Taubenaufzucht Hilfe !!!

Diskutiere Taubenaufzucht Hilfe !!! im Ziertauben (Exotische Wildtauben) Forum im Bereich Tauben; Hallo Ich habe mal eine Frage. Gibt es eine Art Kropfmilch Ersatz für Tauben? :? Ich habe schon des öfteren Jungtauben gehabt und die...

  1. #1 Daniel W., 17. Mai 2007
    Daniel W.

    Daniel W. Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75181 Pforzheim
    Hallo

    Ich habe mal eine Frage.
    Gibt es eine Art Kropfmilch Ersatz für Tauben? :?
    Ich habe schon des öfteren Jungtauben gehabt und die Alttiere haben sie nach dem zweiten dritten Tag nicht mehr gefüttert.
    Deshalb möchte ich wissen ob es Mittel der künstlichen Aufzucht gibt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brieferfreund, 17. Mai 2007
    Brieferfreund

    Brieferfreund Brieftauben ^^

    Dabei seit:
    20. April 2007
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster
    kann sein, aber wenn die Eltern tiere die Jungen nicht mehr füttern,würd ich sie sterben lassen denn eine Handaufzucht ist recht mühsam.
    Aber vieleicht kannst du die Jungen in ein anderes nest legen,wo z.b nur ein junges drin liegt.
    Brieferfreund
     
  4. #3 Ihre Majestät, 17. Mai 2007
    Ihre Majestät

    Ihre Majestät Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen Kreis ( Nord-Eifel )
    Hallo Daniel W.,
    zum Thema Kropfmilchersatz kann ich dir leider nichts sagen.!
    Aber das es schon öfters bei deinen Tauben dazu gekommen ist das Sie nach 3 Tagen Ihre Jungen nicht mehr füttern sollte dir zu denken geben.

    Welche Rasse züchtest du?


    Gruß Franzl
     
  5. #4 Amselnest, 17. Mai 2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Daniel W.,ich habe dir eine private Nachricht geschrieben.
     
  6. #5 Ihre Majestät, 17. Mai 2007
    Ihre Majestät

    Ihre Majestät Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen Kreis ( Nord-Eifel )
    Hallo Amselnest,
    ist deine Mitteilung an Daniel W. so gefährlich das du Sie dem Forum nicht zeigen willst.

    Gruß Franzl
     
  7. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    es gibt Möglichkeiten, insbesondere wenn sie bereits 2-3 Tage Kropfmilch erhielten. Amselnest wird Dir schon etwas gesendet haben, falls noch weitere Fragen sind, schick mir bitte eine pn.

    Wie Ihre Majestät irritiert mich aber auch, dass dieses häufiger vorkommt, da ist etwas anderes im Verzug. Ich würde mal nach weiteren Auffälligkeit im Bestand schauen, egal welcher Art, ob es nur bestimmte Tiere betrifft etc..

    Gruß piaf
     
  8. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    6
    Ich will hier nicht wieder Streit anfangen. Aber, wenn Junge schon nach 2-3 Tagen nicht mehr gefüttert werden dann liegt das nicht an den Eltern, sondern dann ist mit den Jungen irgendwas nicht ok. Ich hatte solche Fälle auch schon ab und zu wie wohl jeder hier. Wenn man solche Jungen einem anderen Paar unterschiebt, dann ist es meist der selbe Käse, auch bei einem anderen Paar, das ansonsten gut füttert, haben die Jungen nichts in Kropf. Das ist meist so ein Zeichen, dass eben mit dem Jungtier irgendwas nicht ok ist. Es gibt zwar auch schlecht fütternde Eltern, das ist dann aber erst so in einem Alter von 1 Woche, wenn die Alttauben sich erneut der Liebe hingeben.
    Ich bin nicht der Meinung, dass man ein 2-3 Tage altes Junges um jeden Preis am Leben erhalten muß. Aber das ist selbstverständlich Deine Entscheidung.
    Viele Grüße,
    Andrea
     
  9. UliB

    UliB Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Noch etwas doller,
    Daniel, wenn ich dich richtig verstehe hattest du schon öfter Junge und nach dem 2 / 3 Tag haben die Eltern aufgehört zu füttern. Da stimmt etwas auf dem Schlag nicht oder bei deinen Alttauben nicht. Es mag immer wieder mal ein Paar geben was nicht füttert, aber ganz, ganz, ganz, selten. Und wenn das so ist dann wird aus dem Paar kein Jungtier mehr gefüttert.
    Das aber mehrmals???? Sollte es an den Alttauben liegen, warum auch immer würde ich die Jungen nie aufziehen. Irgendwann hast du einen Stamm die ihre Kinder verhungern lassen? Was soll das?
    Gruß Uli
     
  10. #9 Süleyman, 17. Mai 2007
    Süleyman

    Süleyman Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe auch einen frage an die züchterei...

    Ich habe zwei weissem Takla's Täubin und die legen immer nur einen Eier ein...

    Das ist jetzt zum zweiten mal dass die wieder mal nur einen Eier gelegt haben und ich weiss nicht wo durch dass das kommt...

    Welchen haben mir gesagt die sollen "inzucht" Tauben sein und und...

    Was kann ich denn da tuhen bitte ? Was ist denn bei den Tauben falsches ?

    Mfg

    süleyman
     
  11. Rudi1

    Rudi1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhorn
    Guten Abend,

    bevor ich mir wieder Flugtauben angeschafft habe, hatte ich ein Pärchen weiße Arabische Trommeltauben. Im Giebel der Garage befinden sich „Taubenkästen“ so wie es früher einmal üblich war. In diesen Taubenkästen wohnten die beiden Tauben. Sie brüteten dort und zogen ihre Jungen auf. Die jungen Tauben habe ich dann an Interessierte verschenkt. Eines Tages lagen unter dem Giebel 2 junge Tauben. Sie waren etwa 3 Tage alt. Dohlen haben sie rausgeworfen und wollten selbst dort nisten. Die beiden kleinen Tauben waren schon ziemlich kalt. Ich wärmte sie in meiner Hand und sie bewegten sich wieder. Da die alten Tauben nicht mehr in das Nest gingen, der Dohlen wegen, legte ich die beiden kleinen in eine Nistschale, gepolstert mit Einlage und stellte sie auf die Fußbodenheizung ins Badezimmer. Ich beschloss, den beiden kleinen zu helfen und sie selbst aufzuziehen.
    Ich bereitete ein Gemisch aus Gelbei, Nutri-plus gel und Vollkornmehl zurecht und fütterte die Kleinen mit einer Spritze und aufgesetztem Gummischlauch. Später bekamen sie Körner dazu und dann nur noch Körner oder mit der Kaffeemühle durchgedrehtes Hühnerpressfutter, aufgeweicht in Wasser. Die Tauben machten sich hervorragend. Eine der Tauben habe ich vielleicht überfüttert. Sie war eines Morgens tot. Die andere etwas kleinere begleitete uns auch bei einem langen Wochenende mit dem Wohnwagen an die Mosel. Für den Hund mussten wir auf dem Campingplatz bezahlen, für die kleine Taube nicht.
    Als sie fliegen konnte, lebte sie mit den anderen zusammen. Wenn wir nach Hause kamen lief sie immer hinter uns her bis in die Küche, wir merkten das oft nicht einmal. Sie verstand sich auch sehr gut mit unserem Hund und hatte keine Angst.
    Da das mit der Zeit, so schön das auch ist, lästig wird, habe ich die Taube weggegeben. Sie bekam einen Täuber und einen schönen Schlag. Bei dem neuen Besitzer war sie das Maskottchen des Gartens und zog auch Junge groß. Sie wurde jeden Tag rausgelassen und tummelte sich im Garten und vornehmlich auf der Terrasse, wenn die Besitzer da waren. Sie war total normal, nur unheimlich Menschen zugetan. Man konnte sie rufen, wie einen Hund. Doch eines Tages schlug der Sperber zu und nahm sie mit, um die eigenen Jungen damit zu füttern. Schade, aber das ist das Leben.

    Gruß Rudi
     

    Anhänge:

  12. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Mehl und Ei ist nicht gerade optimal, um es mal vorsichtig auszudrücken.
    Eh solche Tipps bzw. Rezepte beherzigt werden (ich hatte schon mehr als einmal das Vergnügen, mit solchen und ähnlichen Rezepturen gefütterte Taubenkücken wieder "geradebiegen" zu dürfen)... ein guter Ersatz ist PapageienHANDaufzuchtsfutter. Von Dr. Harrisson, Nutribird oder Kaytee.
    Auch o.k., aber nicht sonderlich gut in eine Spritze zu ziehen, sind die Taubenkücken-Pellets von Sollfrank.
     
  13. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Sina,

    das ist nicht böse gemeint, aber ist es wirklich sinnvoll ein 2 Tage altes Küken mit der Hand aufzuziehen, wenn ganz offensichtlich in dem Zuchtstamm etwas nicht in Ordnung ist? Die Eltern bilden Kropfmilch, schon nach 14 Tagen Brutzeit. Und die Alten müssen die Kropfmilch, die sie bilden auch loswerden von daher hat das in diesem Alter nichts mit schlecht fütternden Eltern zu tun, das hat andere Gründen, entweder sind die Alttauben oder aber das Junge oder aber beide nicht in Ordnung sind. Vielleicht sind die Jungen einfach viel zu schwach um überhaupt das Köpfchen zu heben. Ich denke in manchen Fällen ist es wirklich besser der Natur ihren Lauf zu lassen, bzw. sich zu überlegen ob man mit sowas überhaupt züchtet. In freier Natur würden sich solche Tauben doch auch nicht weitervermehren.
    Viele Grüße,
    Andrea
     
  14. #13 Daniel W., 18. Mai 2007
    Daniel W.

    Daniel W. Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75181 Pforzheim
    eigentlich geht es um ein paar seltene arten wildtauben.
    bei dehnen es wünschenswert währe sie zur bestanssicherung aufzuziehen.
    mfg
    daniel
     
  15. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo Daniel

    Wenn es um seltene Wildtauben geht ist der Beitrag wohl besser bei den Ziertauben aufgehoben. Ich habe ihn mal verschoben.

    Abgesehen davon wäre es in einem solchen Fall mehr als angebracht zu schreiben um welche Art/en es sich dabei handelt?.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  16. #15 Sirius123, 18. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo,

    schau doch mal hier nach
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Andrea,

    abgesehen davon, dass Du mich ja in der Hinsicht gut kennst, ;) ging es mir in meinem Beitrag lediglich um das richtige Handaufzuchtsfutter. Wenn jemand die Empfehlung "Ei und Mehl" liest und anwendet, ist das zum Scheitern verurteilt. Das wollte ich mit meinem Beitrag verhindern.

    Klar, ich würde die Tauben aufziehen. Aber gleichzeitig würde ich auch zusehen, dass ich herausfinde, woran diese Aufzuchtmißerfolge liegen und das Problem beheben.

    viele Grüße, Sabine
     
  19. #17 Taube1972, 18. Mai 2007
    Taube1972

    Taube1972 Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wuppertal
    Hallo,bei Firmer Sollfrank kannst du SPRITZE UND FUTTER kaufen und es hatt sin.Ich habe kurzschnabler und brauche selber so eine spritze und das Futter...MfG
     
Thema: Taubenaufzucht Hilfe !!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. taubenaufzucht

    ,
  2. jungtaube überfüttern

    ,
  3. kropfmilch taube ersatz

    ,
  4. kropfmilch ersatz
Die Seite wird geladen...

Taubenaufzucht Hilfe !!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...
  2. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  5. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...