Taubenbabys - bitte um Rat

Diskutiere Taubenbabys - bitte um Rat im Wildtauben Forum im Bereich Wildvögel; Am Samstag ist von unserem Haus/Untersichtschalung ein Taubennest mit zwei kleinen (ca. 10 cm) Wildtäubchen gefallen - wir haben es unweit des...

Schlagworte:
  1. #1 Andrea123, 23.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2018
    Andrea123

    Andrea123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Am Samstag ist von unserem Haus/Untersichtschalung ein Taubennest mit zwei kleinen (ca. 10 cm) Wildtäubchen gefallen - wir haben es unweit des Ursprungplatzes in den Blumenkasten am Balkon versorgt. Mami/Papi sind ganz aufgeregt - kommen zwar ab und zu füttern, aber sehr sehr selten, sind sehr ängstlich. Abends sind die Babys allein. In der Nacht...?
    Am Nachmittag sind sie in der prallen Sonne, regengeschützt sind sie nicht. Was sollen wir tun? Sollen wir das Nest nochmal versetzen? Oder zudecken? Kommen die Eltern dann noch? Brauchen sie Ernährungshilfe oder kriegen sie das alleine hin? Am Allerwenigsten mag ich, dass auf meinem Balkon wer verhungert.....
    Wir haben viel Garten, angrenzenden Wald - also ruhig und viel Natur mit natürlichen Feinden.
    Ich danke im Voraus für Rat!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Taubenbabys - bitte um Rat. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    131
    Hast du vielleicht ein Bild von den tauben? Dann könnte man art und Alter bestimmen und gezielter Tipps geben.
     
  4. #3 Andrea123, 23.04.2018
    Andrea123

    Andrea123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für rasche Reaktion, mittlerweile vom Job wieder zu Hause .... und naja, eines ist weg..... bleibt zu hoffen, dass es selbst flügge geworden ist und nicht vom Specht/Elster geholt worden. Indiz: hat schon seine Flügerl gespreizt. Nun, die Natur nimmt ihren Lauf...
    Das andere Vogerl ist kleiner und hat auch ein anderes Federkleiderl - siehe Foto.... bitte danke!
     

    Anhänge:

  5. Qwert

    Qwert Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    131
    Danke für das Bild. Das kleine ist ein ca. 3 Wochen altes Stadttauben Küken. In dem Alter fangen die kleinen an das Nest zu verlassen und selber Futter zu suchen, die Eltern sollten trozdem noch rund 10 Tage füttern. Ich würde das kleine einfach auf den Balkon Boden setzten, dann kann es selber aussuchen ob es Sonne oder Schatten will, die Eltern werden es warscheinlich weiter füttern. Wenn du willst kannst du körner (größer als Hirse und Max Größe Popcornmais) oder hühnerfutter anbieten, dann muss aber auch Wasser und grit angeboten werden.
    Ich drücke die Daumen das beide es schaffen.
     
  6. #5 Panyptila, 23.04.2018
    Panyptila

    Panyptila Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    72
    Hallo Andrea,

    vom Bild her wäre es mir nicht möglich, zu sagen, um welche Art es sich handelt. Da es für Wildtaubenbabies in dieser Größe aber noch sehr früh im Jahr ist und Stadttauben (verwilderte Haustauben) nahezu ganzjährig brüten wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine sein.
    Wenn sie Samstag noch gefallen sind glaube ich nicht, dass schon eine richtig fliegen konnte. Fressfeinde wie Rabenkrähen, Elstern und andere können jederzeit zuschlagen, noch wahrscheinlicher, dass es sich irgendwo unter dem Balkongeländer durchgequetscht hat und jetzt woanders sitzt. Da die Eltern noch vor Ort sind würde ich den Jungvogel auf dem Balkon lassen und die Szenerie möglichst nicht stören. Falls es für die Jungtaube gefährlich ist, abzustürzen (Spalt unter dem Balkongeländer, Lücken etc. würde ich das z. B. mit etwas Kartonpappe o. ä. sichern. Das ganze immer ruhig und ohne hektische Bewegungen und nicht in der Nacht wo sie Panik kriegen. Ein bisschen Taubenfutter könntest Du auf dem Balkon anbieten, vielleicht trauen sich die Eltern da ran oder der Jungvogel pickt schon selbst. In einigen Tagen kann der Jungvogel fliegen und dann werden sie abwandern zu ihren armen Kollegen in der Innenstadt.
    Liebe Grüße
    Thomas :0-
     
  7. #6 Andrea123, 24.04.2018
    Andrea123

    Andrea123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für eure rasche Hilfe und Ratschläge, das eine war tatsächlich unterm Balkon gesessen und ist dann abgeflogen Richtung Wald (wo Mami und Papi normal herumfliegen) - Alles Gute wünsch ich ihm/ihr! Das andere ist kleiner - erholt sich, scheints, vom Absturzschock, und wurde heute schon von seinen Eltern gefüttert. Ich werds weiterhin beobachten, Wasser hab ich bereit gestellt. Balkon ist Sperrzone ;-)
    Nochmal ganz lieben herzlichen Dank!! Tolles Forum mit vielen Tierfreunden - I'll be back mit meinen Tiersorgen! (Igel, Eichhörnchen, Kaninchen...)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Taubenbabys - bitte um Rat

Die Seite wird geladen...

Taubenbabys - bitte um Rat - Ähnliche Themen

  1. Vogelstimmen im Moor - Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Vogelstimmen im Moor - Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Hallo liebe Vogelfreunde, hat jemand vielleicht Lust, mir bei der Bestimmung einer oder mehrerer der folgenden Vogelstimmen behilflich zu sein?...
  2. Stimme aus dem Wald mit Bitte um Bestimmung

    Stimme aus dem Wald mit Bitte um Bestimmung: Hallo, gestern mittags konnte ich im Landkreis Landsberg am Lech am Rande eines Stausees aus dem Mischwald heraus folgende Stimme hören, welche...
  3. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Hallo Forum Kann mir bitte jemand helfen bei der Bestimmung des folgenden Vogels? Ich tippe auf einen Zilpzalp oder ggf. Fitis. Fundort:...
  4. Brauche einen Rat

    Brauche einen Rat: Hallo, ich bin neu hier und zu meinem kanari gekommen wie die Jungfrau zum Kind . Zwei Wochen vor Weihnachten war ich mit meinem Hund unterwegs...
  5. Bitte um schnellen Rat

    Bitte um schnellen Rat: Ich musste gerade meinen Kanarien Hahn von der Familie trennen. Er ging dauernd auf die 20 Tage alten Jungen los und rupft sogar Federn aus. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden