Terrasse vergittern ?!

Diskutiere Terrasse vergittern ?! im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo zusammen, ich habe vor meine terrasse komplett vogelsicher zu gestallten damit meine zwei graupapageien immer und überall mit dabei sein...

  1. #1 mäusemama, 19. April 2006
    mäusemama

    mäusemama Guest

    hallo zusammen,

    ich habe vor meine terrasse komplett vogelsicher zu gestallten damit meine zwei graupapageien immer und überall mit dabei sein können. nun benötige ich eine menge draht, oder ähnliches. welches material ratet ihr mir ?? da ich ja dann auch hinter gitter bin und die sonne auch sehr gerne genieße sollte es was stabiles unauffälliges sein. habe nun schon verschiedene in grün oder silber gesehen.... was meint ihr wäre da am besten ?? habt ihr vielleicht adressen wo man in größeren mengen günstig bestellen kann ??

    bin über tipps dankbar :beifall: wie handhabt ihr das bei euch ?? oder gehen eure geierchens ohne schutz mit ins freie ?? habe angst das sie durch einen schreck los fliegen und die höhe und winde nicht einschätzen können !!

    viele grüße, die mäusemama :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Also am besten und sichersten wäre Edelstahldraht.
    Wenn du dann auch noch 3mm Drahtstärke nimmst, so brauchst du keine Querverstrebungen, da die Platten von sich aus stabil sind.
    Je nach Größe der Terrasse brauchst du aber mitten drin eventuell noch Pfosten....

    Ohne Sicherung ist es mehr als leichtsinnig, die Grauen mit ins Freie zu nehmen.
     
  4. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Moin!

    Mit welchen Ausmaßen dürfen wir uns denn die Terrasse vorstellen?

    Und sollen die Grauen dort auch mal ohne Aufsicht "ausgesetzt" werden, oder ist das ein reiner Wegfliegschutz für den Fall der Fälle?
     
  5. #4 Reginsche, 20. April 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Die Idee mit der Terasse finde ich sehr interessant.
    Ich habe mir das jatzt auch schon überlegt denn leider kann man ja nicht mal mehr die Terassentür öffnen ohne das ein Geier die Kurve kratzt.
    Ist mir zwar noch nicht passiert aber man weiß ja nie.

    Wir haben über unserer Terasse die 7 Meter lang ist und 2,5 Meter breit ist eine Pergola.
    Es wäre also ein einfaches diese mit Draht zu versehen.

    Da es bei uns aber nur ein kurzfristiger Aufenthalt sein soll und auch nur wenn wir da sind hatt ich auch an den grün ummantelten zaundraht gedacht.

    Natürlich bekommen sie dort einen riesigen Kletterbaum hin.
    Sorgen mach ich mir nur über die eine Kletterrose die da wächst.
    Mann könnte sie zwar zurückschneiden aber es kommen bestimmt immer mal ein paar Äste auf die Terasse.
    Tja und der Oleander und auch die Trompetenbäume müßten dann weichen.
    Aber dafür kann man ja auch andere Pflanzen wie z.B. Bambus hinsetzen.

    Nur die Kletterrose macht mir Sorgen.
    Ist sie giftig?
    Und vielleicht könnte man ja den Draht an einigen Stellen auch noch schön mit Kletterpflanzen versehen.
    Welche kann man denn da nehmen?

    Also die Idee ist wirklich spitzenmäßig.
    Die Geier können kann doch wirklich machen was sie wollen und das Wohnzimmer kann immer offen stehen.
    Nur wenn wir grillen müßten sie rein in die Voli.
    Wollen ja keine Brathähnchen essen.
     
  6. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    ´Die Idee an sich ist schon super!

    Aber falls Ihr zur Miete oder in Eigentum in einem Mehrfamilienhaus wohnt, brauhct Ihr auf jeden Fall eine Genehmigung des Vermieters/der Miteigentümer, da es sich um eine bauliche Maßnahme handelt. :+klugsche

    Ich würde auch dicken Edelstahldraht nehmen und evtl noch mit Alurahmen verstärken. Es sollte ja schon bißsicher sein, nicht, dass noch einer ausbüxt!
     
  7. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo,
    vielleicht bin ich etwas risikofreudiger, als "normale" Papageienhalter. Das mag auch daran liegen, dass ich einen Orangenhaubenkakadu Charly hatte, mit dem ich ungesichert raus gehen konnte und den die Tochter auch schon mal mit auf den Spielplatz nahm. Jetzt hab ich wieder einen OHK, bei dem ich etwas vorsichtiger sein muss, weil etwas schreckhaft und besserer Flieger. Wie dem auch sei. Ich hab im Dehner-Gartencenter ein Netz gekauft, das dort als Laubschutz für Schwimmbäder angeboten wird. Die Terrasse, 4 x 4 Meter ist mit 1,5 x 4 Meter vom Balkon überdacht, den Rest von 2,5 x 4 Meter macht die Markise zu, also oben schon mal fertig. Auf 2 Seiten ist sowieso die Hauswand. An den anderen beiden Seiten hab ich so ne Art halbe Pergola, sieht man aufm Bild. An der Pergola oben rum alle 50 cm eine Schrauböse, an der Seite das gleiche, nur etwas aufgebogen. Eine Schnur durch die Netzmaschen und die Schraubösen und für 20 Euro und 2 Stunden Arbeit war alles fertig. Brauch ich das Netz nicht, hänge ich es seitlich aus (deshalb Ösen aufgebogen), raffe es mit nem Stück Schnur zusammen und die Terrasse ist wieder offen. Einzig der Kletterbaum muss so stehen, dass das Netz von dort aus nicht mit dem Schnabel erreicht werden kann. Sonst gibts halt ein paar Löcher. Diese Konstruktion kommt jetzt im dritten Jahr zum Einsatz und wird den Sommer sicher nochmal überleben, bei einem Kakadu und 2 Aras. Und dann kostet es eben wieder 20 Euro.
    Gruß Kurt
     

    Anhänge:

  8. #7 mäusemama, 20. April 2006
    mäusemama

    mäusemama Guest

    also ich dneke mir das so,
    meine geierchens dürfen sich alleine zuhause draußen bewegen wenn ich da bin. wenn sie aber ganz alleine sind muss die tür zu bleiben, haben in der nachbarschaft eine dumme miezekatze und die beiden bekommen immer einen riesen schreck wenn die sich anschleicht und die mietze bekommt riesen schreck wenn ich sie hinter ihr her renne :) somit soll schon alles stabil sein bissfest falls sie mal dummheiten machen wenn ich um die ecke bin. meine pflanzen müssen dann auch weg, die sehen zur zeit aber eh noch nicht so toll aus.... egal, ein dicker riesiger kletterbaum muss hin und mein freund + grill wird auch verschwinden, hihi also für die zeit bis das essen lecker fertig ist dann darf mein freund wieder zu uns kommen :+party:
    die terrasse hat ungefähr 20 qm die hälfte ist überdacht da meine eltern ein haus haben und ich unten die wohnung bewohne gibt´s mit den vermieter kein problem und meine mäuse können dann auch schön die nachbarn unterhalten.
    soviel erstmal von mir, werde mal stöbern ob ich einen edelstahlgitterhersteller finde und halte euch auf dem laufenden !!!

    bis dahin einen dicken gruß
     
  9. #8 Reginsche, 20. April 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also ganz ehrlich.
    Das mit dem Netz wäre mir zu riskant.
    Da hätte ich keine Minute Ruhe bei den quirligen Geiern.

    Da muß wohl was festes hin.
    Eine Tür muß ich dann auch noch in einbauen denn wir wollen ja auch noch in den Garten kommen.

    So und was ist mit den Rosen?
    Sind die nun giftig?
     
  10. #9 mäusemama, 20. April 2006
    mäusemama

    mäusemama Guest

    gute frage

    hallo reginsche,
    was nun mit den rosen ist weiß ich auch nicht so recht. denke nur das sie sicherlich giftig oder zumindestens nicht geierchen geeignet !! aber wir machen uns da nochmal schlau. netz wäre mir auch zu unsicher zumal ich schonmal einen freiflug von cookie mitbekommen habe. sie war einen halben tag lang weg, vor vier jahren. sie noch baby, und dann fing es an zu schneien !!! horror !!! aber wir haben sie ganz tief in einem baum geschützt gefunden. sie sagte nur juhu und kam dann zu mir. ich sage euch, habe geheult vor glück :freude:
     
  11. #10 Tinka10502, 20. April 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    Hallo Reginsche..

    Das mit dem Netz würde ich auch NIE tun.. Na ja.. Bei ihm scheints zu klappen.. :beifall:
    So.. nun zu den Rosen.. Sie sind nicht giftig für die Vögel, allerdings glaube ich nicht, daß sie lange halten werden wenn die Papageien sie erst mal in den Schnabel bekommen! :zwinker:

    Gruß
    ~ Tinka ~
     
  12. #11 a.dau, 20. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2006
    a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    schau mal...
    auch mit bespannten aluprofilen kann man viel basteln.
    da läßt sich auch eine tür einarbeiten.
     

    Anhänge:

  13. octoplus

    octoplus Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Annette,
    Wie werden im linken Bild die beiden Gitternetze miteinander verbunden?
     
  14. nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    Hallo Kurt,
    Dein Netzsystem schaut interessant aus.
    Aber wie ist das Netz am Boden befestigt? Gar nicht?
    Doris
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Doris,

    meine Geier gehen nicht auf den Boden, höchstens wenn sie mal runterfallen weil sie mal wieder den Ast abgeknabbert haben, auf dem sie sitzen. Und dann klettern sie sofort wieder rauf. Deshalb hab ich das Netz unten nicht befestigt. Nur bei Wind leg ich 2 Steine drauf damit es unten bleibt und nicht hoch geweht wird.

    Viele Grüße Kurt
     
  17. #15 sdlkatrin, 10. Juli 2006
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Also bin ja auch schon überlegen. Sowas mit der Terasse ist mein Traum. Die Geier hben ja ihr Zimmer und ich wollte das so machen das sie dann aus dem Fenster rein und raus können.
    Allerdings brauch ich noch ne Terasse. Und hab null Ahnung. :traurig:
    Braucht man eigentlich für ne Terasse ne Baugenehmigung?
    Und der Abstand zum Nachbarzaun muss mindestens 3 m sein oder?
     
Thema:

Terrasse vergittern ?!