Taubenbabys

Diskutiere Taubenbabys im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Hallo ihr Lieben, Ich habe seit ca. einer Woche zwei Taubenbabys zuhause. Die Mutter ist gestorben und der Vater hat sie verlassen - Rasse:...

  1. #1 Tierliebend, 25.11.2017
    Tierliebend

    Tierliebend Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    Ich habe seit ca. einer Woche zwei Taubenbabys zuhause. Die Mutter ist gestorben und der Vater hat sie verlassen - Rasse: afrikanische Trommeltauben. Heute sind sie 13 Tage alt und wiegen ca. 66g - und da meine Frage, sie haben nicht wirklich zugenommen (30g seit sie im Haus sind) und im Internet sagen sie, dass sie eigentlich viel mehr wiegen sollten. Ich füttere sie seit dem 22.11 mit Nutribird A 21 um die 4 mal am Tag und davor hatte ich Karnarien-Ei-Aufzuchts-Futter als Überbrückung. Sie haben immer Recht viel Luft im Kropf aber das massiere ich immer vorsichtig raus, so dass sie aufstoßen. Das sie überhaupt noch leben erstaunt mich, aber ich mach mir auch viele Gedanken darüber, dass sie doch eigentlich schon Körner essen sollten (also mein Züchterfreund meinte, dass die Eltern sie ab dem fünften Tag mit Körnern füttern... ).
    Wäre nett, wenn einer von euch mir ein paar Ratschläge geben könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.074
    Zustimmungen:
    106
    Du hast ja an der fehlenden Gewichtszunahme schon gemerkt, dass die Fütterung mit Nutribird nicht gehaltvoll genug ist. Also musst Du die Taubenkinder umstellen auf Körner. Ich würde das nicht abrupt machen, sondern über einige Tage das Nutribird "ausschleichen". Also bei 4 Fütterungen am Tag an Tag 1 der Umstellung 3x Nutribird/ 1x über 12h in Wasser vorgequollene Körner, an Tag 2 2x Nutribird/ 2x 12h vorgequollene Körner, an Tag 3 1x Nutribird/ 3x vorgequollene Körner.

    Das Taubenfutter wiegst Du für 1 Tag ab, also z. B. je 80 Gramm pro Taube (Verlust eingerechnet), gibst diese in einen Teebecher, übergießt es mit kochendem Wasser und lässt es 12h stehen, nimmst 20-30 Gramm pro Fütterung heraus, spülst die Körner in einem Sieb unter fließendem Wasser noch einmal ab und gibst sie langsam in den Kropf.

    Während der Umstellung Kropfentleerung und output hinten gut beobachten, Fütterungsintervalle darauf abstimmen. Kropf muss zu 80 % entleert sein vor Neufütterung, Kot sollte mit der Umstellung von breiig zu fest wechseln. Bei Verdauungsproblemen wieder zurückgehen auf 2x Nutribird/ 2x Körner o. ä. (je nach Schwere des Problems).

    Sobald Du übergehst zur Fütterung fester Körner muss Grit beigefüttert werden. Vor der Fütterung die Tauben zum Selberpicken animieren durch Picken mit dem Finger im Körnerschälchen.
     
  4. #3 Tierliebend, 25.11.2017
    Tierliebend

    Tierliebend Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke für den Tipp, aber was ist wenn der Kropf sich nicht genug leert, nichtmal nach der Nachtruhe ist er vollkommen leer. Ich füttere dann immer weniger damit sie trotzdem etwas haben, weil sie immer etwas wollen. Kann es sein, dass es zu kalt ist und sie deshalb nicht genug verdauen und wachsen (sie bekommen gerade Feder seit ca. 4 Tagen)? Die Zimmertemperatur liegt bei 22 C +-2 C; sie stehen neben der laufenden Heizung und bekommen nach jedem Füttern ein warmes Kischkernkissen unter das Nest.

    Der Kot ist seit ich mit Nurtribird füttere normal; obwohl vielleicht ein bisschen flüssig; davor war er zu flüssig und recht grün, was ich auf das Kanarienfutter und dem Stress zurückführe. Jetzt versuchen sie immer aus dem Nest zu machen. Ich weiß nicht wie sie es schaffen, aber der Kot liegt immer am oberen Rand der Schale.

    Kann man das Untergewicht vielleicht darauf zurückführen, dass ihr Vater sie nach dem Tod seiner Gattin nicht gefütter hat, dass es kalt und spät im Jahr ist, oder aufgrund der Rassenart?

    Ich habe zwar keine Erfahrung mit Taubenkücken, - sind meine ersten und ich hatte mich gefreut, dass die Eltern im Gegensatz zu den Hühnern alles machen werden - aber sie sehen nicht wirklich so aus als ob sie Körner fressen könnten. Ich lasse sie immer ein bisschen auf meinem Hartfaserteppich laufen oder eher robben und das eine hat eine bisschen komische Fußstellung. Kann man sie überhaupt überfüttern?


    Lina
     
  5. #4 niteria, 25.11.2017
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    Bevor du neu fütterst muss der Kropf absolut leer sein, ansonsten vermischt sich neu mit alt und dann kann es zu gärten Prozessen im Kropf kommen,was die Luft und die geringe gewichtszunahme erklären könnte, beim füttern musst du drauf achten das keine Luft in der spritze ist.
    IN dem Alter sind Tauben noch Nesthocker lass sie in ihrer schale und nicht auf dem Teppich rum utschen das bekommt denen nicht gut.
    Ansonsten befolge die Ratschläge bezüglich füttern von Astrid. Alternative kann auch Milch und laktosefreier Mehrkornbrei genommen werden gemischt mit Nutribird dem dann Körner Untergemischt werden und zu kleinen kugeln geformt in den Schnabel gegeben werden. Funktioniert auch sehr gut
     
  6. #5 Tierliebend, 25.11.2017
    Tierliebend

    Tierliebend Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Und was mach ich wenn der Kropf sich nicht leert? Ich vermute, dass er nichtmehr komplett leer war seit ich sie im Haus habe. Also nach 4 Stunden, wenn ich sie ein weiteres mal füttere ist der Kropf noch ungefähr 3/4 so groß wie beim füttern. zwischen 10 und 6 füttere ich sie nicht aber da ist er dann Murdoch 1/5 so groß aber nicht leer. Pro Malzeit gebe ich beiden zusammen 20 ml wobei aber einiges daneben läuft - das ist zu viel denke ich jetzt.
     
  7. #6 niteria, 25.11.2017
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    Dann warte sicher ab das der Kropf leer ist. Evt auch mal zum Taubenkundigen Ta der sich dann mal den Kropf und die kleinen anschaut. Wodurch ist die taube gestorben? ?? Krankheiten usw können durchs füttern von den altvögeln auf die jungvögel übertragen werden. Salmonellen zb würden genau solche Symptome verursachen...
     
  8. #7 Tierliebend, 25.11.2017
    Tierliebend

    Tierliebend Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich dich beruhigen. Ich Dummerchen habe sie nicht in die Voliere gesperrt, und deswegen hat ein Sperber oder etwas der gleichen sie geholt. Sie ist nicht wiedergekommen, also wird sie wohl tot sein.
    Ich denke ich füttere sie erst morgen früh wieder und fang dann mit den weichen Körnern an. Gibt es eine Möglichkeit die Verdauung besser anzuregen wie Ballaststoffe oder etwas zu füttern und kann es sein, dass sie mehr wollen als sie eigentlich vertragen?
     
  9. Meckie

    Meckie Vogelfreak ;)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie viel fütterst du denn? Eigentlich müsste man auch erwachsene Tauben mit Nutribird zwangsfüttern können, ohne abzunehmen. Nutribird ist doch viel gehaltvoller als so ein Korn & viel leichter verdaulich als Körner.
    Mit 13 Tagen dürften sie eigentlich auch noch nicht in einem Alter sein, wo sie Körner essen. Das machen sie frühestens ab 3 Wochen, eher später. Es sei denn diese Rasse ist von der Entwicklung anders als Stadttauben.
    Solange der Kropf nicht vor jeder Fütterung pralle ist, würde ich normal füttern. Kann das auch sein, dass du wegen der Luft denkst, dass sie vollere Kröpfe haben als sie tatsächlich haben? Ein schlechtes Zeichen wäre, wenn sie aus dem Schnabel stinken. Dann hat es auf jeden Fall angefangen zu gären. Wenn hinten normale Häufchen rauskommen, ist das auf jeden Fall gut & weist darauf hin, dass das Futter verdaut wird.
    Dass da ständig Luft drin ist, könnte darauf hinweisen, dass sie Hefpilze haben, die behandelt werden müssten. Das wird dann über einen Kropfabstrich beim vogelkundigen Tierarzt diagnostiziert.
    Es kann natürlich auch sein, dass sie es nicht hinbekommen, das andere Futter vom Anfang zu verdauen & deshalb scheint der Kropf nie leer zu werden. Das müsstest du aber mittlerweile auch riechen. Dass sie nur 36 g zugenommen haben, würde ich auf die Fehlfütterung in der Anfangszeit zurückführen. Dass sie so grünen Kot gemacht haben, könnte Hungerkot gewesen sein. Und so haben sie für jeden Nutribird-Tag 9 g zugenommen, was noch geht.
     
  10. #9 niteria, 25.11.2017
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    Die knirpse sind nun ca 13-14 tage alt. In einer Woche sollten sie fast voll befindert sein und ihre Umgebung anfangen zu erkunden. In dem alter füttern die Eltern eine Mischung aus Körnern und Schleim. Das kann man sehr gut fühlen wobei der Körner Anteil stetig zunimmt. Mit 25-30 Tagen sollte eine taube selbständig sein sprich Futter fest. Wenn sie dann nicht abgesetzt werden werden sie bis zu 3Wochen später noch gefüttert ( kommt aber auf die Eltern an manche sogar noch länger manche kürzer) ich schau mal ob ich Bilder hab von meinen in dem alter...
     
  11. #10 niteria, 25.11.2017
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
  12. #11 niteria, 25.11.2017
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    @ meckie : man kann mit Nutribird sehr gut eine adulte Taube ernähren geht ohne Probleme. Sehr hilfreich nach kropfverletzungen man sollte dann nur einen Teil Wasser durch korianderTee ersetzen. Wirkt gut und beschleunigt die heilen, zudem entzündungshämmer antibaktiriell und sehr hilfreich gegen resistente keimen Bakterien...
     
  13. #12 Tierliebend, 25.11.2017
    Tierliebend

    Tierliebend Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 Tierliebend, 25.11.2017
    Tierliebend

    Tierliebend Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab nochmal über die Sache mit der Luft nachgedacht und denke, dass das vom Füttern kommt und nicht davon, dass es im Magen gärt. Sie stinken nicht und es ist immer direkt nach dem Füttern. Ich mache das mit einer Spritze von der ich den Kopf abgeschnitten und geschliffen habe, so dass sie den Schnabel in die Spritze strecken und selber schlucken müssen. Sie schlucken wahrscheinlich dabei Luft und deswegen füllt sich der Kropf damit. Nach meiner Meinung bekomme ich diese sehr gut durch leichtes massieren und dem öffnen des Schnabels heraus.
     
  15. #14 niteria, 25.11.2017
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    Öhm mit 13 tagen sollten die Augen aber auf sein... Schau mal bitte ob du in der Apotheke eine sehr dünne spritze bekommst eine zb für insolien die sind sehr fein. Mit denen kommst du zum Kropf. Da schlucken sie keine Luft. Alternativ geht auch das Ende einer bratenspritze etwas abschneiden Futter rein dann Kopf des kleinen darein leicht an den Schnabel drücken so imitierst du das füttern der Eltern darüber gibt' auch ein Video bei you Tube. Du musst aufjedenfall ab Montag heute bekommst ja nichts mehr Mehrkornbrei GANZ WICHTIG Milch Zucker und laktosefrei (Reform Haus ) und diesen dann mit Nutribird anrühren. Die kleinen brauchen mehr Energie. Du hast ja anhand meiner Bilder gesehn wie sie aussehen sollten. Ok bei mir sind es brieftauben aber auch andere tauben sind in dem alter schon so weit.
     
  16. #15 Tierliebend, 25.11.2017
    Tierliebend

    Tierliebend Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Sie haben die Augen schon offen, das ist nur von oben also sieht man das nicht, wenn du das meinst. Und mir kommen sie eigentlich sehr Lebhaft vor, also sie piepsen immer wenn man ins Zimmer kommt und sind beim Füttern sehr aktiv.
    Ich verstehe den Satz nicht ganz: Ich soll Mehrkornbrei (also verschieden eingeweicht Körner) mit Laktosefreier Milch (geht auch Sojamilch?), Nutribird und Zucker anmachen? Und in welchem Verhältnis zueinander?
     
  17. #16 niteria, 26.11.2017
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    Nein auf garkeinen Fall Milch Zucker oder sowas verwenden. Es gibt fertige Mehrkornbrei Mischungen zb für Kleinkinder in denen ist aber häufig schon Milchpulver und Zucker enthalten daher sollst du nach einer Mischung schauen die ZUCKER FREI MILCH FREI UND LAKTOSEFREI IST. Wenn taubenkücken sich nicht mehr rühren und piepen sind sie fast tot. Vergiss nicht tauben auch in dem alter schon sind wahre überlebens Künstler und stecken viel weg. Alternative kannst du auch dein taubenfutter nehmen dieses Mörsern und Quellen lassen und mit Nutribird mischen. Den fertigen Mehrkornbrei bevorzuge ich weil es einfacher ist mit dosieren und man ihn schön zu kugeln formen kann wo ganze Körner drinnen sind und man diese dann einfach in den Schnabel geben kann
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 niteria, 26.11.2017
    niteria

    niteria Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    31832 Springe ot Völksen
    Zum mischverhältniss Den Zucker freien und milchfreien Mehrkornbrei anrühren mit weniger Wasser als angegeben kurz Quellen lassen und dann dazu das Nutribird, Also ca 4 Esslöffel Brei mit 3-5 löffel Wasser dazu dann das Nutribird unterrühren sollte eine recht cremige Masse ergeben. Wenn du die kugeln haben möchtest etwas weniger Wasser und die Hälfte vom Nutribird in der spritze aufheben zum hinterher geben.
     
  20. #18 Tierliebend, 26.11.2017
    Tierliebend

    Tierliebend Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dan mach ich das zum Mittag. Ich habe gerade von den Tauben das Mischfutter geholt und nur die kleinen Körner eingeweicht.
     
Thema: Taubenbabys
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bilder kropf taubenbaby

    ,
  2. taubenbaby kropf bild

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden