Trainingspläne zur Veranschaulichung

Diskutiere Trainingspläne zur Veranschaulichung im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hey ihr Clickerfreaks, ich habs endlich mal wieder geschafft hier hereinzuschauen ;) Da ich vor einiger Zeit versprochen habe Trainingspläne...

  1. #1 tweety1212, 8. Januar 2006
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hey ihr Clickerfreaks,

    ich habs endlich mal wieder geschafft hier hereinzuschauen ;)
    Da ich vor einiger Zeit versprochen habe Trainingspläne zusammenzustellen (http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=68120)und hier hereinzusetzen, tue ich dies hiermit.

    Ich hoffe sie können euch ein wenig bei der Zusammenstellung eurer Trainingspläne behilflich sein, denn nicht alles könnt ihr so machen wie ich es gemacht habe. Es hängt immer vom Vogel ab.

    Also viel Spaß damit.

    TA-Besuche

    I: In die Transportbox gehen:

    1. TB hinstellen = kennenlernen
    -> Blicke = c/t, -> Schritte Jackpot
    2. mit TS Schritt für Schritt annähern
    -> bis sie drinnen ist -> Jackpot
    2.a. Für immer länger in der TB bleiben c/t
    3. Gitter hinstellen = kennenlernen + TB weiter üben, -> Blicke = c/t
    4. mit TS annähern an Gitter, -> bis Angst weg ist
    5. in der TB
    -> Langsam (Stück für Stück) das Gitter runterlassen und jedesmal ein Jackpot

    II: Handtuch umlegen

    1. Handtuch kennenlernen
    -> bis keine Angst mehr
    2. Handtuch langsam (Schritt für Schritt) anheben
    -> Jackpot
    3. Ein Stück Handtuch über den Flügel legen, bis eine Seite des Handtuchs ganz über ihm liegt -> Jackpot
    4. andere Seite genau das gleiche
    5. Dann beide Seiten des Handtuchs langsam über ihn legen-> Jackpot
    6. Immer länger im Handtuch bleiben -> c/t
    7. Langsam in die Hände nehmen (annähern, berühren, fassen, hochheben)
    -> Jackpot

    III: Auf den Rücken legen:

    1. auf den Finger kommen + sitzenbleiben
    2. Hand auf den Rücken legen, -> bis das Vertrauen vom Vogel aus da ist
    3. Stück für Stück (ganz langsam) nach hinten drehen
    4. Rückenlegen verlängern
    5. erste Füßchen loslassen
    6. zweite Füßchen loslassen
    4. Ausarbeiten z.B. mit Handtuch

    IV: Medikamente durch die Spritze nehmen

    1. Kennenlernen der Spritze (Blicke, Gesten zu Spritze = Jackpot)
    2. Dran lecken –> Jackpot
    3. Immer kurze Spritzer in den Schnabel -> Jackpot
    4. Bis auf die gewünschte Menge ausweiten

    V: Angst vor bestimmten Farben verlieren (weißen Kitteln)

    1. Kennenlernen des Kittels: Aufhängen aber weit weg!!!; Blick oder Annäherung -> Jackpot
    2. Kittel auf den Schoß legen, Vogel kommt -> Jackpot
    3. Kittel Stück für Stück anziehen, immer soviel bis keine Angst/ Aggressionen zu sehen sind -> Jackpot


    Zum Spaß:

    I: Parcour laufen (zum festigen des TS)

    1. Parcour aufbauen (Treppen, Hindernisse, etc.) und den Vogel mit dem TS über alle Hindernisse führen.

    II: Basketball


    1. Ball hochnehmen
    2. Ball auf Kommando wieder ausspucken
    3. Ball hochnehmen und mit ihm im Schnabel laufen
    4. Halten Sie den Ball an den Rand des Körbchens und jedes Mal wenn ihr Vogel den Ball berührt lassen Sie ihn in den Korb fallen und Jackpot
    5. Verstärken Sie dieses Verhalten, bis Ihr Vogel den Ball von alleine ins Körbchen fallen lässt.
    6. Jetzt legen Sie den Ball vor das Körbchen und lassen Ihren Vogel den Bal aufheben und ins Körbchen werfen.
    7. Vergrößern Sie den Abstand zum Körbchen immer mehr bis Sie und Ihr Vogel soweit sind, dass Sie den Ball irgendwo hin rollen und Ihr Vogel den Ball holt und ins Körbchen wirft.
    Und nie die Leckerlies nach jedem kleinsten Fortschritt vergessen!!

    III: Farbenerkennung

    1. Einen farbigen Klotz (blau) hinstellen und warten bis der Vogel rangeht -> c/t Solange üben bis es sitzt
    2. Einen zweiten blauen Gegenstand genauso behandeln
    3. Blau gegen eine andere Farbe austauschen (rot) und nochmals so behandeln
    4. beide Farben weit voneinander aufstellen,
    1.Möglichkeit: Befehl geben und wenn der Vogel zum richtigen geht -> Jackpot
    2.Möglichkeit: Befehl anfangen zu sagen, und warten bis man sieht wo der Vogel hingeht und dann die Farbe sagen, solange üben bis es sitzt
    5. Erst wenn diese Farben 100% sitzen eine dritte einführen.

    IV: Rolle vorwärts/ Rückwärts

    1. Der Vogel sitzt auf einem Ast oder Seil und nun locke ihn in kleinen Schritten um den Ast oder das Seil herum, bis irgendwann eine Rolle macht.

    V: Füßchen heben

    1. Beginnen Sie damit, das Verhalten ‚Füßchen heben’ zu clicken wenn ihr Vogel es in seiner ‚Freizeit’ tut.
    2. Bauen Sie es mit ins Clickertraining ein und verlangen Sie nicht zuviel von Ihrem Vogel. Lassen sie es zum Anfang dabei, wenn er sein Füßchen nur ein bisschen hebt.
    3. Wenn Punkt 1 und 2 sitzen c/t man einmal nicht. Dies löst ein Ausmerzungsverhalten aus (extinction burst), dass ihn dazu bewegt sein Füßchen höher zu heben. Dies c/t man dann. Danach werden nur noch die höheren Fußheber geclickt.

    zur Hilfe im allgemeinen Umgang zu Hause:

    I: Anfassen lassen

    1. Finger kennenlernen (langsam annähern, bis er aus der Hand frisst) -> Jackpot
    2. Finger dem Schnabel nähern bis er ihn anfassen lässt -> Jackpot
    3. TS oder Leckerlie im Handteller, Finger ausgestreckt (so das er an ihm
    vorbeimuss um ans Leckerlie oder TS zu kommen). Wenn er es (Leckerlie/ TS) hat entweder Jackpot oder mit Worten Jackpot
    4. Ausweiten bis er sich kraulen lässt -> Jackpot

    II: Stock steigen

    Wenn der TS perfekt sitzt ist diese Übung ideal.
    1. Falls der Vogel den Stock noch nicht kennen sollte, bitte erst kennenlernen lassen und jeden Blick und Schritt zum Stock hin c/t.
    2. Falls er den Stock schon kennen sollte, halte den Stock direkt vor den Vogel und warte was er tut. Wenn er einen Blick auf das Ding unter sich wirft c/t. Wenn er den Fuß hebt c/t. Wenn er draufsteigt c/t. Aber beim erstenmal immer ein Jackpot!
    3. Wenn Schritt 2 sitzt und er auf dem Stock sitzt, anfangen nicht sofort zu c/t. Das ausbauen bis man ihn überall hintragen kann.
    Hier ist es sinnvoll es zum Schluss auf Kommando zu setzen (auf oder ähnliches), siehe Fall VI.

    IV: Unterstützung zu Vergesellschaftung

    Falls man schon einen Vogel hat und der zweite dazu kommt ist diese Methode sehr Hilfreich um sie schneller aneinander zu gewöhnen. Natürlich sollte man erst mal nur Vogel Nr. 1 clicken, und erst mit Nr. 2 anfangen wenn man sieht das er sich eingelebt hat und nicht überfordert wird mit den ganzen neuen Sachen.
    Das erste Treffen:
    Beim aller ersten Treffen sollte man noch nicht sofort clickern, da man erst mal beobachten muss wie die Vögel aufeinander reagieren. Wenn man schon zu Anfang sieht, dass sie sich mögen und sich sofort kraulen, kannst du aufhören dieses Thema zu lesen und ich gratuliere zu diesem Traumpaar.
    Wenn aber der erste Vogel sein Revier verteidigen will, oder eifersüchtig auf den Neuen ist, ist diese Methode eine Möglichkeit die beiden Näher zueinander zu bringen, da Nr. 1 merkt das Nr. 2 keine Bedrohung für ihn ist.


    Für Problemfälle:


    I: Fliegen üben

    1. Das Ihr Vogel auf den Stock steigt ist Voraussetzung!!!
    2. Setzen Sie Ihren Vogel auf den Tisch/ Stuhl/ etc. und halten sie den Stock ein kleines Stück weiter von ihm weg, so das er sich strecken muss um raufzukommen, wenn er drauf sitzt -> Jackpot
    3. Weiten sie das immer weiter aus, bis er fliegen muss und fürs erstemal flattern gibt’s ein ganz großen Jackpot
    4. Wenn das 100 % sitzt bauen Sie die Entfernung immer weiter aus, so kann sich seine Flugmuskulatur langsam aufbauen.
    Um die Flugmuskulatur des Vogels aufzubauen gibt es auch noch andere Möglichkeiten, z.B.:
    Setzen Sie ihn auf den Stock und bewegen den Stock von oben nach unten, so muss er flattern um sein Gleichgewicht zu halten. Aber vergesst nie das Leckerlie danach!!! Dann macht es dem Vogel irgendwann richtig Spaß und er kommt von ganz alleine.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carola bettinge, 8. Januar 2006
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi Marita,

    Erstmal: Danke für deine Ausführungen!!
    Hätte allerdings noch (wirklcih) klitzekleine Bemerkungen dazu:

    IV: Medikamente geben:
    Es kann sich als ungemein hilfreich herausstellen zu anfangs die Spritze mti einem wohlschmeckenden Fruchtsaft zu füllen...


    II: Auf den Stock steigen:
    Allternativ kann man den Vogel natülichauch mit dem TS auf den Stock locken.

    LG, Carola
     
Thema:

Trainingspläne zur Veranschaulichung

Die Seite wird geladen...

Trainingspläne zur Veranschaulichung - Ähnliche Themen

  1. Medikamente füttern - Trainingsplan?

    Medikamente füttern - Trainingsplan?: Hallo ihr Lieben, wer hat seinem Vogel schon mal beigebracht, Medikamente freiwillig zu nehmen? Ich clickere schon seit einigen Jahren mit...
  2. Vorschläge Trainingsplan Farbenlernen?

    Vorschläge Trainingsplan Farbenlernen?: Hallo, so jetzt habe ich es endlich geschafft: Beim Farbenlernen mit bunten Holzklöten hat Keisha-May nun auch endlich mal einen...