lebewesen ..... schönen Gruß an die Einfädelspuren auf der A9 ;)
    Und das mit dem Delphine gefällt mir.... das sollte mal n erlass werden. Morgendliches Wecken durch 5 mittelstarke Hiebe mit der Schwanzflosse ... :))) aber wo fängt da das Spiel an und wo hört es auf .... :D.
    Und jo finchNoa mach immer denn gleichen Fehler bei Karma erst beschreien und sich dann wundern wenn es so kommt wie es kommt!!!! Und meiner Meinung nach ist es Gekommen 8o:+knirsch:
     
  10. #49 finchNoa@Barbie, 6. Mai 2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    48
    Zunächst mal wurde die Hundesteuer als Luxussteuer eingeführt, und nicht damit weniger Hunde gegessen werden.

    Manche Taubenzüchter die solche Tiere als "Nutztiere" halten z.b. zum Zweck des "Taubensports" killen ihre "Lieblinge" auch regelmäßig um sie zu verspeisen. Aber das ist ein anderes Thema.

    Hier geht es ja eher um wildlebende Tiere und da ist es schon sinnvoll das es Gesetze gibt, damit nicht jeder nach Gutdünken in der Natur irgendwelche unliebsamen Lebewesen um die Ecke bringen darf. Was meinste was passiert, wenn jeder so handeln würde, dann wäre die Landschaft bald leergefegt. Vielleicht erschließt sich Dir der Unterschied noch.

    Zum Rest Deiner Aussagen werde ich mich bedeckt halten. :roll: Wobei eine Sache vielleicht ... Delphine an die Macht!
     
  11. #50 Gecko87Nebel, 6. Mai 2017
    Gecko87Nebel

    Gecko87Nebel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke du sprichst mir aus der Seele ... dann würde mal eine Tierart herrschen welche wenigsten n standart IQ von über 100 aufweisen kann , im gegensatz zu unserer hier auf dieser Erde angerichtete Frevelei ....
    Wäre intersannt zu wissen was passiert wenn gewisse Leute Oktupusliebhaber-!!! (tschuldigung anspielung auf jemanden)in !!! auf einmal werden, ..... wo muss sich dann der Delphin verantworten ?!? :)))
    Und genau da liegt der Knackpunkt !!!! das sind keine Wildtiere und basta. Eine Katze die nur zum fressen nach Hause kommt ist doch auch keine Wildkatze ! Es bleibt weiterhin ein Haustier. Und hier geht es um eine "gemeine" ...????` Straßentaube. Betreibe das nicht seit gestern und das einzigste was sich am Bestand geändert hat ist das die Biester jetzt meistens nur noch rechts sitzen weil ich da schlechter Treffe als rechtshänder :).
    Und jetzt mal n Apell an denn Verstand: hier gibt es n haufen ............. 8(0l8( die diese sogennannten "Wild"tiere noch füttern auf Ihrem Balkon und sich freuen wenn sie auf denn Balkon des nachbarn scheißen während die dummen Viecher sich an der Dummheit dieser Person SATT und FETT laben, was natürlich ein ganz normaler Vorgang im Tierreich ist ...... :beifall:.Und wenn die Wohnungsgesellschaften es trotz maßiver Beschwerden nichts unternimmt dann soll ich bis zu 5000€ Strafe nür für dieseS minihänchen bezahlen ..... Hallo gibt es denn noch irgendwo Licht .... ????
    Ja okay auch wenn es Ansichtssache ist der Vorwurf mit dem Schuß im bewohnten Gebiet .....:+kotz:, aber da sehe ich noch denn Fehler ein.... Wobei ich da überhaupt keine Gefahr sehe da es ein normales 7,5 Joule (also ohne Waffenschein) Gewehr mir extra für die Tauben geholt habe. Habe es zuerst mit ner Diabolopistole versucht aber nach einem Eigenversuch aus 10 m war klar das das nichts bringt, da die kugel es nicht geschaft hat in die Wade einzudringen. Und für mehr wie denn Breullern , stellt diese Waffe keine Gefahr dar !!!! Aber egal möchte noch mal klar stellen das hier keine Perversionen befriedigt wurden, sondern nur Eigeninitiative ergriffen wurde. Das töten stellt den höchste Akt der Ehrung da man Dankbar für die Energie sein soll der man sich dadurch ermächtigt, da das eigene Leben fortbesteht durch die Entnahme eines anderen Lebens. Das ist der Kreislauf oder sehe ich da was Falsch?

    Und jetzt wird ein Faß aufgemacht von der "Justiz" als hätte ich den letzten Hund gefressen, und übrigens möchte die Region nicht näher bennen aber da werden heute noch WAUWAU s gegessen 8o:heul::heul:, also offiziell Luxus und anderstwo damit es noch welche gibt ;) :))
     
  12. #51 finchNoa@Barbie, 6. Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2017
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    48
    Naja, unsere Nahrungsmittelversorgung ist ja nun anders organisiert, als das es noch jemand nötig hat Tiere dafür aus der
    Natur zu entnehmen.

    Die Gesetzeslage, nach der Du ursprünglich gefragt hattest ist nun mal so, aber wer genug Geld hat, kann ja gern regemäßig
    dagegen verstoßen.

    Und die Sache mit dem IQ verhält sich m.E. folgendermaßen, wer selbigen benutzt um VOR seinem Handeln Vor- und Nachteile
    abzuwägen, der muss hinterher keine Angst haben das er 5000 Euro an den Staat bezahlen muss. :roll: Du kannst ja
    dann mit dem Richter oder wer immer das beschließt, eine Grundsatzdiskussion beginnen oder versuchen ihn mit der Taube zu bestechen. :k

    *
     
  13. #52 Karin G., 6. Mai 2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.397
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    CH / am Bodensee
    nanu, warst du vorher etwa "besoffen"?
     
  14. #53 Hennchen, 6. Mai 2017
    Hennchen

    Hennchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Norddeutschland
    O.K., das größte Kotproblem, das wir im Stadtteil haben, ist der Hundekot, und zum Essen ist ja auch mehr dran als an einer halbverhungerten Taube - wo ist der Unterschied?
    Ganz offenbar findest Du Hunde töten und essen ja durchaus verwerflich?
    (Und glaub jetzt nicht, ich sei Hundehasserin, bin ich nicht, hatte selbst schon Hunde und würde auch weder einen töten noch essen.)
    Ja, die Taube ist ein verwildertes Haustier - und damit das Gleiche wie ein ausgesetzter Hund.

    Oder ist das mit dem Essen nur für Frau Justitia?.

    Ach ja, und die Sache mit dem Karma: Viel Spaß im nächsten Leben als gejagde, ständig vertriebene und schließlich abgeballerte Stadttaube.
    Die untersagt das grundlose Töten von Wirbeltieren, (oder weil einem eins auf den Keks geht)aber sobald es drum geht, sie zu essen, dürfen sie auch noch gequält werden ohne Ende.
     
  15. #54 Hennchen, 6. Mai 2017
    Hennchen

    Hennchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Norddeutschland
    Sorry, da ist mir ein Satzdreher reingekommen, der es unverständlich macht, und bearbeiten ist vorbei:;der Satz mit dem Karma gehört an den Schluss, dann erschliesst sich auch der Sinn der vorherigen Sätze.
     
  16. #55 Karin G., 6. Mai 2017
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    23.397
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Da hat ein "BÖSER WOLF" ein 10 Jahre altes Thema ausgebuddelt, um hier ordentlich mitzumischen.

    Aber so nicht! Darauf verzichten wir gerne. :+klugsche
     
Thema: Tauben schießen:-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tauben schießen luftgewehr

    ,
  2. taubenschießen

    ,
  3. tauben abschießen

    ,
  4. wann darf man ringeltauben schiessen,
  5. luftgewehr tauben schießen,
  6. tauben mit luftgewehr schießen,
  7. taubenschiessen,
  8. tauben naturschutz,
  9. wo muss man taube treffen,
  10. nachbar schießt luftgewehr vögel,
  11. tauben im garten abschießen ,
  12. tauben mit Luftgewehr wo muss man treffen,
  13. tauben luftgewehr,
  14. wenn man Taube schiessen,
  15. tauben vergasen,
  16. darf man tauben abschießen,
  17. taub schiessen zermatt,
  18. stehen tauben unter naturschutz ,
  19. taube mit diabolo abschiessen,
  20. taube mit luftgewehr erschossen,
  21. tauben abschießen forum,
  22. tauben luftdruckgewehr,
  23. welche diabolos für tauben,
  24. tauben jagen auf befriedetem Besitz ,
  25. tauben schießen erlaubt
Die Seite wird geladen...

Tauben schießen:-( - Ähnliche Themen

  1. Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein

    Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein: Hallo, Weil es für mich immer schwierig ist, wen zu finden, der*die für meine Vögel aufpasst, suche ich so allgemein jemanden in Hannover,...
  2. was hat meine tauben getötet

    was hat meine tauben getötet: Hallo ihr lieben.. wirklich sehr traurig und herzzerbrochen musste ich heute morgen feststellen dass 2 meiner Tauben tot waren. Um ihr Taubenhaus...
  3. Suche Ringeltauben

    Suche Ringeltauben: Hallo, ich ziehe zur Zeit eine Ringeltaube auf (Alter ca.3 Wochen) und suche nun weitere Zöglinge oder jemanden der eine weitere aufnehmen kann,...
  4. Taubenpaar

    Taubenpaar: Ich habe seit vier Wochen ein afrikanisches Trommeltaubenpaar, also sie sind wohleher kein Paar sondern nur Genossen. Ich habe sie von Züchtern,...
  5. Pfautauben und wildtauben

    Pfautauben und wildtauben: Hallo ich bin neu hier und habe ein paar fragen zu tauben ich habe eine tote wildtaube bei uns im Garten war aber wegen der Katze und als ich an...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.